#21

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 16:31
von linamax | 2.018 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #20
@Gert,
ich weiß , daß die US Luftwaffe die Bomben auf den Tanklaster geworfen hat.
Mir ging es darum aufzuzeigen, daß die deutschen Kräfte in diesem Moment keine andere Möglichkeit sahen als Hilfe anzufordern.
Wie der Bekannte sagte,wähnten sich die dort stationierten deutschen Kräfte in größter Gefahr ohne eigene ausreichende Mittel zur Verteidigung zur Verfügung zu haben.
Wäre die Bundeswehr selber besser ausgerüstet gewesen hätte es dieser Bombardierung möglicherweise nicht bedurft.
Dem einzelnen Offizier laste ich keine Schuld an sondern eher den verantwortlichen deutschen Politikern.
Ich kann mich erinnern wie damals manch Grüner gesagt hat " ...... aber die werden doch dort wohl nicht schießen" Gemeint waren die deutschen Soldaten die nach Afganistan geschickt wurden.


Hallo schnatterinchen
Da hat enmal ein deutscher Offizier den Arsch in der Hose gehabt und schon geht das Geschreie los . Ich hätte mal das Gejammere hören
wollen wen mit diesen Treibstoff deutsche Soldaten getötet wurden wären .


LO-Fahrer, Gert und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 16:46
von Polter (gelöscht)
avatar

Es geht darum:
"Klein hatte die Tanklaster für eine potentielle Gefahr für das deutsche Feldlager angesehen. Die Bomben auf die beiden Laster, die in einem Flussbett festgefahren waren, töteten jedoch hauptsächlich Zivilisten, die sich aus den Tanks Sprit abzapften. Die Bundeswehr entschädigte nach dem Angriff Dutzende Familien, es gibt aber immer noch Afghanen, die Ansprüche erheben.

Die Nato hatte das Bombardement intensiv untersucht und schwerwiegende Fehler bei der Erteilung des Abwurfbefehls identifiziert. Zentral dabei war, dass Klein als ranghöchster Kommandeur gegenüber den Bomberpiloten einen aktuellen Angriff auf Nato-Truppen ("troops in contact") meldete, obwohl dieser nicht vorlag. Ebenso meldete Klein - seinen Aussagen nach unter Berufung auf eine Geheimdienstquelle - dass sich rund um die Tanker hauptsächlich bewaffnete Taliban befänden. Auch dies stellte sich später als falsch heraus "

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...t-a-892278.html

Also nach NATO - Untersuchung und nach Feststellung schwerer Fehler ne Beförderung ?

Und wieder kommt in der Diskussion unterschwellig ein Ton hoch, der mir überhaupt nicht gefällt.
Dem Kollateraltoten, dessen Kinder, Mütter, die Ehefrau werden die deutschen Arbeitsplätze in der deutschen Waffenindustrie mit verlaub S C H E I SZ E G A L egal sein !!
Der Kollateraltote oder Verwundete wird sich auch nicht darüber freuen, daß er von einer HightechWaffe aus Rußland, China, Israel oder den USA getroffen wurde.


nach oben springen

#23

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 17:16
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #21
Da hat enmal ein deutscher Offizier den Arsch in der Hose gehabt und schon geht das Geschreie los .

Hmm, bei Deiner Fahnenflucht hatte ja glücklicherweise (für Dich) keiner aus dieser Dienstgradgruppe sein Gesäß in der Beinbekleidung, aber in der Sache 'klein' gebe ich Dir umsomehr recht. Anderseits ist das eine der Kehrseiten der Medaille, wenn man sich für einen militärischen Beruf entscheidet, sollte man die Möglichkeit nicht ausschließen, eines Tages seinen Kopf für die politischen Fehler Anderer hinhalten zu dürfen. So sagte ja Foucault (in Abwandlung eines Bonmots des alten Clausewitzes):
"Politik ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln."
Und insofern ist diese Ernennung (oder war's doch nur eine Beförderung?) auch ein Politikum.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2013 17:21 | nach oben springen

#24

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 17:56
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:08
von damals wars | 12.130 Beiträge

Es geht nicht um Arsch in der Hose sondern um Gehirn im Kopf:

Http://www.mz-web.de/politik/kundus-affa...2,17317790.html

"In den Funkprotokollen ist nun nachzulesen, wie groß die Bedenken der Besatzungen der US-Jagdflugzeuge F-15 gegen einen Luftschlag waren. Mehrfach plädierten sie für einen sogenannten Show-of-Force, eine Überflug in geringer Höhe, um «sie auseinanderzutreiben» und die Lastwagen erst anschließend zu zerstören."

Wenn man mit dem Arsch in der Hose denkt, kommt nur ein Massensterben bei raus.

Das verhindert allerrdings keine Beförderung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
DoreHolm und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:41
von Gert | 12.354 Beiträge

ich stelle mal die ketzerische Frage, was haben Frauen und Kinder um Mitternacht auf freiem Feld an einem Tanklastzug zu tun, der offensichtlich militärisch genutzt wurde und den Natotruppen in Afg. zuzuordnen ist . Und das noch in einem Gebiet, in dem ganz offensichtlich mit militärischen Auseinandersetzungen zu rechnen ist . Oder haben etwa diese "Freiheitskämpfer " die Frauen und Kinder bewusst zu dem Tanker geführt ?
So hinterhältig wie sie kämpfen ( weltweit ) traue ich ihnen auch das letztgenannte zu.

Meine Frau und meine Kinder jedenfalls lagen nachts immer im Bett und haben friedlich geschlafen, warum haben diese das nicht auch getan ?
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um: haben mir schon als Kind Erwachsene mit auf den Lebensweg gegeben.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#27

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:44
von 94 | 10.792 Beiträge

Genau diese Argumente hörte ich von der Frau Honecker, als sie vorm knappen Jahr zu den Maueropfern befragt wurde.
Mensch @Gert, aus Dir wäre vielleicht sogar ein brauchbarer Politruk geworden, hätteste nicht rechtzeitig die Flitze gemacht.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2013 18:44 | nach oben springen

#28

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #24
Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


guckst du hier :

Gute Kunden von der CIA

Die DDR war bis zu ihrem Untergang Drehscheibe des weltweiten Waffenhandels. Westliche Geheimdienste kauften beim SED-Staat ebenso ein wie nahöstliche Terroristen. Die Genossen verhandelten über die Vermittlung mörderischer Geschäfte sogar mit dem Milliardär Adnan Kaschoggi.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680208.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#29

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:49
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #24
Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


Jaja, kenne ich. Kann mich noch sehr gut an die aufgebrachten Massen im Fernsehen erinnern, die irgendwo eine Baracke gefunden hatten, in der Handfeuerwaffen für den Export lagerten. Welch Verbrechen, Waffenexporte durch die SED-Verbrecher ! Daß die BRD ganze U-Boote in den Apartheidstaat Südafrika exportiert hat, wurde geflissentlich nach der Devise "Haltet den Dieb" verschwiegen. Ich sehe es auch heute noch so, daß es eben nicht das Gleiche ist, wohin und an wen wer Waffen exportiert.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:55
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #27
Genau diese Argumente hörte ich von der Frau Honecker, als sie vorm knappen Jahr zu den Maueropfern befragt wurde.
Mensch @Gert, aus Dir wäre vielleicht sogar ein brauchbarer Politruk geworden, hätteste nicht rechtzeitig die Flitze gemacht.



... dann schau mal in den "Spiegel link", post #28, wenn du den Artikel gelesen hast, fällst du vom Glauben ab, 94er.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#31

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:56
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #26
ich stelle mal die ketzerische Frage, was haben Frauen und Kinder um Mitternacht auf freiem Feld an einem Tanklastzug zu tun, der offensichtlich militärisch genutzt wurde und den Natotruppen in Afg. zuzuordnen ist . Und das noch in einem Gebiet, in dem ganz offensichtlich mit militärischen Auseinandersetzungen zu rechnen ist . Oder haben etwa diese "Freiheitskämpfer " die Frauen und Kinder bewusst zu dem Tanker geführt ?
So hinterhältig wie sie kämpfen ( weltweit ) traue ich ihnen auch das letztgenannte zu.

Meine Frau und meine Kinder jedenfalls lagen nachts immer im Bett und haben friedlich geschlafen, warum haben diese das nicht auch getan ?
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um: haben mir schon als Kind Erwachsene mit auf den Lebensweg gegeben.



Gert, mal ehrlich. Wie hättest Du die Aufständischen denn bezeichnet, als die Russen noch drin waren ? Auch mit "...". Da waren doch bestimmt die Russen die Bösen ?



nach oben springen

#32

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 18:58
von Diskus303 | 485 Beiträge

Hallo,

Zitat von Vogtländer im Beitrag #24
Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


heißt das, für jetzt und alle Zeit Hirn ausschalten und Mund halten? (Zumindest Dich @Vogtländer erlebe ich hier im Forum anders)
Oder darf (eigentlich) nicht ausnahmslos jeder auch aus seinen Fehlern lernen?
Und selbst wenn die ehemalige DDR Waffenhandel betrieben hat, muß ja nicht jeder Bürger dieses Staates automatisch dafür gewesen sein.
Und zumindest diese (Waffenproduzenten - und Waffenhandelsgegner) haben doch moralisch wirklich alles Recht der Welt, den Mund aufzumachen. odär?
Leider kommt man bei dieser und auch jeder anderen Diskussion nicht wirklich weiter wenn man nach " Wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein" handelt.
Und wer für jemand die "Hand ins Feuer legt" verbrennt sich dieselbe allemal...


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 04.04.2013 18:59 | nach oben springen

#33

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:03
von Diskus303 | 485 Beiträge

Hallo @ Gert,

Zitat von Gert im Beitrag #26
ich stelle mal die ketzerische Frage, was haben Frauen und Kinder um Mitternacht auf freiem Feld an einem Tanklastzug zu tun, der offensichtlich militärisch genutzt wurde und den Natotruppen in Afg. zuzuordnen ist . Und das noch in einem Gebiet, in dem ganz offensichtlich mit militärischen Auseinandersetzungen zu rechnen ist . Oder haben etwa diese "Freiheitskämpfer " die Frauen und Kinder bewusst zu dem Tanker geführt ?
So hinterhältig wie sie kämpfen ( weltweit ) traue ich ihnen auch das letztgenannte zu.

Meine Frau und meine Kinder jedenfalls lagen nachts immer im Bett und haben friedlich geschlafen, warum haben diese das nicht auch getan ?
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um: haben mir schon als Kind Erwachsene mit auf den Lebensweg gegeben.




Ja warum wohl? Deinen Eltern ging es, so glaube ich, schon mal nicht so (gut)

Ich finde es sollte nicht nur einen "Bedanken- Button" geben...


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 04.04.2013 19:04 | nach oben springen

#34

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:09
von damals wars | 12.130 Beiträge

Stellt sich also die Frage, warum die Afghanen nicht einfach die Heizung anstellen, wenn ihnen kalt ist.
Gehen die doch einfach fringsen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#35

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:11
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #28
Zitat von Vogtländer im Beitrag #24
Mal so am Rande gefragt:
War die DDR nicht auch am Waffenhandel (IMES) und Militärhilfen (Nikaragua,Syrien) beteiligt?Gut,gehört hier nicht ganz rein,aber sollten wir beim Thema "Moral im Bundesleben" nicht etwas vorsichtiger sein?


guckst du hier :

Gute Kunden von der CIA

Die DDR war bis zu ihrem Untergang Drehscheibe des weltweiten Waffenhandels. Westliche Geheimdienste kauften beim SED-Staat ebenso ein wie nahöstliche Terroristen. Die Genossen verhandelten über die Vermittlung mörderischer Geschäfte sogar mit dem Milliardär Adnan Kaschoggi.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680208.html




Gert,

ich empfehle mal einen Ausflug, z.B. ins Militärarchiv in Freiburg.
Da kannst Du in Dokumenten lesen was, wie war.


nach oben springen

#36

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:12
von 94 | 10.792 Beiträge

Na zumindest gibst einen Bedanken-Knopf, aber warum hat den der Gert jetzt geklickert?
Bezugnehmend auf #26 (Zitat:) Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um., könnte man auch Armeegeneral Hoffmann zitieren, um zumindest beim Generalthema zu bleiben.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#37

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:14
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@Diskus:
Zur Frage 1:
Nein,es heißt Hirn an,Denkvorgang an,Mund auf!
Nicht nur die BRD,sondern auch die DDR für Waffenhandel etc. verurteilen!
Und lernen dürfen wir!


nach oben springen

#38

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:17
von Polter (gelöscht)
avatar

Den Waffenhandel des Ostens in alle Welt interessiert in Afghanistan niemand, oder die Opfer doch?

Selbst Amnesty International sprach von " Die Untersuchung lege nahe (suggests), dass bei dem Vorfall Kriegsrecht verletzt wurde."( Wiki )
In dieser Affäre wurde doch getrickst, getäuscht, gelogen und betrogen....

Interessiert in Opferkreisen auch niemand....Zur Entschädigung sollen die Angehörigen der Opfer nachweisen, welcher Schaden ihnen entstanden ist. Also liebe Diskutanten, wieviel ist ein afghanisches Leben wert ?


nach oben springen

#39

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:20
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #37
@Diskus:
Zur Frage 1:
Nein,es heißt Hirn an,Denkvorgang an,Mund auf!
Nicht nur die BRD,sondern auch die DDR für Waffenhandel etc. verurteilen!
Und lernen dürfen wir!


Warum nicht in einem extra Thema?


nach oben springen

#40

RE: Brigadegeneral Klein

in Themen vom Tage 04.04.2013 19:21
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #26
ich stelle mal die ketzerische Frage, was haben Frauen und Kinder um Mitternacht auf freiem Feld an einem Tanklastzug zu tun, der offensichtlich militärisch genutzt wurde und den Natotruppen in Afg. zuzuordnen ist . Und das noch in einem Gebiet, in dem ganz offensichtlich mit militärischen Auseinandersetzungen zu rechnen ist . Oder haben etwa diese "Freiheitskämpfer " die Frauen und Kinder bewusst zu dem Tanker geführt ?
So hinterhältig wie sie kämpfen ( weltweit ) traue ich ihnen auch das letztgenannte zu.

Meine Frau und meine Kinder jedenfalls lagen nachts immer im Bett und haben friedlich geschlafen, warum haben diese das nicht auch getan ?
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um: haben mir schon als Kind Erwachsene mit auf den Lebensweg gegeben.




Also @Gert, so oft stimmen wir ja meinungsmäßig nicht überein, aber diesmal sprichst Du mir aus dem Herzen!


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen