#61

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 08:19
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Moin Rainer,

verstehen kann ich dich zu 100%, bei mir ist Holz machen Hobby, ich brauche ´n bisschen was zu tun. Ich brauche so um die 12-15 RM Holz das Jahr, kaufe um die 20 RM, verkaufe davon wieder einen Teil fertig gesägt und gespalten.

Und Logo, in den 4. Stock würde ich das auch nicht schleppen wollen, da ich aber alles zu ebener Erde habe ist das alles kein Problem.

In den 250 € ist das Benzin für die Kettensäge schon mit drin.

Der Spalter ist ein Eigenbau, hängt am Trecker, ist somit transportabel und nicht an 400 V gebunden.

Zur Zeit baue ich einen 2. Schlepper auf, da ich den Holzverkauf etwas erweitern will (ja, ein Gewerbe ist angemeldet), ich möchte mir die schwere, körperliche Arbeit etwas erleichtern und mit dem Frontlader dann das Holz verladen. Über den Verkauf und Lohnarbeiten dann die Unterhaltskosten des größeren Schleppers wieder etwas herein holen.

Ist vielleicht einen separaten Fred wert.

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#62

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 08:34
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

So, bin jetzt mit meinen 6 Abnahmestellen wieder zum Ursprung gewechselt, dem regionalem Anbieter der ansprechbar, besuchbar und verlässlich ist, kostet genau 1,5 Cent pro Kilowattstündchen mehr, in Zukunft werden keine Versuche mehr gemacht, ich kauf den Strom bei dem der ihn herstellt und nicht bei einem der ihn sich nur borgt


zuletzt bearbeitet 26.04.2013 08:40 | nach oben springen

#63

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 08:54
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #60
Also Berlin, diese Heizerei mit dem Holz oder Kohle erinnert mich immer an tiefste DDR-Zeiten. Diese Puckelei und Spalterei und Schichterei und ne, ich will nicht mehr, ich habe das damals schon seit ich Jugendlicher war gemacht und geschleppt drei vier Treppen hoch und ne ich sag dir, damit kann man mich heute jagen. Weißt du wie froh ich bin, endlich saubere Hände zu haben und Handschuhe sind nicht mein Ding, gerade weil ich aus der östlichen Proletenecke komme.

Aber jedem seine Herangehensweise an die Gebäudeheizerei, meine Hütte ist so gut mit Mineralwolleplatten (alles Innenwand da teilweise Denkmalsschutz) isoliert, da geht kaum was verloren. Und der Rest wird bezahlt, für irgendwas muss ich mir ja die Nachtschicht um die Ohren schlagen. Mach mal dein Ding, so wie du das alles schilderst machst du da nichts verkehrt, gehst eben mit der Zeit und das ist auch gut so.

Lebensläufer


Guten Morgen Rainer,
Du verkennst den Sinn dieser Lebensphilosofie, die dahinter steckt, wenn jemand Holz aus dem Wald holt.
Es ist oft auch ein Ausdruck von Ursprünglichkeit, von Naturverbundenheit oder einfach nur Hobby, so wie jagen, angeln und Kartoffeln stecken.
Das macht auch keiner, weil er anders nicht überleben würde, sondern weil vielen hier im kollabierten unterbeschäftigten Osten sonst der Tag zu lang werden würde, weil er sich durch den reduzierten Brennstoffeinkauf auch mal eine Woche Urlaub gönnen kann, den er mit seinem NIedriglohn sonst niemals finanzieren könnte.
Verrückt ist das zuweilen aber trotzdem.
In meiner Nachbarschaft gibt es einen solchen Haushalt, denen würde das Amt die Kohlen sogar bezahlen, er hat aber trotzdem einen Riesenholzberg in seinem Garten aufgeschichtet, der in der warmen Jahreszeit wächst und wächst und wenn sich alles zu zieht wieder kleiner wird, ein Garten der atmet sozusagen.
Für den ist das einfach nur ein Lebensgefühl von Unabhängigkeit nach dem Motto "Mir kann keiner was...ich komm immer durch"...eine Täuschung, es funktioniert schließlich nur deshalb, weil die gerodeten Bäume im Umland und rausgerissenen Dielen anderer Wohnungsrenovierer für alle Holzheizer eben noch ausreichen, eine perfekte Symbiose zum Schutz der Ressourcen.
Gruß Hackel.



Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 09:08
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Morjen Hackel,

so wie Du es beschreibst: Hobby. Ich brauche was zu tun, zum 2. spare ich bares Geld. Das allerdings geht wieder für den 2. Schlepper drauf und noch viel viel mehr, da könnte ich Jahre mit Gas heizen.

Aber wie ist das beim Hobby: Größtmögliche Kosten bei minimaler Rendite.

Allerdings, dass muss ich gestehen, ist der Holzpreis in den letzten Jahren um fast 20 % gestiegen und wird weiter steigen.

Unmengen an Holz wird geschreddert, viele Firmen haben einen Container stehen, müssen für die Entsorgung der Einwegpaletten bezahlen und das nicht wenig. Die sind fast froh, wenn ich da was abhole.

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#65

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 10:07
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #64
Morjen Hackel,

so wie Du es beschreibst: Hobby. Ich brauche was zu tun, zum 2. spare ich bares Geld. Das allerdings geht wieder für den 2. Schlepper drauf und noch viel viel mehr, da könnte ich Jahre mit Gas heizen.

Aber wie ist das beim Hobby: Größtmögliche Kosten bei minimaler Rendite.

Allerdings, dass muss ich gestehen, ist der Holzpreis in den letzten Jahren um fast 20 % gestiegen und wird weiter steigen.

Unmengen an Holz wird geschreddert, viele Firmen haben einen Container stehen, müssen für die Entsorgung der Einwegpaletten bezahlen und das nicht wenig. Die sind fast froh, wenn ich da was abhole.

Mfg Berlin


Hallo Berlin,
Es lebe die Autarkie und die Holzsammler sind somit auch die Doktorfische der Überflußgesellschaft.
Inzwischen werden aber Holzpellets schon mit Laufwegen einiger 100 km in Güterzügen durch Deutschland gekarrt, was bei den mir einigermaßen bekannten Produktionskosten, bezogen auf die Transporte fast schon Liebhaberei vermuten läßt aber solche Konstellationen wie Du sie beschreibst, gibt es auch in der großen Wirtschaft.
Erinnert sei nur ganz nebenbei mal an meine kleine Schiffsbeteiligung.
Die MS "Passat" schippert inzwischen seit über zwei Jahren über die Nordsee nur für die Zinsen, die für die Bankenfinanzierung (Anteil von ca. 30 %, Rest Investoren mit Bareinlage) nötig ist.
Tilgung ist nicht und Ertragsausschüttung Fehlanzeige seit wie gesagt zwei Jahren, selber Schuld sag ich da nur, aber wenn man weder von Charterraten noch Kombifinanzierungen irgendeine Ahnung hat, sollte man besser die Pfoten davon lassen.
Mir persönlich ging es damals 2005 am Anfang des Investments um etwas anderes als Rendite, das tut aber hier nichts zur Sache.
Aber das mit der Autarkie in der Energie- und Wärmeerzeugung hat schon was, ich würde lieber heute als morgen in meinem Mietshaus ein Blockheizkraftwerk installieren, aber das fange ich nicht ohne seriösen Berater an.
In diesem Sinne "Gut Holz" !



nach oben springen

#66

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 10:32
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich merke es auch jedes Jahr wieder ,daß Holz mehrmals warm macht ! Aber solange ich an kostenlose Bäume komme und meine Knochen mitspielen, wird auf die älteste Art geheizt ,die die Menschheit kennt.Bei uns ist auch die komplette Südseite durch hohe Schatten blockiert.


zuletzt bearbeitet 26.04.2013 10:32 | nach oben springen

#67

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 13:37
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #38
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #33
Ach Lutz, das ist schon ein Kreuz. Wenn Du Selbstversorger werden willst, sehen wir Dich erst mal für ne Weile nicht im Forum. Denn dann haste zu tun, um Dich zu informieren, um nicht die nächste Pleite zu erleben.

Für den Anfang ein link:

http://www.stern.de/wirtschaft/immobilie...nt-1807290.html

LG von der grenzgaengerin



Aber gerade weil es doch aus Renditeaspekten keinen Sinn mehr macht, wird es für den Eigennutzer interessant.
Der Artikel bezieht sich auf Investoren, für die wird es tatsächlich langsam eng.
Die realen "Herstellungskosten" des Eigenstroms von inzwischen 21 ct./ kWh liegen doch schon um 1/3 unter den regulären kW- Verbraucherpreisen und an @Lutze, kalkuliere auch die aktuellen und zukünftigen Mwst./ Ökoumlage usw.- Erhöhungen mit ein.
Die Mwst. bezahlst Du zwar für die Anlage, sofern Du nicht ausschließlich einspeisen und verkaufen willst, aber dann nicht mehr für den selbst produzierten Strom.
Der Kampfplatz mit den Versorgern wird die Trassennutzung als Speicherplatz sein, mit Akkus wird es wohl zu teuer werden, aber der rückwärts laufende Zähler wie es in den USA bei solchen Anlagen üblich ist, wird hier erst noch erkämpft werden müssen, aber warten wir's erst mal ab.
Hoffentlich lassen sich unsere (grünen ?) Politiker hier nicht wieder in die Pfanne hauen.
Laß Dich nicht von den Banken abwimmeln, die müssen nach meiner Kenntnis die KfW- Förderung durchleiten, wenn Du die 4000 Euro pro installierten kW- peak nicht hast.



Kleiner Tipp zu Rot: Gabelstablerbatterien( auch gebraucht)

Gruß
Moreau


nach oben springen

#68

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 13:40
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Jo, Blockheizwerk hat was, den Motor mit Erdgas und das Kühlwasser des Motors zum heizen.

Stimmt, Du brauchst dazu einen Berater, der auch weiß, wovon er redet. Im Normalfall rechnet sich das auch mit einem Kredit, das Problem ist ja leider, dass jede Wohnung einen eigenen Zähler hat. Bei einer "Ein- Zähler Anlage" würde der ja sonst rückwärts laufen.

Wenn du allerdings dann den Strom an Deine Mieter weiter verkaufst ist das auch doof, bedeutet Arbeit und möglicherweise unnötigen Stress weil die Herrschaften meinen, Du verdienst extra was am Strom.

Mfg Berlin

Edit:

Zitat
Gabelstablerbatterien( auch gebraucht)



Halte ich persönlich nichts davon. Beim Zurück wandeln auf 230 V Wechselstrom geht zuviel in Form von Wärme verloren.


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 26.04.2013 13:42 | nach oben springen

#69

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 21:17
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #68
Jo, Blockheizwerk hat was, den Motor mit Erdgas und das Kühlwasser des Motors zum heizen.

Stimmt, Du brauchst dazu einen Berater, der auch weiß, wovon er redet. Im Normalfall rechnet sich das auch mit einem Kredit, das Problem ist ja leider, dass jede Wohnung einen eigenen Zähler hat. Bei einer "Ein- Zähler Anlage" würde der ja sonst rückwärts laufen.

Wenn du allerdings dann den Strom an Deine Mieter weiter verkaufst ist das auch doof, bedeutet Arbeit und möglicherweise unnötigen Stress weil die Herrschaften meinen, Du verdienst extra was am Strom.

Mfg Berlin

Edit:

Zitat
Gabelstablerbatterien( auch gebraucht)


Halte ich persönlich nichts davon. Beim Zurück wandeln auf 230 V Wechselstrom geht zuviel in Form von Wärme verloren.



Was für vorsintflutliche Wechselrichter benutzt du?? 98% Wirkungsgrad ist normal bei modernen WR´s. Bei 5 KW nutzbarer Leistung z.B.sind das 102 Watt Wärme. Und selbst die gehen nicht "verloren" weil der WR normalerweise im Haus ist und so 102 Watt bei der Heizung einspart. Und komm mer nicht mit Sommer und mit "Brauchen wir da nich" und so. Da kannste dich schon mal auf die Klimaerwärmung "abhärten"

Grüße
moreau


nach oben springen

#70

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 21:26
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #62
So, bin jetzt mit meinen 6 Abnahmestellen wieder zum Ursprung gewechselt, dem regionalem Anbieter der ansprechbar, besuchbar und verlässlich ist, kostet genau 1,5 Cent pro Kilowattstündchen mehr, in Zukunft werden keine Versuche mehr gemacht, ich kauf den Strom bei dem der ihn herstellt und nicht bei einem der ihn sich nur borgt


Ich habe sehr viel Hoffnung, daß irgendwann möglichst viele Kommunen ihre eigenen Erzeugungsanlagen betreiben mögen.
Somit würden die Milliardengewinne, die sonst nach Berlin (Vattenfall), Stuttgart (EnBW) oder Düsseldorf (RWE) fließen, "in der Familie" bleiben und das Stromkartell endlich geschwächt werden bezüglich ihrer marktbeherrschenden Stellung.
Die Gewerbesteuern sind andernfalls für den Kindergarten um die Ecke verloren und der hat sie schließlich nötiger als der dicke Utz.

(Auszug aus Wikipedia.
Öffentlich bekannt wurde Utz Claassen zunächst als Vorstandsvorsitzender der EnBW (2003–2007) und anschließend im Zuge eines Rechtsstreits mit seinem Arbeitgeber Solar Millennium, den er in derselben Funktion nach 74 Tagen bereits wieder verließ. Trotz der kurzen Beschäftigungsdauer soll er Ansprüche auf Zahlungen in Höhe von rund neun Millionen Euro erlangt haben. Seine Forderungen gegen das Unternehmen versuchte Claassen gerichtlich durchzusetzen. Zunächst wurde ein Vergleich abgeschlossen, doch das weitere Verfahren verzögerte sich aufgrund der Insolvenz von Solar Millennium. Anfang April 2012 klagte Claassen erneut auf Schadenersatz in Höhe von 265 Millionen US-Dollar, diesmal vor einem Gericht in Kalifornien.....)



zuletzt bearbeitet 26.04.2013 21:39 | nach oben springen

#71

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 21:35
von Fritze (gelöscht)
avatar

265 Mill. Schadensersatz . Wo lebt der eigentlich ? Die Welt gehört befreit von solchen dreisten Abzockern.
Ab in eine Kellerwohnung und Mindestrente !


nach oben springen

#72

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 26.04.2013 23:29
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Dem ist nichts hinzu zu fügen.

Gute Nacht.

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#73

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:19
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
hatte vor ca. 2 Jahren meinen Stromanbieter zu Flex-Strom gewechselt,
nun ist er Pleite,hatte schon gedacht,bei mir gehen die Lichter aus,
jetzt beliefern mich wieder die Stadtwerke,da soll man auf günstigere
Strompreise achten,und dann sowas,das ist doch nicht mehr normal?
Lutze



Meiner hat mich gerade per Mail informiert dass er Testsieger geworden istt.... http://www.swm.de/privatkunden/testsieger.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#74

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:23
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #73
Zitat von Lutze im Beitrag #1
hatte vor ca. 2 Jahren meinen Stromanbieter zu Flex-Strom gewechselt,
nun ist er Pleite,hatte schon gedacht,bei mir gehen die Lichter aus,
jetzt beliefern mich wieder die Stadtwerke,da soll man auf günstigere
Strompreise achten,und dann sowas,das ist doch nicht mehr normal?
Lutze



Meiner hat mich gerade per Mail informiert dass er Testsieger geworden istt.... http://www.swm.de/privatkunden/testsieger.html

Flex-Strom stand auch mal als günstiger Stromanbieter da
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#75

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:28
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Günstig heißt nicht Testsieger, wobei es hier vor Ort keinen günstigeren gibt.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#76

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:33
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #75
Günstig heißt nicht Testsieger, wobei es hier vor Ort keinen günstigeren gibt.

falls dein Stromanbieter irgendwann mal Pleite ist,wirst du dich
bestimmt melden
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:45
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

Das glaube ich eher nicht. Ich täuschen und verbiegen von Tatsachen..........

Ähm, lasse ich lieber.

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#78

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Münchner Stadtwerke pleite, na ich gaub ja an viel... aber dran...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#79

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:46
von berlin3321 | 2.514 Beiträge

In dem Fall muss ich der Farbe recht geben. Mehr als unwahrscheinlich.

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#80

RE: mein Stromanbieter ist Pleite

in Themen vom Tage 27.04.2013 20:54
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #78
Münchner Stadtwerke pleite, na ich gaub ja an viel... aber dran...

lass erst mal das letzte deutsche Atomkraftwerk stillgelegt sein,dann braucht der Süden viel
Energie aus anderen Regionen,und neue Stromtrassen müssen auch noch von
Nord nach Süd gebaut werden,bis das alles fertig wird,wer weiß
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen