#241

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 29.04.2013 19:48
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Oder das Geld dazu nutzen(falls er einfahren muss)ihm den Aufenthalt dort so schön wie möglich zu machen.
Gibt ja für prominente Insassen spezielle Vergünstigungen.


nach oben springen

#242

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 29.04.2013 19:49
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #240
vielleicht verschenkt er seine Millionen von dem Schweizer Konto,
fällt das auch unter Steuerhinterziehung?
Lutze


Nein,unter Steureverschenkung


nach oben springen

#243

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 29.04.2013 19:53
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #242
Zitat von Lutze im Beitrag #240
vielleicht verschenkt er seine Millionen von dem Schweizer Konto,
fällt das auch unter Steuerhinterziehung?
Lutze


Nein,unter Steureverschenkung


Schäuble wird das viele Geld nicht von ihm geschenkt bekommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#244

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 29.04.2013 19:59
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Ne,ne da wird er sich neue Freunde bei der CSU kaufen,die alten Freunde sind ja alle weggelaufen.Und für Mutti gibt es auch noch ein kleines Präsent.


nach oben springen

#245

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 29.04.2013 20:05
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #244
Ne,ne da wird er sich neue Freunde bei der CSU kaufen,die alten Freunde sind ja alle weggelaufen.Und für Mutti gibt es auch noch ein kleines Präsent.

den Fehler macht er bestimmt kein 2.Mal
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#246

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 08:19
von furry | 3.576 Beiträge

Jetzt kommen auch noch die das Volk vertretenden Ratten aus ihren Löchern.

http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...ienaffaere.html

Gibt es für Gier eine Maßeinheit?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#247

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 08:27
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #246
Jetzt kommen auch noch die das Volk vertretenden Ratten aus ihren Löchern.

http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...ienaffaere.html

Gibt es für Gier eine Maßeinheit?



Ja" 4 x Winter"


nach oben springen

#248

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 10:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mich stört das Unverständnis und die Häme, mit der einige Schreiber hier auf die Klage von Herrn Hoeness gegen die Staatsanwaltschaft München II gegen die Bekanntgabe des Steuervergehens reagiert haben. Und auch, dass mehr oder weniger indirekt ein Ablenkungsmanöver unerstellt wurde.

Fest steht, dass Herr Hoeness nicht nur die gleichen Pflichten, sondern auch die gleichen Rechte wie jeder andere Bürger hat: Genausowenig wie es einen Promi-Bonus geben darf, darf es einen Promi-Malus geben. Über die Verletzung seiner Pflichten ist hier ausreichend geschrieben worden, über die Verletzung seiner Rechte hingegen wenig. Es ist unstrittig, dass das Steuergeheimnis veletzt wurde und ein Vergehen wird nicht durch ein anderes legitimiert. Ich würde an seiner Stelle auch einen deutlich erhöhten Blutdruck bekommen, wenn mir Vergleichbares passiert wäre.

Weiterhin stört mich die fast an Heuchelei grenzende Selbstgerechtigkeit, mir der mancher Beitrag hier verfasst wurde: Da wird lauthals über die Rücksichtslosigkeit, die Gier, die mangelnde Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft geflucht, nur: Wer von uns ist wirklich unschuldig? Wer hat noch nie in seiner Steuererklärung ein wenig gemogelt, wer hat noch nie eine Leistung schwarz bezahlt, wer hat noch nie etwas am Zoll vorbeigescmuggelt?

Ich will das Vergehen des Herrn Hoeness beileibt nicht bagatellisieren: Er hat Steuern hinterzogen und das in erheblichem Umfang. Aber: Kommt es jetzt nur noch auf die Höhe und nicht mehr auf die Tatsache als solche an? Moralische Entrüstung dürften sich nur die "leisten", die selber absolut sauber sind. Davn wird es gewiss einige geben, aber sehr viele dürften es nicht sein. Alle anderen sollten erst einmal vor ihrer eigenen Tür kehren.


zuletzt bearbeitet 30.04.2013 10:28 | nach oben springen

#249

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 10:52
von katerjohn | 559 Beiträge

@ Dandelion..........der Staat greift dem Bürger ungeniert Tagtäglich in die Tasche. Hatte vor einigen Jahren eine Erbschaft und wie hat er da die Hände aufgehalten....Abzocke im Quadrat......Und was macht er mit den steigenden Steuereinnahmen ? Will nur auf Stuttgart 21 oder BER verweisen.
Oder sind schon alle Strassenwinterschäden der letzten drei strengen Winter beseitigt ?


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#250

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 10:59
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von katerjohn im Beitrag #249
@ Dandelion..........der Staat greift dem Bürger ungeniert Tagtäglich in die Tasche. Hatte vor einigen Jahren eine Erbschaft und wie hat er da die Hände aufgehalten....Abzocke im Quadrat......Und was macht er mit den steigenden Steuereinnahmen ? Will nur auf Stuttgart 21 oder BER verweisen.
Oder sind schon alle Strassenwinterschäden der letzten drei strengen Winter beseitigt ?



wenn du das von einem Angehörigen 1.Grades geerbt hast muss das ein hoher 6 stelliger Betrag gewesen sein.Dann kann dir die Steuer darauf nicht so weh getan haben.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#251

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #224

Und wo bleibt nun das Geld,das eigendlich der ehemaligen DDR-Bevölkerung zusteht?
Wird das gleich wieder von deiner hochgelobten Regierung irgendwelchen gierigen Bankern oder Pleitestaaten in den Rachen geworfen oder müssen wir uns damit bei euch für"Einheit" bedanken ?


Gute Idee, das Geld der Bevölkerung der ehemaligen DDR zur Verfügung zu stellen bzw. es ausschließlich für Zwecke zu verwenden, die dieses Gebiet betreffen.

Nach ziemlich seriösen Schätzungen lagen die Kosten der Wiedervereinigung bis Ende 2010 netto bei rund 1,7 Billionen, Tendenz steigend. Die zusätzlichen Mehreinnahmen sind dabei bereits berücksichtigt. Bezahlt wurde das Ganze aus dem Haushalt der (gesamten) Bundesrepublik Deutschland und finanzert nicht zuletzt aus dem Soli.

Irgendwie erinnert mich dieser Vorschlag an den alten, flapsigen Spruch: "Was Dein ist, ist auch Mein - und was Mein ist, geht Dich gar nichts an."


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#252

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:06
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Oder sind schon alle Strassenwinterschäden der letzten drei strengen Winter beseitigt ?

katerjohn
Was ist jetzt wichtiger,ein paar Löcher in der Straße oder die Armut von CSU Politikern mitsamt ihrer Familie?


zuletzt bearbeitet 30.04.2013 11:14 | nach oben springen

#253

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Küchebulle

Nur zur Klarstellung: Der Spruch mit den Straßen stammt nicht von mir.


nach oben springen

#254

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:13
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #253
@ Küchebulle

Nur zur Klarstellung: Der Spruch mit den Straßen stammt nicht von mir.


Verzeih mir, meinte katerjohn


zuletzt bearbeitet 30.04.2013 11:14 | nach oben springen

#255

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:13
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #248
Mich stört das Unverständnis und die Häme, mit der einige Schreiber hier auf die Klage von Herrn Hoeness gegen die Staatsanwaltschaft München II gegen die Bekanntgabe des Steuervergehens reagiert haben. Und auch, dass mehr oder weniger indirekt ein Ablenkungsmanöver unerstellt wurde.

Fest steht, dass Herr Hoeness nicht nur die gleichen Pflichten, sondern auch die gleichen Rechte wie jeder andere Bürger hat: Genausowenig wie es einen Promi-Bonus geben darf, darf es einen Promi-Malus geben. Über die Verletzung seiner Pflichten ist hier ausreichend geschrieben worden, über die Verletzung seiner Rechte hingegen wenig. Es ist unstrittig, dass das Steuergeheimnis veletzt wurde und ein Vergehen wird nicht durch ein anderes legitimiert. Ich würde an seiner Stelle auch einen deutlich erhöhten Blutdruck bekommen, wenn mir Vergleichbares passiert wäre.

Weiterhin stört mich die fast an Heuchelei grenzende Selbstgerechtigkeit, mir der mancher Beitrag hier verfasst wurde: Da wird lauthals über die Rücksichtslosigkeit, die Gier, die mangelnde Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft geflucht, nur: Wer von uns ist wirklich unschuldig? Wer hat noch nie in seiner Steuererklärung ein wenig gemogelt, wer hat noch nie eine Leistung schwarz bezahlt, wer hat noch nie etwas am Zoll vorbeigescmuggelt?

Ich will das Vergehen des Herrn Hoeness beileibt nicht bagatellisieren: Er hat Steuern hinterzogen und das in erheblichem Umfang. Aber: Kommt es jetzt nur noch auf die Höhe und nicht mehr auf die Tatsache als solche an? Moralische Entrüstung dürften sich nur die "leisten", die selber absolut sauber sind. Davn wird es gewiss einige geben, aber sehr viele dürften es nicht sein. Alle anderen sollten erst einmal vor ihrer eigenen Tür kehren.


Aber der Schiedsrichter hat nun mal gepfiffen und da hat der nicht weiter zu spielen.
Selbstverständlich ist es auch möglich, ohne Schiedsrichter weiterzuspielen um uns ab sofort mit den alten neuen Vorbildern vor Augen gegenseitig die Beine wegzuhauen.
Wenn das ungesühnt bleibt, wird sich auch für mich einiges ändern.
Ist es möglich, daß für Dich ein Fahrraddiebstahl genauso geahndet werden sollte wie ein Autoklau?
Als ich bei meiner letzten Heimfahrt beim Bahnhofsbäcker in Kassel- Wilhelmshöhe einkaufte, gab die Verkäuferin auf 20 Euro raus, obwohl ich nur einen Zehner rübergereicht hatte, was ich natürlich aufklärte.
Bin ich jetzt bescheuert ?
Ist es ein Unterschied anonym zu bescheißen oder offen ?
Darf man den Staat eher seiner Einnahmen berauben als jene der Kamps- Bäckerei ?
Die Hinweise auf fehlkonstruierte Großprojekte und die Verschwendung von Steuergeldern sind oft durch den falschen Rahmen und falsche Vorgaben der Politik zustande gekommen, hier waren Leute überfordert und bestenfalls im Ausnahmefall kriminell.
Denkt um Himmels Willen auch mal daran, daß jeder von uns auf irgend einem Wege Subventionsempfänger ist, das Gemeinwesen ist halt so organisiert.
Hoeness gehört in den Knast !



nach oben springen

#256

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:24
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Bevor aber Hoeness in den Knast kommt,sollten erst die hin,die der Steuerhinterziehung Tür und Tor öffnen.
Wenn wir alle Steuerhinterzieher,egal aus welcher Schicht sie kommen einsperren würden,hätten wir ein immenses Arbeitskräfteproblem.


nach oben springen

#257

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 11:39
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #250
Zitat von katerjohn im Beitrag #249
@ Dandelion..........der Staat greift dem Bürger ungeniert Tagtäglich in die Tasche. Hatte vor einigen Jahren eine Erbschaft und wie hat er da die Hände aufgehalten....Abzocke im Quadrat......Und was macht er mit den steigenden Steuereinnahmen ? Will nur auf Stuttgart 21 oder BER verweisen.
Oder sind schon alle Strassenwinterschäden der letzten drei strengen Winter beseitigt ?



wenn du das von einem Angehörigen 1.Grades geerbt hast muss das ein hoher 6 stelliger Betrag gewesen sein.Dann kann dir die Steuer darauf nicht so weh getan haben.



Ja,war 1.Grades aber nur fünfstellig.


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#258

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 13:03
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #256
Bevor aber Hoeness in den Knast kommt,sollten erst die hin,die der Steuerhinterziehung Tür und Tor öffnen.
Wenn wir alle Steuerhinterzieher,egal aus welcher Schicht sie kommen einsperren würden,hätten wir ein immenses Arbeitskräfteproblem.


Nein, die Fahrraddiebe bleiben draußen, weil nicht jeder Fahrraddieb ein Auto klauen würde.
Da trennen sich auch die Argumentationslinien, weil beim großen Coup mehr auf dem Spiel steht und 90 % der Velodiebe nun vor der Hemmschwelle des Autoklaus scheuen würden.
Leute wie Hoeneß in ihrer Großkotzigkeit sind wegen ihrer Systemrelevanz daran gewöhnt, bei eigenem Versagen jemand anderen vors Loch zu schieben bzw. die Berater zu wechseln, die sind abgehoben und gehören abgeschossen, weil für Menschen der Luftraum nicht vorgesehen ist.
Leider wird die Kompliziertheit der Steuergesetze immer wieder beklagt, aber je unverschämter der Steuerbürger wird, desto engmaschiger und somit unverständlicher müssen solche Gesetze ausfallen.
Schön wäre die Idee von Merz mit dem Bierdeckel aber Betrüger haben noch nie einfache Verhältnisse gemocht, sie verdienen am Chaos und juristischen Winkelzügen und verschaffen sich somit auch ohne Betrug schon riesige Vorteile dem Arbeitnehmer gegenüber, der seine Steuererklärung noch allein macht.
Es gibt schon Parteien, die sehr zur Vereinfachung neigen, hier wären deren Lösungsansätze mal hilfreich.



Küchenbulle 79 und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#259

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 13:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Auf jeden Fall sollte der Staat und selbstredend der Fiskus mit gutem Beispiel vorangehen, so lange Doppelbesteuerung Usus ist, obwohl es die nicht geben dürfte, also der Staat selbst Recht bricht, braucht er sich nicht zu wundern das dies auch Steuerzahler tun.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#260

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 30.04.2013 18:09
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Die Kunst der Vereinfachung
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/132/1713241.pdf
Zitat daraus:

Die Strafbarkeit eines Beschuldigten hängt allein von der Kunst dessen ab,
der ihm die Selbstanzeige schreibt.“ Mit dem Anspruch eines Rechtsstaates ist eine solche Willkür der
Bestrafung nicht zu vereinbaren.

Zitat Ende

Der Ablaßhandel boomt, mal sehen, wann es die ersten Versicherungen gibt gegen Einbußen, die Steuerhinterzieher nach ihrem Auffliegen erleiden.
Das ist Kreativität der übelsten Sorte und ein Indikator dafür, wie kaputt diese vor sich hin faulende Betrügerökonomie schon ist.
Aber vielleicht sind unsere Ansprüche an den Rechtsstaat auch viel zu hoch.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Mut der Anständigen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
34 20.11.2010 18:38goto
von wosch • Zugriffe: 1928
DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel gestorben
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 28.07.2014 20:51goto
von rei • Zugriffe: 1266

Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 505 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen