#1

Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 16:13
von Lutze | 8.035 Beiträge

jetzt hat der Uli Hoeneß ein ernsthaftes Problem,
mal schauen,wieviel Steuern er zurückzahlen muß
gruss Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 16:31
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Ja, Lutze,

der Sport ist eines der Lieblingskinder der Reichen und Mächtigen. Da kann man sich so schön als Sponsor tummeln, als Gutmensch, der Kinder und Jugend und Gesundheit fördert. Und nun so etwas ...

Ich finde diesen ersten Moment des Atemanhaltens der Medien immer so erfrischend entlarvend. Sie, die immer wissen, was moralisch und gut ist, halten zunächst die Luft an ... schielen nach links und rechts ... sagt einer von denen, die etwas zu sagen haben etwas? Im Hintergrund klingelt ab und zu das Telefon bei Uli "... sag mal, da können wir jetzt nicht viel für Dich tun ... zeig Reue, zahle die Steuern nach und geh erst mal in Deckung ... in paar Monaten kommst Du wieder zurück ... aber jetzt müssen wir den Medien erst mal Futter geben ... Steuerhinterziehung ist nicht so beliebt und es ist bald Wahlkampf ..."

Und dann klingelt in irgendeiner Redaktion das Telefon und eine Stimme zeigt ihre Entrüstung über dieses Verhalten. Der Chefredakteur atmet auf und alle, die noch nach links und rechts geschielt haben, spüren - der Damm darf brechen. Und so heißt es heute schon auf WEB.DE: "Kritik an Hoeneß wird lauter". Aha, die Augen sind wieder geradeaus, die Journaille marschiert.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Gert, furry und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2013 16:32 | nach oben springen

#3

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 16:44
von buschgespenst | 625 Beiträge

Immerhin hat er sich selbst angezeigt. macht auch nicht jeder.

Zitat:
Weil er ein Konto in der Schweiz besitzen soll, hat Uli Hoeneß sich beim Finanzamt selbst angezeigt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Präsidenten des FC Bayern wegen Steuerhinterziehung.
Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt wegen des „Verdachts der Steuerhinterziehung“ gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß. Dies bestätigte der Münchner Oberstaatsanwalt Ken Heidenreich dem FOCUS.

Er sagte: „Die Einleitung des Ermittlungsverfahrens erfolgte aufgrund einer Selbstanzeige im Januar 2013.“ Gegenstand des Verfahrens sei die „Prüfung auf Wirksamkeit und Vollständigkeit der Selbstanzeige“.

Quelle:
http://www.focus.de/sport/fussball/verda...aid_966207.html

Leichte Satire
Bitte beim FC Bayern und bei seiner Wurstfabrik auch gleich Untersuchungen einleiten, zudem sofortiger Rücktritt!

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#4

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 16:44
von Gert | 12.354 Beiträge

ich bin entsetzt über diese Nachricht und die moralische Verkommenheit. An anderer Stelle dieses Forums habe ich schon geschrieben, ich halte es nicht mehr für ausgeschlossen, dass der Finanzminister eine Selbstanzeige macht.

nichts ist unmöglich................



.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#5

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 16:56
von damals wars | 12.175 Beiträge

Soviel Aufregung hat es bei den "jüdischen Vermächtnissen" nicht gegeben, und die waren moralisch viel verkommener.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#6

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:14
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #3
Immerhin hat er sich selbst angezeigt. macht auch nicht jeder.

Zitat:
Weil er ein Konto in der Schweiz besitzen soll, hat Uli Hoeneß sich beim Finanzamt selbst angezeigt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Präsidenten des FC Bayern wegen Steuerhinterziehung.
Die Staatsanwaltschaft München II ermittelt wegen des „Verdachts der Steuerhinterziehung“ gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß. Dies bestätigte der Münchner Oberstaatsanwalt Ken Heidenreich dem FOCUS.

Er sagte: „Die Einleitung des Ermittlungsverfahrens erfolgte aufgrund einer Selbstanzeige im Januar 2013.“ Gegenstand des Verfahrens sei die „Prüfung auf Wirksamkeit und Vollständigkeit der Selbstanzeige“.

Quelle:
http://www.focus.de/sport/fussball/verda...aid_966207.html

Leichte Satire
Bitte beim FC Bayern und bei seiner Wurstfabrik auch gleich Untersuchungen einleiten, zudem sofortiger Rücktritt!

bernd


er hat sicher auf anraten seiner Steuerberater sich selber angezeigt,
von alleine wäre er wohl nicht auf die Idee gekommen sein,
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#7

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:23
von turtle | 6.961 Beiträge

Beim Geld hört doch immer die Freundschaft auf.. Dem Finanzamt etwas zu verheimlichen oder austricksen damit einige Euros mehr zurückkommen ist doch so ungewöhnlich nicht. Nur eben sind das bei Otto Normalbürger im Vergleich zu den Millionären eben Peanuts. Aber im Prinzip doch nichts anderes. Blöd und sehr peinlich wird das besonders wenn jemand sehr bekannt ist. Logisch hat ein Herr Hoeneß auch eine Vorbildfunktion. Aber trotz allen ist das ein Mensch der eben mit den Finanzen und den Abzügen sich in ein großes Heer derer mit einreiht die versuchen den Staat auszudricksen. Bescheißen könnte man auch schreiben. Also ein Mensch mit Schwächen. Allerdings hat der Herr Hoeneß auch viel getan um anderen zu helfen. OK mit seinem verstecktem Vermögen in der Schweiz ist das dumm gelaufen. Er dachte mit der Selbstanzeige zu retten was zu retten ist. Das war ein Rohrkrepierer. Umso mehr steht er nun in der Öffentlichkeit als Buhmann da. Aber mal ehrlich sind wir alle immer ehrlich in finanziellen Dingen? Da zählt nicht für mich nicht ,ach ich habe doch nur mal ein paar Arbeitschuhe mit dem Steuerausgleich beim Finanzamt zu viel abgerechnet. Im Prinzip fängt alles klein an. Und einige Mille mehr zu behalten ,kann schon verdammt schwach machen. Von mir daher, ich werfe nicht den ersten Stein. Natürlich sind die Millionen nicht gezahlten Steurn des Herr Hoeneß wichtig ,denn Länder wie Zypern oder Griechenland warten schon darauf. Wenn unsere vielen Steuern im eigenem Land mehr Not lindern würden,ja dann würde ich sogar über meine Einstellung zu Herr Hoeneß nachdenken.


nach oben springen

#8

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:25
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich glaube der Rummel ist dem "wurscht".


Küchenbulle 79 und Hans55 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:26
von buschgespenst | 625 Beiträge

Noch eine Frage:
Ein Konto von umgerechnet bis zu 650 Mio €? Wie geht denn das denn? Wenn ja, woher hat er denn das viele Geld? Etwa aus seiner Wurstfabrik?

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#10

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:26
von StabsfeldKoenig | 2.644 Beiträge

Wenn wir ein Rechtsstaat wären, dann müßte es ziemlich viel Knast für Steuerhinterziehung in dieser Größe geben, so etwa den "Choderowski-Tarif".



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:27
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Der ist doch nicht Ehrenamtlich beim FC Bayern angestellt


zuletzt bearbeitet 21.04.2013 17:33 | nach oben springen

#12

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:28
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #4
ich bin entsetzt über diese Nachricht und die moralische Verkommenheit. An anderer Stelle dieses Forums habe ich schon geschrieben, ich halte es nicht mehr für ausgeschlossen, dass der Finanzminister eine Selbstanzeige macht.

nichts ist unmöglich................





Ich bin weder entsetzt noch überrascht.

Verwundert war ich nur über seine Aussage, dass er auf das Zustandekommen des Staatsvertrages zwischen der Schweiz und Deutschland gehofft hat.

Will er da jemanden den schwarzen Peter zuschieben? Hat man ihn gehindert ein guter Steuerzahler zu sein?

"Hoeneß selbst lässt die Version verbreiten, dass er auf das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz gehofft habe. Das Abkommen sah vor, Schwarzgeld von Bundesbürgern in der Schweiz aus den vergangenen zehn Jahren von 2013 an pauschal zu besteuern, mit von 21 bis 41 Prozent. Der Clou: Die Personen hätten ihre nicht versteuerten Einkünfte mit der Einmalzahlung legalisieren können - komplett anonym. Weil das Abkommen aber Ende 2012im deutschen Bundesrat scheiterte, hat Hoeneß sich eigenen Angaben zufolge selbst angezeigt."

http://www.spiegel.de/sport/fussball/ste...t-a-895614.html

Ich stelle mir gerade vor, wie er im Dezember 2012 nägelkauend bei phönix die Bundesratsdebatte und -abstimmung verfolgte.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#13

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:35
von buschgespenst | 625 Beiträge

Noch mal zur Selbstanzeige:

Selbstanzeige ist (bzw. war bis einschließlich April 2011) nun mal im dt. Strafrecht die absolute Ausnahme: vollständige Selbstanzeige, fristgerechte Zahlung der Nachzahlung + Zinsen = Straffreiheit nach § 170 II StPO iVm § 371 AO.

Ab Mai 2011 gibt es den § 398a AO, ggfs. kommt zusätzlich zu den Nachzahlungen + Zinsen noch ein Strafzuschlag von 5% je nicht strafrechtlich verjährter Steuerart und Veranlagungszeitraum hinzu, wenn die Summe von je 50.000 Euro überschritten ist.
Die Anzeige im Januar zu machen war ausgesprochen clever, denn somit ist wahrscheinlich ein Veranlagungszeitraum steuerstrafrechtlich verjährt.

AO = Abgabeordnung

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#14

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:38
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Es ist ein Arschloch und das http://www.howe-nuernberg.de/ ist seine Firma.
Muß ich nun etwa im ICE Bordbistro fragen, wo die sechs Nürnberger Kleinwürste mit Püree und Sauerkraut für 10, 90 Euro her kommen ?
Ruhm und Ehre den Datendieben der Zukunft und Vergangenheit, sagt Hackel der Arbeitnehmer mit fünfstelliger Steuerlast !



nach oben springen

#15

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:45
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #12
(...)

Ich bin weder entsetzt noch überrascht.

Verwundert war ich nur über seine Aussage, dass er auf das Zustandekommen des Staatsvertrages zwischen der Schweiz und Deutschland gehofft hat.
(...)
LG von der grenzgaengerin



Das haben wohl einige. Im Internet gab es Rechenprogramme, mit denen man prüfen konnte, ob die anonyme Besteuerung (und Überweisung nach D) oder die selbstbefreiende Selbstanzeige günstiger kommen würde.
http://steuerabkommen-deutschland-schweiz.de/index.php?id=47
Nach dem Scheitern des Staatsvertrages bleibt nur noch die Abgabe einer selbstbefreienden Selbstanzeige.
http://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__371.html
Bei jedem neuen "CD-Fund" entsteht natürlich bei Anlegern ein Drang zur Ehrlichkeit, besonders wenn die Daten einer Bank betroffen sind, bei der er (auch) ein Konto hat: Denn wenn dann der Steuerprüfer kommt, ist es zu spät für die Selbstanzeige.

Theo


zuletzt bearbeitet 21.04.2013 17:46 | nach oben springen

#16

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:48
von damals wars | 12.175 Beiträge

Jetzt ist die Zeit für Verschwörungstheorien! Schmiergeld für "verlorene Spiele"? Wieviel ist ein Finale Wert? Provision ? Wer weiß?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#17

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:52
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Es ist ein Arschloch und das http://www.howe-nuernberg.de/ ist seine Firma.@Hackel 39

Warum ist das denn nun ein Arschloch ? Weil er ein paar Millionen mehr hat als unser eins ?


nach oben springen

#18

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:53
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #17
Es ist ein Arschloch und das http://www.howe-nuernberg.de/ ist seine Firma.@Hackel 39

Warum ist das denn nun ein Arschloch ? Weil er ein paar Millionen mehr hat als unser eins ?


Hat doch auch schon 5 Milliönchen vorab abgedrückt der Uli.
Wird sich gedacht haben was der halbstaatliche Postgauner durfte kann ich schon lange und er hat wenigstens sein erstes Geld, im Gegensatz zum Postgauner, damit verdient das er seine Knochen hingehalten hat.


zuletzt bearbeitet 21.04.2013 18:02 | nach oben springen

#19

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 17:53
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #16
Jetzt ist die Zeit für Verschwörungstheorien! Schmiergeld für "verlorene Spiele"? Wieviel ist ein Finale Wert? Provision ? Wer weiß?

warum wurde Bayern München schon so früh deutscher Fussballmeister?,
durch Schmiergeld?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#20

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:12
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich glaube Herr Hoeneß bereut seine zahlreichen Interviews mehr als die Schummelei beim Finanzamt:

"Keine Regierung der Welt kann mein Vermögen kleinmachen. Das mache ich schon selber - indem ich Fehler mache." (AZ-Interview 2002)

"Mir ist inzwischen egal, ob ich 20, 50 oder 100 Prozent Steuern zahle. Mir geht es um die kleinen Leute." (AZ-Interview 2002)

"Ich bin seit über 20 Jahren im Geschäft und kann für mich behaupten, dass ich nie mit solchen Praktiken zu tun hatte." (Welt-Interview zum Thema Schwarzgeld 2002)

"Es ist doch unklug, (...), denn irgendwann kommt (...) alles heraus. Und es kann doch nicht der Sinn der Sache sein, ins Gefängnis zu wandern, nur um ein paar Mark Steuern zu sparen" (Welt 2002)

"Man sollte sich um wichtigere Dinge kümmern, zum Beispiel die Steuern senken, anstatt solche Äußerungen zu machen." (2003 zur Depression Deislers)

"In Starnberg, da gibt es die meisten Millionäre in ganz Deutschland, die haben in den letzten Jahren so gut wie keine Steuern bezahlt." (2005 zum Kirch-Modell)

"Dass ihr uns dafür kritisiert, dass wir uns dafür den Arsch aufreißen, dieses Stadion hinzustellen? Das ist mit sieben Euro aus der Südkurve nicht zu refinanzieren" (FCB-Jahreshauptversammlung 2007)

"wenn die Unternehmer alle in die Schweiz gehen, ist auch keinem geholfen. Mit einer Reichensteuer geht es dem kleinen Mann kein Stück besser" (Maybrit Illner 2009)

"Ich habe keinen Banker, der allein entscheidet. Die letzte Entscheidung habe immer ich selbst." (Handelsblatt 2011)

"Der grundsätzliche Fehler war doch, die Griechen überhaupt aufzunehmen. Die haben uns mit ihren Zahlen an der Nase herumgeführt." (Handelsblatt 2011)

"Die Finanzwelt zeigt keine Bereitschaft, zur Volkswirtschaft beizutragen. Eine Krankenschwester trägt mehr zur Volkswirtschaft bei als ein Spekulant." (brandeins 2011)

"Unsere Spieler kicken schon jetzt eine Halbzeit fürs Finanzamt" (Günther Jauch 2012)

"Am Ende nutzt die Vermögensteuer gar nichts, dann gehen die Unternehmer nach Österreich oder in die Schweiz." (Günther Jauch 2012)

"Der Euro wird überleben. Und das wird in erster Linie der Verdienst von Angela Merkel und unserem Finanzminister sein. Sie betreiben eine sensationelle Politik." (Phoenix-Gespräch 2012)

https://polldaddy.com/poll/7051312/

LG von der grenzgaengerin


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Mut der Anständigen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
34 20.11.2010 18:38goto
von wosch • Zugriffe: 1928
DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel gestorben
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 28.07.2014 20:51goto
von rei • Zugriffe: 1266

Besucher
22 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3490 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558145 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen