X

#21

RE: Typisch Schmidt Stabsoberfähnrich Horst Schmidt

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.03.2014 15:28
von Duck | 1.742 Beiträge | 11 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Duck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von UvD815 im Beitrag #19
Ich kenne ihn persönlich. Er war Zugführer im GAR 11 Eisenach, machte alles seinen Soldaten vor. Selbst Sturmbahn kein Problem. Er nahm immer an den Wettkämpfen " stärkster Mann " der NVA teil. 1990 wechselte er zum BGS , GSA O 3 , Eisenach ( Bad Düben )


Ich glaube vom sehen kenne ich Ihn auch, schließlich war er ja 1988 noch in Eisenach


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


zuletzt bearbeitet 05.03.2014 15:28 | nach oben springen

#22

RE: Typisch Schmidt Stabsoberfähnrich Horst Schmidt

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.03.2014 17:43
von josy95 | 4.929 Beiträge | 99 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Etwas scherzhaft hinterfragt - er war aber nicht das Vorbild für den Kaberettisten "Ausbilder Schmidt"...?

http://www.youtube.com/watch?v=_ppiyqzYgqs

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zwei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#23

RE: Typisch Schmidt Stabsoberfähnrich Horst Schmidt

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 05.03.2014 21:28
von LO-Wahnsinn | 3.562 Beiträge | 251 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als ich den Threadtitel las, dachte ich auch zuerst an den Ausbilder mit der Zigarre. :-D

Meine kurzen 3 Monate in Eisennach waren 1984, das Gesicht sagt mir nichts, naja das Regiment war auch gross und der Weg zur täglich genutzten Sturmbahn sehr kurz.
Auch im Speisesaal war es nicht möglich sich gross umzuschauen, mein Zug rückte zuletzt ein, entsprechend unmenschlich kurz war die Essenzeit.
Dafür hatten wir aber den Regimentsbesten Spiess, dass hat auch gereicht. ;-)
Mein Zugführer war aber auch ein Schleifer, aber menschlich ein feiner, in unserer Kompanie gabs keine Fähnriche als Zugführer.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#24

RE: Typisch Schmidt Stabsoberfähnrich Horst Schmidt

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 08.03.2014 05:03
von HG19801 | 1.613 Beiträge | 13 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds HG19801
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D. im Beitrag #16
Kennt ihn denn eigentlich jemand? Wenn er bis '89 im Dienst war muss ihn doch irgendjemand mal kennengelernt haben, wir haben doch hier Grenzer aus allen Ecken.

Ich kann mich an ihn erinnern. Im Ausbildungshalbjahr 1978/79 war er als Zugführer im Rang eines Fähnrichs (die Dienstgrade Oberfähnrich, Stabsfähnrich und Stabsoberfähnrich gab es damals noch nicht) in der 9. Kompanie des GAR 11 in Eisenach tätig.

In meinen Erinnerungen ist Schmidt ein stählerner, von Selbstdisziplin getriebener Vorgesetzter, der sogar seinen eigenen Arsch mittels physischer Züchtigung gemaßregelt hätte, wenn diesem ein unkontrollierter Darmwind entwichen wäre.
Dieser Fähnrich übertrug seine an sich selbst gestellten Ansprüche gnadenlos auf die ihm zur Ausbildung Untergebenen – egal, ob diese ihm physisch oder psychisch auch nur annähernd gewachsen waren.
Schmidt lief im Grunde genommen stets und immer mit heruntergezogenen Mundwinkeln und brutal anmutendem Gesichtsausdruck durch die Gegend und wartete nur darauf, jemanden an die Kantare zu kriegen.
Ich kann mich noch daran erinnern, wie er mal im Ausbildungsgelände die Kompanie zum Antreten befahl und kaum, dass wir in Reih und Glied unsere Positionen einnahmen, mich wie ein wildes Tier mit hasserfülltem Blick anschrie: "Soldat, ich lasse Sie gleich die Oma abnehmen!!!"
… und das nur, weil ich mir erlaubte, noch bestmöglich unauffällig meinen Kopfwärmer so zu positionieren, dass ich erkennen konnte wer hier eigentlich was von uns Auszubildenden wollte.
Wenn ich die sogenannte Oma da belassen hätte, wo sie saß, dann hätte mich Fähnrich Schmidt auch nur angeekelt, weil ich wohl nicht in der Lage gewesen wäre, meinen Blick auf seine Herrlichkeit zu richten
Ungeachtet seiner zugegebenermaßen beachtlichen, körperlichen Fitness war Schmidt das, was man nicht allein einen Militär, sondern einen ausgemachten Militaristen nennt, der in jedem Gesellschaftssystem beflissen seinen Weg macht.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 10:53 | nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: samson02
Besucherzähler
Heute waren 871 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 4568 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14681 Themen und 581850 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen