#61

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 19:37
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #57
Zitat von PF75 im Beitrag #55
Das muß 5. oder 6 GK gewesen seien,bei uns ist jedenfalls keine vorbei gepaddelt

35 Kühe übersehen?was habt ihr an der Grenze nur gemacht?
Lutze


Wir standen vor dem Zaun und die Elbe war bis zu 300m entfernt,was willste da denn sehen und ob ich gerade da im Dienst war ,ist mir nicht mehr geläufig


nach oben springen

#62

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 19:39
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #56
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #50
Was so manche an ""WISSEN"" oder eher ""UNWISSEN"" verzapft!!!

Na das ist doch 'Deine' Domäne, odär ... Wie die Selbstschussanlagen an die Grenze kamen



Du wirst es mal wieder WISSEN!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#63

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 19:44
von Grenzverletzerin | 1.181 Beiträge

Ihr Lieben!

Habe den Beitrag geschnitten und bei YT hochgeladen.


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

Lutze, PF75, eisenringtheo, utkieker, Harzwanderer, furry und MHL-er haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 19:45
von Lutze | 8.027 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #61
Zitat von Lutze im Beitrag #57
Zitat von PF75 im Beitrag #55
Das muß 5. oder 6 GK gewesen seien,bei uns ist jedenfalls keine vorbei gepaddelt

35 Kühe übersehen?was habt ihr an der Grenze nur gemacht?
Lutze


Wir standen vor dem Zaun und die Elbe war bis zu 300m entfernt,was willste da denn sehen und ob ich gerade da im Dienst war ,ist mir nicht mehr geläufig

ganz einfach,35 Kühe beim schwimmen beobachten,
und schauen,welche Kuh es zuerst in den Westen schafft
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
PF75 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 20:02
von Lutze | 8.027 Beiträge

Danke Grenzverletzerin,dass du den Bericht noch aufstöbern konntest
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.03.2013 20:03 | nach oben springen

#66

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 20:34
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #57
Zitat von PF75 im Beitrag #55
Das muß 5. oder 6 GK gewesen seien,bei uns ist jedenfalls keine vorbei gepaddelt

35 Kühe übersehen?was habt ihr an der Grenze nur gemacht?
Lutze


@Lutze...zum Kühe hüten waren wir nicht ausgebildet...


xxx
nach oben springen

#67

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:12
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@ Silberfuchs:
Aber Eurer Ausbildung nach habt Ihr auch nicht gehandelt,sonst wären 35 Küje nicht weggeschwommen!


nach oben springen

#68

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:22
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #67
@ Silberfuchs:
Aber Eurer Ausbildung nach habt Ihr auch nicht gehandelt,sonst wären 35 Küje nicht weggeschwommen!


@Vogtländer...Euer Ehren, Ziehe meinen Einwand...zurück.


xxx
nach oben springen

#69

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:28
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

War als Scherz gedacht,weil es heißt doch immer:Ausgebildet zur Sicherung der Staatsgrenze!
Und nein,ich bin kein Richter!Auch kein Kläger!


nach oben springen

#70

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:30
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #69
War als Scherz gedacht,weil es heißt doch immer:Ausgebildet zur Sicherung der Staatsgrenze!
Und nein,ich bin kein Richter!Auch kein Kläger!



Ich scherze doch auch...lege nicht alles auf die Goldwaage ....ähh.. Goldkrone..ach menno das ist ja ein Goldiger Schnaps..odär ?


xxx
zuletzt bearbeitet 25.03.2013 21:32 | nach oben springen

#71

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:34
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ist schon ok,ich verzeihe Dir!


nach oben springen

#72

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:42
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

..ok, angenommen


xxx
nach oben springen

#73

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 25.03.2013 21:45
von Vogtländer (gelöscht)
avatar


nach oben springen

#74

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 15:06
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Was mich ernsthaft interressieren würde:
Was passierte IN den Regimentern,auch mit den für den jeweiligen Abschnitt zuständigen Posten,nach solch einem doch "zu spät bemerkten" Durchbruch,noch dazu,wenn die Viecher auf "Feindgebiet" schifften und schissen?Belobigungen gabs ja sicher keine,Schwedt kann ich mir in diesem Fall eher weniger vorstellen,aber sicherlich Frust und Sackstand.
Die Frage mein ich ernst,auch wenn sie eventuel etwas dusselig naiv klingt.


nach oben springen

#75

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 15:14
von Lutze | 8.027 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #74
Was mich ernsthaft interressieren würde:
Was passierte IN den Regimentern,auch mit den für den jeweiligen Abschnitt zuständigen Posten,nach solch einem doch "zu spät bemerkten" Durchbruch,noch dazu,wenn die Viecher auf "Feindgebiet" schifften und schissen?Belobigungen gabs ja sicher keine,Schwedt kann ich mir in diesem Fall eher weniger vorstellen,aber sicherlich Frust und Sackstand.
Die Frage mein ich ernst,auch wenn sie eventuel etwas dusselig naiv klingt.

da die schlauen Kühe ihren Schiet auf westdeutschen Gebiet erledigt haben,
kann nur eine Belobigung in Frage kommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#76

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 15:17
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Jaja,gefressen haben sie da auch zum Wohle unserer Volkswirtschaft!


nach oben springen

#77

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 15:20
von Lutze | 8.027 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #76
Jaja,gefressen haben sie da auch zum Wohle unserer Volkswirtschaft!

genau,und sehr guten Dünger haben die auch geliefert,
ob das Devisen gebracht hat?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#78

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 15:23
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Na,dazu würde sich Alexander Schalck-Golodkowski bestimmt äußern können,aber nicht wollen!


nach oben springen

#79

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 15:24
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Nun aber zurück zu meiner Frage!


nach oben springen

#80

RE: Kühe geflüchtet

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 26.03.2013 16:10
von furry | 3.562 Beiträge

@Vogtländer, ich weiß zwar nicht, was den Grenzern widerfahren ist. Aber im übertragenen Sinn kann man doch sagen, eine Kuh macht muh, mehrere Kühe machen Mühe.
Übrigens, wenn die in dem Video gezeigten Biester die Ausreißer waren, dann handelte es sich um Färsen, also unerfahrenes Jungvolk. Und wären es Kühe gewesen, wäre der Spaß noch teurer geworden, denn die Jungs vom BGS hätten die während ihres Aufenthaltes zweimal täglich melken müssen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
zuletzt bearbeitet 26.03.2013 16:11 | nach oben springen


Besucher
20 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1681 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14354 Themen und 556984 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen