#1

Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 22:38
von Ecki | 408 Beiträge

Meine Lieben,

gestern brachte ein privater Fernsehsender, ich glaube es war RTL (kann mich aber irren!) einen Bericht über "Schnäppchenjagd" in Deutschland, und zwar über die Profiteure und die, an welchen diese verdienen. U. a. eine Rentnerin aus Leipzig, deren Rente so gering war, dass sie die Stromkosten nicht mehr aufbringen konnte und ihr gedroht wurde, dass der Strom abgeschaltet wird. In ihrer Not verkaufte sie ihre Küchensitzecke an einen Aufkäufer für, ich glaube es waren so 50 €. Grundtenor: Selbst daran Schuld.

Heute konnte man bei der ARD einen Bericht über Gunter Sachs sehen. Ein Playboy, der den deutschen Staat um Steuermillionen betrogen hat. Bekanntermaßen hat er sich selbst aus Angst vor Demenz gerichtet. Nach seiner internen, offiziellen Beerdigung wurde ein opulentes Fest, sicher verbunden mit Kosten von mindestens ein paar 100.000 €, für ihn veranstaltet, Promis jede Menge. Grundtenor: Ein ehrenwerter, honoriger Mann.

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


Feliks D., Küchenbulle 79, silberfuchs60 und EK82I haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 22:53
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Der Mob muss gelenkt werden, da muss man Informationen und Meinungen schon gezielt streuen.

Die Kritik an unsren oberen 10.000 ist auffallend zurückhalten, eher soll der der Pöbel an Berichten über sie (Geißens, etc.) berauschen und die extrem Reichen leben still und leise in ihrer eigenen Welt. Die Wut soll eher auf Randgruppen und die eigene Klasse gelenkt werden, den Rentnern geht's zu gut, Harz IV Empfänger bekommen zu viel, leisten zu wenig und aktuell sind sie auch noch Blaumacher.

Die Politik und die Medien lenken das schon! Die Aufstandsgefahr für Deutschland ist lt. jüngstem UN Bericht leider sogar gesunken und die "faulen" Griechen und "steuerhinterziehenden" Zyprioten halten wir schon in Schach, die EU-Einsatzgruppen üben dafür ja schon fleißig.

Leider machen sich zu wenige so wie Du Gedanken dazu. Ob ich noch ein anderes System erleben darf, na hoffen darf man ja immer!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
Damals87, suentaler, silberfuchs60, Küchenbulle 79, DoreHolm und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.04.2013 22:59 | nach oben springen

#3

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 22:58
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

wir wurden Zeugen eines massiven Wertewandels.
Mittlerweile sind die Armen, die auf Unterstützung angewiesen sind, auch unsere Alten, nutzlose Schmarotzer, dumm und faul.
Diejenigen, die arbeiten und damit gerade so über die Runden kommen, haben es nicht besser verdient, warum haben sie nichts richtiges gelernt und legen sich nicht richtig ins Zeug.
Der Abzocker, der bescheißt, wo und wen er kann und Steuern hinterzieht, hat die volle Bewunderung ob seines Schneids und seiner Intelligenz.

Ob ich damit klarkomme? Ich muß, denn wenn nicht, bekäme ich gleich Reiseempfehlungen (Cuba, N-Korea).

@FeliksD., ich denke schon, daß es in nicht allzuferner Zeit böse rumpeln wird. Ende 19. Jh. haben die gleichen Herren geglaubt, was sie treiben sei alternativlos.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


silberfuchs60 und küchenbulle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:05
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #2
Der Mob muss gelenkt werden, da muss man Informationen und Meinungen schon gezielt streuen.

Die Kritik an unsren oberen 10.000 ist auffallend zurückhalten, eher soll der der Pöbel an Berichten über sie (Geißens, etc.) berauschen und die extrem Reichen leben still und leise in ihrer eigenen Welt. Die Wut soll eher auf Randgruppen und die eigene Klasse gelenkt werden, den Rentnern geht's zu gut, Harz IV Empfänger bekommen zu viel, leisten zu wenig und aktuell sind sie auch noch Blaumacher.

Die Politik und die Medien lenken das schon! Die Aufstandsgefahr für Deutschland ist lt. jüngstem UN Bericht leider sogar gesunken, die "faulen" Griechen und "steuerhinterziehenden" Zyprioten halten wir schon in Schach, die EU-Einsatzgruppen üben dafür ja schon fleißig.

Leider machen sich zu wenige so wie Du Gedanken dazu. Ob ich noch ein anderes System erleben darf, na hoffen darf man ja immer!


Bei dem Bildungsprogramm unserer Kultusminister für die Heranwachsenden, ergänzt durch kleinen und großen H.Knabes, darfst Du zwar hoffen, aber schminke Dir das ab. Die Herrschenden haben bisher immer Themen gefunden, die das Volk von den wahren Problemen und ihren Verursachern ablenken. Wir können da nur punktuell bei dem Einen oder Anderen einen Denkanstoß geben. Ich meine, wir können es nicht nur, wir MÜSSEN es.
Da erinnere ich mich an eine Begebenheit aus unserer Bekanntschaft: Unsere Bekannten aus WB (Sie ehem. Freundin meiner Mutter, Er ehem. Kriegskammerad meines Vaters) waren mit ihrem halbwüchsigen Sohn zu Besuch. Da war gerade der Afghanistankrieg mit der UdSSR. Die SU wahr wohl gerade in der Defensive und der Stift freute sich lauthals darüber, daß die Amis und die Mudshaheddin siegten. Mein Vater hat ihm da mal ein paar Dinge erzählt, daß die "Guten" z.B. Lehrer umbringen, weil die auch Mädchen das Lesen und Schreiben beibringen. Irgendwie muß dieses und vielleicht auch weitere"Aha"-Erkenntnisse dazu beigtragen haben, daß er den Weg in eine linke Bewegung fand, sehr zum Ärger seiner Eltern.



Damals87, Küchenbulle 79 und Lebensläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.04.2013 23:18 | nach oben springen

#5

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:09
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #3
Hallo,

wir wurden Zeugen eines massiven Wertewandels.
Mittlerweile sind die Armen, die auf Unterstützung angewiesen sind, auch unsere Alten, nutzlose Schmarotzer, dumm und faul.
Diejenigen, die arbeiten und damit gerade so über die Runden kommen, haben es nicht besser verdient, warum haben sie nichts richtiges gelernt und legen sich nicht richtig ins Zeug.
Der Abzocker, der bescheißt, wo und wen er kann und Steuern hinterzieht, hat die volle Bewunderung ob seines Schneids und seiner Intelligenz.

Ob ich damit klarkomme? Ich muß, denn wenn nicht, bekäme ich gleich Reiseempfehlungen (Cuba, N-Korea).

@FeliksD., ich denke schon, daß es in nicht allzuferner Zeit böse rumpeln wird. Ende 19. Jh. haben die gleichen Herren geglaubt, was sie treiben sei alternativlos.

Grüße aus Hessen


Rot: Ist ja auch ein Grund, warum immer noch so viele Italiener den Berlusconi wählen. Denen ist nicht mehr zu helfen.



nach oben springen

#6

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:09
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Wir vergessen doch den H4 Empfänger, der auf seinem Balkon beim Bier das schwer verdiente Geld der fleißigen Bürger verprasst (schreibe bewußt - das ist Ironie! hier gibt es ja User die das glauben...). So werden auch Feindbilder geschaffen, der Niedriglöhner gegen Langzeitarbeitslose.

Die nächste Schweinerei, jetzt will man noch den med. Dienst der Krankenkassen vor den Karren spannen....


EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:11
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ich glaub,ich bin zu ehrlich zum Betrügen und Hinterziehen,vor allem im großen Stil.
Aber das es in näherer Zukunft hier rumpelt,naja irgendwie sind wir Deutschen "noch" zu träge.Rumpeln wirds auf jedenfall.
Zum Besseren rumpeln?Na,Hoffnung und Realität sind 2 Schuhe.Ich hab Zweifel.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:16
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #6
Wir vergessen doch den H4 Empfänger, der auf seinem Balkon beim Bier das schwer verdiente Geld der fleißigen Bürger verprasst (schreibe bewußt - das ist Ironie! hier gibt es ja User die das glauben...).
So werden auch Feindbilder geschaffen, der Niedriglöhner gegen Langzeitarbeitslose.

Die nächste Schweinerei, jetzt will man noch den med. Dienst der Krankenkassen vor den Karren spannen....


Unterstell mir jetzt bitte nicht, daß ich einer von denen bin, der das so sieht. Allerdings schere ich nicht alle über einen Kamm. Es gibt diejenigen, die schon die ...zigste Bewerbung geschrieben haben, willig sind und trotzdem nichts kriegen, nicht mal z.B. 6,-€-Jobs. Und es gibt diejenigen, die den Arsch nicht aus dem Bett kriegen, sich bei einer nicht vermeidbaren Bewerbung vorher einen hinter die Binde gießen oder vor sich her stinken und auch nicht gewillt sind, wöchentlich für ein paar Stunden eine vernünftige Tätigkeit auszuführen.



silberfuchs60, Küchenbulle 79 und PF75 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:22
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #3
Hallo,

wir wurden Zeugen eines massiven Wertewandels.
Mittlerweile sind die Armen, die auf Unterstützung angewiesen sind, auch unsere Alten, nutzlose Schmarotzer, dumm und faul.
Diejenigen, die arbeiten und damit gerade so über die Runden kommen, haben es nicht besser verdient, warum haben sie nichts richtiges gelernt und legen sich nicht richtig ins Zeug.
Der Abzocker, der bescheißt, wo und wen er kann und Steuern hinterzieht, hat die volle Bewunderung ob seines Schneids und seiner Intelligenz.

Ob ich damit klarkomme? Ich muß, denn wenn nicht, bekäme ich gleich Reiseempfehlungen (Cuba, N-Korea).

@FeliksD., ich denke schon, daß es in nicht allzuferner Zeit böse rumpeln wird. Ende 19. Jh. haben die gleichen Herren geglaubt, was sie treiben sei alternativlos.

Grüße aus Hessen


Jeder hat ein Recht darauf sein Geld vor Diebstahl zu schuetzen. Auch dann wenn dieser Diebstahl staatlich legitimiert erscheint. Zwangssteuern sind naemlich Diebstahl.


nach oben springen

#10

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:27
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Es ist seltsam, dass sich die Berichterstattung zu den "Offshore" Leaks" vor allem auf Tote bezieht..
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/16790471
Die Lebenden könnten sich allenfalls an ihre Freunde mit Aktien bei den Verlagsunternehmen wenden und so den Redaktoren ganz gewaltig auf die Finger klopfen...
Theo


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:27
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #9
Zitat von Damals87 im Beitrag #3
Hallo,

wir wurden Zeugen eines massiven Wertewandels.
Mittlerweile sind die Armen, die auf Unterstützung angewiesen sind, auch unsere Alten, nutzlose Schmarotzer, dumm und faul.
Diejenigen, die arbeiten und damit gerade so über die Runden kommen, haben es nicht besser verdient, warum haben sie nichts richtiges gelernt und legen sich nicht richtig ins Zeug.
Der Abzocker, der bescheißt, wo und wen er kann und Steuern hinterzieht, hat die volle Bewunderung ob seines Schneids und seiner Intelligenz.

Ob ich damit klarkomme? Ich muß, denn wenn nicht, bekäme ich gleich Reiseempfehlungen (Cuba, N-Korea).

@FeliksD., ich denke schon, daß es in nicht allzuferner Zeit böse rumpeln wird. Ende 19. Jh. haben die gleichen Herren geglaubt, was sie treiben sei alternativlos.

Grüße aus Hessen


Jeder hat ein Recht darauf sein Geld vor Diebstahl zu schuetzen. Auch dann wenn dieser Diebstahl staatlich legitimiert erscheint. Zwangssteuern sind naemlich Diebstahl.


WzdW,
Achja, na dann werden wir mal die Feuerwehr, die Polizei und wer sonst noch alles durch Steuern finanziert wird, abschaffen. Und Du hältst Dir dann einen Leibarzt und Leibwache ?



zuletzt bearbeitet 08.04.2013 23:29 | nach oben springen

#12

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:35
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

die Welt der "Libertären" verursacht mir Magenkrämpfe. Das ist eine Welt, in der nur noch das Recht des Stärkeren gilt. Ich hoffe, diese Ideologie bleibt in den USA, wo sie hingehört. Noch gilt sie (gottseidank) in Eurasien als kulturfremd.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


Feliks D. und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:41
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

@dore

Es gibt immer Ausnahmen. leider werden mit den Wenigen (wie von Dir beschrieben) Politik gemacht. Es gab ja schon wegen solcher Aussagen Strafanzeigen gegen Herrn Westerwelle...


nach oben springen

#14

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:43
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #11


WzdW,
Achja, na dann werden wir mal die Feuerwehr, die Polizei und wer sonst noch alles durch Steuern finanziert wird, abschaffen. Und Du hältst Dir dann einen Leibarzt und Leibwache ?


Brauchen wir eigentlich diesesn massiven Polizeiapperat. Zwischen 70 und 80% aller Strafdaten (Daten aus USA) haben irgendwie mit Drogen zu tun. Wuerde man aber Drogen dekriminalisieren koennte man ueber Nacht die Kriminalitaet erheblich zurueckschrauben, man kaeme mit weniger Polizei aus, was auch wieder zu Einsparungen und weniger Steuern fuehren wuerde.
Aber nicht nur bei der Polizei koennte gespart werden sondern ueberall dort wo der Staat seine Finger drinnen hat.


nach oben springen

#15

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:48
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #12
Hallo,

die Welt der "Libertären" verursacht mir Magenkrämpfe. Das ist eine Welt, in der nur noch das Recht des Stärkeren gilt. Ich hoffe, diese Ideologie bleibt in den USA, wo sie hingehört. Noch gilt sie (gottseidank) in Eurasien als kulturfremd.

Grüße aus Hessen


Nicht das Recht des Staerkeren gilt, sondern das Recht des Freien. Dieses System in dem wir leben bringt doch alle Buerger um die Loehne ihrer Arbeit und macht uns zu Sklaven von internationen Bankenkartellen und deren Zuhaelter in der Politik. Wir Libertaere sind das Gegenmittel dazu.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:50
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Das die einfachen Menschen ,die Dummen sind....dürfte bekannt sein.
Leben und Leben lassen...wäre schön , wenn es so wäre.
Es wurden Instrumente eingeführt , wie damals ABM , 1€- Jobber ,Minijobber auf 400 € ..jetzt 450 €-Basis etc.als " Sprungbrett "für die meisten in
die Wiedereingliederung in den sozialen Arbeitsmarkt. Das ist mißlungen , kann passieren....aber statt es zu revidieren...von der Politik.....passiert
NIX. Naja es stehen mal wieder Wahlen an und unsere Politiker brauchen mal wieder mehr Kohle.
Sparen muß das Volk...wie war das mit "Wasser predigen und Wein trinken " ?

Mir wurde mal von einem ausländischen Kollegen gesagt, die Deutschen haben mit die meisten Gesetze für fast alles und halten sich auch dran.
Bei Ihm ist das nicht so, sie lassen sich nicht alles bieten...

Ich glaube nicht, das sich in absehbarer Zeit sich was zum BESSEREN wendet...das liegt nicht in der deutschen Natur und es geht uns wahrscheinlich noch zu gut.


xxx
Küchenbulle 79, EK82I und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 08.04.2013 23:54
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Wenn man in diesem System die Möglichkeit hätte,von heut auf morgen Korruption,Betrug,kriminelle Profitgier in Politik,Wirtschaft,Gesundheitswesen usw.
abzuschaffen,würde das System zusammenbrechen.Das sind die wichtigsten Grundpfeiler der heutigen Marktwirtschaft.Die Steuergelder die dann noch in diesem Lande verbleiben,werden dann auch noch für unsinnige Bauvorhaben(siehe Regionalflughäfen) und zur Subventionierung von Niedriglohn und anderem Schwachsinn verschleudert.Da gäbe es noch mehr Beispiele,aber ich will nicht so viel meckern.Ansonsten richte ich wieder nur Schaden an.Es gibt ja genug Zeitgenossen in diesem Land,die diese marode Entwicklung nicht wahr haben wollen.Aber auch die kann es schnell erwischen.


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 09.04.2013 00:09
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #17
Wenn man in diesem System die Möglichkeit hätte,von heut auf morgen Korruption,Betrug,kriminelle Profitgier in Politik,Wirtschaft,Gesundheitswesen usw.
abzuschaffen,würde das System zusammenbrechen.Das sind die wichtigsten Grundpfeiler der heutigen Marktwirtschaft.Die Steuergelder die dann noch in diesem Lande verbleiben,werden dann auch noch für unsinnige Bauvorhaben(siehe Regionalflughäfen) und zur Subventionierung von Niedriglohn und anderem Schwachsinn verschleudert.Da gäbe es noch mehr Beispiele,aber ich will nicht so viel meckern.Ansonsten richte ich wieder nur Schaden an.Es gibt ja genug Zeitgenossen in diesem Land,die diese marode Entwicklung nicht wahr haben wollen.Aber auch die kann es schnell erwischen.



Subventionen = der Steuerzahler zahlt! Das koennte vermieden werden wenn der oeffentliche Dienst gezwungen waere mit Privatanbietern zu konkurieren. Dann haetten wir naemlich eine wirkliche freie Marktwirtschaft. Was wir aber jetzt haben ist korporater Sozialismus.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 09.04.2013 07:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #8
Zitat von ddr-bürger im Beitrag #6
Wir vergessen doch den H4 Empfänger, der auf seinem Balkon beim Bier das schwer verdiente Geld der fleißigen Bürger verprasst (schreibe bewußt - das ist Ironie! hier gibt es ja User die das glauben...).
So werden auch Feindbilder geschaffen, der Niedriglöhner gegen Langzeitarbeitslose.

Die nächste Schweinerei, jetzt will man noch den med. Dienst der Krankenkassen vor den Karren spannen....


Unterstell mir jetzt bitte nicht, daß ich einer von denen bin, der das so sieht. Allerdings schere ich nicht alle über einen Kamm. Es gibt diejenigen, die schon die ...zigste Bewerbung geschrieben haben, willig sind und trotzdem nichts kriegen, nicht mal z.B. 6,-€-Jobs. Und es gibt diejenigen, die den Arsch nicht aus dem Bett kriegen, sich bei einer nicht vermeidbaren Bewerbung vorher einen hinter die Binde gießen oder vor sich her stinken und auch nicht gewillt sind, wöchentlich für ein paar Stunden eine vernünftige Tätigkeit auszuführen.


Nun, hier ist er wieder, der Generalsverdacht. Warum bitte soll man ohne Sinn Bewerbungen schreiben? Man brauch sich nicht bei Bosch, FER oder Opel bewerben, weil die bekanntermassen seit 20 Jahren keinen Einstellen. Dann gibt es so 5-6 größere Firmen, die bekannt sind, ihre Arbeitnehmer zu verheizen und das für sehr wenig Geld. Einen sehr großen Teil des Arbeitsmarktes sind mittlerweile die Leiharbeitsfirmen. Sehr wenig Geld, sehr wenig Sozialleistungen, sehr wenig Urlaub, meist 6 Tagewoche (und trotzdem in 3 Schichten inklusive Zuschläge weniger wie 800 Euro), oft Schichtwechsel in der Woche, willkürliche Urlaubsperre uswusf. Man hat auch bis auf wenige Ausnahmen keine Chance, dieses System zu verlassen. Klar, dafür bekommt man einen Ausgleich vom Amt, um auf Harz-4 Niveau zu kommen. dafür muss man aber ein Auto vorhalten. Das ist krank. Zudem sind die Zuschüsse genaugenommen eine (verbotene-) Subvention. Dazu der Druck, Du bist ja Leiharbeiter. "Wenn Du nicht Höchstleistung bist, bestellen wir Dich ab". Du hast kein Spind, deshalb ist auch Duschen abgesagt. Während die festangestellten Mitarbeiter demokratisch aussehend ihren Namen an den Arbeitstextilien tragen, steht bei Dir: "Leiharbeiter". Fehlt nur noch ein Stern.....
Wenn mal wenig Arbeit da ist, schickt man Dich heim. Ergebnis: weniger Kohle. Klar, dann wird die Aufstockung erhöht. Aber einen Monat später, das Amt braucht ja erst den Lohnnachweis. In der Zwischenzeit platzt die Überweisung deiner Miete. Schulzeug fehlt, es gibt mehrfach Mitteilung an die Eltern. Das Auto kann nicht repariert werden (sind ja meist alte Krücken), Ergenis: Job weg.
Klar, das ist gesetzlich sogar verboten, die Belastung mit fast täglicher Mehrarbeit oder sogar Nacharbeit bei Krankmeldung, aber da regt sich fast keiner auf. Sonst nämlich Job weg. Genauso die 400 Euro-Jobs. Die Bezeichnung dieser Arbeitsgelegenheit ist das eine, das man oft trotzdem Vollzeit arbeitet, ist das andere. Klar, es gibt hier auch schwarze Schaffe unter den Arbeitnehmern, die sind aber in etwa der gleichen Zeit, wie Manager, die Kosten der Allgemeinheit im Puff feiern.

Hier kann nur eines helfen: Die Politik. Diese muss endlich mal Rahmenbedingungen für menschliche Bedingungen schaffen, die einer entwickelten Zivilisation unserer Zeit entspricht.

Krachen oder rumoren wird es sicher nicht in der BRD. Aber die Kriminalität wird steigen. Ja, man merkt es nicht an der Statistik. Aber aus dieser werden ja regelmässig Dinge herausgestrichen.


Lebensläufer, Küchenbulle 79, silberfuchs60 und suentaler haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Kommt ihr damit klar?

in Themen vom Tage 09.04.2013 07:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #14
Zitat von DoreHolm im Beitrag #11


WzdW,
Achja, na dann werden wir mal die Feuerwehr, die Polizei und wer sonst noch alles durch Steuern finanziert wird, abschaffen. Und Du hältst Dir dann einen Leibarzt und Leibwache ?


Brauchen wir eigentlich diesesn massiven Polizeiapperat. Zwischen 70 und 80% aller Strafdaten (Daten aus USA) haben irgendwie mit Drogen zu tun. Wuerde man aber Drogen dekriminalisieren koennte man ueber Nacht die Kriminalitaet erheblich zurueckschrauben, man kaeme mit weniger Polizei aus, was auch wieder zu Einsparungen und weniger Steuern fuehren wuerde.
Aber nicht nur bei der Polizei koennte gespart werden sondern ueberall dort wo der Staat seine Finger drinnen hat.


????
Die paar hanseln, die hier herum fahren, haben doch nix zu melden.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Promi Stalkerin A.S. - Karl Dall kommt vor Gericht
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
5 09.12.2014 09:28goto
von damals wars • Zugriffe: 574
"Kommt zu uns, Genossen!"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
14 30.05.2011 19:53goto
von 94 • Zugriffe: 793
Woher kommt so etwas?
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Rüganer
30 04.05.2010 14:02goto
von Harsberg • Zugriffe: 3519

Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 283 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen