#1

Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 13:35
von Lutze | 8.034 Beiträge

wie genau waren die DDR-Landkarten insbesondere mit den Grenzverlauf,
wenn man in der DDR Landkarten zu sozialistischen Ländern kaufte,war
der Grenzverlauf korrekt eingezeichnet?
in Bulgarien soll es dadurch zu gescheiterten Fluchten gekommen sein,
oder waren nur die bulgarischen Landkarten fehlerhaft?
gruss Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 16:57
von Schlutup | 4.102 Beiträge

moin moin,

habe hier mal 2 Bilder vom Stadtführer Berlin. Ob diese stimmen kann ich nicht sagen.
es war wohl oft so das das Grenzgebiet nicht genau eingezeichnet war oder auch falsch.



nach oben springen

#3

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 18:14
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@Schlutup

zumindest der Verlauf der Staatsgrenze (Berliner Zonengrenze) ist in den beiden Kartenausschnitten im Bereich Kiefholz-/Heidekampgraben, Sonnenallee, Britzer Zweigkanal sowie im Bereich des Teltowkanals in Berlin-Johannistal richtig wiedergegeben. Das Grenzgebiet verlief rechts von der dunkelvioletten Linie, die hellvioletten Unterlegung war im Westberliner Vorfeld und nicht das DDR-Grenzgebiet. Vor Ort wurde das Grenzgebiet mit Schildern ausgewiesen.


zuletzt bearbeitet 12.05.2013 20:00 | nach oben springen

#4

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 18:24
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Schau hier Lutze, das ist ein Teil von meinem alten Grenzabschnitt um Boizenburg herum. Die Strassenkarte der DDR war so glaube ich von 1973, die gehörte meinem Schwiegervater, ist heute in meinem Besitz. "War doch ganz einfach damals, Grenzgebiet gut aufgezeichnet, also ab ins Auto und los"...aber ne Lutze, besser nicht, so einfach war das nicht, konnte im Strafvollzug enden. Also,es soll nur zeigen, auch Grenzverläufe waren auf Karten der DDR verzeichnet. Karten, die im Handel für Jedermann erhältlich waren.

Lebensläufer


nach oben springen

#5

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 18:42
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Es gab Karten, Ausgabe Staat (AS). Diese waren Verschlusssache und Karten; und Karten, Ausgabe für die Volkswirtschaft (AV)
http://www.geobasis-bb.de/GeoPortal1/pro...erhau_44-53.pdf
Daneben gab es noch Karten und Pläne für die Touristen.
Die Grenzen waren wohl richtig eingezeichnet, was auf den AV und den touristischen Karten fehlte, war alles Militärische wie Grenzgebiete, Grenzbefestigungen, Truppenübungsplätze, sowie Details im Ausland. Das war meist einfaches Gelb. Die Güst Griebnitzsee z.B. war eine gelbe Fläche und Westberlin auch, durchsetzt mit Wald.
Theo


Schlutup und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2013 18:49 | nach oben springen

#6

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 18:55
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #4
Schau hier Lutze, das ist ein Teil von meinem alten Grenzabschnitt um Boizenburg herum. Die Strassenkarte der DDR war so glaube ich von 1973, die gehörte meinem Schwiegervater, ist heute in meinem Besitz. "War doch ganz einfach damals, Grenzgebiet gut aufgezeichnet, also ab ins Auto und los"...aber ne Lutze, besser nicht, so einfach war das nicht, konnte im Strafvollzug enden. Also,es soll nur zeigen, auch Grenzverläufe waren auf Karten der DDR verzeichnet. Karten, die im Handel für Jedermann erhältlich waren.

Lebensläufer



dann kannst du ja sagen,ob deine Strassenkarte den genauen
Grenzverlauf zeigte
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#7

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 18:57
von Schlutup | 4.102 Beiträge

lutze, wird bei dir die karte von Lebensläufer angezeigt?

bei mir ist nichts zusehen.

gruß



nach oben springen

#8

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:09
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Also Lutze, für mich geht soweit alles in Ordnung mit den Orts/Strassenangaben/Strassenverläufen wie das da aufgezeichnet ist.

Lebensläufer


nach oben springen

#9

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:11
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #7
lutze, wird bei dir die karte von Lebensläufer angezeigt?

bei mir ist nichts zusehen.

gruß

bei mir auch nicht,schade
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:13
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #8
Also Lutze, für mich geht soweit alles in Ordnung mit den Orts/Strassenangaben/Strassenverläufen wie das da aufgezeichnet ist.

Lebensläufer

ich meinte konkret den Grenzverlauf DDR/BRD
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#11

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:19
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Nur mal ne Frage Lutze zu dem anderen Fred mit dem (nackten)Mädel und dem nackten Rainer. War da auch das Foto nicht zu sehen, wenn hier die von mir eingestellte Karte nicht zu sehen ist?

Lebensläufer


nach oben springen

#12

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:30
von Ecki | 408 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
wie genau waren die DDR-Landkarten insbesondere mit den Grenzverlauf,
wenn man in der DDR Landkarten zu sozialistischen Ländern kaufte,war
der Grenzverlauf korrekt eingezeichnet?
in Bulgarien soll es dadurch zu gescheiterten Fluchten gekommen sein,
oder waren nur die bulgarischen Landkarten fehlerhaft?
gruss Lutze
Mein lieber Lutze,

ich weiß noch, als wir mit dem Trabbi und dem "Reiseatlas der DDR" ausgerüstet, zum ersten mal in den "Westen" fuhren, war die Orientierung auf westdeutschem Gebiet schwierig. Das lag daran, dass dieses Areal nur aus einer eingefärbten Fläche bestand (ich glaube, es war gelb), darin keinerlei Hinweise auf eine Infrastruktur.

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:32
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #11
Nur mal ne Frage Lutze zu dem anderen Fred mit dem (nackten)Mädel und dem nackten Rainer. War da auch das Foto nicht zu sehen, wenn hier die von mir eingestellte Karte nicht zu sehen ist?

Lebensläufer

doch,die waren zu sehen,nur die Landkarte nicht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#14

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 19:34
von buschgespenst | 624 Beiträge

So weit ich mich Erinnern kann, waren Wanderkarten mit großem Maßstab in der DDR nicht flächendeckend verfügbar. Wenn ja, wurde der Informationsgehalt in den Grenzgebieten ganz deutlich dünner.

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#15

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 20:03
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Mal ne Frage in die Runde:" Wer sieht denn noch die Karte(über Boizenburg) vom Rainer nicht auf seinem Bildschirm?

Lebensläufer


nach oben springen

#16

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 20:34
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Mein Feuerfuchs, äähh wollte schreiben Firefox, zeigt mir die Karten an.


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 20:41
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Frage an Schlutup: Von wann ist denn Dein Stadtführer Berlin. Meine angehängten Bilder zeigen die Stadtführerseite aus dem Jahr 1979 und die andere Kartenseite ist von 1959. Darauf mal vergleichen, im alten Stadtplan von1959 sind im Osten mehr Straßen eingezeichnet und der Westen ist noch komplett gezeichnet.



edit: So, jetzt versuche ich es hier auch mal mit dem kleineren Scann, müsste eigentlich neben dem von 1979 erscheinen. den großen Scann habe ich stehen lasse. Wie zu sehen ist, zeigt der Stadtplan von 1959 noch ganz Berlin mit allen seinen Straßen und Straßenbahnlinien.
Peter, der Zaunkönig


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2013 21:13 | nach oben springen

#18

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 20:41
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #15
Mal ne Frage in die Runde:" Wer sieht denn noch die Karte(über Boizenburg) vom Rainer nicht auf seinem Bildschirm?

Lebensläufer


ich seh nix


Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 20:45
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Da zeigt er doch nur die Karte von 1979 an, also hier die von 1959. Mal sehen ob es funkt.

edit: Der Eintrag oben ist eingerückt, klickt mal auf die leere Stelle davor, bei mir ist danach die Karte von 1959 zu sehen gewesen.
Bei meinem vorigen Eintrag mit der Maus an die linke untere Ecke der sichtbaren Karte, dann wird der Mausepfeil zur Hand, dort klicken und die Karte ist auch zu sehen.
Peter, der Zaunkönig

edit: ich versuche es mal mit einem kleineren Scann, mal sehen ob jetzt gleich und sofort das Bild erscheint,

Ach nee, kick da, nu will er, habe eine kleinere Auflösung genommen 75 dpi statt wie bei dem vorigen nicht sichtbaren Bild 100dpi


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
zuletzt bearbeitet 12.05.2013 21:03 | nach oben springen

#20

RE: Landkarten der DDR

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2013 20:46
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #10
Zitat von Lebensläufer im Beitrag #8
Also Lutze, für mich geht soweit alles in Ordnung mit den Orts/Strassenangaben/Strassenverläufen wie das da aufgezeichnet ist.

Lebensläufer

ich meinte konkret den Grenzverlauf DDR/BRD
Lutze


Hallo@ Lutz,habe noch Atlanten von DDR Zeit,auch schon kopiert und eingestellt hier im Forum der Bereich Landkreis Hof, Lobenstein,Venska,...usw.Jedenfalls in diesen Bereich ist die Karte identisch.Ich persönlich glaube auch nicht das es da irgendwelche Manipulationen gab, von meiner Warte aus gesehen wenn es so gewesen wäre, hätte von Seiten der BRD eine Information egal von welcher Form auch immer,stattgefunden.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1357 Gäste und 92 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557750 Beiträge.

Heute waren 92 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen