#241

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:04
von damals wars | 12.175 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #236
Das neueste EU Machwerk, die Olivenölflaschen auf den Tischen.


Ziel sei es, die Qualität des europäischen Olivenöls zu sichern. Der Verbraucher werde vor dadurch vor Betrug geschützt. Denn die Einwegflaschen sollen auf ihrem Etiketten ausreichend Information über das Olivenöl bieten. Außerdem werde so verhindert, dass die Gastronomen billiges Öl als teures, qualitativ hochwertiges Öl servieren.

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichte...ukuenftig-tabu/


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#242

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:09
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Das klingt logisch. Am Olivenöl ist ja auch in der Gastronomie der größte Gewinn zu machen.
Wie sagte der Nigel Farage schon richtig. Die ganze EU-Bürokratie gehört in die Tonne.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#243

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:13
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Das sind halt Bürokraten, da kann man nichts machen.
Jeder Wirt kann doch trotzdem billiges in eine entleerte "ordentliche" Flasche einfüllen, daran haben die Prinzen aber nicht gedacht.
Von dem schwarzen Markt der sich dadurch bilden könnte fange wir erst garnicht an.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#244

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:21
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #243
Das sind halt Bürokraten, da kann man nichts machen.
Jeder Wirt kann doch trotzdem billiges in eine entleerte "ordentliche" Flasche einfüllen, daran haben die Prinzen aber nicht gedacht.Von dem schwarzen Markt der sich dadurch bilden könnte fange wir erst garnicht an.




Doch , daran wurde auch gedacht.
Gastronomiebetriebe dürfen ab 2014 nur noch Einwegflaschen mit Olivenöl anbieten dürfen, die versiegelt und nicht nachfüllbar sind.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#245

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:22
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Das Bruttosozialprodukt der Griechen ist seit 2007 um 25% gesunken. Die Arbeitslosigkeit offiziell bei 27%, die Jugendarbeitslosigkeit bei 55-60%. Da sollten sich die Brüsseler Bürokraten lieber Gedanken darüber machen, ob es hygienisch ist wenn die Griechen dank EU-Politik und Euro demnächst ihr Essen aus der Abfalltonne heraus suchen müssen, um zu überleben.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#246

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:27
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #244
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #243
Das sind halt Bürokraten, da kann man nichts machen.
Jeder Wirt kann doch trotzdem billiges in eine entleerte "ordentliche" Flasche einfüllen, daran haben die Prinzen aber nicht gedacht.Von dem schwarzen Markt der sich dadurch bilden könnte fange wir erst garnicht an.




Doch , daran wurde auch gedacht.
Gastronomiebetriebe dürfen ab 2014 nur noch Einwegflaschen mit Olivenöl anbieten dürfen, die versiegelt und nicht nachfüllbar sind.


Womit man unweigerlich auf einen Schwarzmarkt kommt, in dem sich "Erzeuger" finden die sowas anbieten, mit fälschlichem Inhalt.
Die Südeuropäer sind doch nicht auf den Kopf gefallen, besonders wenns ums betrügen geht, und nicht nachfüllbar gibts nicht, wo Willi ist ist auch ein Weg.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#247

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 19.05.2013 23:41
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Eisenacher im Beitrag #245


ob es hygienisch ist wenn die Griechen dank EU-Politik und Euro demnächst ihr Essen aus der Abfalltonne heraus suchen müssen, um zu überleben.




Die Tafel gibt es in Deutschland seit 1993 (von der Suche nach Lebensmitteln in Mülltonnen ganz zu schweigen).

http://de.wikipedia.org/wiki/Tafel_%28Organisation%29

Welche Alternativen schlägt die AfD für dieses Problem in Deutschland vor?

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#248

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 00:04
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Sicherung des deutschen Vermögens durch ein Ende der Schuldenunion. Vereinfachung des Steuersystems und Rückführung der Staatsverschuldung. Ende von Steuerprivilegien. Überprüfung und Abschaffung für Subventionen im EEG-Bereich. Sicherung des deutschen Sozialsystems durch ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild. Nur politisch Verfolgte und Fachkräfte die benötigt werden, bekommen eine Aufenthaltserlaubnis.
Investition in Bildung und Förderung von fortpflanzungsfähigen Ehen. Förderung von Forschung und Hochtechnologien um eine leistungsfähige Industrie in Deutschland zu erhalten und Arbeitsplätze zu sichern. Vorrang der Finanzierung von Arbeit, vor der Finanzierung der sozialen Hängematte.
Arbeit soll sich wieder lohnen.

Mal so als Anfangsthesen. Gibt es alles im Wahlprogramm
https://www.alternativefuer.de/pdf/Wahlp...Deutschland.pdf


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2013 00:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#249

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 00:31
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Eisenacher im Beitrag #248


Investition in Bildung und Förderung von fortpflanzungsfähigen Ehen.




ich greife mal nur ein Programmpunkt heraus.

1. Was sind fortpflanzungsfähige Ehen? (Klingt sehr böse nach 3. Reich)

2.Wird also zukünftig bei Unfruchtbarkeit es grundsätzlich keine Kostrnübernahmen durch die Krankenkassen bei der künstlichen Befruchtung mehr geben?

"2004 ließen sich nach der Gesundheitsreform nur noch halb so viele Paare behandeln, da die gesetzlichen Krankenkassen nur noch die Hälfte der Kosten übernehmen. Die Krankenkassen übernehmen nur 50 % der Kosten für maximal drei Versuche, in der Vergangenheit waren es 100 % bei bis zu vier Versuchen. Dies gilt nur für verheiratete Paare; unverheiratete Paare zahlen alles und bekommen von den gesetzlichen Kassen nichts erstattet. Rechtsgrundlage ist § 27a Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V). Privatversicherungen hingegen bezahlen die vollen Kosten, wenn der Privatversicherte „Verursacher“ der Kinderlosigkeit ist.[15]"

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCnstliche_Befruchtung

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#250

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 00:48
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die Eurokrise gefährdet alle Formen der Altersvorsorge durch Überschuldung und minimale Zinsen. Die Schulden der Eurokrise dürfen nicht zu einer Rente nach Kassenlage führen.
Wir fordern, Kinder stärker bei der Rentenberechnung zu berücksichtigen.
Deutschland hat zu wenige Kinder. Renten- und Krankenversicherung stehen deshalb auf tönernen Füßen. Deutschland muss kinder- und familienfreundlicher werden.
Wir stehen für den Schutz der Familie als Keimzelle der Gesellschaft. Eine solidarische Förderung der Familien ist eine Investition in unsere gemeinsame Zukunft und wesentlicher Teil des Generationenvertrages.

So steht es im Programm. Das mit den fortpflanzungsfähigen Ehen war meine individuelle Interpretation. Mit der Propagierung der Homoehe lösen wir das demografische Problem nicht.
Vielleicht noch ein Pornoverbot ins Parteiprogramm aufnehmen, das nicht so viel gewi..t wird, dann klappt es auch wieder mit dem Nachwuchs. Wir haben das doch damals auch hinbekommen.

Wenn Du bei Fortpflanzung an das 3.Reich denkst, hast du ein echtes Problem. Ich denke da immer an ganz schnuckelige Miezen.


zuletzt bearbeitet 20.05.2013 00:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#251

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 01:09
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Eisenacher im Beitrag #250

Vielleicht noch ein Pornoverbot ins Parteiprogramm aufnehmen, das nicht so viel gewi..t wird, dann klappt es auch wieder mit dem Nachwuchs. Wir haben das doch damals auch hinbekommen.

Wenn Du bei Fortpflanzung an das 3.Reich denkst, hast du ein echtes Problem. Ich denke da immer an ganz schnuckelige Miezen.


Du hast Dich hier auf sehr dünnes Eis begeben Und Deiner hochgelobten Partei einen Bärendienst erwiesen.

Ich habe trotz Pornokartnspiel im hintersten Winkel des Kleiderschrankes zwischen 1980 und 1990 4 Kinder bekommen.

Mein Mann scheint sich nicht nur mit sich selbst beschäftigt zu haben

LG von der grenzgaengerin

EDIT AfD und Alice Schwarzer das wäre doch der Knaller. Dieser Tipp ist kostenfrei.


zuletzt bearbeitet 20.05.2013 01:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#252

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 01:21
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Dann wirst Du und dein Mann zu den Siegern gehören. Die AfD setzt sich im Besonderen für kinderreiche Famillien ein und wird bei deiner Rentenberechnung die Anzahl der Kinder berücksichtigen.
Herzlichen Glückwunsch


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#253

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 01:29
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Als Siegerin fühle ich mich erst, wenn ich mich nicht mehr mit solchen Sprüchen wie "fortpflanzungsfähige Ehen" auseindersetzen muss,

LG von der grenzgaengerin

EDIT Es ist schon eigenartig was man im Netz findet, wenn man nach "fortpflanzungsfähige Ehen" o.ä. Tante google befragt:

"Eine (T)€uro schleichende Vergiftung

Kategorie: Finanzen

Die EU vollzieht den MorgenthauPlan an ganz Europa.

Menschen, die noch Kinder zeugen wollen, müssen das EuroGeld meiden wie der Teufel das Weihwasser und dürfen es keinesfalls in Nähe der Eierstöcke/Hoden am Körper tragen."

Den link dazu kann man bei mir per PN erfragen. Es widerstrebt mir, diesen zu veröffentlichem.


zuletzt bearbeitet 20.05.2013 01:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#254

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 07:52
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Wir fordern, Kinder stärker bei der Rentenberechnung zu berücksichtigen.
Deutschland hat zu wenige Kinder. Renten- und Krankenversicherung stehen deshalb auf tönernen Füßen. Deutschland muss kinder- und familienfreundlicher werden.
Wir stehen für den Schutz der Familie als Keimzelle der Gesellschaft. Eine solidarische Förderung der Familien ist eine Investition in unsere gemeinsame Zukunft und wesentlicher Teil des Generationenvertrages.

Das steht im Programm. Lass uns darüber diskutieren, ob du das gut oder schlecht findest. Was du in deinem Hirn mit Hilfe von Google konstruierst , hat mit dem Thema AfD nichts zu tun. Da kannst Du einen neuen Thread aufmachen über alle Begriffe, die deiner Meinung nach, nicht der „Political Correctness“ entsprechen. Da können wir dann auch über die Sprach-und Denkpolizei diskutieren. Ich freue mich darauf.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#255

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 08:24
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wahlkampf ist nicht einfach, Eisenacher. Das ist nicht nur posten von Meinungsumfragen. Programm ist das eine, die persönliche Interpretation das andere. Und da befindest Du Dich hier im öffentlichen Raum.

Im übrigen sind in diesem Wahlkampf ganz andere über flapsig gemeinte Sprüche gestolpert. Ich erinnere nur an ein Glas Weißwein für 5 €.

Betrachte unseren kleinen Disput als rhetorische Übung.für den Straßenwahlkampf.

Die war natürlich kostenfrei.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 20.05.2013 08:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#256

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 20.05.2013 15:10
von kassberg | 91 Beiträge

Was ist denn mit Dir los, @Eisenacher ?

Bisher hast Du auf mich einen ganz geschäftsfähigen Eindruck gemacht und nun "glaubst" Du an die AfD.
So ein Idealist kannst Du gar nicht sein.

Was die AfD verspricht, ist mir egal. Die wissen auch, dass der Wurm dem Fisch schmecken muss, nicht dem Angler.
Nicht wenige bei denen dürften die wahren Profiteure des Euro sein. Was gibts schöneres für die deutsche Exportindustrie als eine Weichwährung und damit verbundenen Exportüberschüssen, für deren Bezahlung der Ottonormalmichel bürgt.

Ich behaupte mal, die AfD ist das trojanische Pferd der INSM und Leute wie Hans - Olaf Henkel würden dem größten Teil der Bevölkerung nicht das Schwarze unterm Fingernagel gönnen.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#257

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 21.05.2013 07:47
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die heutigen politischen Eliten zerstören mit ihrer Politik den Wohlstand und die Demokratie in Europa. Das wird in der Folge zu Bürgerkriegen und Volksaufständen führen. Diese Aufstände werden dann blutig niedergeschlagen und es wird eine faschistische Militärdiktatur errichtet.
Das ist jedenfalls mein Szenario, wenn die Politik so weiter macht.
Deswegen gibt mir die AfD noch ein wenig Hoffnung, das sich da intelligente Menschen zusammengefunden haben, die ebenfalls diese Gefahr erkannt haben und versuchen dem entgegen zusteuern.
Auf arabische Revolutionsverhältnisse würde ich im Interesse der Mehrheit der europäischen Bevölkerung gerne verzichten.
Eine unblutige Änderung der verfehlten Politik ist mir persönlich lieber, als wenn die Schlachtermesser des Pöbels zum Einsatz kommen und auch das zerstören, was ihnen das Leben erleichtern könnte.

Es ist jedenfalls ein letzter Versuch wert, das europäische Kind, welches bereits in den letzten Atemzügen tief im Brunnen liegt ,noch zu retten. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#258

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 21.05.2013 11:02
von kassberg | 91 Beiträge

@Eisenacher
Ich halte Dein Szenario für realistisch , darin stimmen wir überein.

Unterschiedliche Auffassungen habe wir zur Rolle der AfD. Du hältst sie für eine Lösung der Spannungen in der EU, ich halte sie lediglich für eine Lobbyorganisation der Metall- und Elektrounternehmen.

Aber schauen wir uns doch mal den "Hamburger Appell", den der Parteivorsitzende Lucke mitgezeichnet hat, einmal an. Der ist zugegebenermaßen von 2005, aber der Herr Prof. wird doch seine Meinung nicht geändert haben.

http://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin...aper/appell.pdf

Quelle : Uni Hamburg

Unter Pkt.: 3 lesen wir von den zu hohen Lohnkosten , die aus Unternehmersicht natürlich immer zu hoch sind
(versteh mich nicht falsch , ich hab nichts gegen Existenzgründer, Mittelständler usw. , ich hab aber was gegen die Quandts und um die gehts)
Luckes Rezept: Löhne runter , Arbeitszeit hoch, Urlaub runter.
Danke AfD, das brauch icht nicht.

Unter Pkt. 4: lesen wir von Lohnzuschüssen statt Lohnersatzleistungen. Das wurde ja schon eingeführt (Aufstocker). Aber Lohnzuschüsse als Subvention der Lohnkosten für die Milliardärin Susanne Klatten auf Kosten von Ottonormalmichel? Das ist das Weltbild des Prof. Lucke und das sage ich - danke , brauch ich nicht.

Es gäbe noch mehr zu sagen , aber mir fehlt die Zeit, den Appell auseinanderzunehmen. Wenn Du das Dokument liest, werden DIr wahrscheinlich viele Argumente plausibel vorkommen, deshalb sind sie noch lange nicht richtig. Es ist Propaganda auf höchstem Niveau.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#259

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 21.05.2013 19:33
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Ich sehe in der AfD eine Alternative zur alternativlosen Politik von Murksel und Co. Die Lösung aller Menschheitsprobleme erwarte ich auch nicht. Das Angebot der AfD richtet sich nicht an die Anhänger, des alle umsorgenden Sozialstaates. Die sollten weiter die Linken wählen. Die AfD ist eher der Ansicht, das ein Sozialstaat eine funktionierende Wirtschaft und einen gesunden Staatshaushalt als Voraussetzung hat. AfD ist nicht die Lösung aller gesellschaftlichen Probleme , aber ein guter Diskusssionsansatz um gemeinsam sinnvolle Lösungen zu finden.
Meiner persönlichen Meinung nach die im Moment einzige Partei in Deutschland, die Probleme beim Namen nennt und konstruktive Lösungsansätze bietet.
Meiner Meinung nach meinen es die Initiatoren der AfD ehrlich und sind keine aufgestellten Marionetten irgendwelcher Interessengruppen. Das sagt mir meine Menschkenntnis und Intuition.

Mit allen anderen politischen Angeboten geht es mit 100% Sicherheit voll auf das Riff, in der AfD sehe ich ein kleines Licht im Tunnel.
Die Initiatoren der AfD haben schon 1998 vor den Folgen einer Währungsunion gewarnt und sie haben recht gehabt. Deswegen sehe ich da schon ein Indiz für die Kompetenz in ökonomischen Fragen. Bei allen anderen Parteien kann ich da nichts erkennen.


Schmiernippel und Drevodom haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#260

RE: Alternative für Deutschland - Partei gegründet

in Themen vom Tage 26.05.2013 08:17
von Drevodom | 3 Beiträge

In dieser Woche ging die neue Internetseite der Alternative für Deutschland ans Netz,
hier sind auch klare Positionen im FAQ - Bereich hinterlegt....https://www.alternativefuer.de/de/faq.html

Gruß
Martin



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
3 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen