#21

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:22
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #13
Meinetwegen kann wer will mitlesen oder mithören, es nützt heute niemandem...
Die Post geht heute auf anderem Gebiet, als auf dem politischen ab, das muss man auch wissen, da können manche Leute von früher noch so hetzen.

VG Ex-Huf

Natürlich kann man es so sehen. Aber der Datenschutzbeauftragte sieht das ja nicht so frei, einheitlich und rechtlich.
Kleine Geheimnisse möchte ich schon haben. Meine zwei Geliebte z.B., wenn das meiner lieben Frau hinterbracht wird....Sie ist Alleinerbin, ich
hab nichts. Meine Kalkulation sollte auch nicht unbedingt dem Mitbewerber....und wenn ich außenstehende Zahlungen anmahne
Naja, ich werds wohl alles über die große Tageszeitung abwickeln. Und beim Arzt, die Patientendaten....da kann man keine Politik machen? Der Rechtsanwalt in politischen Strafsachen....wird sich freuen, wenn die Polizei im NSU - Verfahren mithört...! Nun gut, mir fallen noch tausend Gründe ein, um gegen solche Rechtsstaatlichkeit zu hetzen! Auch das geliebte Grundgesetz verpflichtet.
Hast Dir ja Deine Rechtsstaatlichkeit rechtens verdient.


nach oben springen

#22

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:24
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Unterm Strich:
Es wurde früher mitgelesen!Es wird heute mitgelesen!
Ergo:
Keine Änderung im Leben!
Die wichtigen Dinge des Lebens werden noch immer im Privaten,zumindest unter 4 Augen besprochen!

Ps:Drauf ein Pilsner Urquell!PROST


Damals87 und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.04.2013 21:28 | nach oben springen

#23

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:24
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #20
Zitat von Polter im Beitrag #19
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #18
Zitat von Polter im Beitrag #17
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #15
Wie sagte meine Oma immer, wer nichts zu verbergen hat...


Nach dieser Logik - da haben doch die Dienste was zu verbergen - die machens doch heimlich !



Logisch, sind doch Geheimdienste.





Die Polizei auch?



Im weiteren Sinne ja, weil, Ermittlungen binden die auch nicht jeden auf die Nase.
Und nu, soll ich mit der Maurerkelle in den Keller steigen und die Tür hinter mir zumauern um mich gegen alles und jedes abzuschotten, man, eure Sorgen möcht ich haben



Bist ja von der Stasi nicht verwöhnt worden ! Haben die Dich nicht empört? Klar, das war was anderes.


nach oben springen

#24

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:37
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Dank Internet braucht die Bande keine IM, es lebe der Fortschritt und die Freiheit


nach oben springen

#25

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:42
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter im Beitrag #23
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #20
Zitat von Polter im Beitrag #19
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #18
Zitat von Polter im Beitrag #17
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #15
Wie sagte meine Oma immer, wer nichts zu verbergen hat...


Nach dieser Logik - da haben doch die Dienste was zu verbergen - die machens doch heimlich !



Logisch, sind doch Geheimdienste.





Die Polizei auch?



Im weiteren Sinne ja, weil, Ermittlungen binden die auch nicht jeden auf die Nase.
Und nu, soll ich mit der Maurerkelle in den Keller steigen und die Tür hinter mir zumauern um mich gegen alles und jedes abzuschotten, man, eure Sorgen möcht ich haben



Bist ja von der Stasi nicht verwöhnt worden ! Haben die Dich nicht empört? Klar, das war was anderes.



Ja das war etwas anderes, wie schrieb Felix letztens, eine andere Qualität.
Hier und heute ist etwas grundsätsliches ganz entscheidendendes anders, trotz BND, BVS, GEMA und GEZ gehöre ich als Induvidium niemanden und keiner maßt sich an mich für sich mit Haut und Haar zu vereinnahmen das weite Erdenrund steht mir offen, wenn mir es zu blöd wird pack ich mein Köfferlein, winke kurz zurück und verdufte.
Verstehst du sicher nicht, aber ich find das super


zuletzt bearbeitet 09.04.2013 21:44 | nach oben springen

#26

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #18
Zitat von Polter im Beitrag #17
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #15
Wie sagte meine Oma immer, wer nichts zu verbergen hat...


Nach dieser Logik - da haben doch die Dienste was zu verbergen - die machens doch heimlich !



Logisch, sind doch Geheimdienste.
Bei mir können die gerne mithören, mitlesen, mitschreiben, mitlachen, mitmachen....



Wo war dann früher das Problem, alle hier die sich jetzt eher lustig machen ein schlechtes Gewissen gehabt?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#27

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:51
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #26
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #18
Zitat von Polter im Beitrag #17
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #15
Wie sagte meine Oma immer, wer nichts zu verbergen hat...


Nach dieser Logik - da haben doch die Dienste was zu verbergen - die machens doch heimlich !



Logisch, sind doch Geheimdienste.
Bei mir können die gerne mithören, mitlesen, mitschreiben, mitlachen, mitmachen....



Wo war dann früher das Problem, alle hier die sich jetzt eher lustig machen ein schlechtes Gewissen gehabt?



Also Feliks, du weist ich liebe euch alle, aber der Einwurf entbehrt jetzt wahrlich nicht einer gewissen Komik


zuletzt bearbeitet 09.04.2013 21:54 | nach oben springen

#28

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:53
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Wenn ich verdufte,dann ohne Mobile und Internet.
Wichtige Dinge kläre ich sowieso nur noch direkt.


nach oben springen

#29

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:57
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wichtige Dinge können auch weiterhin per Mail geklärt werden, man schickt die dann einfach nicht ab. Anfängerniveau aber recht effektiv! Es sei denn der Account an sich gerät ins Visier, aber auch dafür gibt es Lösungen.

Trotzdem beachtlich wie vornehm sich sonst ausgemachte "Überwachungsstaatsexperten" hier zurückhalten. *grins*


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 09.04.2013 22:00 | nach oben springen

#30

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 21:57
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #28
Wenn ich verdufte,dann ohne Mobile und Internet.
Wichtige Dinge kläre ich sowieso nur noch direkt.


Und nicht in die USA da ist das Essen und das Bier Schei...


zuletzt bearbeitet 09.04.2013 21:59 | nach oben springen

#31

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:03
von Schuddelkind | 3.508 Beiträge

Was soll das Geschrei? werde ich abgeholt zur "Klärung eines Sachverhaltes", weil in meiner E-Mail steht " Merkel ist eine dumme S***" oder wird ein OV gegen mich eröffnet? Nö!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#32

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:06
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ach beruhig dich, damals hätte dich auch keiner geholt wenn Du geschrieben hättest: "Der Bundeskanzler ist ne dumme Sau"


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#33

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:09
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Wenn USA,dann einmal über die ganze 66 mit ner knatternden Liegewiese unter Verzicht aufs Bier!
Zurück zum Thema:
Ich für meinen Teil mag es nicht,wenn man meine Post(in welcher Form auch immer)ungefragt liest.Auch wenn ich mir nicht vorzuwerfen hatte/habe.
Wenn es Fragen zu meiner person gab/gibt,so kann/konnte man sie mir direkt stellen.


nach oben springen

#34

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:15
von eisenringtheo | 9.165 Beiträge

Tricksen bei emails funktioniert auch nicht. Ein Google Mail Konto, seinem Gegenüber das Passwort bekanntgeben und die Nachrichten im "Entwürfe" Ordner verstecken...
Das wurde General Petraeus zun Verhängnis
http://mashable.com/2012/11/13/gmail-pet...andal-security/
http://de.wikipedia.org/wiki/Paula_Broadwell
Theo


nach oben springen

#35

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:20
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #34
Tricksen bei emails funktioniert auch nicht. Ein Google Mail Konto, seinem Gegenüber das Passwort bekanntgeben und die Nachrichten im "Entwürfe" Ordner verstecken...
Das wurde General Petraeus zun Verhängnis
http://mashable.com/2012/11/13/gmail-pet...andal-security/
http://de.wikipedia.org/wiki/Paula_Broadwell
Theo


Der alte Lustmolch


nach oben springen

#36

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:20
von eisenringtheo | 9.165 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #30
Zitat von Vogtländer im Beitrag #28
Wenn ich verdufte,dann ohne Mobile und Internet.
Wichtige Dinge kläre ich sowieso nur noch direkt.


Und nicht in die USA da ist das Essen und das Bier Schei...


Wie diese Sorte wohl gemundet hat???

ca 1905
http://www.radeberger.de/ifiles/Welcome.pdf
Theo


nach oben springen

#37

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:21
von Unner Gräzer | 399 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #32
Ach beruhig dich, damals hätte dich auch keiner geholt wenn Du geschrieben hättest: "Der Bundeskanzler ist ne dumme Sau"


Der Spruch ist herrlich, ich hau mich weg !



nach oben springen

#38

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:23
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Was man dagegen braucht ist eine starke Verfassung die den Schutz der Rechte und Freiheiten der Buerger in den Vordergrund stellt und ein generelles Geheimdienstverbot.


nach oben springen

#39

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:24
von Unner Gräzer | 399 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #21
Zitat von Ex-Huf im Beitrag #13
Meinetwegen kann wer will mitlesen oder mithören, es nützt heute niemandem...
Die Post geht heute auf anderem Gebiet, als auf dem politischen ab, das muss man auch wissen, da können manche Leute von früher noch so hetzen.

VG Ex-Huf

Natürlich kann man es so sehen. Aber der Datenschutzbeauftragte sieht das ja nicht so frei, einheitlich und rechtlich.
Kleine Geheimnisse möchte ich schon haben. Meine zwei Geliebte z.B., wenn das meiner lieben Frau hinterbracht wird....Sie ist Alleinerbin, ich
hab nichts. Meine Kalkulation sollte auch nicht unbedingt dem Mitbewerber....und wenn ich außenstehende Zahlungen anmahne
Naja, ich werds wohl alles über die große Tageszeitung abwickeln. Und beim Arzt, die Patientendaten....da kann man keine Politik machen? Der Rechtsanwalt in politischen Strafsachen....wird sich freuen, wenn die Polizei im NSU - Verfahren mithört...! Nun gut, mir fallen noch tausend Gründe ein, um gegen solche Rechtsstaatlichkeit zu hetzen! Auch das geliebte Grundgesetz verpflichtet.
Hast Dir ja Deine Rechtsstaatlichkeit rechtens verdient.




Warum hast du nur noch zwei Geliebte ? Du wirst doch nicht anfangen zu schwächeln ?



nach oben springen

#40

RE: Bundesnachrichtendienst liest bei E-Mails und SMS mit

in Bundesnachrichtendienst BND 09.04.2013 22:29
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Quatsch!Hilsmittel sind nicht billig!Und jünger wird auch keiner von uns


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warnung vor neuer Internet Betrugsmasche (e-mails zum Sendungsstatus von DHL-Paketen)
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Kalubke
4 23.03.2015 19:21goto
von Kalubke • Zugriffe: 460

Besucher
30 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1161 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557498 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen