#521

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 08.06.2014 17:31
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zur Entspannung mal etwas Schönes:

Frauenbands sind doch etwas Schönes, im Westen auch sehr aktuell......so vor 70 bis 80 Jahren

Theo


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#522

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 08.06.2014 18:20
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von Dogbert im Beitrag #511
Das nenne ich mal eine im wahrsten Sinne des Auges schlagkräftige Truppe. Sehr beeindruckend.


Diskret im Hintergrund, aber unübersehbar: der Chef, der mit seiner Leibesfülle zu gefallen und alles besser weiß und die Ausbilder entsprechend korrigiert. Schließlich ist er der allmächtige Chef.


Naja, bischen ausgesucht sind die Materialien schon (Haarrisse etc). Bei den Hohlziegeln konnte man es deutlich sehen. Sehr dünne Zwischenstege und schwach gebrannt. Hatte früher mal einige Zeit zum Spaß Spanplatten mit der Hand zerkleinert und wollte es mal probieren, weil mein Schwager immer so von seinem Karate erzählte. Konnte sogar meine damals etwa 8-jährige Tochter dazu bringen, sich zu überwinden und auf ein schmales Stück Spanplatte ( 11 mm dick) mit der Handkante zu hauen und siehe da, die Platte war entzwei. Hauptgeheimnis bei solcherart Zertrümmerung mit der Hand ist die Geschwindigkeit. Sonst tut´s wirklich weh. Wenn z.B. ein Mistkäfer mit Meteoritengeschwindigkeit irgendwo auftrifft, wirkt das wie eine Pistolenkugel. Klar, die Festigkeit der eigenen Knochen sollte man schon kennen, denn wer kann schon seine Hand auf die 2. oder gar 3. kosmische Geschwindigkeit beschleunigen ? Ansonsten schon sehenswert, diese Schau



zuletzt bearbeitet 08.06.2014 18:22 | nach oben springen

#523

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 08.06.2014 19:02
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

mein Sohn war beim Trainer Bitsch einige Jahre beim Karate. Jede Woche zweimal beim Training.
Alles wieder verlernt.
Ich war vor vielen Jahren bei den Turnieren in Gotha, Erfurt und Suhl tätig. hatte immer einen dunklen Anzug an.
Alles schon lange herr


nach oben springen

#524

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 21:29
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Die Zielscheiben beim Schiessen sind künstlerisch bemalt... als hässliche GIs

Theo


nach oben springen

#525

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 21:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #524
Die Zielscheiben beim Schiessen sind künstlerisch bemalt... als hässliche GIs

Theo


So viel zur Demokratischen Volksrepublik Korea! Was sagt uns das, einfach eine Diktatur, nix mit D.V.Korea! Aber auch die bekommen ihre Strafe, wen nicht heute dann morgen! Gottesmühlen mahlen langsam!
Grüsse steffen52


Hapedi, eisenringtheo und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#526

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 21:51
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #525
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #524
Die Zielscheiben beim Schiessen sind künstlerisch bemalt... als hässliche GIs

Theo


So viel zur Demokratischen Volksrepublik Korea! Was sagt uns das, einfach eine Diktatur, nix mit D.V.Korea! Aber auch die bekommen ihre Strafe, wen nicht heute dann morgen! Gottesmühlen mahlen langsam!
Grüsse steffen52



Ooch Steffen ,die haben ihre Strafe doch schon ! Oder möchtest Du da leben ,oder dort gedient haben ?


nach oben springen

#527

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 21:54
von GZB1 | 3.287 Beiträge

"..Wenn Soldaten das Töten lernen – auf was oder wen zielen sie dann? Wer ist wessen Feindbild? Dieser Frage ist die deutsche Fotografin Herlinde Koelbl nachgegangen und hat auf Übungsplätzen und Kasernen weltweit recherchiert und "Targets", die Zielscheiben zum Thema gemacht. Das Gesicht des Feindes hat sich durchaus gewandelt, musste sie feststellen: US Soldaten zielten lange im Training auf Figuren mit Sowjet-Armeesymbolen, heute tragen diese Bart und wallende Tücher. Wird sich das wieder ändern? Die Selbstverständlichkeit auf der richtigen Seite zu stehen, ähnelt sich auf jeder Seite der Front..."
Quelle: http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/object/33416712

Aus dem dokumentarischen Buch von Herlinde Koelbl: Targets
240 Seiten, 220 farbige Abbildungen
Verlag: Prestel


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 21:58 | nach oben springen

#528

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 21:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #526
Zitat von steffen52 im Beitrag #525
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #524
Die Zielscheiben beim Schiessen sind künstlerisch bemalt... als hässliche GIs

Theo


So viel zur Demokratischen Volksrepublik Korea! Was sagt uns das, einfach eine Diktatur, nix mit D.V.Korea! Aber auch die bekommen ihre Strafe, wen nicht heute dann morgen! Gottesmühlen mahlen langsam!
Grüsse steffen52



Ooch Steffen ,die haben ihre Strafe doch schon ! Oder möchtest Du da leben ,oder dort gedient haben ?


@Fritze, Du hast ja recht! Aber die Bewohner dieser Volksrepublik können einen aber schon Leid tun, aber sie kennen es nicht anders, das ist ihr Glück oder Unglück, aber es kommt der Tag und sie werden wach, ist nur eine Frage der Zeit!
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#529

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 22:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von GZB1 im Beitrag #527
"..Wenn Soldaten das Töten lernen – auf was oder wen zielen sie dann? Wer ist wessen Feindbild? Dieser Frage ist die deutsche Fotografin Herlinde Koelbl nachgegangen und hat auf Übungsplätzen und Kasernen weltweit recherchiert und "Targets", die Zielscheiben zum Thema gemacht. Das Gesicht des Feindes hat sich durchaus gewandelt, musste sie feststellen: US Soldaten zielten lange im Training auf Figuren mit Sowjet-Armeesymbolen, heute tragen diese Bart und wallende Tücher. Wird sich das wieder ändern? Die Selbstverständlichkeit auf der richtigen Seite zu stehen, ähnelt sich auf jeder Seite der Front..."
Quelle: http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/object/33416712

Aus dem dokumentarischen Buch von Herlinde Koelbl: Targets
240 Seiten, 220 farbige Abbildungen
Verlag: Prestel

Eigentlich Schade das Du das so siehst, aber jeder hat eben seine Meinung! Das ist eben denen ihr Feindbild! Aber Heute, ist die Welt etwas anders aufgeteilt und vor allem gibt es neue Feindbilder, hast sie selbst beschrieben und die werten uns allen noch zeigen wo es lang geht und Du wirst froh sein das Du sie nie am eignen Leib kennen lernst, denn dann Gnade Dir Gott! Vergiss meine Worte nicht, auch wen Du heute darüber lachst!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#530

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 22:18
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nun, ich habe nur angemerkt das Feind-Darstellungen auf Zielscheiben nicht nur in der KDVR üblich sind.

WIMRE gab es bei der NVA und den GT neutrale schwarze oder grüne Zielscheiben, oder @Boelleronkel ?


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 22:23 | nach oben springen

#531

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 22:25
von Hapedi | 1.886 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #530
Nun, ich habe nur angemerkt das Feind-Darstellungen auf Zielscheiben nicht nur in der KDVR üblich sind.

WIMRE gab es bei der NVA und den GT neutrale schwarze oder grüne Zielscheiben, oder @Bölleronkel ?



ich habe nur diese Pappsiluetten ( weis nicht ob Fehler geschrieben ) gekannt , die hatten aber kein Gesicht oder sowas

gruss Hapedi



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#532

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 22:28
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Ja wie sahen die NVA Zielscheiben eigentlich aus?

http://www.ak-ansichtskarten.de/ak/89-Al...ine-Zielscheibe
Theo


nach oben springen

#533

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 22:52
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #528
Zitat von FRITZE im Beitrag #526
Zitat von steffen52 im Beitrag #525
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #524
Die Zielscheiben beim Schiessen sind künstlerisch bemalt... als hässliche GIs

Theo


So viel zur Demokratischen Volksrepublik Korea! Was sagt uns das, einfach eine Diktatur, nix mit D.V.Korea! Aber auch die bekommen ihre Strafe, wen nicht heute dann morgen! Gottesmühlen mahlen langsam!
Grüsse steffen52



Ooch Steffen ,die haben ihre Strafe doch schon ! Oder möchtest Du da leben ,oder dort gedient haben ?


@Fritze, Du hast ja recht! Aber die Bewohner dieser Volksrepublik können einen aber schon Leid tun, aber sie kennen es nicht anders, das ist ihr Glück oder Unglück, aber es kommt der Tag und sie werden wach, ist nur eine Frage der Zeit!
Grüsse steffen52


Sorry,- aber beim Anschauen dieses widerlichen Propoganda-Videos musste ich leicht angeekelt grinsen - wäre es aus den frühen 60-ger Jahren- könnte ich mich damit abfinden,- aber sowas in der heutigen Zeit hat was Absurdes an sich...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#534

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 27.06.2014 22:55
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #531
Zitat von GZB1 im Beitrag #530
Nun, ich habe nur angemerkt das Feind-Darstellungen auf Zielscheiben nicht nur in der KDVR üblich sind.

WIMRE gab es bei der NVA und den GT neutrale schwarze oder grüne Zielscheiben, oder @Bölleronkel ?



ich habe nur diese Pappsiluetten ( weis nicht ob Fehler geschrieben ) gekannt , die hatten aber kein Gesicht oder sowas

gruss Hapedi


Ich gestehe zu meiner Schande ( oder wegen beginnender Demenz ), daß ich mich absolut nicht dran erinnere , auf was wir dunnemals geballert haben, ob Pappkameraden oder Scheiben ?? Null Erinnerung.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#535

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 28.06.2014 15:25
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Die Dinger waren irgendwie mechanisch, sind umgekippt und kamen wieder hoch.
Die künstlichen Mündungsfeuer hat wohl kaum einer wirklich weggepustet. Die waren immer wieder da.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#536

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 24.07.2014 09:22
von DirkUK | 298 Beiträge

Jetzt will er (Kim) eine Luxusstadt mit Unterwasserhotel bauen
http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/story..._28/story.phtml


nach oben springen

#537

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 24.07.2014 12:39
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Das ist in Wonsan!
(...)dass die ballistischen Raketen am frühen Morgen binnen weniger Minuten im Südosten nahe Wonsan abgefeuert wurden.
http://www.zeit.de/politik/2014-06/nordk...edkorea-raketen
Ich nehme mal, eine Führung zu den Abschussrampen in Wonsan mit Reiseführer Un müsste im Touristenprogramm wohl auch drin sein.

http://www.stern.de/politik/ausland/nord...un-2120688.html
Theo


nach oben springen

#538

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 12.08.2014 10:55
von matloh | 1.204 Beiträge

Falls noch irgendjemand ein Ferienlager für seine Kinder (oder Enkelkinder) sucht, das hier wäre auch eine Möglichkeit:
http://derstandard.at/2000004047126/Acht...p-des-Diktators

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#539

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 12.08.2014 11:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da ist auch eine Bildstrecke auf n-tv.de aber ich finde im Internet nichts zu Anmeldung und Kosten.


nach oben springen

#540

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 12.08.2014 11:14
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #539
Da ist auch eine Bildstrecke auf n-tv.de aber ich finde im Internet nichts zu Anmeldung und Kosten.

Laut o.g. Quelle kostet das Camp EUR 200 bzw. USD 270.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 471 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen