#21

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 16:10
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #19
Moin moin,

kann einer so ungefähr sagen was die Scheinwerfer für ein Durchmesser hatten.


Nun, es kam stets und immer auf den Boden an, auf denen so ein Ding fußte.
Auf unfruchtbaren Böden blieben die Lichtwerfer ziemlich mickerig, aber auf ertragreichen Untergründen konnten die Ausleuchter schon gewaltige Ausmaße erreichen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#22

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 16:26
von Jupiter777 | 12 Beiträge

Auf keinem Fall vom LO........jedenfalls nicht vom Dach..........


nach oben springen

#23

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 16:29
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Jupiter777 im Beitrag #22
Auf keinem Fall vom LO........jedenfalls nicht vom Dach..........

Wohl nie was vom Dachgarten eines Kfz. gehört oder wie oder was.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#24

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 16:34
von Jupiter777 | 12 Beiträge

.......und auch nicht als Suchscheinwerfer an der Fahrertür...........


nach oben springen

#25

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 18:11
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #19
Moin moin,

kann einer so ungefähr sagen was die Scheinwerfer für ein Durchmesser hatten.




Operativscheinwerfer auf Stativ
Reichweite bis 300 m
Stets zu zweien aufgebaut.
Geschalt am GSSZ über GSG80
oder über SSG2

Zeitbetrieb bzw. Dauerbetrieb
Durchmesser ca. 30 cm


"Mobility, Vigilance, Justice"
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 18:24
von Hansteiner | 1.418 Beiträge

In meiner Zeit (Mitte 70) hatten wir mehrere als mobile Anlagen stehen.
Liefen mit 12V über Akku und wurden seperat durch GP geschaltet bei einsetzender Dunkelheit !

H.



nach oben springen

#27

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 18:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Der Suchscheinwerfer war ein 'stinknormaler' runder Halogener, wie es ihn auch als Zusatzscheinwerfer für Fern- oder Nebellicht auf einigen Stoßstangen von privaten DDR-Pkws gab. Nur mit Haltegriff noch dran ... Ø 155mm. Die 40 cm (aus #20) für den Arbeitsscheinwerfer beim Feuerwehr-LO, siehe Robur-Forum ...
http://www.robur.de/smf/suche-fahrzeugte...tsscheinwerfer/

Aber der auf den GT-LOs war wimre das im #25 beschriebene Modell montiert, hätten'mer da mal den Typ ä bissel genauer? Ich meine mich 'dunkel' erinner zu können das auch die Reichsbahn das gleiche Modell nutzte.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 18:32
von Hansteiner | 1.418 Beiträge

Ich denke, daß es die LO- Fahrer ja am besten wissen müssen, oder?

H.



nach oben springen

#29

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 18:40
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von Schlutup im Beitrag #19
Moin moin,

kann einer so ungefähr sagen was die Scheinwerfer für ein Durchmesser hatten.




Operativscheinwerfer auf Stativ
Reichweite bis 300 m
Stets zu zweien aufgebaut.
Geschalt am GSSZ über GSG80
oder über SSG2

Zeitbetrieb bzw. Dauerbetrieb
Durchmesser ca. 30 cm


Der Scheinwerfer auf dem ersten Bild ist aber mit den anderen nicht identisch. Der erste ist wohl 220 Volt und er ist verkehrt herum abgebildet.
Also ich glaube das waren die GT allround Scheinwerfer, allgemein auch einfach mal "die Eule" genannt. Am GSSZ habe ich die eigentlich nicht mehr erlebt, aber zu der alte GSG gehörten die. 24 Volt wenn ich mich recht erinnere und die wurden auch mal nur mit Sammler in die Pampa gestellt. Da stand auch der Hersteller drauf, Bootswerft xyz? Kann das sein?


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.03.2014 18:47 | nach oben springen

#30

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 18:50
von Hansteiner | 1.418 Beiträge

Hallo Mike59,
ich weiss auch noch, daß es mal einen "Engpass" mit den Birnen gab. Waren das nicht so welche die innen verspiegelt waren, also keine herkömmliche Sorte ?
Und unsere liefen nur über Akkus.

H.



nach oben springen

#31

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 19:00
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #30
Hallo Mike59,
ich weiss auch noch, daß es mal einen "Engpass" mit den Birnen gab. Waren das nicht so welche die innen verspiegelt waren, also keine herkömmliche Sorte ?
Und unsere liefen nur über Akkus.

H.

Ja, stimmt, die waren verspiegelt und hatten so eine Art Karabiner"verschluss". Keine Ahnung wie der Fachbegriff ist. Und es gab Anfang der 80er einen Engpass bei uns. Das war aber auch die Zeit wo die Scheinwerfer alle noch an der GSG mit den Rundumleuchten montiert waren. Da konnte nach meiner Erinnerung auch an der Rückseite die Leuchtweite und - breite fokussiert werden. Die Teile waren echt gut.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 19:05
von Hansteiner | 1.418 Beiträge

Genau an der Rückseite war so ein entsprechender Stellknopf zur Einstellung.
Ich finde auch das die SW sehr gut waren, besser wie die auf den BT's.

H.



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 29.03.2014 20:35
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

H.[/quote]
Ja, stimmt, die waren verspiegelt und hatten so eine Art Karabiner"verschluss". Keine Ahnung wie der Fachbegriff ist. Und es gab Anfang der 80er einen Engpass bei uns. Das war aber auch die Zeit wo die Scheinwerfer alle noch an der GSG mit den Rundumleuchten montiert waren. Da konnte nach meiner Erinnerung auch an der Rückseite die Leuchtweite und - breite fokussiert werden. Die Teile waren echt gut.[/quote]


Das heißt Bajonettverschluss.

Gruß
Theo 85/2


Mike59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 30.03.2014 00:02
von Schlutup | 4.104 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #31
Zitat von Hansteiner im Beitrag #30
Hallo Mike59,
ich weiss auch noch, daß es mal einen "Engpass" mit den Birnen gab. Waren das nicht so welche die innen verspiegelt waren, also keine herkömmliche Sorte ?
Und unsere liefen nur über Akkus.

H.

Ja, stimmt, die waren verspiegelt und hatten so eine Art Karabiner"verschluss". Keine Ahnung wie der Fachbegriff ist. Und es gab Anfang der 80er einen Engpass bei uns. Das war aber auch die Zeit wo die Scheinwerfer alle noch an der GSG mit den Rundumleuchten montiert waren. Da konnte [b]nach meiner Erinnerung auch an der Rückseite die Leuchtweite und - breite fokussiert werden[/b]. Die Teile waren echt gut.


ist aber leider nicht meiner:



nach oben springen

#35

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 30.03.2014 18:53
von Schlutup | 4.104 Beiträge

Moin!

Meine BT9 Taschenlampe hat eine Durchmesser von 42cm.

Sind dann diese Zusatzscheinwerfer nicht so um 20cm anzusiedeln?



nach oben springen

#36

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 30.03.2014 20:21
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Bei uns waren alle (3) Turmfunzeln defekt, wurden auch nicht repariert.
Aber nicht das wieder einer fragt wo ich war, glaub es waren die GT der DDR.


zuletzt bearbeitet 30.03.2014 20:31 | nach oben springen

#37

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.04.2014 16:43
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Hansteiner im Beitrag #30
Hallo Mike59,
ich weiss auch noch, daß es mal einen "Engpass" mit den Birnen gab. Waren das nicht so welche die innen verspiegelt waren, also keine herkömmliche Sorte ?
Und unsere liefen nur über Akkus.

H.


Tachchen Hansteiner....

Mit "deiner vermutung"bist Du richtig....

Im Prinzip wurden verspiegelte Leuchtmittel verwendet(also eine rein optische/vom Aussehen her Glühbirne...heute Fachbegriff Leuchtmittel)erwendet.
Stell dir eine Glühbirne/Leuchtmittel vor,die am oberen Ende des Glaskörpers von innen mit einer "Lasur"versehen war, damit sie die Leuchtkraft auf den Reflektor.....also den Schirm...meist eben hochgradig versilbert...zurückführt.....
Nun konntest Du einen "Lichtkegel "formen in dem Du den Reflektorschirm verstellen konntest.....
Je näher du den Reflekrtorschirm an den zurückgeworfenen Lichtkegel des Leuchtmittels /Glühbirne brachtes desto mehr wurde der Lichtkegel gebündigt....also auf den Punkt gebracht.....
Prinzip Taschen Lampe/"Erstellen eines Lichtkegels...je zenrierter,je intensiver.....
Scheinwerfer der Werften Boizenburg/Schiffsausrüstung Niederfinow/Eberswalde....Sind ein blendendes Beispiel dafür....
Für die Grenze der DDR wurden diese nicht extra gefertigt.....es wurde benutzt,verwertet was an Maerialien zur Zeit da war.....verfügbar war!
Dies konnte 12 Volt/24Volt/oder eben 220Volt damals sein...ob Wechselstrom/Gleichstrom...wie auch immer/mit oder ohne Trafos...egal.....wir nahmen was wir eben hatten...so kanns eben sehr unterschiedlich bergauf bergab DDRgewesen sein.....
In diesem Sinne und einen Guten Tag
Gruss BO

P.S. Ja es gab Spiegelreflektorlampen/Glühbirnen...also nach heitigem Sprachgebrauch Leuchtmittel auch inne DDR....sie warfen das Licht aus dem Leuchtmittel zurück in einen Reflektor...und dann in die jute Wohnstube....oder Schlafzimmer,was man eben gerade als sehenswert betrachtete...rein individuell....
Gruss BO


Schlutup und Hansteiner haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.04.2014 17:25
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #35
Moin!

Meine BT9 Taschenlampe hat eine Durchmesser von 42cm.

Sind dann diese Zusatzscheinwerfer nicht so um 20cm anzusiedeln?


Slupi....
wenn du im Internet nach derart "Scheinwerfern suchst,also unter Bildern....wird man fündig...Suchscheinwerfer,Schiffsscheinwerfer Binnenschiffahrt.....etc
Haste nen Boot....wird man meist bei 12 oder später 24 Volt Stromversorgung "landen"haste nen >Binnenschiff als Beispiel....dann gabs die Stromversorung während der Fahrt(also ohne Landanschluss)vom Hilfsdiesel der dann meist eben 220 Volt generierte,auch wegen der S _Bahn Heizkörper unter den Sitzbänken der Fahrgäste im Herbst z:B....
Folglich wurden die Scheinwerfer,dem zur Verfügung stehenden Netz angepasst......
Auto/Schiff/Grenze oder was auch immer......
Welch Netz haben wir zur Versorgung....demnach die Auswahl der
Extra für Irgend wen wurde nix produziert,es wurde verwendet was man hatte....und basta....im übrigen sehr ökonomisch!

Grüssli BO


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 12.06.2014 14:56
von Grete85 | 840 Beiträge

Hallo zusammen,

diesen hier hab ich in Röbel auf eine Fahrgastschiff gesehen. Das sind die selben die wir auf dem Ello drauf hatten. Mit 12 Volt und 100 Watt Spiegelreflecktorlampe.


Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
zuletzt bearbeitet 12.06.2014 14:57 | nach oben springen

#40

RE: NVA SCHEINWERFER?

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 12.06.2014 15:10
von Schlutup | 4.104 Beiträge

@Grete85

Danke



nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558383 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen