#241

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 21:55
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #237




Rot: Diese Leute mußt Du mir hier im Forum erst mal benennen. Sollte ja wohl nicht schwer sein, wenn Du von "vielen Leuten" sprichst ?
Ich kenne hier niemanden,der die Verbrechen unter Stalin entschuldigt. Ich habe eher den Eindruck, daß Du wünschst, daß es solche krampfhaften Entschuldiger gibt.



Ich werde jetzt keine Namen nennen. Aber lies Dir doch mal diesen und andere Threads die sich mit dem Thema Russlandfeldzug befassen genau durch. Nicht wenige Leute hier scheinen auf dem linken Auge blind zu sein, wenn man bedenkt das die rote Armee, Stalins militaerisches Vollstreckungsorgan, hier von einigen als Befreier Europas in den Himmel gelobt wird.


nach oben springen

#242

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:20
von damals wars | 12.134 Beiträge

War etwa die US- Army der Befreier Europas?
Auch sie "beglückte" beim Einmarsch in Merseburg deutsche Frauen.

Da können wir aber lange warten, bis das mal filmisch thematisiert wird.
Passt nicht ins Bild.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#243

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:22
von Yamato | 167 Beiträge

Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?

Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


nach oben springen

#244

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:23
von Fritze (gelöscht)
avatar

Wanderer ich hatte gerade ein längers Statement zu Deinem Beitrag geschrieben,welches ich nach nochmaligem Lesen nicht gepostet habe.Das würde nur wieder falsch ausgelegt werden und ich will auch nicht die lauernde Gottesanbeterin wecken.
Geh mal fischen ! Ist gut gegen Heimweh . Schönes Wochenende auf die Grüne Insel !


nach oben springen

#245

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:25
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Im dritten Teil wurden die Partisanen (um Victor) in der Feldscheune von den Deutschen entdeckt und anschliessend einige erhängt. Nachfolgend ist die Partisanengruppe wieder auf freiem Fuß. Kaum vorstellbar, daß sie wieder freigelassen wurden.

Liegt hier nur eine Unaufmerksamkeit meinerseits vor?

Danke, Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#246

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:37
von eisenringtheo | 9.166 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #245
Im dritten Teil wurden die Partisanen (um Victor) in der Feldscheune von den Deutschen entdeckt und anschliessend einige erhängt. Nachfolgend ist die Partisanengruppe wieder auf freiem Fuß. Kaum vorstellbar, daß sie wieder freigelassen wurden.

Liegt hier nur eine Unaufmerksamkeit meinerseits vor?

Danke, Ari


War das nicht eine Vergeltungsmassnahme gegen zufällig ausgewählte Zivilisten, weil man den Leuten ja nicht an der Nase ansieht, wer Partisan ist und wer nicht. Mit solchen Aktionen und der Ansprache durch den Offizier an die Zuseher bei der Erhängung erhoffte man sich eine Kollaboration und Denunziationen von seiten der örtlichen Bevölkerung.
Theo


Ari@D187 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#247

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #214
Zitat von Fritze im Beitrag #120
Zitat von andy im Beitrag #119
..... und überhaupt die DDR war das bessere Deutschland dort wurde alles richtig gemacht, die Westdeutschen hatten den Krieg verloren, hatten überall nur Nazis herumlaufen, hatten von nichts ne Ahnung.Und wenn sie ( die DDR ) nicht gestorben ist, lebt sie noch heute.
Dummerweise ist sie aber "gestorben", warum nur bei solch grandiosen Leistungen?


Gert, Du bist hier unsachlich.
Von all dem, was Du hier schreibst hat Waldpaul nichts behauptet.

Er hat lediglich festgestellt, dass die DEFA bei der Ausstattung von Filmen, deren Handlungen in der Vergangenheit spielen, stets auf korrekte Ausstattung geachtet hat.

Vielleicht kannst Du ja Dein Feindbild gegenüber jedem, der der DDR was positives abgewinnen kann doch noch zurückschrauben.

andy


Das wird wohl nicht passieren. Wenn ein Esel auch alt werden kann ,bleibt er ein Esel . Bestenfalls wird in einer Lasagne noch Ochsenfleisch aus ihm.


grün mark.
Fritze, soll das eine Beschimpfung meiner Person als Esel sein, oder wie ist das zu verstehen ?

Zitat






Junger Mann ich warte noch auf eine Erklärung auf meine Frage!



.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 22.03.2013 22:40 | nach oben springen

#248

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:42
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #245
Im dritten Teil wurden die Partisanen (um Victor) in der Feldscheune von den Deutschen entdeckt und anschliessend einige erhängt. Nachfolgend ist die Partisanengruppe wieder auf freiem Fuß. Kaum vorstellbar, daß sie wieder freigelassen wurden.

Liegt hier nur eine Unaufmerksamkeit meinerseits vor?
Danke, Ari


Sicher Ari---also die man in der Feldscheune erwischt hat-gehörten wohl nicht zu dieser polnischen Heimatarmee.Die haben sich bei der Hinrichtung unter der Dorfbevölkerung gemischt.Weil die ja diesen Sturmbannführer auf den Kicker hatten.Es war ja so üblich das die Wehrmacht und der Sicherheitsdienst auch die Zivilbevölkerung zusammentrieb um bei einer Massenhinrichtung zuzuschauen als Abschreckung.


Ari@D187 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#249

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:43
von DoreHolm | 7.688 Beiträge

Zitat von Yamato im Beitrag #243
Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?

Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


Hast Du dafür Belege ? Historische Dokumente etwa ? Ich glaube nicht, daß einer den Anderen hätte besiegen können. Geographische Entfernung wäre schon ein Hinderniss gewesen. Jeder hätte dafür erhebliche eigene Truppenteile aus den anderen besetzten Ländern abziehen müssen und diese daher praktisch aufgeben müssen. Das wäre ein Null-Summen-Spiel und es hätte nur noch Verlierer gegeben. Und sowas rechtfertigst Du mit für unsere Vorstellungen sehr seltsamen Ehrbegriff ? Nein, wir verzichten auf solche Denkweise, die jedes Verbrechen rechtfertigt und die Schuld dafür auch noch den Opfern gibt. Warum sind sie auch so schwach ? Haben es eben nicht anders verdient ? Nein, Yamato, da trennen uns Welten inder Denkweise. Wir kennen hier nur Deine Ansicht dazu, aber ich glaube nicht, daß diese Ansicht repräsentativ für alle Japaner ist.



nach oben springen

#250

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:54
von Yamato | 167 Beiträge

Ich bin konservativ. Ich sage was ich denke. Ich sage nciht das alle meine Meinung teilen. Aber vieel.

Wir habend amals alles vermieden was Deutschland helfen könnte, Wir haben uns bei den Russen raus gehalten.

Unsere regierung sah den Westen inkl. Deutschland als feind. Wir sind ein isolierter Inselstaat. Andere Nationen waren in unserer Geschichte nie Verbündete. Immer nur Werkzeug. Deutschland sollte ein weiterers Werkzeug sein. Deutschland sollte Frankreich und UK beseitigen und die Russen schwächen. Gleichzeitig haben wir Russland bewusst nicht angegriffen um Deutschland zu schwächen. Dazu kam das wir Zugang zu fast jeder Technologie Deutschland hatten, Deutschland aber nicht zu unserer.


nach oben springen

#251

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:56
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #241
Nicht wenige Leute hier scheinen auf dem linken Auge blind zu sein, wenn man bedenkt das die rote Armee, Stalins militaerisches Vollstreckungsorgan, hier von einigen als Befreier Europas in den Himmel gelobt wird.


Hallo,
die Rote Armee war nicht die Heilsarmees, weder Anfangs im Umgang mit deutschen Zivilisten noch die Vorgänge wenn diese Armee Lazarrette mit Zurückgelssenden vorfand.

Ob Haß und Roheit, Gleichgültigkeit oder im Sinn der Triage unter der Bedingung von Recourcenknappheit die Priorität eigener Verwundeter.
Ebenso der Umgang mit befreiten Gefangenden, da kommt zynische militärische Logik aber auch ins Kakül.
Was war WÄHREND des Krieges für die UdSSR besser, ein Gefangneder stirbt im deutschen Lager oder erhöht die Kampfkraft als HiWi der Wehrmacht, zu wieviel Gefallenden der roten Armee trug statistisch ein HiWi bei, 1/10, 1/2, 1 oder gar 2? Krieg IST so grausam!



nach oben springen

#252

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 22:59
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Yamato im Beitrag #243
Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?
Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


Yamatolp--Grüß Dich ersteinmal hier im Forum.
Hab da gleich mal ne Frage.Das Grün gekennzeichnete.---Ist das Deine persönliche Meinung?Oder auch die Meinung und Auffassung des japanischen Volkes? Wenn es so ist,nun verstehe mich bitte nicht verkehrt.Dann habt ihr doch den Abwurf von den 2 Atombomben durch das US-Militär verdient.Weil ihr zu schwach und dumm wart. Natürlich habe ich eine andere Meinung zu diesen Atombombenabwürfen.Aber war nur mal eine so daher geholte Frage.


nach oben springen

#253

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 23:09
von Yamato | 167 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #252
Zitat von Yamato im Beitrag #243
Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?
Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


Yamatolp--Grüß Dich ersteinmal hier im Forum.
Hab da gleich mal ne Frage.Das Grün gekennzeichnete.---Ist das Deine persönliche Meinung?Oder auch die Meinung und Auffassung des japanischen Volkes? Wenn es so ist,nun verstehe mich bitte nicht verkehrt.Dann habt ihr doch den Abwurf von den 2 Atombomben durch das US-Militär verdient.Weil ihr zu schwach und dumm wart. Natürlich habe ich eine andere Meinung zu diesen Atombombenabwürfen.Aber war nur mal eine so daher geholte Frage.

Ich rede für mich. Das ist aber auch die Meinung sehr vieler konservativer Japaner und der Mehrheit. Nicht aller. Wir sind Individuen.


nach oben springen

#254

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 23:18
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Yamato im Beitrag #253
Zitat von Rostocker im Beitrag #252
Zitat von Yamato im Beitrag #243
Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?
Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


Yamatolp--Grüß Dich ersteinmal hier im Forum.
Hab da gleich mal ne Frage.Das Grün gekennzeichnete.---Ist das Deine persönliche Meinung?Oder auch die Meinung und Auffassung des japanischen Volkes? Wenn es so ist,nun verstehe mich bitte nicht verkehrt.Dann habt ihr doch den Abwurf von den 2 Atombomben durch das US-Militär verdient.Weil ihr zu schwach und dumm wart. Natürlich habe ich eine andere Meinung zu diesen Atombombenabwürfen.Aber war nur mal eine so daher geholte Frage.

Ich rede für mich. Das ist aber auch die Meinung sehr vieler konservativer Japaner und der Mehrheit. Nicht aller. Wir sind Individuen.


Also kann ich das so verstehen.Das das für Dich--mit den Atombombenabwurf OK war.?


nach oben springen

#255

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 23:23
von Yamato | 167 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #254
Zitat von Yamato im Beitrag #253
Zitat von Rostocker im Beitrag #252
Zitat von Yamato im Beitrag #243
Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?
Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


Yamatolp--Grüß Dich ersteinmal hier im Forum.
Hab da gleich mal ne Frage.Das Grün gekennzeichnete.---Ist das Deine persönliche Meinung?Oder auch die Meinung und Auffassung des japanischen Volkes? Wenn es so ist,nun verstehe mich bitte nicht verkehrt.Dann habt ihr doch den Abwurf von den 2 Atombomben durch das US-Militär verdient.Weil ihr zu schwach und dumm wart. Natürlich habe ich eine andere Meinung zu diesen Atombombenabwürfen.Aber war nur mal eine so daher geholte Frage.

Ich rede für mich. Das ist aber auch die Meinung sehr vieler konservativer Japaner und der Mehrheit. Nicht aller. Wir sind Individuen.


Also kann ich das so verstehen.Das das für Dich--mit den Atombombenabwurf OK war.?


Ja. Ich erwarte keine Entschuldigung oder Mitleid.


nach oben springen

#256

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 23:29
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Yamato im Beitrag #255
Zitat von Rostocker im Beitrag #254
Zitat von Yamato im Beitrag #253
Zitat von Rostocker im Beitrag #252
Zitat von Yamato im Beitrag #243
Wenn die Chinesen uns das angetan hätten? Hätten wir es verdient, weil wir schwach und dumm gewesen wären. Ich kann doch die Chinesen nicht verantwortlich sagen für unsere eigenen Schwäche?
Und was die Deutschen angeht. Einer hier hat geschrieben Deutschland hätte uns betrogen wenn wir den krieg gewonnen hätten.

Das wissen wir und das wissen hatten wir schon damals. Wir wollte euch genauso hintergehen. Und im gegensatz zu euch Deutschen, hatten wir schon Dinge gegen Deutschland gestartet und vorbereitet.


Yamatolp--Grüß Dich ersteinmal hier im Forum.
Hab da gleich mal ne Frage.Das Grün gekennzeichnete.---Ist das Deine persönliche Meinung?Oder auch die Meinung und Auffassung des japanischen Volkes? Wenn es so ist,nun verstehe mich bitte nicht verkehrt.Dann habt ihr doch den Abwurf von den 2 Atombomben durch das US-Militär verdient.Weil ihr zu schwach und dumm wart. Natürlich habe ich eine andere Meinung zu diesen Atombombenabwürfen.Aber war nur mal eine so daher geholte Frage.

Ich rede für mich. Das ist aber auch die Meinung sehr vieler konservativer Japaner und der Mehrheit. Nicht aller. Wir sind Individuen.


Also kann ich das so verstehen.Das das für Dich--mit den Atombombenabwurf OK war.?


Ja. Ich erwarte keine Entschuldigung oder Mitleid.

Danke,für Deine offene Antwort.


nach oben springen

#257

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 23:33
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Yamato im Beitrag #255

Ja. Ich erwarte keine Entschuldigung oder Mitleid.


Vermutlich kann man davon ausgehen, dass Du keinerlei familiäre Beziehungen zu Hiroshima und Nagasaki hast?

Finde es etwas traurig, ehrlich gesagt - es geht für mich ja gar nicht um Entschuldigungen, weil das nicht zu entschuldigen ist.
Mit geht es eher darum, dass damals (in meinen Augen) ein Verbrechen geschehen ist, das sich nicht wiederholen darf.

Gruss

icke



nach oben springen

#258

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 22.03.2013 23:59
von Yamato | 167 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #257
Zitat von Yamato im Beitrag #255

Ja. Ich erwarte keine Entschuldigung oder Mitleid.


Vermutlich kann man davon ausgehen, dass Du keinerlei familiäre Beziehungen zu Hiroshima und Nagasaki hast?

Finde es etwas traurig, ehrlich gesagt - es geht für mich ja gar nicht um Entschuldigungen, weil das nicht zu entschuldigen ist.
Mit geht es eher darum, dass damals (in meinen Augen) ein Verbrechen geschehen ist, das sich nicht wiederholen darf.

Gruss

icke





Das ist unsere interne Angelegenheit.


nach oben springen

#259

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 23.03.2013 01:00
von turtle | 6.961 Beiträge

So wie Yamato, schreibt ist es ,sehr viele Japaner denken wie er. Wer zu schwach war einen Krieg zu gewinnen hat es nicht anders verdient und muss mit den Folgen klar kommen. Der Abwurf der Atombomben war von den Amerikanern jedoch unverhältnismäßig ,da es die Zivilbevölkerung traf. Für mich war das ein Kriegsverbrechen. Schlimmer noch war aber das amerikanische Truppen fortan in Japan stationiert waren. Einen Vorwurf an den Tenno und seiner Politik jener Zeit wird es nie geben. Die Amerikaner haben davon abgesehen gegen den Tenno irgend einen Prozess einzuleiten. Wäre das Geschehen hätte auch noch die letzte Großmutter gegen die Amis gekämpft. Die Verehrung des Tennos ist immer noch sehr ausgeprägt. Auf alle Fälle war Japans Niederlage eine Schande und wird auch noch heute so gesehen. Aus den Reihen der Japaner die wie Yamato denken kamen sie die bedingungslos in unbrechlicher Treue zum Tenno als Kamikaze ihr Leben opferten. Für sie und ihren Familien ein ehrenvoller Tot. Wir werden es nicht schaffen bei Yamato ein Umdenken zu erreichen. Wie ich Japan sehe hatte ich bereits in einen vorherigen Beitrag geschrieben. Allerdings glaube ich nicht daran das es später einen deutsch. Japanischen Krieg gegeben hätte. Frage an Yamato wenn ihr schon zu schwach gewesen seit gegen die Amis zu gewinnen, wie wolltet ihr gegen Deutschland gewinnen? Die Frage sollte provozierend sein ,da Yamato auch gut austeilt.
Und wie ich schon schrieb Ehre ,Moral und Gewissen hat in Japan eine eigene Bedeutung. Eine Einigung in der Sichtweite Yamatos und unserer ist kaum vorstellbar. Da denken wir zu unterschiedlich .umerziehen können wir ihm genau so wenig unseren konservativen national bewussten Japaner.. Entweder das hin und her über Einstellung ,Ehre, Moral und anderen Werten geht so weiter ,oder wir fragen wegen Reisanbau, Tauben falten, Teesorten, gibt es noch Geishas, alte komische Holzschuhe mit Brettchen darunter. Wie ist das Sozialwesen in Japan ,Rente ,Urlaub ,Schulwesen. Es gäbe so viel zu erfragen was interessant wäre. Ich hab vom Krieg die Schnauze voll. Ich verstehe sowieso nicht das es immer noch und immer wieder Kriege geben wird. Ich bin dankbar das ich seit meinen 67 Jahren in Frieden leben kann.
Von den Puhdys "Das Buch" hört es Euch jeden Tag an.


Yamato, DoreHolm und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#260

RE: Unsere Mütter,unsere Väter

in Themen vom Tage 23.03.2013 09:48
von DoreHolm | 7.688 Beiträge

Zitat von Yamato im Beitrag #250
Ich bin konservativ. Ich sage was ich denke. Ich sage nciht das alle meine Meinung teilen. Aber vieel.

Wir habend amals alles vermieden was Deutschland helfen könnte, Wir haben uns bei den Russen raus gehalten.

Unsere regierung sah den Westen inkl. Deutschland als feind. Wir sind ein isolierter Inselstaat. Andere Nationen waren in unserer Geschichte nie Verbündete. Immer nur Werkzeug. Deutschland sollte ein weiterers Werkzeug sein. Deutschland sollte Frankreich und UK beseitigen und die Russen schwächen. Gleichzeitig haben wir Russland bewusst nicht angegriffen um Deutschland zu schwächen. Dazu kam das wir Zugang zu fast jeder Technologie Deutschland hatten, Deutschland aber nicht zu unserer.


Du bist konservativ ? Das erklärt Deine Ansichten. Du sagst Deine Meinung ? In Ordnung. Die Nicht-Konservativen sagen ihre Meinung auch.
Wenn Du meinst (so habe ich es jedenfalls verstanden), daß Japan halb Europa zu besiegen hätte können, hast Du Dich da nicht etwas sehr weit von den realen Möglichkeiten Japans entfernt ? Japan hat die Amis ohne Kriegserklärung angegriffen (Pearl Harbour). Die japanische Führungselite wäre da bezüglich ihrer Machteinschätzung genauso grandios gescheitert wie Deutschland und Japan sollte froh sein, daß es nicht besetzt worden ist, mit allen Unannehmlichkeiten, die Besatzer so mit sich bringen. Die Amis haben Japan gebraucht, also Bollwerk gegen die Sowjetunion und China.
Was den Nichtangriff gegen Russland betrifft. Die SU hatte einen Kundschafter in höchsten japanischen Kreisen. Sagt Dir der Name Richard Sorge etwas ? Stalin hat ihm leider anfangs nicht geglaubt, aber dieser R.S. hat diese wichtige Info damals an Stalin gegeben und so konnte die SU militärische Kräfte aus Sibirien abziehen und an die deutsche Ostfront werfen.
Kennst Du den Roman von Sakyo Komatsu "Japan sinkt" ? Ich bin ein Liebhaber wissenschaftlich-phantastischer Literatur.



zuletzt bearbeitet 23.03.2013 09:55 | nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1559 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557529 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen