#381

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 15.12.2013 20:42
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Auf diese Behauptungen mit Luxus und Frauen würde ich nicht viel geben. Das machen vermutlich alle dort, und hier dient es nur als Legende für die Bestrafung. Offenbar ist NK-Sponsor China sauer und hält Wintermanöver direkt vor der NK-Grenze ab, das will schon was heißen.

Mang Song-thaek war ja noch direkt von Kim's Vater eingesetzt worden, da hat er einen gewissen Rang und darf eigentlich nicht einfach beseitigt werden. Es scheint dort drunter und drüber zu gehen. Vielleicht ein Akt letzter wirtschaftlicher Verzweiflung? Irgendwie nicht gut.


zuletzt bearbeitet 15.12.2013 20:46 | nach oben springen

#382

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 15.12.2013 21:05
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Die Armee hat dem jungen Jong Un die Pistole auf die Brust gesetzt, weil sie ob der Entwicklung in eine ihr nicht genehmen Richtung ihre Macht, Einfluss und Geld schwinden sah. Nicht umsonst gib es die politische Doktrin, die Armee zuerst, weil nur sie noch die Macht der Familie sichern kann. Gleichzeitig hat Un seine Stellung als unumschränkter Chef nach außen gestärkt.

Sobald sich das Land wirtschaftlich nur etwas öffnet, wird der ausländische Konsumeinfluss für einen Zusammenbruch der Macht des Militärs sorgen. Deshalb auch jetzt diese drakonischen, abschreckenden Exempel!


zuletzt bearbeitet 16.12.2013 07:16 | nach oben springen

#383

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 08:53
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #381
Auf diese Behauptungen mit Luxus und Frauen würde ich nicht viel geben. Das machen vermutlich alle dort, und hier dient es nur als Legende für die Bestrafung


...meine Rede

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #381

Mang Song-thaek war ja noch direkt von Kim's Vater eingesetzt worden, da hat er einen gewissen Rang und darf eigentlich nicht einfach beseitigt werden. Es scheint dort drunter und drüber zu gehen. Vielleicht ein Akt letzter wirtschaftlicher Verzweiflung? Irgendwie nicht gut.


Das ist eine alte Methode. Vorbild Stalin hat Kampfgefährten Lenins beseitigen lassen und viele Andere - lange vor Ende der Sowjetuniuon, eher noch am Anfang.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#384

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 15:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #383
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #381
Auf diese Behauptungen mit Luxus und Frauen würde ich nicht viel geben. Das machen vermutlich alle dort, und hier dient es nur als Legende für die Bestrafung


...meine Rede

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #381

Mang Song-thaek war ja noch direkt von Kim's Vater eingesetzt worden, da hat er einen gewissen Rang und darf eigentlich nicht einfach beseitigt werden. Es scheint dort drunter und drüber zu gehen. Vielleicht ein Akt letzter wirtschaftlicher Verzweiflung? Irgendwie nicht gut.


Das ist eine alte Methode. Vorbild Stalin hat Kampfgefährten Lenins beseitigen lassen und viele Andere - lange vor Ende der Sowjetuniuon, eher noch am Anfang.


Ja das ist eben dieser große humanistische Gedanke , der sich durch die ganze sozialistische Weltanschauung zieht. Es lebe der große Führer und seine willigen Mordgesellen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#385

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 15:39
von damals wars | 12.130 Beiträge

Gert ,das ist so wie mit der Inquisition, die wurde letztendlich auch von den Christen selbst überwunden. Auch wenn Du das sicher auch nicht akzeptierst/ zur Kenntnis nimmst.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#386

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 16:19
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Hallo Hubert,

die Masse der Christen sind ja nicht die, welche in der Kirche das Sagen haben.

Nur unter diesem Aspekt möchte ich Dir zustimmen.

Letztendlich höhlt der Terror trotz kurzfristiger "Erfolge" die Machtbasis aus. Um die zu sichern, erfolgten anderswo Korrekturen.
Daß einzelne Personen sich mit lauteren Absichten vom Terror lossagten, kann man nicht bestreiten (letztendlich waren sie vorher selbst in Gefahr).
Aber die Bedingungen dafür mußten gegeben sein.

In Nordkorea ist kein Chrustschow in Sicht, der mit dem Terror abrechnen könnte. Erst muß die Dynastie gestürzt werden.

Und das Beenden des schlimmsten Terrors ist noch lange nicht das Ende von Diktatur und Menschenrechtsverletzungen.

Gruß

Micha


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 16.12.2013 16:21 | nach oben springen

#387

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 16:47
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #384
Zitat von Freienhagener im Beitrag #383
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #381
Auf diese Behauptungen mit Luxus und Frauen würde ich nicht viel geben. Das machen vermutlich alle dort, und hier dient es nur als Legende für die Bestrafung


...meine Rede

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #381

Mang Song-thaek war ja noch direkt von Kim's Vater eingesetzt worden, da hat er einen gewissen Rang und darf eigentlich nicht einfach beseitigt werden. Es scheint dort drunter und drüber zu gehen. Vielleicht ein Akt letzter wirtschaftlicher Verzweiflung? Irgendwie nicht gut.


Das ist eine alte Methode. Vorbild Stalin hat Kampfgefährten Lenins beseitigen lassen und viele Andere - lange vor Ende der Sowjetuniuon, eher noch am Anfang.


Ja das ist eben dieser große humanistische Gedanke , der sich durch die ganze sozialistische Weltanschauung zieht. Es lebe der große Führer und seine willigen Mordgesellen


Ja Gert--das hat sich unter den Demokraten aber auch nicht geändert. Wenn dort der große Führer befehlen tut. Dann werden
Andersdenkende wenn sie nicht gerade laufen, unter kollektiver Führung zusammen gebomt.


nach oben springen

#388

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 16:59
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #384
(...)
Ja das ist eben dieser große humanistische Gedanke , der sich durch die ganze sozialistische Weltanschauung zieht. Es lebe der große Führer und seine willigen Mordgesellen

Was ist Humanismus?

Theo


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#389

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 17:05
von Gert | 12.354 Beiträge

Hallo Theo, der K.v.Schnitzler hat das bestimmt auch noch geglaubt was er da von sich gab

jedes Regime hat eben so seinen Goebbels !


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#390

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 19:52
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #389
Hallo Theo, der K.v.Schnitzler hat das bestimmt auch noch geglaubt was er da von sich gab

jedes Regime hat eben so seinen Goebbels !


Und Du gibst ihn in Diesem Forum ?!?


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#391

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 21:17
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #389
Hallo Theo, der K.v.Schnitzler hat das bestimmt auch noch geglaubt was er da von sich gab
(...)


Hat überhaupt jemand hier den "Schwarzen Kanal" geschaut. 1988 und 1989 hatte diese Sendung unterirdische Zuschauerquoten..
http://www.dra.de/cgi-bin/zuschauerforsc...PURHA02&Page=44
Vielleicht ist die subjektive Wahrnehmung und Wertschätzung der "gewöhnlichen" Nordkoreaner inbezug auf Kim Yong Un ja ähnlich gering. Die Leute funktionieren einfach, weil sie nicht ins Lager wollen. Das macht den Regierenden etwas Sorgen und deshalb schlagen sie laute Töne an. Nachdem selbst Zeitungen der VR China Kim Yong Un immer stärker als Witzfigur darstellen, wird der Familie Kim immer mehr bewusst, dass möglicherweise bald ihre letzte Stunde geschlagen hat. China bleibt ein sicherer Partner Nordkoreas, mit oder ohne Kim..

Kim Jong Un besucht eine Fischerei Station unter der Einheit 313 der Koreanischen Volksarmee.
http://www.globaltimes.cn/content/832540.shtml#.Uq9bydJDuOU


nach oben springen

#392

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 16.12.2013 22:02
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #385
Gert ,das ist so wie mit der Inquisition, die wurde letztendlich auch von den Christen selbst überwunden. Auch wenn Du das sicher auch nicht akzeptierst/ zur Kenntnis nimmst.



ich bin kein Christ, kann daher nichts dazu sagen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#393

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 12:43
von matloh | 1.204 Beiträge

Nordkorea löscht beinahe gesamtes Nachrichtenarchiv:
http://derstandard.at/1385171298805/Nord...chrichtenarchiv

ohne Kommentar...

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#394

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 12:59
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Entthaekzifizierung


nach oben springen

#395

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 18:38
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Einkaufen mit Kim Jong Un

Theo


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#396

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 18:50
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Ob der Einkaufstempel für das gewöhnliche Volk ist ???? Ich zweifele es stark an.


nach oben springen

#397

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 19:11
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Er guckt die Flasche an, als würde er die Produkte seines Landes nicht kennen.....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#398

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 19:57
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wenn eines Tages der/die erleuchteten Führer des Volkes sogar den Chinesen zu peinlich werden, dann brauchen wir uns wohl hier nicht mehr über die KVDR auszutauschen.
Mal schauen, falls ich es noch erlebe, wie die Koreaner ihren Einigungsprozess gestalten.
Aber wir wissen ja, geht manchmal unverhofft schnell


zuletzt bearbeitet 17.12.2013 20:30 | nach oben springen

#399

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 21:16
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat
...Tschang Song Thäk hat offensichtlich durch den freizügigen Verkehr mit jungen Künstlerinnen ( Unhasu - Orchester ) seine Gattin öffentlich blossgestellt. Da diese eine Tochter Kim Il Sungs ist, kam das nicht gut an...



@Uleu

dort hat auch schon Jong Il und wenn ich mich nicht irre Jong Un gewildert. Die Ex-Gespielin von Un hat ja auch schon das Zeitliche gesegnet, infolge einer "Aufräumaktion" im Ensemble.

http://www.n-tv.de/politik/Kims-Ex-Freun...le11259431.html


zuletzt bearbeitet 17.12.2013 21:28 | nach oben springen

#400

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.12.2013 21:55
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Die Tante war nicht bei der Trauerfeier. Hoffe, die lebt noch.


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 439 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen