#761

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 14:15
von ABV | 4.202 Beiträge

Extremisten =Fanatiker gibt es doch in allen Religionen / Ideologien. Nun kann sich Fanatismus auf verschiedene Art und Weise äußern. Nicht jeder Fanatiker tötet vermeintlich " Schuldige" oder nimmt den Tod Unbeteiligter in Kauf. Leider kommt das aber, quer durch alle Religionen / Parteien vor. Das ist kein spezifisches Problem des Islams.
Was mich aber an dieser Stelle noch beschäftigt: Jeden Montag gehen in Dresden viele tausende Menschen auf die Straße, weil sie gegen " eine drohende Islamisierung Europas" protestieren wollen. Nun könnte man im Prinzip jeden Tag demonstrieren, ohne das sich, aus der Sicht der Protestler, eine grundlegende Veränderung vollzieht.
Oder anders gefragt: was in aller Welt soll sich denn speziell in Deutschland grundlegend verändern? Soll der Islam generell verboten und alle Anhänger dieser Religion, oder generell jeder Ausländer unverzüglich ausgewiesen werden? Die Frage kann sich jeder selbst beantworten.
Was passiert aber, wenn einem bestimmten, (noch) brav in den Demos mitlatschenden Klientel das " ewige demonstrieren" nicht mehr ausreicht? Wenn dieses Klientel Taten sehen, statt markige Worte hören möchte, ist es bis zu einer Radikalisierung nicht mehr weit.
Die Folge wären gewaltsame Aktionen gegen alle die dem herbeigequatschten Feindbild entsprechen.
Wie würde eigentlich die AfD oder die anderen PEGIDA-Aktivisten reagieren, wenn unzufriedene oder anderweitig frustrierte Demonstrationsteilnehmer im Anschluss den nächst besten Ausländer lynchen?

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#762

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 14:21
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #759
Sicherheitsrisiko, kannst du mal die Quelle für das Plakat in


11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung (25)


bekannt geben?




Da @Sicherheitsrisiko dem Dialog aus dem Weg geht, habe ich mir mal die Mühe gemacht und bin der Quelle auf die Spur gegangen @Barbara

Hier http://www.pi-news.net/2015/01/matthias-...inungsfreiheit/

PI steht für Politicaly Incorrect und ist Sammelbecken für Informationen und Hetzpropaganda gegen die Islamisierung Europas.

LG von der Moskwitschka

EDIT Zitat


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 14:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#763

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 14:37
von Barbara (gelöscht)
avatar

Danke Moskwitschka, dann wäre ja die Quelle des Plakat bzw.die Beschriftung des Fotos, das Sicherheitsrisiko ohne Quellangaben in 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung (25) gepostet hatte geklärt:


nämlich die "German Defence League" - eine vom Verfassungssschutz beobachtete Rechtsextreme Gruppierung.

Kostprobe, was unter diesem Foto auf deren Seite gepostet wurde?

https://www.facebook.com/germandefencele...?type=1&theater



Kannst du mal Stellung beziehen Sicherheitsrisiko?
.


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 14:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#764

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 14:46
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von ABV im Beitrag #761
Extremisten =Fanatiker gibt es doch in allen Religionen / Ideologien. Nun kann sich Fanatismus auf verschiedene Art und Weise äußern. Nicht jeder Fanatiker tötet vermeintlich " Schuldige" oder nimmt den Tod Unbeteiligter in Kauf. Leider kommt das aber, quer durch alle Religionen / Parteien vor. Das ist kein spezifisches Problem des Islams.
Was mich aber an dieser Stelle noch beschäftigt: Jeden Montag gehen in Dresden viele tausende Menschen auf die Straße, weil sie gegen " eine drohende Islamisierung Europas" protestieren wollen. Nun könnte man im Prinzip jeden Tag demonstrieren, ohne das sich, aus der Sicht der Protestler, eine grundlegende Veränderung vollzieht.
Oder anders gefragt: was in aller Welt soll sich denn speziell in Deutschland grundlegend verändern? Soll der Islam generell verboten und alle Anhänger dieser Religion, oder generell jeder Ausländer unverzüglich ausgewiesen werden? Die Frage kann sich jeder selbst beantworten.
Was passiert aber, wenn einem bestimmten, (noch) brav in den Demos mitlatschenden Klientel das " ewige demonstrieren" nicht mehr ausreicht? Wenn dieses Klientel Taten sehen, statt markige Worte hören möchte, ist es bis zu einer Radikalisierung nicht mehr weit.
Die Folge wären gewaltsame Aktionen gegen alle die dem herbeigequatschten Feindbild entsprechen.
Wie würde eigentlich die AfD oder die anderen PEGIDA-Aktivisten reagieren, wenn unzufriedene oder anderweitig frustrierte Demonstrationsteilnehmer im Anschluss den nächst besten Ausländer lynchen?

Gruß an alle
Uwe


der Spiegel hat Einblick in eine geschlossene Facebook-Seite der Peg.Organisatoren bekommen:


Pegida-Anführer operierten mit Hitler-Zitaten und rassistischen Parolen


Organisatoren der islamfeindlichen Bewegung "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) haben von Beginn an rassistische Parolen und Hitler-Zitate eingesetzt, um Anhänger zu mobilisieren. Das meldet das Hamburger Nachrichten- Magazin DER SPIEGEL, das Einblick in eine geschlossene Facebook-Gruppe von Pegida nehmen konnte.

Siegfried Däbritz, der zum zehnköpfigen Organisationsteam von Pegida gehört, beschimpfte Muslime als "mohammedanische Kamelwämser" oder "Schluchtenscheißer". Über die Kurden, die sich dem Terror des "Islamischen Staates" widersetzen, schrieb er auf Facebook: "Sie sind genauso eine große Gefahr für das zivilisierte Europa / Deutschland wie alle anderen Strömungen innerhalb der Mohammedaner." Däbritz war zuvor Mitglied der FDP und saß in seiner Heimatstadt Meißen im Vorstand der Liberalen.

Thomas Tallacker, ebenfalls Mitglied im Organisationsteam, hetzte bereits im Sommer 2013 auf Facebook gegen Asylbewerber: "Was wollen wir mit dem zu 90 % ungebildeten Pack was hier nur Hartz 4 kassiert und unseren Sozialstaat ausblutet." Nach Berichten über eine Messerstecherei an einem Badesee mutmaßte er: "Bestimmt wieder ein in seiner Entwicklung gestörter oder halbverhungerter Ramadan Türke." Tallacker war Stadtrat der CDU in Meißen, bis ihn seine Partei dazu drängte, dieses Mandat niederzulegen. Däbritz und Tallacker wollten Anfragen des SPIEGEL nicht beantworten.

Wie die internen Facebook-Diskussionen zeigen, stritt die Gruppe in der Anfangszeit über ihren Namen. Ursprünglich sollte Pegida "Friedliche Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" heißen. Damit waren manche unzufrieden. Einer kritisierte: "Ich finde den Namen viel zu nett und gutmenschenfraktionskompatibel. Haben wir das nötig?? Warum muss unbedingt friedliebend rein? Europäer? Ich bin deutscher... NATIONAL ist das Wort."


http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/pegi...-a-1012207.html
------------------------------------------


Wie ich schon mehrfach schrieb: die Bürger auf diesen Demonstrationen werden ohne es zu wissen benutzt! Fallt auf diese Leute nicht herein!!!
.

.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#765

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 15:36
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #762



Da @Sicherheitsrisiko dem Dialog aus dem Weg geht, habe ich mir mal die Mühe gemacht und bin der Quelle auf die Spur gegangen @Barbara

Hier http://www.pi-news.net/2015/01/matthias-...inungsfreiheit/

PI steht für Politicaly Incorrect und ist Sammelbecken für Informationen und Hetzpropaganda gegen die Islamisierung Europas.

LG von der Moskwitschka


Der Korrektheit wegen, es wird von pi-news gezeigt, Urheber ist jedoch German defence League, soviel Zeit muß sein.

https://www.facebook.com/germandefencele...?type=1&theater

Ist doch übrigens schon lobenswert, wenn PI nicht pauschal gegen Ausländer agiert, denken muß der Leser schon selbst,
das nehmen höchstens die alltäglichen Standardblätter ab.
-------------------

Ups, Barbara hatte es bereits in akribischer Ermittlungsarbeit gefunden...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 15:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#766

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 17:51
von Barbara (gelöscht)
avatar

35.000 Menschen fanden sich heute nachmittag vor der Frauenkirche in Dresden zu einer Veranstaltung für ein weltoffenes Dresden ein.

Neben Ministerpräsident Stanislaw Tillich und der OB Oroz sprachen auch Dr. Nora Goldenbogen, die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Dresden und Khaldun Al Saadi, Sprecher des Islamischen Zentrums Dresden e. V. und Roland Kaiser - ich wusste gar nicht dass der (Wahl?)-Dresdner ist :-)
Außerdem war neben der deutschen auch ausländische Presse vor Ort, u.a. die Le Monde aus Frankreich.

Die Oberbürgermeisterin hatte ausdrücklich auch Dresdner Bürger eingeladen, die zu Pegida-Demos gehen. Ich hoffe, dass viele von ihnen gekommen sind.



Auf der Seite der MOPO24 kann man sich Videos u.a. mit den Reden auf der Veranstaltung ansehen.

https://mopo24.de/nachrichten/dresden-de...livestream-3723
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#767

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 18:11
von Gert | 12.354 Beiträge

@Barbara, ich finde deine andauernden Argumentationen pro Islam und das Umfeld auf dem Hintergrund der erneuten brutalen islamistischen Anschläge in F mehr als daneben und vor allem geschmacklos. Dies ist inzwischen kein deutsches Problem mehr, sondern ein europäisches und weltweites Problem. Ich hoffe dass die Verantwortlichen in den Ländern nun einen harten Kurs gegen solche Leute fahren., Die Multikulti-Schei...ist definitiv gescheitert. Das darf man getrost feststellen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59, suentaler, Ostlandritter, Hapedi, Heckenhaus und Acki haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#768

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 18:38
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Die Busunternehmer wirds freuen ! Jede Woche gutes Geld beim Kutschieren der Berufsdemonstranten !
Das ist keine blosse Behauptung ,sondern eine Feststellung !

FRITZE

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht ! Gilt natürlich nicht für .........


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#769

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 18:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #766
35.000 Menschen fanden sich heute nachmittag vor der Frauenkirche in Dresden zu einer Veranstaltung für ein weltoffenes Dresden ein.

Neben Ministerpräsident Stanislaw Tillich und der OB Oroz sprachen auch Dr. Nora Goldenbogen, die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Dresden und Khaldun Al Saadi, Sprecher des Islamischen Zentrums Dresden e. V. und Roland Kaiser - ich wusste gar nicht dass der (Wahl?)-Dresdner ist :-)
Außerdem war neben der deutschen auch ausländische Presse vor Ort, u.a. die Le Monde aus Frankreich.

Die Oberbürgermeisterin hatte ausdrücklich auch Dresdner Bürger eingeladen, die zu Pegida-Demos gehen. Ich hoffe, dass viele von ihnen gekommen sind.



Auf der Seite der MOPO24 kann man sich Videos u.a. mit den Reden auf der Veranstaltung ansehen.

https://mopo24.de/nachrichten/dresden-de...livestream-3723
.
Siehe rot: Bestimmt,denn ohne diese wäre der Platz nur halb so voll.......


Gert, Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#770

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 19:55
von suentaler | 1.923 Beiträge

35 Tausend Trilliarden Menschen, Barbara, bevor du dich vor Freude fast überschlägst, muß ich dir mitteilen, das es findige Leute im Internet gibt, die den Platz mittels GoogleMaps ausgemessen haben.
Das Ergebnis sind aufgerundet etwa 8.ooo qm. Nimmt man nun geschätzte 2 Personen pro qm kommt man auf eine ziemlich realistische Zahl von 16.ooo Menschen. Also das übliche Schema. Die Teilnehmerzahlen der "guten" Demos werden hochgerechnet und die der "schlechten" Demos runtergerechnet.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#771

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 20:42
von suentaler | 1.923 Beiträge

In der heutigen verdrehten Zeit, wo es wieder zur Mutprobe wird seine Meinung zu sagen, vorallem wenn sie von der öffentlichen Meinung abweicht, gibt es doch tatsächlich noch Leute, die sich eine eigene Meinung leisten. So wie dieser Pfarrer, der alle Christen dazu aufruft zu den Pegida-Demos zu gehen - Alle Achtung.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Ostlandritter, Hapedi und Acki haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 22:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#772

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 20:58
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Was denn für eine Mutprobe? Hast du Probleme?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#773

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 21:01
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Er meint wahrscheinlich Billy Six, der auf youtube dieses Video reingestellt hat @schnatterinchen

Über sich und seinen Auftraggeber sagt er: „Investigativer Journalismus ist mir wichtig. Ich mag es, mit den Menschen auf Tuchfühlung zu gehen. Die Junge Freiheit druckt es so, wie die Leute sprechen, auch wenn es nicht immer politisch korrekt ist.“

Die Junge Freiheit gilt als Sprachrohr der Neuen Rechten und stand mehrmals unter Beobachtung einiger Verfassungsschutzämter. Die mit um die 22.000 Exemplaren Auflage eher kleine Zeitung ist stets bemüht, mehr Aufmerksamkeit für sich zu generieren


http://www.taz.de/!112309/

Ich bin nur fassungslos was hier so alles verlinkt wird.

Gloria TV ist übrigens der Produzent

Gloria.tv ist eine 2005 gegründete und seit 2014 anonym betriebene Website katholisch-traditionalistischer Ausrichtung, die als Videoportal und Internetfernsehen betrieben wird. Große Teile der römisch-katholischen Kirche in Deutschland und der Schweiz haben sich seit dem Jahr 2013 deutlich von dem Portal distanziert beziehungsweise ihre Mitarbeit oder Unterstützung beendet

http://de.wikipedia.org/wiki/Gloria.tv

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 21:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#774

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #767
@Barbara, ich finde deine andauernden Argumentationen pro Islam und das Umfeld auf dem Hintergrund der erneuten brutalen islamistischen Anschläge in F mehr als daneben und vor allem geschmacklos. Dies ist inzwischen kein deutsches Problem mehr, sondern ein europäisches und weltweites Problem. Ich hoffe dass die Verantwortlichen in den Ländern nun einen harten Kurs gegen solche Leute fahren., Die Multikulti-Schei...ist definitiv gescheitert. Das darf man getrost feststellen


Ja, @Barbara mit solcher Meinung und den Bedankern müssen wir auch leben, auch wenn gerade in Dresden 35.000 eine andere Meinung demonstriert haben. Den Bedankern sei dank, klärt es hier ja vieles.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#775

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:12
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #774
Zitat von Gert im Beitrag #767
@Barbara, ich finde deine andauernden Argumentationen pro Islam und das Umfeld auf dem Hintergrund der erneuten brutalen islamistischen Anschläge in F mehr als daneben und vor allem geschmacklos. Dies ist inzwischen kein deutsches Problem mehr, sondern ein europäisches und weltweites Problem. Ich hoffe dass die Verantwortlichen in den Ländern nun einen harten Kurs gegen solche Leute fahren., Die Multikulti-Schei...ist definitiv gescheitert. Das darf man getrost feststellen


Ja, @Barbara mit solcher Meinung und den Bedankern müssen wir auch leben, auch wenn gerade in Dresden 35.000 eine andere Meinung demonstriert haben. Den Bedankern sei dank, klärt es hier ja vieles.


Fängst Du jetzt auch noch an ,- die "Bedanker" zu zählen und gleich die richtige Schublade für sie zu öffnen ??

Schreib doch lieber weiter an Deiner Vorstellung....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Gert und Acki haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#776

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #775
[

Schreib doch lieber weiter an Deiner Vorstellung....



Die Zahl ist nicht entscheidend. Wer es ist, ist für mich schon interessant.

Das könnte Dir so passen.

Gruß zur Nacht.


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 23:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#777

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:15
von damals wars | 12.113 Beiträge

Charlie steht für Meinungsfreiheit, nicht fürs verbieten!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#778

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:18
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #767
@Barbara, ich finde deine andauernden Argumentationen pro Islam und das Umfeld auf dem Hintergrund der erneuten brutalen islamistischen Anschläge in F mehr als daneben und vor allem geschmacklos. Dies ist inzwischen kein deutsches Problem mehr, sondern ein europäisches und weltweites Problem. Ich hoffe dass die Verantwortlichen in den Ländern nun einen harten Kurs gegen solche Leute fahren., Die Multikulti-Schei...ist definitiv gescheitert. Das darf man getrost feststellen




Klar Gert, so geschmacklos wie die Tagessschau, die dasselbe etwas später als ich um 20:15 unmittelbar hinter den Bericht über die Demonstrationen in Paris brachte.

Du Gert, und ihr - die ihr euch bei Gert bedankt habt, könnt mir unterstellen was ihr wollt, das ist mir völlig egal.

Ich bin nicht die Verteidigerin des Islam, sondern ich verteidige unsere Werte, zu denen auch gehört, dass man nicht ganze Bevölkerungsgruppen stigmatisiert und verantwortlichmacht für Verbrechen, mit denen sie ncihts zu tun haben und von denen sie sich eindeutig und in der überwiegenden Zahl distanzieren - und nicht erst seit dem Massaker in Paris. Man kann sich darüber informieren oder nicht.

Mir wird diese Art der Kommunikation inzwischen zu grotesk.

Also lest meine Beiträge oder nicht, urteilt über mich wie ihr wollt, auf Kommunikation werde ich mich nur noch einlassen, wenn sie sachlich ist.


Übrigens Gert: ab kommenden Montag wird es wieder DüGida geben, von den Rechtsextremen organisiert und am Montag darauf auch, und auch am übernächsten - für das ganze Jahr sind sie bereits angekündigt :-)

Nur weil du ja mal meintest, das wären nur ein paar Spinner die man nicht ernst nehmen müsse.
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#779

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:28
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #770
35 Tausend Trilliarden Menschen, Barbara, bevor du dich vor Freude fast überschlägst, muß ich dir mitteilen, das es findige Leute im Internet gibt, die den Platz mittels GoogleMaps ausgemessen haben.
Das Ergebnis sind aufgerundet etwa 8.ooo qm. Nimmt man nun geschätzte 2 Personen pro qm kommt man auf eine ziemlich realistische Zahl von 16.ooo Menschen. Also das übliche Schema. Die Teilnehmerzahlen der "guten" Demos werden hochgerechnet und die der "schlechten" Demos runtergerechnet.





Nein, 35.000 werden angeben, suentaler. Und ich habe mich auch nciht vor Freude überschlagen, sondern finde gut, dass auch dieses Signal von Dresden ausgegangen ist. Über diese Stadt, die einen erheblichen Imageschaden erleidet durch diese "Spaziergänge" wird nämlich inzwischen weltweit berichtet - falls du weltweite Lügenpresse lesen solltest, kannst du ja mal nachlesen.

Hast du den Aufruf von Pegiden verfolgt die zum Boykott von VW-KfZ aufrufen? Meinst du das die noch alle Tassen im Schrank haben?

Und dass es Experten im Netz gibt, die anfangen Plätze auszumessen, um irgendwelche Gegenbeweise gegen die "Lügenpresse" zu finden ist mir bekannt und viele viele andere Absurditäten mehr. Der Typ zB, von dessen Tube-Kanal das Video oben verlinkt hast, hat schon ne echt scharfe Reise in Syrien hinter sich, wusstest du das?
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#780

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 10.01.2015 23:29
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #774
Zitat von Gert im Beitrag #767
@Barbara, ich finde deine andauernden Argumentationen pro Islam und das Umfeld auf dem Hintergrund der erneuten brutalen islamistischen Anschläge in F mehr als daneben und vor allem geschmacklos. Dies ist inzwischen kein deutsches Problem mehr, sondern ein europäisches und weltweites Problem. Ich hoffe dass die Verantwortlichen in den Ländern nun einen harten Kurs gegen solche Leute fahren., Die Multikulti-Schei...ist definitiv gescheitert. Das darf man getrost feststellen


Ja, @Barbara mit solcher Meinung und den Bedankern müssen wir auch leben, auch wenn gerade in Dresden 35.000 eine andere Meinung demonstriert haben. Den Bedankern sei dank, klärt es hier ja vieles.


mir scheint @Reinhardinho , du entwickelst dich auch langsam zum Mitglied der Laienschar der Selbstdarsteller in diesem Forum. Es fehlt nur noch eine Verabschiedung ( wie heute geschehen) mit Pauken und Trompeten und der anschließenden Wiederauferstehung nach Erfüllung des Planes "Kondolenzschreiben"


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen