#121

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 10:14
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Hallo Grenzgängerin,

der TAZ Artikel hat was, einfach herrlich ......
Da ich im genannten Bezirk oft unterwegs bin ist die Situationsschilderung nicht allzu überzeichnet!, sondern traurige Realität.
Besonders frappierend finde ich, das ich bei einem besonders nervendem kleinen Kind; wahlweise sich schreiend auf dem Boden wälzend, Produkte im Bio-Laden aus dem Regal zerrend und auf den Boden werfend etc., bei dem begleitenden Erwachsenen (wahrscheinlich unter einer hohen Dosis Sedativum stehend) nicht weiß ob ich darum bitte; können sie bitte mal auf ihr Enkelkind! achten oder doch sicherheitshalber, können sie bitte auf ihr Kind aufpassen ....
Ist wirklich schwierig bei Erstgebärenden kurz vor der Menopause .......
Wie man es macht, macht man es falsch und nach meiner Erfahrung, es gibt nichts schlimmeres als "junge" Eltern kurz vorm 50ten Lebensjahr .....

Eine Mutter von Mitte 20 gilt im PB wahrscheinlich als hochgradig asozial ......

Selber kann ich dort noch nichtmal mit dem Enkel als Pseudokind punkten, zu alt; fast 13 ........

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#122

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 15:00
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Freundschaft im Beitrag #109
Das schlimme das ist alles belegbar was Du, Barbara geschrieben hast!
Danke, aber endlich mal jemand der die Wahrheit von sich oder jemanden den man kennt schreibt!







Was meinsten jetzt mit belegbar häää?
ICH bin der Beleg und das musss reichen!
Und wieso Wahrheit "von jemandem"? MEINE Wahrheit!


:-)))


nach oben springen

#123

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 15:05
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Unner Gräzer im Beitrag #112
Hallo Barbara, dafür, daß du so ungebildet bist kannst DU aber fehlerfrei schreiben ! Oder ist das auch so ein kapitalistischer Gangstertrick, den ihr armen, verrohten, mit Plastikflaschen im Schmutz der Straße (die waren bei uns in der DDR nämlich blitzsauber!) spielenden Westkinder gelernt habt ?



Ja und was glaubsten wohl, wieviel Strafarbeiten, Nachsitzen und in der Ecke stehen dafür nötig waren. Stundenlanges Grammatik-Regeln-Pauken - und dann kam die Rechtschreibreform - man war ich sauer....

Aber wir Habenichtse-Gangstas waren echt schlau: unser Anführer kam nämlich irgendwann auf die Idee: Wissen ist Macht! -haha!


Unner Gräzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 15:08
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #123
Zitat von Unner Gräzer im Beitrag #112
Hallo Barbara, dafür, daß du so ungebildet bist kannst DU aber fehlerfrei schreiben ! Oder ist das auch so ein kapitalistischer Gangstertrick, den ihr armen, verrohten, mit Plastikflaschen im Schmutz der Straße (die waren bei uns in der DDR nämlich blitzsauber!) spielenden Westkinder gelernt habt ?



Ja und was glaubsten wohl, wieviel Strafarbeiten, Nachsitzen und in der Ecke stehen dafür nötig waren. Stundenlanges Grammatik-Regeln-Pauken - und dann kam die Rechtschreibreform - man war ich sauer....

Aber wir Habenichtse-Gangstas waren echt schlau: unser Anführer kam nämlich irgendwann auf die Idee: Wissen ist Macht! -haha!


aber nichts wissen macht auch nichts, huhu


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#125

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 15:17
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #114
Zitat von Barbara im Beitrag #108
Zitat von Lebensläufer im Beitrag #9
Eckis Humor in allen Ironieehren, ich finde immer Kinderfreundlichkeit fängt da an, wo ich auch Zeit für meine Kinder habe, sie mir auch nehme. In der DDR zum Beispiel waren viele Arbeitsplätze mit kurzen Wegen siehe zwischen Wohnort/Arbeit verbunden. Die Mutti musste so 7.00Uhr auf Arbeit sein und war so gegen 16.30 Uhr wieder da. Eingekauft wurde größtenteils während der Arbeitszeit, das war normal in der DDR. Die Kinder kamen somit vor 7.00Uhr in den Kindergarten(auch durch die Oma/Opa) und Schulkinder gingen anfangs in den Hort siehe Nachmittags erfolgte ähnlich wie früh die Abholung durch Mutti/Vati/oma/Opa oder das Kind kam alleine.

Oder große VEB-Kombinate hatten eben Betriebskindergärten(gibts auch heute in Kliniken, Konzernen) Für den Westen kann ich hier leider nicht sprechen, könnte mal Einer,Eine von der Oldwestpostnummer erledigen.Wochenende Ostdeutsch war dann viel Zeit für die Kinderlein, da gings entweder in den Garten, oder per Spaziergang in die nähere Umgebung oder es wurde per Auto was unternommen oder die bucklige Verwandtschaft/Freunde besucht. Bäder, Kino, Spielplatz, Parkanlagen, die Sportplätze zum Beispiel waren für Alle da, nicht so eng mit dem Vereinsgelände wie heute gebunden.

Na ich Ende erstmal. Vielleicht kann eine Landsfrau West zum damaligen Westen beitragen. Und ein Landsmann...eine Mutti Ost den Vati Rainer ergänzen?

Lebensläufer




Um es mal an diesem Thema eindeutig und vor allem endgültig klar zu machen:

In der "uralten BRD" gab nur zwei Klassen, die Kapitalisten und die Habenichtse!

Ich wurde 1955 als eines von 5 Kindern in eine Habenichtse-Familie geboren.
Mein Vater verdiente gerade soviel, dass wir nicht verhungerten, meine Mutter musste schließlich dazu verdienen, dadurch hatten beide Eltern nie Zeit für uns.
Wir wuchsen ohne Liebe (häää?) und irgendwelche „Werte“ oder son Quatsch auf.
Wir Kinder waren ganz uns selbst überlassen, trugen nur abgelegte Fetzen auf dem Körper und bekamen Reisbrei zu essen. Vitamine? Häää?

Erziehung gab es nicht, das machten wir selbst - auf den Straßen, Banden-Bildung: Kapitalisten-Weichlinge gegen Habenichtse -Gangstas.
Bürgerkriegsähnliche Zustände im Vorschulalter veranlasste den verantwortungslosen Staat und die bigotten Kirchengemeinden zu einer Art Kasernierung in sog Kindergärten und Schulhorten und zwar aller Kinder.

Die vermittelte Bildung bestand lediglich darin, den späteren Kapitalisten-Kindern die richtige Art von Ausbeutung gegenüber den Underdogs zu vermitteln.
Aber wir, die Habenichtse, schlugen zurück: Mangels Spielzeug bastelten wir uns Knarren aus alten Plastikflaschen (es gab nichts anderes als Plastik!), lernten früh mit Unkraut-Ex umzugehen (dreimal dürft ihr raten, woher wir das hatten!).
Wir zerstachen die Reifen an den protzigen Rollern der kapitalisten-Kids.
Es entwickelte sich bereits im Kindergarten ein kriminelles Potenzial das in der (aufgezwungenen!) Schulzeit ungeahnte Ausmaße annahm: Pausenbrote? Ich wusste genau wo ich die herkam, dazu brauchte ich kein Zuhause!
Bildung? Hääää? Allerhöchsten Verbildung durch Prügel und Strafaktionen aller Art.
Aber das machte mich hart für den Lebenskampf in einer verrohten Gesellschaft in der ein Kind nichts wert war, und ein Habenichtse-Kind weniger als nichts.

Alles was ich lernte, lehrte mich die Straße, mein Viertel, mein Block.
Es herrschte Krieg in der "alten BRD" - flächendeckend!

Das hat mich zu dem gemacht, was ich bin: asozial, ungebildet und jederzeit bereit zuzuschlagen.

Diese meine Generation hat Deutschland zu dem gemacht, was es heute ist: ein chaotisches verrohtes Land ohne jede Moral, in dem Verelendung und Chaos herrschen und natürlich das Recht des Stärkeren.
Und die Stärkeren - das sind WIR - ich und meine Brüder!!!

Und: unsere Kinder sind genau so "erzogen"!

Wir hatten euch gewarnt!





Das war endlich mal ein klares Wort, liebe Barbara......
Und es deckt sich zu 100 % mit dem, was mir manche meiner Lehrer damals über das Land der bösen Bonner Ultras vermittelt haben.
Aber... wir wollten es ja nicht glauben.
Und nun sind wir hier beieinander. Die verrohten Habenichtse West und die aus dem Osten (die das Arbeiter- und Bauernparadies nicht zu schätzen wussten). Und jammern uns gegenseitig die Ohren voll.
Ach - eine schreckliche Welt.

Na, trotzdem, Herzliche Grüsse von...
Naja, Du weisst schon:
"das stört doch keinen grossen Geist"








Oh Hartmut, und es hat sooo gut getan, jetzt muss ich mich endlich nicht mehr verstecken ....:-)))))))

Und da du ihn wieder erwähnst muss ich ihn jetzt einfach mal bringen (ein Zusammenschnitt):

DAS ist er - unser Vorbild:
ungehobelt, bildungsfern, schon mit Haarausfall wegen Vitamin-Mangel und sprengt beim "kleinen Kapitalisten-Freund" die kapitalistische Ur-Maschine schlechthin in die Luft - die Dampfmaschine. Und hat diesen abnehmbaren Propeller auf dem Rücken - frei wie Vogel - der kleine dicke Mann!
Karlsson vom Dach




Die allerfeinste Anti-Pädagogik. Auch sehr zu empfehlen das Büchlein: "Die Herdmanns" - die rauchen Zigarren, klauen wie die Raben und am Ende des Büchleins hat man feuchte Augen vor Glück!! Tipp für alle Großeltern, da kricht ihr Spaß mit den Enkeln!

Herzlichste Anarcho-Grüße!
Barbara


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#126

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 15:41
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

danke für das Filmchen, liebe Barbara.
Ich hab köstlich gelacht und mich (fast) wiedererkannt.
Naja, zu den Mädchen bin ich netter als der Karlsson im Film und um meine Haarpracht steht es auch ein bisschen besser.
aber ansonsten.....

Ja, da kann man sich gewaltfreie Kommunikation vornehmen - aber manchmal platzt einem der Kragen und dann muss es eben raus...
Und danach gehts einem besser... und die anderen haben wieder Respekt.

Herzliche Grüsse von Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#127

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 17:33
von Unner Gräzer | 399 Beiträge

Zitat von Freundschaft im Beitrag #109
Das schlimme das ist alles belegbar was Du, Barbara geschrieben hast!
Danke, aber endlich mal jemand der die Wahrheit von sich oder jemanden den man kennt schreibt!




Ich erinnere mich noch sehr gut an die Reden unseres Staatsbürgerkunde-Lehrers in der Berufschule, wie schlecht im Westen alles ist und dieses ganze Gefasel. Nu rate mal @Freundschaft, wo der im November ´89 über Nacht hin war ?



nach oben springen

#128

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 18:48
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Dieser mein Text von vor paar Tagen ging irgendwie bissel unter. Ich hoffe doch, das die Barbara auch ernsthaft texten kann, der Rainer kanns nämlich auch...meine allerliebste Landsfrau West. Der R. liebt zwar den Humor, auch die Ironie mit leichtem Sarkasmus vermischt, das sollte aber nun nicht die Regel hier werden.

Hier der Text:"Ich bins nochmal, ich schreibe halt so gerne, habt Nachsicht mit dem Rainer weil, er will immer alles ganz genau wissen.

Mal ne Frage an uns westdeutschen Landsleute. Wie wahr das eigendlich in den sagen wir 60/70/80er Jahren weil ich da nicht so informiert bin mit Kindergärtenplätzen bei Euch.? Gab es da welche so von den Kommunen oder Kirchen oder Privat? Oder war eben die Mutti Zuhause (half vielleicht mal auf dem Wochenmarkt aus) und der Papa malochte/arbeitete, war sozusagen der Alleinverdiener? Oder ihr wart bei der Oma/Opa gut untergebracht so wie das auch im Osten üblich war, ja wie war das bei Euch so in der Kinderzeit?"

Lebensläufer


nach oben springen

#129

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 19:10
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #128
Dieser mein Text von vor paar Tagen ging irgendwie bissel unter. Ich hoffe doch, das die Barbara auch ernsthaft texten kann, der Rainer kanns nämlich auch...meine allerliebste Landsfrau West. Der R. liebt zwar den Humor, auch die Ironie mit leichtem Sarkasmus vermischt, das sollte aber nun nicht die Regel hier werden.

Hier der Text:"Ich bins nochmal, ich schreibe halt so gerne, habt Nachsicht mit dem Rainer weil, er will immer alles ganz genau wissen.

Mal ne Frage an uns westdeutschen Landsleute. Wie wahr das eigendlich in den sagen wir 60/70/80er Jahren weil ich da nicht so informiert bin mit Kindergärtenplätzen bei Euch.? Gab es da welche so von den Kommunen oder Kirchen oder Privat? Oder war eben die Mutti Zuhause (half vielleicht mal auf dem Wochenmarkt aus) und der Papa malochte/arbeitete, war sozusagen der Alleinverdiener? Oder ihr wart bei der Oma/Opa gut untergebracht so wie das auch im Osten üblich war, ja wie war das bei Euch so in der Kinderzeit?"

Lebensläufer


Lebensläufer, bist echt ein armes Schwein. Erst im Tal der Ahnungslosen und dann nach über 20 Jahren noch keine Freundin mit West-Vergangenheit.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#130

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 19:48
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Na Danke Grenzgaengerin, vielen Dank auch. Als der Rainer noch jünger war(übrigens nicht im Tal der Ahnungslosen) im schönen Leipzig....aber ne, ich plaudere besser nicht aus den alten erotischen Zeiten sondern stelle besser mal die Frage, was will ich denn mit ner Westfreundin? Soll das Mädel etwa meine vollgepullerten Unterhosen (son paar Tropfen gehen wirklich immer...rein) waschen, oder mich gar unrasiert und mit drei Tage Bart rumlaufen sehen oder gar mich popeln sehen?

Dann wachsen mir noch Haare aus Nase und Ohren, mit dem Alters- Sex naja lassen wir das lieber und lauter noch solche traurigen Sachen, ich bin schon froh, das meine Frau bei mir bleibt und da fragst du nach ner Westfreundin mit Vergangenheit??? Or ne Grenzgaengerin, komm du mir nach Eisenach, ich sag dir, da sitzt du neben mir, darauf besteht der Rainer, dann hab ich ne richtige Westfreundin. da wasche ich mich auchmal.

Lebensläufer


nach oben springen

#131

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:01
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #130
Na Danke Grenzgaengerin, vielen Dank auch. Als der Rainer noch jünger war(übrigens nicht im Tal der Ahnungslosen) im schönen Leipzig....aber ne, ich plaudere besser nicht aus den alten erotischen Zeiten sondern stelle besser mal die Frage, was will ich denn mit ner Westfreundin? Soll das Mädel etwa meine vollgepullerten Unterhosen (son paar Tropfen gehen wirklich immer...rein) waschen, oder mich gar unrasiert und mit drei Tage Bart rumlaufen sehen oder gar mich popeln sehen?

Dann wachsen mir noch Haare aus Nase und Ohren, mit dem Alters- Sex naja lassen wir das lieber und lauter noch solche traurigen Sachen, ich bin schon froh, das meine Frau bei mir bleibt und da fragst du nach ner Westfreundin mit Vergangenheit??? Or ne Grenzgaengerin, komm du mir nach Eisenach, ich sag dir, da sitzt du neben mir, darauf besteht der Rainer, dann hab ich ne richtige Westfreundin. da wasche ich mich auchmal.

Lebensläufer


...der liebe Rainer....das Wasser wird vorher abgestellt...und die lieben Kaffeesachsen....lieber ein Schälchen heeßen.
Spass beiseite...
Ob Ost - oder Westmädel...ist doch Latte, es muß passen und im übrigen, wird überall " nur mit Wasser gekocht " !

Gruß vom silberfuchs60


xxx
Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#132

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:03
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys fahren voll auf Naturburschen ab, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.04.2013 20:04 | nach oben springen

#133

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:04
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #132
Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys stehen auf Naturburschen, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


meinste männlich herb ?


xxx
nach oben springen

#134

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:05
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #133
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #132
Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys stehen auf Naturburschen, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


meinste männlich herb ?


So bissel Moschus


nach oben springen

#135

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:07
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #134
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #133
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #132
Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys stehen auf Naturburschen, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


meinste männlich herb ?


So bissel Moschus


...kennst Dich aber gut aus...


xxx
nach oben springen

#136

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:23
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #135
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #134
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #133
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #132
Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys stehen auf Naturburschen, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


meinste männlich herb ?


So bissel Moschus


...kennst Dich aber gut aus...



Na wenn Grenzwolf62 sich so gut mit West - Ladies auskennt, dann weiß er auch bestimmt auch, wo sie ihre Kinder geparkt haben, wenn sie die Naturburschen empfangen haben? Im Kindergarten oder in der Kindertagesstätte?

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 23.04.2013 20:25 | nach oben springen

#137

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:29
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #132
Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys fahren voll auf Naturburschen ab, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


na da kann ich nur etwas anderes berichten ! Also Meine Frau ,gebürtig in Köln -Kalk ist 3 Jahre in den Kindergarten gegangen.
Aber dort muss sie eine sehr auf Reinlichkeit getrimmte Erzieherin gehabt haben. Sie kauft mir sogar immer das teuerste Shampoo,damit meine Locken üppig bleiben.


nach oben springen

#138

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 20:33
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #136
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #135
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #134
Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #133
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #132
Ich hab mir sagen lassen die West-Ladys stehen auf Naturburschen, würd ich mir noch mal überlegen mit der Wascherei


meinste männlich herb ?


So bissel Moschus


...kennst Dich aber gut aus...



Na wenn Grenzwolf62 sich so gut mit West - Ladies auskennt, dann weiß er auch bestimmt auch, wo sie ihre Kinder geparkt haben, wenn sie die Naturburschen empfangen haben? Im Kindergarten oder in der Kindertagesstätte?

LG von der grenzgaengerin



So eine richtige West-Lady ist natürlich eine unfortgepflanzte Karrierefrau, da stellt sich das Abparkproblem nicht


zuletzt bearbeitet 23.04.2013 20:38 | nach oben springen

#139

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 21:19
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

ich könnte ja jetzt mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern (Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Ost-/Westmädels) -
schliesslich bin ja viel in der Welt herumgekommen..
Und hab viele nette Mädels kennengelernt
Tu ich aber nicht - ich lass den Lebensläufer weiterrätseln

Grüsse von Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#140

RE: Kinderfreundlichkeit BRD vs. DDR

in DDR Zeiten 23.04.2013 21:22
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #139
ich könnte ja jetzt mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern (Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Ost-/Westmädels) -
schliesslich bin ja viel in der Welt herumgekommen..
Und hab viele nette Mädels kennengelernt
Tu ich aber nicht - ich lass den Lebensläufer weiterrätseln

Grüsse von Hartmut


Du sollst doch auch nicht hier aus dem Nähkästchen plaudern, jeder kann selbst seine Erfahrungen machen.


xxx
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Onkel Wackelflügel wird 90
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Blanco
12 12.10.2010 15:23goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 1087

Besucher
13 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3787 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558348 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen