#21

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:18
von PF75 | 3.292 Beiträge

Einsperren,Geld sperren ,ach nee das gilt ja nur für hartz 4 und kleine Arbeite wenn die mal 5 € nicht angeben.Bei ein paar millionen ist das doch bloß ein Versehen (kann doch mal vorkommen)man verliert doch da so schnell den Überblick.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #21
Einsperren,Geld sperren ,ach nee das gilt ja nur für hartz 4 und kleine Arbeite wenn die mal 5 € nicht angeben.Bei ein paar millionen ist das doch bloß ein Versehen (kann doch mal vorkommen)man verliert doch da so schnell den Überblick.


Nach den Gesetzen müssten eigentlich Steuerhinterzieher ab 50 000 gesiebte Luft atmen, wenn das halt so lax gehandhabt wird ist es auch kein Wunder das der Hang zum Sparen so gerne genutzt wird.
http://www.rechtsprechung.com/2008/370/b...erhinterziehung


zuletzt bearbeitet 21.04.2013 18:34 | nach oben springen

#23

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:34
von PF75 | 3.292 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #22
Zitat von PF75 im Beitrag #21
Einsperren,Geld sperren ,ach nee das gilt ja nur für hartz 4 und kleine Arbeite wenn die mal 5 € nicht angeben.Bei ein paar millionen ist das doch bloß ein Versehen (kann doch mal vorkommen)man verliert doch da so schnell den Überblick.


Nach den Gesetzen müssten eigentlich Steuerhinterzieher, ich dachte ab 500 000, gesiebte Luft atmen, wenn das halt so lax gehandhabt wird ist es auch kein Wunder das der Hang zum Sparen so gerne genutzt wird.




Den kleinen beißen immer die Hunde,mir erzählte mal ein Mensch aus der Finanzbrance:hast du 100€ Schulden bist du der letzte Kunde,Bei 1 Mio. Schulden kümmert sich sogar der Bankchef persöhnlich um dich (die wollen ja ihr Geld wiederhaben)


nach oben springen

#24

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:36
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #17
Es ist ein Arschloch und das http://www.howe-nuernberg.de/ ist seine Firma.@Hackel 39

Warum ist das denn nun ein Arschloch ? Weil er ein paar Millionen mehr hat als unser eins ?


Wenn ich so eiskalt betrügen würde, hätte ich schätzungsweise zwei/ drei Jahreslöhne mehr auf dem Konto, eingespart durch die Beschäftigung von Schwarzarbeitern in meinen Mietwohnungen, Wohnsitztricksereien durch eine pro forma- Arbeitsstelle in der Schweiz, weitere Beschäftigungsverhältnisse auf 400- Euro- Basis bei Konkurrenzunternehmen, alles möglich.
Ich neide Millionären keinesfalls ihr Vermögen, im Einzelfall freute ich mich sogar über neue Milliardäre mit Visionen, wie Asbeck von Solarworld mal einer war oder Hopp von SAP, der US- Softwarefirmen das Wasser abgegraben hat, so etwas imponiert mir trotz meiner Sozialismus- Affinität.
Höneß ist ein Krimineller, der erst mit dem Rücken zur Wand seinen Betrug zugegeben hat, das macht den Unterschied.
Auch westdeutsche Millionärsfamilien, die nach jahrzehntelangen Entbehrungen gut laufende Firmen aufgebaut haben und verantwortungsvoll weiter vererben und zudem noch so gut es geht, patriotisch wirtschaften, neide ich ihren Reichtum nicht, wenngleich es solche Unternehmenshistorien in den letzten 20 Jahren kaum noch gab, aber das ist ein anderes Thema.



Unner Gräzer und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:36
von damals wars | 12.130 Beiträge

Tor des Monats?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#26

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:39
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Was spricht eigentlich gegen eine Vermögenssteuer in Deutschland??
Theo


nach oben springen

#27

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 18:41
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #26
Was spricht eigentlich gegen eine Vermögenssteuer in Deutschland??
Theo


Vermutlich das Vermögen


nach oben springen

#28

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 19:03
von PF75 | 3.292 Beiträge

Viele Leute sind doch mitlerweile zu der Meinung gekommen "Warum soll man hier in Deutschland Steuern zahlen,das Geld verschenkt doch unserer Bundesmutti doch bloß wieder ans Ausland"


nach oben springen

#29

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 19:08
von Lutze | 8.033 Beiträge

die Steuer CD hat sich bezahlt gemacht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 19:41
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Ich frage mich immer, was ein einzelner Mann/Frau mit soviel Millionen, gar Milliarden so wie der Ingvar Kamprad (als Milliardenbeispiel) eigentlich anfangen will, möchte? Das muss mir einmal Einer gut erklären? Wie ich also in einem gewöhnlichen Leben soviel an Geld überhaupt irgendwo vernünftig ausgeben will, möchte. Entschuldigt (auch Herr Höeneß und Herr Kamprad) aber das ist doch Dummheit, oder ist es Gier oder was kann sowas sein?

Noch größere Dummheit von der Dummheit ist, erben tuen dann Leutchen, meinetwegen auch die Kinderlei oder gar Enkel, denen ging dieser dumme Mensch von Erblasser teilweise voll am Hintern vorbei, die haben sich vorher einen Hui um den Kerl, die Frau gekümmert???? Or ne man kann soviel Dussligkeit eigentlich...ne, man muss sowas besser nicht verstehen müssen weil das ...das schreit schon nach der Erweiterung vom Begriff Dummheit.

Lebensläufer


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 19:45
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #25
Tor des Monats?


...aber nicht das Tor, sondern der Tor


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 19:55
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #30
Ich frage mich immer, was ein einzelner Mann/Frau mit soviel Millionen, gar Milliarden so wie der Ingvar Kamprad (als Milliardenbeispiel) eigentlich anfangen will, möchte? Das muss mir einmal Einer gut erklären? Wie ich also in einem gewöhnlichen Leben soviel an Geld überhaupt irgendwo vernünftig ausgeben will, möchte. Entschuldigt (auch Herr Höeneß und Herr Kamprad) aber das ist doch Dummheit, oder ist es Gier oder was kann sowas sein?

Noch größere Dummheit von der Dummheit ist, erben tuen dann Leutchen, meinetwegen auch die Kinderlei oder gar Enkel, denen ging dieser dumme Mensch von Erblasser teilweise voll am Hintern vorbei, die haben sich vorher einen Hui um den Kerl, die Frau gekümmert???? Or ne man kann soviel Dussligkeit eigentlich...ne, man muss sowas besser nicht verstehen müssen weil das ...das schreit schon nach der Erweiterung vom Begriff Dummheit.

Lebensläufer


Nun Lebensläufer, sieh das mal nicht so verbissen mit den Milliarden, die sind oft ein potemkinsches Dorf, weil sie sehr häufig auf den Besitz von Aktienpaketen basieren, die oft nicht mal so ohne weiteres zu verkaufen sind.
Wenn Milliardäre wie Bill Gates oder Carlos Slim morgen einen Güterzug voller Bargeld haben wollten, wären etliche Milliarden zwar möglicherweise immer noch da, aber niemals in der aktuellen Höhe, weil der Verkaufsdruck auf deren Aktienpakete unvorstellbar groß wäre und es an der Börse gar nicht genügend Käufer dafür gäbe.
Stell Dir vor, Du bekommst morgen 500 t Kartoffeln vor die Tür gekippt, die kosten auch ein Vermögen und nun stelle Dir vor, was von diesem Vermögen noch da wäre, wenn alle sehen, daß Du die unbedingt los werden mußt, um wieder flüssig zu sein, versuch es ruhig mal...nimm aber für den Anfang nur 100 kg, da wirst Du vielleicht schon merken, was ich meine.
Also bloß keinen Neid und trotzdem wachsam bleiben, wenn es um Betrug und ethische Verdreckung jeglicher Art geht.
Fairness statt Hoeneß !



Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:10
von Hans55 | 762 Beiträge

Hoeneß ist doch kein Einzelfall!
Ich denke mal der zahlt was zurück und das war es! Unsereins hätte man bis ultimo eingelocht!


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:13
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #27



... Vermögen



Ich will mich an dieser Stelle bewusst nicht mit der Steuerflucht von Herrn H. und Konsorten beschäftigen, er rsptv. sie werden eh' mit nem Appel und nem Ei davonkommen.

Es gibt aber auch viele positive Beispiele, wie sich Vermögende in die Gemeindschaft einbringen.

Herr Otto, Begründer des gleichnamigen Versandhauses spendete z.B. in den 90'ern für das Potsdamer Belvedere ca. 13 Mio und wer da mal drauf war, weiss das zu schätzen.

Von Herrn Jauch ist u.a. bekannt, dass er u.a. den spuckenden Löwen des Berliner Schloss' Glienicke an der Glienicker Brücke (Brücke der Einheit) auf Hinweis seiner Kinder mal eben ein neues güldenes Fell spendierte und dann hat die Stadt Potsdam ja noch einen ganz besonderen Mäzen: Hasso Plattner, den Mitbegründer von SAP.

Während sein Kumpel Hoff die verdienten Mrd. in Fussball investierte machte Hasso etwas in meinen Augen wirklich sinnvolles mit seinem Geld. Er gründete 1997 mit seinem privaten Geld in Potsdam die erste und einzige privat finanzierte Universität in D: das Hasso Plattner-Institut. Grundinvestition waren wohl 200 Mio, es folgten weitere Mio. für Design Thinking und z.Zt. investiert er weitere Mio. in einen neuen Campus-Standort in der Nähe des Potsdamer BUGA-Geländes.

Da sowohl meine Tochter als auch mein Schwiegersohn in Lauerstellung an dieser Einrichtung ihren Bachelor, Master und Dr. ablegten bzw. ablegen konnte ich mich von der Qualität dieser elitären Ausbildungseinrichtung nachhaltig überzeugen. Dass das HPI wohl die einzige Uni in D ist, die heute Geld verdient und sich damit fast allein tragen dürfte, steht auf einem anderen Blatt, zeigt aber, dass wissenschaftliche Ausbildung nicht nur Geld kosten muss.
Übrigens, die Einführung einer Studiengebühr hat Plattner bei der Eröffnung 1997 ausgeschlossen - allein die Leistung zählt.

Die von Plattner finanzierte historische Fassade des wiedererbauten Potsdamer Stadtschlosses sowie das von ihm spendierte Kupferdach desselben seinen nur am Rande erwähnt. So kann man eben auch Steuern sparen.

Der Mann hat meinen Respekt.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
zuletzt bearbeitet 21.04.2013 20:28 | nach oben springen

#35

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich verschwende keine Gedanken an solche Beträge.

Meine Gedanken sin eher bei der vielen Rentnern, die seit dem letzten Herbst total verunsichert sind:

"Hintergrund für diese Anschreiben ist die Auswertung der Rentenbezugsmitteilungen für die Veranlagungszeiträume 2005 bis 2010. Rentenversicherungsträger, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund (BfA), haben ihre Rentenauszahlungen ausgewertet und zur Überprüfung an die zuständigen Finanzämter weitergeleitet. Diese versuchen nun mit entsprechenden elektronischen Prüfprogrammen jene Ruheständler zu ermitteln, die für die Periode 2005 bis 2010 eventuell steuerpflichtig sein könnten. Dabei handelt es sich um solche Rentenbezieher, die zwar bisher steuerlich nicht geführt werden, bei denen aber aufgrund der Höhe der bezogenen Rente, in manchen Fällen auch mehrere Renten, eine Steuerpflicht nicht auszuschließen ist."

Da funktioniert das System, um ein paar Euro einzutreiben. Nicht zu vergessen die Steuerberater, denen eine neue Einnahmequelle erschlossen wurde.

LG von der grenzgaengerin


LO-Wahnsinn, Küchenbulle 79 und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:21
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Was sind das doch für bedauerliche Vögel, die schon Millionen haben und dann noch mutmasslich betrügen, um noch mehr Millionen zu bekommen.
Aber der Moralapostel vom Dienst hat den Daum abgeschossen weil der kokste.
Früher haben sich MÄNNER für solche Lügen in den Kopf geschossen, ich wünschte es gäbe heute noch genügend solcher.

Man sollte den FC Bayern solange boykottieren, bis der Typ weg ist, solche Leute haben im Sport und als Vorbilder nichts zu suchen.
Ich hoffe der hat noch einen Funken Anstand und nimmt kommende Woche seinen Hut, komplett.

Was ich aber viel interessanter finde, ist das Wissen was Seehofer hat.
Auch war ich ein Fan des Steuerabkommens, was Schäuble da bastelte, aber die Opposition nicht wollte.
Nun stellt sich das gescheiterte Abkommen in einem ganz anderen Licht dar, danke für die Offenbahrung grenzenloser Korruption, Klingel und Klüngel.
Vielleicht sollte ich meine positive Haltung gegenüber Schäuble nochmal überdenken.
Da bin ich mal gespannt wer da noch so alles kleine Verstecke hat.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:33
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Beim Finanzamt gilt:
Arme Leute - kleine Probleme
Reiche Leute - grosse Probleme..
http://www.forbes.com/billionaires/list/...er:All%20states
Theo


nach oben springen

#38

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:43
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #37
Beim Finanzamt gilt:
Arme Leute - kleine Probleme
Reiche Leute - grosse Probleme..
http://www.forbes.com/billionaires/list/...er:All%20states
Theo


Und kein einziger Ossi dabei !
Eigentlich könnten wir hier die Finanzämter abschaffen, so wie wir ja schon fast die Hälfte der prunkvollen Bundesbankfilialen abgeschafft haben, weil es sowieso nichts einzulagern gibt.
Eigentlich finde ich Armut nicht sexy, aber kein millionenschweres steuerhinterziehendes Ungeziefer in der Nachbarschaft zu haben, ist ja auch schon mal was Feines, ein ethischer Standortvorteil der besonderen Art.



LO-Wahnsinn und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2013 20:44 | nach oben springen

#39

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 20:59
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Steuern zahlen = Der Staat zieht uns zwangsweise Geld ab welches oft in Projekte, z. B. Bankenrettung im Ausland, gesteckt wird denen wir keine Zustimmung gaben. Nicht derjenige der sein Eigentum vom staatlichen Zugriff schuetzt, sondern der Staat der uns beraubt ist der Verbrecher hier.


nach oben springen

#40

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 21:02
von damals wars | 12.130 Beiträge

Das Steuerabkommen wäre eh nur eine gigantische Amnestie geworden. Darum hat er ja darauf "gewartet".


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Mut der Anständigen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
34 20.11.2010 18:38goto
von wosch • Zugriffe: 1928
DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel gestorben
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 28.07.2014 20:51goto
von rei • Zugriffe: 1266

Besucher
4 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 439 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen