#1

RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 20.05.2013 17:26
von Lutze | 8.042 Beiträge

RWN stand für ,
Reparatur
Werk
Neubrandenburg,
war damals die größte Instandsetzungsschmiede für Panzer
in Europa,selbst Panzer aus dem damaligen Iran/Irak Krieg
wurden dort wieder instandgesetzt,und das in harter $-Währung,
schade das mein Opi nicht mehr lebt,der konnte viel über
den Betrieb erzählen
gruss Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 11:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 15:25
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ja Lutze das RWN war immer von besonderem Interesse und machte auch jede Menge Umstände. Das fing bei Sicherheitsüberprüfungen an und endete mit der gesteuerten Wohnraumvergabe bei den umliegenden Wohnblöcken mit "Einblick". Ein guter Freund aus der XVIII könnte da einiges erzählen, will aber heute von der Vergangenheit nichts mehr wissen und äußert sich nur noch in vertrauter Runde.

Hektisch wurde es nochmal im Herbst '89 als man Angst bekam, dass sich gegnerische Kräfte aus den Reihen der Werktätigen der schweren Technik bemächtigen könnten. Wäre ja auch ein Bild gewesen wenn plötzlich ein dutzend T-55 mit NF-Losungen um den Ring gedonnert, und bei den Demos vor dem HKB und der BDVP aufgetaucht wären.

Da waren dann durchgängig Kräfte der BV ins Objekt abkommandiert um dies nötigenfalls mit allen Mitteln zu verhindern.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 24.05.2013 15:36 | nach oben springen

#4

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 18:44
von Lutze | 8.042 Beiträge

mir reichte schon der Anblick des T-34 Panzer an der Neubrandenburger Oststadtbrücke,
warum nur, war das Kanonenrohr auf die Innenstadt ausgerichtet?,
stimmt,ich habe ja dort gewohnt,aber eine Bedrohung war ich nun wirklich nicht,
@Feliks D.,kannte auch einige Leute,die im RWN gearbeitet haben,
zur Wendezeit war die Stimmung unter der Belegschaft nicht gerade die Beste
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#5

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 19:36
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Weil der Panzer einfach in die Richtung stand in die er sich Jahre zuvor vorkämpfen musste, also von Osten nach Westen. Das hatte nichts mit Dir zu tun, wegen Dir war nur die BDVP in der Innenstadt. Für die BV war dann einfach kein Platz mehr... sonst...

Die Stimmung war auf jeden Fall noch besser als nach eurer Wende! Wie viele Werktätige waren denn 1989 im RWN beschäftigt, wie viele 1995 in den FWN und wie viele es heute noch sind sollte ja bekannt sein. Da war die Stimmung dann schlecht... aber was solls, war ja alles so gewollt.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 24.05.2013 19:37 | nach oben springen

#6

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 19:43
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #5
Weil der Panzer einfach in die Richtung stand in die er sich Jahre zuvor vorkämpfen musste, also von Osten nach Westen. Das hatte nichts mit Dir zu tun, wegen Dir war nur die BDVP in der Innenstadt. Für die BV war dann einfach kein Platz mehr... sonst...

Die Stimmung war auf jeden Fall noch besser als nach eurer Wende! Wie viele Werktätige waren denn 1989 im RWN beschäftigt, wie viele 1995 in den FWN und wie viele es heute noch sind sollte ja bekannt sein. Da war die Stimmung dann schlecht... aber was solls, war ja alles so gewollt.

stimmt nicht ganz,mein Opa war damals noch zur Volksfront geschickt worden,
er hatte immer gesagt,die Russen stehen vor Tannenkrug,also vom Süden,
so berichteten auch andere Neubrandenburger
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#7

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 19:50
von Pit 59 | 10.165 Beiträge

Die Stimmung war auf jeden Fall noch besser als nach eurer Wende!@feliks

sehr gut Feliks,Eure Wende sehr gut. Mensch Feliks sei Froh das wir Dir auch mit dazu verholfen haben
Du würdest jetzt immer noch Untersuchen und Abführen.
Jetzt ist es doch viel schöner mit unserem Forum hier,ist doch ein Zeitvertreib,und deine fast 8000 Beiträge brauchste auch nicht zu schreddern.


nach oben springen

#8

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 20:13
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #7
Die Stimmung war auf jeden Fall noch besser als nach eurer Wende!@feliks

sehr gut Feliks,Eure Wende sehr gut. Mensch Feliks sei Froh das wir Dir auch mit dazu verholfen haben
Du würdest jetzt immer noch Untersuchen und Abführen.
Jetzt ist es doch viel schöner mit unserem Forum hier,ist doch ein Zeitvertreib,und deine fast 8000 Beiträge brauchste auch nicht zu schreddern.

Hallo Pit 59,
mit dem RWN war es wirklich nicht einfach,bis 1990 hatte die Stadt Neubrandenburg
fast 100000 Einwohner,und diese Panzerschmiede wahr der größte Arbeitgeber
gewesen,mit Feliks Worten"Eure Wende" kann ich auch nur den Kopf schütteln,
eines stimmt aber,nach der Wende wurde die Firma plattgemacht,wie andere
DDR-Betriebe auch,und die Stadt hatte eine sehr hohe Arbeitslosigkeit,
da war die Stimmung ganz unten
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#9

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 20:23
von Pit 59 | 10.165 Beiträge

Lutze das war doch aber Überall so.In meiner Geburtsstadt ga es ca. 4000 Mitarbeiter für Obertrikotagen und 2000 in einer Chemiebude.
Beide Betriebe gibt es noch 200 Stricker und 60 in der Chemiebude.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 24.05.2013 22:55
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #9
Lutze das war doch aber Überall so.In meiner Geburtsstadt ga es ca. 4000 Mitarbeiter für Obertrikotagen und 2000 in einer Chemiebude.
Beide Betriebe gibt es noch 200 Stricker und 60 in der Chemiebude.


Tja mit ein bissel Überlegung hätte man merken können das sich man selbst den Arbeitsplatz wegdemonstriert

Aber das haben viele erst nach dem Begrüßungsgeld mit Entsetzen festgestellt.Dann ging aber nichts mehr


nach oben springen

#11

RE: RWN-Neubrandenburg

in DDR Zeiten 25.05.2013 20:11
von kassberg | 91 Beiträge

Der Panzer in der Oststadt war aber beim Vormarsch der Roten Armee auf Neubrandenburg nicht dabei, so schreibt zumindest der Nordkurier.:

http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkuri...malern-1.543627

Das wusste ich bisher auch nicht, obwohl ich fast jeden Tag auf dem Weg in die Berufsschule an ihm vorbeigelaufen bin.



Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2013 20:11 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
der letzte Schultag in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
32 27.05.2013 20:37goto
von FF 63 • Zugriffe: 2500
Ostdeutsche Politiker und Urlaub in den Westen?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
17 21.05.2013 13:16goto
von schnatterinchen • Zugriffe: 908
trampen in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
32 23.06.2013 21:42goto
von Anja-Andrea • Zugriffe: 1121
RAF und die DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
121 20.07.2016 22:21goto
von Gert • Zugriffe: 6808
Alte KFZ Kennzeichen sind wieder da
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
10 10.09.2012 21:25goto
von Commander • Zugriffe: 1050
DDR Filmchen Super 8
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Boelleronkel
15 14.06.2010 21:19goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 1297

Besucher
23 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1821 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558828 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen