#1

ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:21
von Lutze | 8.035 Beiträge

was haben wir schöne Straßen in Mecklenburg,sehr viele Baumalleen,
einfach herrlich,habe einen Pausenstop bei Stavenhagen eingelegt,
die Feldluft schnupperte rüber,super,unbeschreiblich schön
gruss Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:27
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

was haben wir schöne Straßen in Mecklenburg,sehr viele Baumalleen,
einfach herrlich
,habe einen Pausenstop bei Stavenhagen eingelegt,
die Feldluft schnupperte rüber,super,unbeschreiblich schön
gruss Lutze

Versprochen ist Versprochen Lutze,und Helmut hats Versprochen


nach oben springen

#3

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:31
von Kurt | 933 Beiträge

Ja Lutze, sogar in der Reuterstadt duftet es im Mai, und die Landschaft blüht auch ohne Kanzler Kohl.


damals wars und Bugsy haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:42
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Ja Kurt,der Rost und die Fassaden hätten noch viel mehr geblüht,ohne Helmut


Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:42
von Lutze | 8.035 Beiträge

bin Freitag nach Feierabend nach Neubrandenburg gefahren,
die ganze Zeit die Klima-Anlage im Auto angehabt,und dann
die Rast,unbeschreiblich die schöne Mecklenburger Luft
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
PF75 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.05.2013 19:46 | nach oben springen

#6

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:49
von PF75 | 3.294 Beiträge

War ja auch super wetter,viel zu schade um sich den Tag mit arbeiten zu versauen.


nach oben springen

#7

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:53
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #6
War ja auch super wetter,viel zu schade um sich den Tag mit arbeiten zu versauen.


Das kommt aber auch auf die Arbeit an


nach oben springen

#8

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:55
von PF75 | 3.294 Beiträge

Für Gartenarbeit wars gut,auf den Rest könnte ich im Moment sehr gut verzichten.


nach oben springen

#9

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 19:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Lutze, das Meckpomm schöne Straßen hat ,hätte ich dir schon vor 10 Jahren sagen können. Auch heute haben wir hier in Sachsen-Anhalt noch sauschlechte Straßen . Seit über 40 Jahren fahren wir 2-3mal im Jahr nach Neubrandenburg .Damals nur Autobahn bis Potsdam-Werden Abfahrt -Nauen war Schluss Dann weiter über Falkensee nach Oranienburg und hoch die 69 . bis Neubrandenburg . Wie hat sich heute alles verändert.
Nach der Wende war dort oben unser Ziel auch öfters ALTWARP zu den Butterschiffen ,da ging es bis Ueckermünde schon mal durch Gegenden ,da sagten sich die Füchse gute Nacht. Aber die Straßen wurden von Jahr zu Jahr top ausgebaut . Es war eine Augenweide über schwarze und sehr gut gekennzeichnete Straßen samt den blühenden Landschaften zu fahren. Leider hat es keinen Zweck mehr zu den Schiffen zu Fahren , so führt heute unser Weg meistens nach Linken .
Es wurde schon viel neues geschaffen in OVP -aber leider keine Industrie für die Bevölkerung .MfG ratata


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:06
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
was haben wir schöne Straßen in Mecklenburg,sehr viele Baumalleen,
einfach herrlich
,habe einen Pausenstop bei Stavenhagen eingelegt,
die Feldluft schnupperte rüber,super,unbeschreiblich schön
gruss Lutze

Versprochen ist Versprochen Lutze,und Helmut hats Versprochen


Das dumme ist nur @Pit 59 das diese Alleen in Mecklenburg-Vorpommern vom Baumbestand in der Regel um die 150 Jahre und älter sind.
Kohl hat zwar vieles verzapft und versprochen, aber ihm sollte doch nicht alles in die Schuhe geschoben werden
Die Alleen in Brandenburg und auch Mecklenburg gehen eher auf einen anderen König zurück, nämlich auf Friedrich II., welcher wiederum eine Idee August des Starken aufgriff .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:10
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #9
Lutze, das Meckpomm schöne Straßen hat ,hätte ich dir schon vor 10 Jahren sagen können. Auch heute haben wir hier in Sachsen-Anhalt noch sauschlechte Straßen . Seit über 40 Jahren fahren wir 2-3mal im Jahr nach Neubrandenburg .Damals nur Autobahn bis Potsdam-Werden Abfahrt -Nauen war Schluss Dann weiter über Falkensee nach Oranienburg und hoch die 69 . bis Neubrandenburg . Wie hat sich heute alles verändert.
Nach der Wende war dort oben unser Ziel auch öfters ALTWARP zu den Butterschiffen ,da ging es bis Ueckermünde schon mal durch Gegenden ,da sagten sich die Füchse gute Nacht. Aber die Straßen wurden von Jahr zu Jahr top ausgebaut . Es war eine Augenweide über schwarze und sehr gut gekennzeichnete Straßen samt den blühenden Landschaften zu fahren. Leider hat es keinen Zweck mehr zu den Schiffen zu Fahren , so führt heute unser Weg meistens nach Linken .
Es wurde schon viel neues geschaffen in OVP -aber leider keine Industrie für die Bevölkerung .MfG ratata

fahr mal die Straße von Neukloster nach Bützow,herrliche Alleestraße
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#12

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die kenne ich . Lohme am See/ - Güstrow , Auch über all schöne Straßen . Neukloster war früher mal ein Kieswerk ? ratata


zuletzt bearbeitet 19.05.2013 20:15 | nach oben springen

#13

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:14
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #10
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
was haben wir schöne Straßen in Mecklenburg,sehr viele Baumalleen,
einfach herrlich
,habe einen Pausenstop bei Stavenhagen eingelegt,
die Feldluft schnupperte rüber,super,unbeschreiblich schön
gruss Lutze

Versprochen ist Versprochen Lutze,und Helmut hats Versprochen


Das dumme ist nur @Pit 59 das diese Alleen in Mecklenburg-Vorpommern vom Baumbestand in der Regel um die 150 Jahre und älter sind.
Kohl hat zwar vieles verzapft und versprochen, aber ihm sollte doch nicht alles in die Schuhe geschoben werden
Die Alleen in Brandenburg und auch Mecklenburg gehen eher auf einen anderen König zurück, nämlich auf Friedrich II., welcher wiederum eine Idee August des Starken aufgriff .....

Gruß
Nostalgiker



ein Großteil der Alleen fällt jetzt aber langsam aber sicher der Säge zum Opfer da viele ihr natürliches Alter erreicht haben und eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellen.Bis die Neupflanzungen den nötigen Schatten werfen,müssen wie uns aber noch ein paar Tage gedulden.


nach oben springen

#14

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:23
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #12
Die kenne ich . Lohme am See/ - Güstrow , Auch über all schöne Straßen . Neukloster war früher mal ein Kieswerk ? ratata


ich kenne auch Drosedow,Zierzow,Lulu,Peetsch,Wesenberg wenn du bei diesen Kaaf dort abends oder in der Nacht eine Panne hast da kannst Du aber warten


nach oben springen

#15

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:48
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Nur mal ne kurze Frage: Warum wohl hat der Olle Fritz diese schön schattigen Alleen anlegen lassen?


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
zuletzt bearbeitet 19.05.2013 20:48 | nach oben springen

#16

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:49
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Um die Pferde drann Anzubinden ?


nach oben springen

#17

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:49
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Zaunkönig im Beitrag #15
Nur mal ne kurze Frage: Warum wohl hat der Olle Fritz diese schön schattigen Alleen anlegen lassen?

doch wegen Schatten im Sommer


nach oben springen

#18

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:51
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Nee, damit seine Soldaten im Schatten marschieren konnte. So kamen sie nicht so ausgetrocknet am Ort der Schlacht an.
Damals gabs nämlich noch keine LOs und Urals und wie die Wagen heute alle heißen.


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
zuletzt bearbeitet 19.05.2013 20:52 | nach oben springen

#19

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:52
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Zaunkönig im Beitrag #18
Nee, damit seine Soldaten im Schatten marschieren konnte. So kamen sie nicht so ausgetrocknet am Ort der Schlacht an.

also doch Schatten, oder


nach oben springen

#20

RE: ostdeutsche Straßen

in DDR Zeiten 19.05.2013 20:53
von Bugsy | 454 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #13
ein Großteil der Alleen fällt jetzt aber langsam aber sicher der Säge zum Opfer da viele ihr natürliches Alter erreicht haben und eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellen. Bis die Neupflanzungen den nötigen Schatten werfen,müssen wie uns aber noch ein paar Tage gedulden.

Ich bin Mitte Februar 1990 auf Cottbus gezogen und bin ausgiebig durch die zauberhaften Baumalleen der Oberlausitz gefahren. Ich bin vom Beruf Bilder-Restaurator, also künstlerisch veranglagt, und einige von den bei solchen Fahrten mir dargebotenen “Bildern“ waren ganz einfach atemberaubend. Mitunter hat eine 20-Minuten Fahrt locker 2 Stunden gedauert, weil ich so oft anhielt, um Momentaufnahmen per Fotoapparat auf Film zu bannen. Meine Frau sagte oftmals, ich sei wie ein japanischer Tourist!

Als 1995 die erste Bundesgartenschau in den so genannten "neuen Ländern" in Cottbus abgehalten wurde, wobei ich die Anlaufsstelle für "alles Englische" war, kamen von westdeutscher Seite allen Ernstes den Vorschlag, die ganzen Bäume entlang der herrlichen Alleen abzusäbeln, weil Wessibesucher nicht daran gewohnt waren, durch solche Straßen zu fahren und es bestünde zudem die Gefahr, dass das Glippern (ein Wort aus der Schweiz, ich kenne nicht das "deutsche“ Wort dafür, tut mir Leid) der Sonne mang der Bäume womöglich epileptische Anfälle auslösen könnte. Das ist absolut kein Witz!

Die Lausitzer haben darauf reagiert, in dem sie auf ihren schönen Alleen Schilder aufgestellt haben, auf dem stand: "Bitte nicht gegen die Bäume fahren“. Absolut richtig nach meinem Dafürhalten.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
Kurt, DoreHolm, LO-Wahnsinn, Lutze, schulzi, Svenni1980 und bendix haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einkaufsverhalten der Ostdeutschen
Erstellt im Forum DDR Zeiten von FRITZE
15 01.07.2014 05:53goto
von furry • Zugriffe: 898
Ostdeutsche halten DDR nicht für Unrechtsstaat
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
880 16.02.2016 20:15goto
von Zange • Zugriffe: 32147
Undankbarkeit vieler Ostdeutscher
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
97 10.07.2013 13:46goto
von Larissa • Zugriffe: 6981
Ostdeutsche halten Einheit noch nicht für vollendet
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
70 05.09.2010 19:07goto
von SkinnyTrucky • Zugriffe: 2874
Jeder vierte Ostdeutsche verklärt die DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
34 26.06.2010 20:21goto
von Hackel39 • Zugriffe: 1522
Mehr Respekt für Ostdeutsche
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
51 31.05.2013 21:33goto
von grenzgänger81 • Zugriffe: 1912
Ostdeutsche fühlen sich zweitklassig
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
36 09.08.2013 19:06goto
von Gert • Zugriffe: 1572

Besucher
2 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen