#41

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:27
von PF75 | 3.294 Beiträge

Also mit Drohnen töten ist nicht hinterhältig ????????,vieleicht sogar noch human.


nach oben springen

#42

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:32
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #26
ich stelle mal die ketzerische Frage, was haben Frauen und Kinder um Mitternacht auf freiem Feld an einem Tanklastzug zu tun, der offensichtlich militärisch genutzt wurde und den Natotruppen in Afg. zuzuordnen ist . Und das noch in einem Gebiet, in dem ganz offensichtlich mit militärischen Auseinandersetzungen zu rechnen ist . Oder haben etwa diese "Freiheitskämpfer " die Frauen und Kinder bewusst zu dem Tanker geführt ?
So hinterhältig wie sie kämpfen ( weltweit ) traue ich ihnen auch das letztgenannte zu.
Meine Frau und meine Kinder jedenfalls lagen nachts immer im Bett und haben friedlich geschlafen, warum haben diese das nicht auch getan ?
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um: haben mir schon als Kind Erwachsene mit auf den Lebensweg gegeben.




Gert---was ist eigentlich mit den Truppen die ein Land besetzen,mit moderner Kriegstechnik und gegen ein Fußvolk vorgehen und sogar mit Drohnen töten auch Zivilisten.Wie hinterhältig kann man das nennen oder die erst Bomben und dann fragen.Und sich dann noch die Frechheit rausnehmen und den Hinterbliebenen einige Blutdollars zahlen.Aber ich vermute mal,wenn jemand so hoch befördert wurde,das da mehr Euros mit drinne stecken.Wie so manche Hinterbliebene fur ihre Toten Mütter Kinder und Väter bekommen haben.


nach oben springen

#43

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:33
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Diskus303 im Beitrag #32
Hallo,

Zitat von Vogtländer im Beitrag #24
Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


heißt das, für jetzt und alle Zeit Hirn ausschalten und Mund halten? (Zumindest Dich @Vogtländer erlebe ich hier im Forum anders)
Oder darf (eigentlich) nicht ausnahmslos jeder auch aus seinen Fehlern lernen?
Und selbst wenn die ehemalige DDR Waffenhandel betrieben hat, muß ja nicht jeder Bürger dieses Staates automatisch dafür gewesen sein.
Und zumindest diese (Waffenproduzenten - und Waffenhandelsgegner) haben doch moralisch wirklich alles Recht der Welt, den Mund aufzumachen. odär?
Leider kommt man bei dieser und auch jeder anderen Diskussion nicht wirklich weiter wenn man nach " Wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein" handelt.
Und wer für jemand die "Hand ins Feuer legt" verbrennt sich dieselbe allemal...





@Vogtländer, die rot markierte Bemerkung lässt den Schluss zu, dass du von der falschen Seite Beifall bekommen hast. Pionierehrenwort ( war ich tatsächlich) kommt nicht wieder vor


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#44

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:36
von Polter (gelöscht)
avatar

Bettruhe organisiert jede afghanische Familie für ihre Kinder selber ! Bettruhe ist auch nicht Gegenstand.

Wurden die Bewohner nicht von den Taliban zur " Hilfeleistung " aufgerufen? Was passiert mit Afghanen, die sich solchen Anliegen der Taliban
entziehen?


nach oben springen

#45

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:55
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Also ich würde mich nicht mit dem Hintern im warmen Schreibtischstuhl sitzend zur totalen Verurteilung eines Kommandeurs im Krieg, dem eine Fehleinschätzung unterlaufen ist, aufschwingen.
Solch ein Mann muss Entscheidungen auf dem Punkt treffen und vor allem seine ihm unterstellten Soldaten vor Schaden bewahren, ist leider im Krieg so.


zuletzt bearbeitet 04.04.2013 19:57 | nach oben springen

#46

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:57
von damals wars | 12.175 Beiträge

"Welcher Krieg?" würde Frau Merkel fragen. "Ich habe keinen erklärt!"


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#47

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:59
von 94 | 10.792 Beiträge

Hat der Führer auch nicht. Und trotzdem war Deutschland im Ar*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#48

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:03
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #41
Also mit Drohnen töten ist nicht hinterhältig ????????,vieleicht sogar noch human.


töten ist überhaupt nicht human, aber der Einsatz von Drohnen minimiert die eigenen Verluste, wenn man schon mal in einen solchen Konflikt verwickelt ist.Ich hoffe, dass das"Abenteuer" nächstes Jahr, wie angekündigt, zu Ende ist. Danach sollen sich die Muftis die Köppe einschlagen, das ist mir so was von egal, Hauptsache keine deutschen Verluste mehr.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#49

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:04
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #46
"Welcher Krieg?" würde Frau Merkel fragen. "Ich habe keinen erklärt!"


Also, wir haben, die meisten Deutschen schätzen das übrigens, eine parlamentarische Demokratie, also das gewählte Parlament autorisiert die Regierung aus welchen Gründen auch immer, militärische Einheiten in Marsch zu setzen.
Da kann man vor Wut schäumen oder zum Ostermarsch gehen, aber so ist das nun einmal.
Wenn einem solch ein Vorgang nicht behagt, dann hat man die Möglichkeit durch sein Votum bei einer Wahl, eine politische Gruppierung die das verhindern möchte zu wählen.
Ist eine ganz einfache Sache von Mehr- u. Minderheiten.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2013 20:04 | nach oben springen

#50

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:07
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #43
Zitat von Diskus303 im Beitrag #32
Hallo,

Zitat von Vogtländer im Beitrag #24
Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


heißt das, für jetzt und alle Zeit Hirn ausschalten und Mund halten? (Zumindest Dich @Vogtländer erlebe ich hier im Forum anders)
Oder darf (eigentlich) nicht ausnahmslos jeder auch aus seinen Fehlern lernen?
Und selbst wenn die ehemalige DDR Waffenhandel betrieben hat, muß ja nicht jeder Bürger dieses Staates automatisch dafür gewesen sein.
Und zumindest diese (Waffenproduzenten - und Waffenhandelsgegner) haben doch moralisch wirklich alles Recht der Welt, den Mund aufzumachen. odär?
Leider kommt man bei dieser und auch jeder anderen Diskussion nicht wirklich weiter wenn man nach " Wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein" handelt.
Und wer für jemand die "Hand ins Feuer legt" verbrennt sich dieselbe allemal...





@Vogtländer, die rot markierte Bemerkung lässt den Schluss zu, dass du von der falschen Seite Beifall bekommen hast. Pionierehrenwort ( war ich tatsächlich) kommt nicht wieder vor




Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen: an anderer Stelle schrieb @Vogtländer Folgendes:

Zitat von Vogtländer im Beitrag RE: wie bei Muttern zu hause
Wäre zumindest interessant,auch wenn ich Pferdefleisch nichts abgewinnen kann geschmacklich.
Aber wie heißt das?
Dazulernen immer, geistig stehenbleiben nimmer!




Ich gehe mal nicht davon aus, daß diese rotmarkierte Sinnspruch ausschließlich Themenbezogen ("wie bei Muttern zu Hause")war...


Gruß Axel
nach oben springen

#51

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:09
von Alfred | 6.848 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #49
Zitat von damals wars im Beitrag #46
"Welcher Krieg?" würde Frau Merkel fragen. "Ich habe keinen erklärt!"


Also, wir haben, die meisten Deutschen schätzen das übrigens, eine parlamentarische Demokratie, also das gewählte Parlament autorisiert die Regierung aus welchen Gründen auch immer, militärische Einheiten in Marsch zu setzen.
Da kann man vor Wut schäumen oder zum Ostermarsch gehen, aber so ist das nun einmal.
Wenn einem solch ein Vorgang nicht behagt, dann hat man die Möglichkeit durch sein Votum bei einer Wahl, eine politische Gruppierung die das verhindern möchte zu wählen.
Ist eine ganz einfache Sache von Mehr- u. Minderheiten.



Man kann es sich auch einfach machen.

Mann / Frau stimmt durch eine Volksabstimmung ab ob solche Einsätze gewünscht sind.
Ich bin mir sicher, dass diese Abstimmung anders ausgehen würde als eine Wahl z.B. zum Bundestag.


Feliks D. und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:18
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Könnte mir vorstellen, dass Oberst Klein bei dem Bombardement den Kopf für etwas hinhalten musste, dass er gar nicht zu verantworten hatte. Und das auch noch in der Öffentlichkeit. Dann wäre das die Belohnung fürs Stillhalten, nachdem sich der Staub gelegt hat. Wer über den Einsatz ganz oben wirklich entschieden hat, wäre mal interessant zu erfahren.


nach oben springen

#53

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #51
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #49
Zitat von damals wars im Beitrag #46
"Welcher Krieg?" würde Frau Merkel fragen. "Ich habe keinen erklärt!"


Also, wir haben, die meisten Deutschen schätzen das übrigens, eine parlamentarische Demokratie, also das gewählte Parlament autorisiert die Regierung aus welchen Gründen auch immer, militärische Einheiten in Marsch zu setzen.
Da kann man vor Wut schäumen oder zum Ostermarsch gehen, aber so ist das nun einmal.
Wenn einem solch ein Vorgang nicht behagt, dann hat man die Möglichkeit durch sein Votum bei einer Wahl, eine politische Gruppierung die das verhindern möchte zu wählen.
Ist eine ganz einfache Sache von Mehr- u. Minderheiten.



Man kann es sich auch einfach machen.

Mann / Frau stimmt durch eine Volksabstimmung ab ob solche Einsätze gewünscht sind.
Ich bin mir sicher, dass diese Abstimmung anders ausgehen würde als eine Wahl z.B. zum Bundestag.


Alfred, wozu braucht es dann noch ein Parlament und eine Regierung?


nach oben springen

#54

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:38
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #53
Zitat von Alfred im Beitrag #51
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #49
Zitat von damals wars im Beitrag #46
"Welcher Krieg?" würde Frau Merkel fragen. "Ich habe keinen erklärt!"


Also, wir haben, die meisten Deutschen schätzen das übrigens, eine parlamentarische Demokratie, also das gewählte Parlament autorisiert die Regierung aus welchen Gründen auch immer, militärische Einheiten in Marsch zu setzen.
Da kann man vor Wut schäumen oder zum Ostermarsch gehen, aber so ist das nun einmal.
Wenn einem solch ein Vorgang nicht behagt, dann hat man die Möglichkeit durch sein Votum bei einer Wahl, eine politische Gruppierung die das verhindern möchte zu wählen.
Ist eine ganz einfache Sache von Mehr- u. Minderheiten.



Man kann es sich auch einfach machen.

Mann / Frau stimmt durch eine Volksabstimmung ab ob solche Einsätze gewünscht sind.
Ich bin mir sicher, dass diese Abstimmung anders ausgehen würde als eine Wahl z.B. zum Bundestag.


Alfred, wozu braucht es dann noch ein Parlament und eine Regierung?




Wenn ich mich recht entsinne, sollen die von mir "aus"Gewählten meine bzw. mehrheitlich unsere Interessen vertreten.
Wenn man sich nun hier im Forum und/ oder im Kollegenkreis und/oder im Verein usw. usf umhört, so scheint die Mehrheit gegen Krieg im Allgemeinen und gegen Auslandseinsätze der BW im Besonderen zu sein, sei es nun aus politischer Motivation heraus oder "weil man das (so verschwendete) Geld an anderer Stelle besser hätte verwenden können.
In beiden Fällen wird - so meineAuffassung - nicht der mehrheitliche Wille der Bürger umgesetzt...und somit mehrheitlichen Interessen/ Willen zuwidergehandelt


Gruß Axel
nach oben springen

#55

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:40
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Eigentlich geht es doch um militärische Aktivitäten der Bundeswehr der BRD außerhalb des Territoriums.
Bin kein Heiliger, wer, wenn nicht Ihr wüßtet das irgendwie.
Ich halte es für einen historischen Fehler, dass mit der Wiedervereinigung erlangten Souveränität Deutschlands, die theoretischen und praktischen Möglichkeiten von militärischen Handlungen deutscher Soldaten nur zu bundesbezogenen Anlässen, sprich der Landesverteidigung grundgesetzlich nicht festgeschrieben worden ist. Auch als NATO-Mitglied mit "besonderem historisch-begründetem Pflichtstatus"!
Denn, jede Handlung der Bundeswehr im Rahmen "des Bündnisses" wird den Deutschen als Kriegstreibern auf die Füße fallen, dann sind die Amis, die Briten und die Gegner im Wüstensand die breit grinsenden Dritten, die medientechnisch der Welt den neu erstandenen Deutschen mit dem Messer zwischen den Zähnen präsentieren.

Also, alle deutschen Truppen zurück nach Hause und bei der nächsten NATO-Tagung den Herrschaften aus USA, GB, Polen, oder von sonstwo erklärt, kein deutscher Soldat verläßt unser Territorium mit o.a. Begründung!

Ich weiß, naiv, aber ein gangbarer Weg, wenn gewollt.

VG Ex-Huf


Udo und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2013 20:41 | nach oben springen

#56

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:42
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Diskus303 im Beitrag #54
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #53
Zitat von Alfred im Beitrag #51
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #49
Zitat von damals wars im Beitrag #46
"Welcher Krieg?" würde Frau Merkel fragen. "Ich habe keinen erklärt!"


Also, wir haben, die meisten Deutschen schätzen das übrigens, eine parlamentarische Demokratie, also das gewählte Parlament autorisiert die Regierung aus welchen Gründen auch immer, militärische Einheiten in Marsch zu setzen.
Da kann man vor Wut schäumen oder zum Ostermarsch gehen, aber so ist das nun einmal.
Wenn einem solch ein Vorgang nicht behagt, dann hat man die Möglichkeit durch sein Votum bei einer Wahl, eine politische Gruppierung die das verhindern möchte zu wählen.
Ist eine ganz einfache Sache von Mehr- u. Minderheiten.



Man kann es sich auch einfach machen.

Mann / Frau stimmt durch eine Volksabstimmung ab ob solche Einsätze gewünscht sind.
Ich bin mir sicher, dass diese Abstimmung anders ausgehen würde als eine Wahl z.B. zum Bundestag.


Alfred, wozu braucht es dann noch ein Parlament und eine Regierung?




Wenn ich mich recht entsinne, sollen die von mir "aus"Gewählten meine bzw. mehrheitlich unsere Interessen vertreten.
Wenn man sich nun hier im Forum und/ oder im Kollegenkreis und/oder im Verein usw. usf umhört, so scheint die Mehrheit gegen Krieg im Allgemeinen und gegen Auslandseinsätze der BW im Besonderen zu sein, sei es nun aus politischer Motivation heraus oder "weil man das (so verschwendete) Geld an anderer Stelle besser hätte verwenden können.
In beiden Fällen wird - so meineAuffassung - nicht der mehrheitliche Wille der Bürger umgesetzt...und somit mehrheitlichen Interessen/ Willen zuwidergehandelt


Niemand kann aber von sich auf alle schließen, ist nur ein angenommenes Fühlen, die Mehrheit, die natürlich immer andere sind, hat einfach CDU und FDP gewählt.
Das ist die alleinige feststehende Tatsache, alles andere ist nur Rufen in den Wald.


zuletzt bearbeitet 04.04.2013 20:45 | nach oben springen

#57

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 20:54
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@ Diskus:
Du hast es richtig erfaßt,das der von Dir aus einem anderem Thread zitierte Satz auch für das allgemeine Leben gilt.
Worum es mir geht,ist doch ein ganz einfacher Punkt.Es wird immer so schön auf den bösen Westen mit seinen Machenschaften geschimpft ohne zu bedenken,das der Osten in vielen Dingen nicht besser war.Hauptsache,der Westen ist erst mal Sch...e!Dabei sollte doch erstmal vor der eigenen Tür gekehrt werden.
Das mit den U-Bootgeschäften von Rüstungsbetrieben in den gebrauchten Ländern mit Südafrika kam laut Braunschweiger Verwandschaft(begeistert waren sie nicht!) übrigens sogar in den Nachrichten des ZDF damals,und wenn ich mich recht erinerre,sogar bei Karl-Eduart.
Bezüglich der Volksabstimmungen:
Vergeßt sie in diesem Land!Es geht denen da in Berlin-Mitte nur um wirtschaftliche Interressen!


zuletzt bearbeitet 04.04.2013 20:57 | nach oben springen

#58

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 21:04
von Fritze (gelöscht)
avatar

Unser Schröder hat doch mal ganz klar gesagt : "In Deutschland ist so eine Abstimmung nicht vorgesehen ! "
Ich weiss ,es ging damals um den Euro,aber sie handhaben es immer so.


nach oben springen

#59

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 21:11
von Polter (gelöscht)
avatar

Ich habe eine Empfehlung:

Die ZDF - Doku : Der tödliche Befehl - An einem Tag in Kunduz


auf YouTube in drei Teilen. Man braucht nicht immer vor Ort zu sein. Man muß nicht für Ostermärsche sein. Wer mit fertiger Antwort auf die Suche
nach der Wahrheit geht......
Übrigens in unserem Grundgesetzt steht: Alle Macht geht vom Volke aus......nicht von der Bundesregierung, die regiert. Auch nicht vom Bundestag, der mit wie vielen anwesenden Abgeordneten Beschlüsse fassen kann....wenn nicht gerade ein Fußballspiel läuft. Den Einfluß der Lobby ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen. Gabs da nicht mal den Skandal mit dem Waffenhändler - Bestechung?
Und Herr Strauß hat auch eine ordentliche Politik für die Waffenindustrie gemacht.


zuletzt bearbeitet 04.04.2013 21:14 | nach oben springen

#60

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 21:34
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Gert,Du warst mal Pionier?Fast unglaublich,aber nicht unmöglich!


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3501 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558146 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen