#1

Pfingsten

in Leben in der DDR 18.05.2013 00:02
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,zusammen!
Pfingsten zu DDR-Zeit!
Nach meiner Armeezeit,gegann ich eine Arbeit in der Bauabteilung eines VEG!
Jeder Angehörige des VEG,mußte Rüben hacken,ob er wollte oder nicht! Das fiel immer in die Pfingstzeit,großartige Ausflüge konnte man vergessen!
Ich muß aber dazusagen,die Arbeit wurde sehr gut bezahlt(wenn keine Beanstandungen waren)


nach oben springen

#2

RE: Pfingsten

in Leben in der DDR 18.05.2013 06:15
von furry | 3.581 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo,zusammen!
Pfingsten zu DDR-Zeit!
Nach meiner Armeezeit,gegann ich eine Arbeit in der Bauabteilung eines VEG!
Jeder Angehörige des VEG,mußte Rüben hacken,ob er wollte oder nicht! Das fiel immer in die Pfingstzeit,großartige Ausflüge konnte man vergessen!
Ich muß aber dazusagen,die Arbeit wurde sehr gut bezahlt(wenn keine Beanstandungen waren)


Tja @Hans55, Hacken war doch bequemer als Verziehen, an die frische Luft bist Du so auch noch gekommen und einen kleinen Zuschuss für den Urlaub ab es auch noch. Nur einen Feiertagzuschlag gab es trotz Pfingsten nicht.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#3

RE: Pfingsten

in Leben in der DDR 18.05.2013 07:05
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Da kann man ja schon die neue "Schlagzeile des Tages klappern hoehren!

Zwangsarbeit zu Pfingsten inne DDR....

Nee,Nee Hans
Pfingsten war immer Camping angesagt (da gabs keine Diskussion)und das ueber lange Jahre mit "Anbaden" und die Maedels umschwaermen wie eine Biene die Bluete.
Lagerfeuer,Grillen etc.pp

P.S. Aber mit Rueben hacken meinst Du schon Unkraut hacken....im Laendle Brandenburg "hackten" wir die rueben in den Herbstferien...also mit soner Machete!

Schoene Pfingsten BO


nach oben springen

#4

RE: Pfingsten

in Leben in der DDR 18.05.2013 09:44
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Pfingsten war immer verbunden mit Pfingstkonzert.

Erst mit den Eltern im Tierpark Friedrichsfelde, später mit Kind und Kegel im Vereinshaus einer Kleingartenanlage und heute zum Jazz im Bürgerpark Belin - Pankow.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#5

RE: Pfingsten

in Leben in der DDR 18.05.2013 09:46
von Alfred | 6.861 Beiträge

Und nicht vergessen ...

Die Pfingsttreffen der FDJ....


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Pfingsten

in Leben in der DDR 18.05.2013 10:22
von GKUS64 | 1.613 Beiträge

Pfingstgrüße aus Sachsen

wir haben in diesem Jahr unser internationales Dixielandfestival mit dem Pfingstfest verbunden. Heute die große Jazz-Meile auf der Prager Straße und morgen die Dixielandparade (ohne Waffen, nur mit Dixie-Bands auf Festwagen und freiwilligen, friedlichen und swingenden Demonstranten!) durch die Stadt. Z.Z. leider Regenwetter aber nachmittags soll es besser werden, wir sind immer optimistisch!
Anbei ein kleiner Ausschnitt aus dem 2011er Umzug mit der bekannten Dresdener Blue Wonder Jazz-Band

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...e&v=VK1Ed24nICw

Frohe Pfingstgrüße vom

GKUS64


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.05.2013 10:22 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Im Schatten der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Lutze
2 11.01.2016 23:59goto
von ek40 • Zugriffe: 1077

Besucher
4 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 590 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen