#1

getötet in der DDR

in DDR Zeiten 27.04.2013 20:04
von Lutze | 8.034 Beiträge

sind Mordfälle oder andere schwere Verbrechen bekannt,die von
Bürgern aus der Bundesrepublik in der DDR verübt wurden?
gruss Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 27.04.2013 20:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #1
sind Mordfälle oder andere schwere Verbrechen bekannt,die von
Bürgern aus der Bundesrepublik in der DDR verübt wurden?
gruss Lutze

Ich weiss nur, das man abgelegte Leichen bzw. Leichenteile in Nähe der Transitstrecken fand, welche ofensichtlich nur dort abegelegt wurden. Aufgrund der Deutsch/Deutschen Beziehungen konnte da nicht aufgeklärt werden.


nach oben springen

#3

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 27.04.2013 21:05
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Über Tötungen habe ich keine Info's. Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir August 1986 in unserem Abschnitt das Vorgelagerte "ad hoc" absuchen mussten. Die Kinder der Fam. Weimar wurden dann allerdings an anderer Stelle auf hessischem Gebiet gefunden.


nach oben springen

#4

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 27.04.2013 21:21
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #3
Über Tötungen habe ich keine Info's. Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir August 1986 in unserem Abschnitt das Vorgelagerte "ad hoc" absuchen mussten. Die Kinder der Fam. Weimar wurden dann allerdings an anderer Stelle auf hessischem Gebiet gefunden.

wäre vielleicht interessant,wer den Befehl dazu erteilt hat,mit wievielen
Leuten habt ihr das vorgelagerte Gebiet abgesucht,und wie lange hat diese
Aktion gedauert?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#5

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 27.04.2013 22:59
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von EMW im Beitrag #2
Zitat von Lutze im Beitrag #1
sind Mordfälle oder andere schwere Verbrechen bekannt,die von
Bürgern aus der Bundesrepublik in der DDR verübt wurden?
gruss Lutze

Ich weiss nur, das man abgelegte Leichen bzw. Leichenteile in Nähe der Transitstrecken fand, welche ofensichtlich nur dort abegelegt wurden. Aufgrund der Deutsch/Deutschen Beziehungen konnte da nicht aufgeklärt werden.



Wimre, konnte man schon.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#6

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 12:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #5
Zitat von EMW im Beitrag #2
Zitat von Lutze im Beitrag #1
sind Mordfälle oder andere schwere Verbrechen bekannt,die von
Bürgern aus der Bundesrepublik in der DDR verübt wurden?
gruss Lutze

Ich weiss nur, das man abgelegte Leichen bzw. Leichenteile in Nähe der Transitstrecken fand, welche ofensichtlich nur dort abegelegt wurden. Aufgrund der Deutsch/Deutschen Beziehungen konnte da nicht aufgeklärt werden.



Wimre, konnte man schon.


Möglich, ich weiss dass blos aus einem Vortrag des ehemaligen Thüringer Kripochefs. Es gab da wohl einige Funde. Ein besonderer muss wohl am Hermsdorfer kreuz gewesen sein, wo man mehrere zerstückelte Leichen fand.


nach oben springen

#7

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 13:10
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von EMW im Beitrag #6
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #5
Zitat von EMW im Beitrag #2
Zitat von Lutze im Beitrag #1
sind Mordfälle oder andere schwere Verbrechen bekannt,die von
Bürgern aus der Bundesrepublik in der DDR verübt wurden?
gruss Lutze

Ich weiss nur, das man abgelegte Leichen bzw. Leichenteile in Nähe der Transitstrecken fand, welche ofensichtlich nur dort abegelegt wurden. Aufgrund der Deutsch/Deutschen Beziehungen konnte da nicht aufgeklärt werden.



Wimre, konnte man schon.


Möglich, ich weiss dass blos aus einem Vortrag des ehemaligen Thüringer Kripochefs. Es gab da wohl einige Funde. Ein besonderer muss wohl am Hermsdorfer kreuz gewesen sein, wo man mehrere zerstückelte Leichen fand.

klingt richtig gruselig,wann hatte der Kripochef den Vortrag gehalten,
und konnte man diese Leichenteile zuordnen?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#8

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 13:24
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

"Mobility, Vigilance, Justice"
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.04.2013 13:25 | nach oben springen

#9

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 13:42
von Lutze | 8.034 Beiträge

hier haben die Behörden aus Ost und West zusammengearbeitet,
die Täter konnte man somit auch ermitteln,wenn sie die Täter auf
DDR-Gebiet gefasst hätten,so glimpflich wären die nicht
davon gekommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#10

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 17:47
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von EMW im Beitrag #6
Zitat von EMW im Beitrag #2
[quote=Lutze


Möglich, ich weiss dass blos aus einem Vortrag des ehemaligen Thüringer Kripochefs. Es gab da wohl einige Funde. Ein besonderer muss wohl am Hermsdorfer kreuz gewesen sein, wo man mehrere zerstückelte Leichen fand.


Anfrage: Meinst du den unterhalb der Teufelstalbrücke, oberhalb verläuft die A 4 ?


nach oben springen

#11

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 18:11
von Gert | 12.354 Beiträge

wenn ich das so lese, es war eigentlich für Mörder eine erfolgversprechende Sache, Leichenteile an der Transitautobahn zu entsorgen.
brrr, gruselig, die Vorstellung in Marienborn mit einer Leiche im Kofferraum einzureisen und und in WB ohne anzukommen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 18:13
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #10
Zitat von EMW im Beitrag #6
Zitat von EMW im Beitrag #2
[quote=Lutze


Möglich, ich weiss dass blos aus einem Vortrag des ehemaligen Thüringer Kripochefs. Es gab da wohl einige Funde. Ein besonderer muss wohl am Hermsdorfer kreuz gewesen sein, wo man mehrere zerstückelte Leichen fand.


Anfrage: Meinst du den unterhalb der Teufelstalbrücke, oberhalb verläuft die A 4 ?


die sprachen von der Abfahrt Klosterlausnitz, die ist glaube ich eine Abfahrt vor dem Hermsdorfer Kreuz aus Richtung Berlin kommend.
Die Teufelstalbrücke ist westlich vom Kreuz im Verlauf der A 4 Richtung FFM.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#13

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 18:15
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #12
Zitat von Harra318 im Beitrag #10
Zitat von EMW im Beitrag #6
Zitat von EMW im Beitrag #2
[quote=Lutze


Möglich, ich weiss dass blos aus einem Vortrag des ehemaligen Thüringer Kripochefs. Es gab da wohl einige Funde. Ein besonderer muss wohl am Hermsdorfer kreuz gewesen sein, wo man mehrere zerstückelte Leichen fand.


Anfrage: Meinst du den unterhalb der Teufelstalbrücke, oberhalb verläuft die A 4 ?


die sprachen von der Abfahrt Klosterlausnitz, die ist glaube ich eine Abfahrt vor dem Hermsdorfer Kreuz aus Richtung Berlin kommend.
Die Teufelstalbrücke ist westlich vom Kreuz im Verlauf der A 4 Richtung FFM.




ich weiß,die nächste Abfahrt ist Stadtroda


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 19:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Vortrag war um 2008. Es waren aber mehrere Vorfälle. Nicht viele, aber auch nicht wenige.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 20:03
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von EMW im Beitrag #14
Der Vortrag war um 2008. Es waren aber mehrere Vorfälle. Nicht viele, aber auch nicht wenige.


Könntest du das Jahr sagen? (ca) von dem Vorfall


zuletzt bearbeitet 28.04.2013 20:03 | nach oben springen

#16

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 20:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Harra318 im Beitrag #15
Zitat von EMW im Beitrag #14
Der Vortrag war um 2008. Es waren aber mehrere Vorfälle. Nicht viele, aber auch nicht wenige.


Könntest du das Jahr sagen? (ca) von dem Vorfall

Nee......leider nein.


nach oben springen

#17

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 20:36
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Stell ich mir nicht so einfach vor mit Leichen in die DDR einzureisen.
@passport
Jemanden auf DDR-Gebiet abzumurksen und dann auszureisen schon eher.


zuletzt bearbeitet 28.04.2013 20:37 | nach oben springen

#18

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 20:43
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Mitte der siebziger Jahre gab es mal eine Tatort Folge zum Thema Menschenschmuggel mit Todesfolge fuer eine West-Berliner Frau ueber die Transitstrecke. Angeblich soll dieser Tatort auf wahre Begebenheiten beruhen habe ich mal irgenwo gelesen. Die Folge gibt es auf Youtube und Marius Mueller Westernhagen war einer der Darsteller,


nach oben springen

#19

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 20:45
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #18
Mitte der siebziger Jahre gab es mal eine Tatort Folge zum Thema Menschenschmuggel mit Todesfolge fuer eine West-Berliner Frau ueber die Transitstrecke. Angeblich soll dieser Tatort auf wahre Begebenheiten beruhen habe ich mal irgenwo gelesen. Die Folge gibt es auf Youtube und Marius Mueller Westernhagen war einer der Darsteller,

Transit ins Jenseits (Tatort 1979)

Verzeihung von 1976


zuletzt bearbeitet 28.04.2013 20:59 | nach oben springen

#20

RE: getötet in der DDR

in DDR Zeiten 28.04.2013 20:55
von eisenringtheo | 9.172 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #19
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #18
Mitte der siebziger Jahre gab es mal eine Tatort Folge zum Thema Menschenschmuggel mit Todesfolge fuer eine West-Berliner Frau ueber die Transitstrecke. Angeblich soll dieser Tatort auf wahre Begebenheiten beruhen habe ich mal irgenwo gelesen. Die Folge gibt es auf Youtube und Marius Mueller Westernhagen war einer der Darsteller,

Transit ins Jenseits (Tatort 1979)

Ja sehr spannend. Wichtige Details sind aber (wie immer in Krimis) geändert, damit es keine Nachahmer gibt: So wie es dargestellt wurde, konnte der Menschenschmuggel nicht funktionieren.

Theo


Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
31 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2296 Gäste und 153 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 153 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen