#21

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 16.05.2013 06:46
von furry | 3.566 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #13
Ich glaube, der Hintergrund ist folgender: Durch die enorme Preissteigerung bei Metallrohstoffen, insb. auch Cu, dürfte irgendwann in absehbarer Zukunft (oder ist es schon so, kann man ja ausrechnen) der Kupferpreis höher als der Münzwert sein. Habe eben mal 5 St 1 ct-Münzen gewogen. 10,7 g. Also gut 2 g pro 1 ct. Das heißt knapp 500 Stück sind 1,-kg. Und was ist der aktuelle Kupferpreis ? Eben gegoogelt: 5,60 €/kg. Also was heißt das? Schnell alle 1 ct-Münzen sammeln und wieder verkaufen. Nunja, beim Schrotthändler bekommt man natürlich nicht so viel, aber der Cu-Preis ist aktuell höher als der Nennwert der 1 ct-Münzen, auch wenn man davon ausgeht, daß noch ein paar Prozent andere Legierungsmetalle drin sind, aber das ist dann bestimmt kein Eisen und hat auch seinen Wert. Ich glaube, vor der Euro-Einführung war das schon mal in anderen Ländern ein Thema. Könnte das Italien mit dem alten Lire gewesen sein ?


Gewicht und Material der Münzen beschreibt Wikipedia wie folgt: http://de.wikipedia.org/wiki/Eurom%C3%BCnzen


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#22

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 16.05.2013 14:48
von DoreHolm | 7.685 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #21
Zitat von DoreHolm im Beitrag #13
Ich glaube, der Hintergrund ist folgender: Durch die enorme Preissteigerung bei Metallrohstoffen, insb. auch Cu, dürfte irgendwann in absehbarer Zukunft (oder ist es schon so, kann man ja ausrechnen) der Kupferpreis höher als der Münzwert sein. Habe eben mal 5 St 1 ct-Münzen gewogen. 10,7 g. Also gut 2 g pro 1 ct. Das heißt knapp 500 Stück sind 1,-kg. Und was ist der aktuelle Kupferpreis ? Eben gegoogelt: 5,60 €/kg. Also was heißt das? Schnell alle 1 ct-Münzen sammeln und wieder verkaufen. Nunja, beim Schrotthändler bekommt man natürlich nicht so viel, aber der Cu-Preis ist aktuell höher als der Nennwert der 1 ct-Münzen, auch wenn man davon ausgeht, daß noch ein paar Prozent andere Legierungsmetalle drin sind, aber das ist dann bestimmt kein Eisen und hat auch seinen Wert. Ich glaube, vor der Euro-Einführung war das schon mal in anderen Ländern ein Thema. Könnte das Italien mit dem alten Lire gewesen sein ?


Gewicht und Material der Münzen beschreibt Wikipedia wie folgt: http://de.wikipedia.org/wiki/Eurom%C3%BCnzen


O.K., lasse mich belehren. Der reine Materialwert ist es also nicht allein. Die Herstellungskosten müssen auch berücksichtigt werden. Vermutlich liegen diese Gesamtkosten (Material, Herkunft, Lager und Vertrieb) schon höher als der Nennwert oder zumindest nahe dran.



zuletzt bearbeitet 16.05.2013 14:49 | nach oben springen

#23

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 16.05.2013 15:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #18
Das ist sinnbildlich für Geldentwertung, wenn Euro-Kleingeld "nichts" mehr Wert ist. Wer erinnert sich noch an die einstigen kleinen Lire-Münzen? Die wurden auch abgeschafft. Dann kriegte man Bonbons oder so statt Wechselgeld.


Nun ja, theoretisch gab es ja den Lira, der aus 100 Centesimi bestand. Bei der Einführung des Euro wurde im Verhältnis 1 : 1936,27 getauscht. Anders herum gerechnet entsprach der Wert eines Lira abgerundet 0,0005 €, bei einem Centesimo noch zwei Nullen nach dem Komma mehr.

Ich befürchte, dass man dafür noch nicht einmal ein Bonbon bekommen hat....


nach oben springen

#24

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 12:39
von SET800 | 3.102 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #1

Mal ein vernünftiger Vorschlag der EU oder nicht ?



Anders betrachten, als die Nachkriegswährungen 1948 eingeführt wurden kostete ein Brötchen um 5Pfennig ( 1 Pfennig mehr = 20% ), war ein Stundenlohn teils unter 1-DM, 1.-MDM, unter 1.-Mark. Ein Pfennig repräsentierte also 1% eines Mindestuundenlohnes, diese "grobe" Auflösung reichte für alle Produkte.

Heute gehen wir in politische Debatten von 7 - 8€ Mindestlohn aus. Von daher sollte die Eurodefinition geändert werden:

1 € besteht aus 20 Teilen, genannt 5 Eurocent. 5cent also als gesetzliche kleinste Währungseinheit, im Jahre 2033 gerne auch 10cent und 20€-Münzen!

Damit müssten alle Preise dann eben auch auf glatte 5cent kalkuliert oder ausgezeichnet werden, wie geschrieben, 1948 passte das auch!
In der Summe gleicht sich das aus, auch bei Kontozinsen, Mehrwertsteuerzurechnung, Schnitzel oder Äpfel abwiegen

Von mir aus auch gerne glatte 5cent-Preise an Tankstellen, die Jahresgesamtrechnung wird deshalb auch nicht teurer!



zuletzt bearbeitet 30.09.2013 12:41 | nach oben springen

#25

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 13:23
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

Das mit dem abschaffen von 1 und 2 Cent Münzen würd ich ok finden.
Das gibt es ja schon in den Niederlanden. Da wird entweder auf oder abgerundet.
Kleingeld von 1 oder 2 Cent Münzen wird da nicht rausgegeben,habe da das erste mal auch dumm geguckt.

MfG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#26

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 13:28
von SET800 | 3.102 Beiträge

Hallo,
wenn ich nächste mal bei denen bin werde ich die testen, wenn ein 99cent-Preis auf dem Etikett ist passend mit 99cent bezahlen....

Gruß



nach oben springen

#27

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 13:34
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

ich war dieses Jahr in Calabrien im Urlaub, dort wurde auch oft auf volle 5 Cent gerundet


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#28

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 13:55
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Kanada hat ebenfalls schon letztes Jahr offiziell die 1-Cent-Münzen abgeschafft. Während meines Aufenthaltes wurde ich auch nicht mehr mit 5-Cent-Münzen behelligt. Es gab nur noch 10-, 25- und 50-Cent-Münzen. Da in Kanada die Preise ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen sind und diese erst beim Bezahlen eingerechnet wird, wurde i.d.R. auf 10 Cent kaufmännisch gerundet, kleine Einzelhändler rundeten generell ab.

Die Sache führte zu einer anderen Konsequenz. In öffentlichen Verkehrsmitteln durfte man nur passend zahlen. Die Busfahrer gaben kein Wechselgeld heraus. Im ersten Moment, mit all der "teutschen Libertaet" im Herzen, schnauft man durch. Wenn man sich daran gewöhnt hat, ständig auf einen kleinen, überschaubaren Münzvorrat zu achten, ist das halb so wild. Und nirgendwo wurde uns der Kopf abgerissen, wenn wir einen 5- oder 10-Dollerschein über die Theke reichten und um Münzgeld für den Bus baten.

Meine Meinung dazu: Das funktioniert, ist sehr sympathisch und praktisch - endlich brauchte ich bei Einkäufen oder im Bus nicht mehr die Lesebrille zu zücken für die Unterscheidung der Münzen ...

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#29

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 14:03
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Richtig so,nichts wie weg damit, das nervt


nach oben springen

#30

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 20:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hätte auch kein Problem damit, zumal mir die ganze "optische Bauernfängerei" sowieso auf den Senkel geht: Preise von 1,98 € oder vergleichbare Angebote sollen ja nur schön niedrig wirken - einen anderen Sinn haben sie nicht.


eisenringtheo und hardi24a haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 21:05
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge


http://www.flickr.com/photos/allhails/44...57604880032045/
In diesem Geschäft in Potsdam im Jahre 1966 gab es offenbar nur genaue Markpreise, ausser bei den Losen. Wahrscheinlich musste man vier nehmen, damit die Verkäufer keine Pfennige vorrätig haben mussten
Theo


zuletzt bearbeitet 30.09.2013 21:09 | nach oben springen

#32

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 22:00
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #1
Habe Heute gelesen das in Brüssel überlegt wird die 1-und 2 Cent münzen abzuschaffen,angeblich zu teuer in der Herstellung und die meisten Leute lassen es sowieso zu Hause liegen oder es geht zu schnell verloren.Bezahlt werden soll nur noch mit 5 Cent nd es wird bei der Rechnung auf-bzw. abgerundet(wird so schon in Finnland praktiziert)
Mal ein vernünftiger Vorschlag der EU oder nicht ?
Hatte vor geraumer Zeit mal gelesen in einem skandinavischen Land (glaub war Schweden ?)wollte man das Bargeld komplett abschaffen und alles auf Bargeldlosen Zahlungsverkehr umstellen.Da verliert man meiner Meinung nach aber ganz schnell die Übersicht über seine finanziellen Verhältnisse ,außer man hat eh kein Geld.


Bargeld bedeutet Macht und Freiheit. Bei bargeldlosem Zahlungsverkehr kann einem der Staat ganz schnell den Geldhahn zudrehen. Die Abschaffung von 1 und 2 cent Muenzen muss daher als Angriff auf unsere Freiheiten und ersten Schritt in Richtung Abschaffung von Bargeld gewertet werden.
Zudem wird die Abschaffung von den kleinen Muenzen zu einer Erhoehung von Preisen fuehren.


nach oben springen

#33

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 30.09.2013 22:04
von DoreHolm | 7.685 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #32
Zitat von PF75 im Beitrag #1
Habe Heute gelesen das in Brüssel überlegt wird die 1-und 2 Cent münzen abzuschaffen,angeblich zu teuer in der Herstellung und die meisten Leute lassen es sowieso zu Hause liegen oder es geht zu schnell verloren.Bezahlt werden soll nur noch mit 5 Cent nd es wird bei der Rechnung auf-bzw. abgerundet(wird so schon in Finnland praktiziert)
Mal ein vernünftiger Vorschlag der EU oder nicht ?
Hatte vor geraumer Zeit mal gelesen in einem skandinavischen Land (glaub war Schweden ?)wollte man das Bargeld komplett abschaffen und alles auf Bargeldlosen Zahlungsverkehr umstellen.Da verliert man meiner Meinung nach aber ganz schnell die Übersicht über seine finanziellen Verhältnisse ,außer man hat eh kein Geld.


Bargeld bedeutet Macht und Freiheit. Bei bargeldlosem Zahlungsverkehr kann einem der Staat ganz schnell den Geldhahn zudrehen. Die Abschaffung von 1 und 2 cent Muenzen muss daher als Angriff auf unsere Freiheiten und ersten Schritt in Richtung Abschaffung von Bargeld gewertet werden.
Zudem wird die Abschaffung von den kleinen Muenzen zu einer Erhoehung von Preisen fuehren.



Rot: Muß nicht zwangsläufig eintreten und Du kannst trotzdem noch mit den ganz kleinen Münzen rechnen. Gucke mal in meinen Beitrag #8, was ich über die Praxis in Skandinavien schrieb. Damit könnten wohl die meisten leben. Rechnerisch wären die 1 ct-Münzen noch vorhanden, aber nicht mehr körperlich.



nach oben springen

#34

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 01.10.2013 08:28
von Stuelpner | 170 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #31

http://www.flickr.com/photos/allhails/44...57604880032045/
In diesem Geschäft in Potsdam im Jahre 1966 gab es offenbar nur genaue Markpreise, ausser bei den Losen. Wahrscheinlich musste man vier nehmen, damit die Verkäufer keine Pfennige vorrätig haben mussten
Theo


Das sieht doch aus wie eine NAW-Tombola? Die Zahlen sind die Losnummern, keine Preise. Der Hauptgewinn in ZP war ein JAWA-Moped.

Gruss Stuelpner


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: EU will Kleingeld abschaffen

in Themen vom Tage 01.10.2013 08:35
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Stimmt, in so einer Tombola im Dresdner Zoo habe ich 1968 als kleiner Stöpsel den Hauptgewinn, eine Küchenmaschine Komet, Wert 400 Mark, gewonnen.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2802 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557332 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen