#121

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 08:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Stahlhelm wurde im Grenzdienst nicht getragen. Der wurde nur mit der TSM zusammen bei der A Gruppe und dem A Zug im Kfz mitgeführt. Nur die Kradfahrer und ihre Beifahrer hatten den Stahlhelm während der fahrt zu tragen. Wimre hatten die Gakl aber richtige Motorradhelme.

Der Hesselfuchs


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 08:45 | nach oben springen

#122

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 08:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wir hatten einige Paar Skir auf der GK und als dann mehr Schnee lag sind einige mal auf dem Hang hinter der GK versuchsweise gefahren. Bin mir aber nicht sicher ob einer mal welche mit im PG hatte. Da wir ganz viel Hanglagen hatten musste einer schon sicher fahren können. Mir war das nichts, ich hatte aber auch den P 3.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#123

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 08:39
von Hansteiner | 1.415 Beiträge

Stahlhelm und TSM bei der A-Gruppe oder Alarmzug ???
Womit hat man denn das begründet ? Wurde bei uns nicht gemacht, blieb alles schön oben auf dem Spind liegen.

H.



maxhelmut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 08:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wurde bei uns jedes mal verladen. Ich habe ja sehr oft A Gruppe gehabt und mein Helm/TSM gleich unter dem Funktisch im P 3 gelassen.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#125

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 09:23
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #123
Stahlhelm und TSM bei der A-Gruppe oder Alarmzug ???
Womit hat man denn das begründet ? Wurde bei uns nicht gemacht, blieb alles schön oben auf dem Spind liegen.

H.


richtig Hansteiner

kenne ich auch nicht

zu meiner Zeit GR3-1.Bat.-2.GK Vacha 76-77

nicht einmal als A-Gruppe die GK verlassen

KS wurde nur gelaufen zsBsp. 1.Abschnitt 23km oder mit KFZ -ES -P3-Kübel Trabbi-LO mehr KFZ hatte die GK nicht


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 09:26 | nach oben springen

#126

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 09:33
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #120
Morgen zusammen,
mich würde mal interessieren, ob damals bei Schnee, zu der Zeit gabs ja so was noch, die 6m-KS auch mal mit Ski unterwegs war ?
ich denke in flachen Abschnitten wäre es möglich gewesen

VG H.




Welchen Zeitraum meinst du?


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#127

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 09:37
von Hansteiner | 1.415 Beiträge

Naja, im Eichsfeld mitte der 70er, gab es schon noch genügend Schnee.

H.



nach oben springen

#128

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 10:00
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #127
Naja, im Eichsfeld mitte der 70er, gab es schon noch genügend Schnee.

H.


Da hast du recht, aber Ende der Fünfziger auch noch viel Schnee, aber bei uns in Großburscha, nicht möglich


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#129

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 11:22
von rasselbock | 454 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #120
Morgen zusammen,
mich würde mal interessieren, ob damals bei Schnee, zu der Zeit gabs ja so was noch, die 6m-KS auch mal mit Ski unterwegs war ?
ich denke in flachen Abschnitten wäre es möglich gewesen

VG H.


Ich habe es mal im Winter 74 in Weidenbach versucht den KS mit Ski abzufahren. Nach paar Meter Probefahrt legte es mich drei mal lang. Ich bin nur bis zu Dorfstraße gekommen. Da war mir klar, dass ich mit laufen besser voran komme und entledigte mich der krummen Bretter.
rasselbock



nach oben springen

#130

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 11:59
von vs1400 | 2.392 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #123
Stahlhelm und TSM bei der A-Gruppe oder Alarmzug ???
Womit hat man denn das begründet ? Wurde bei uns nicht gemacht, blieb alles schön oben auf dem Spind liegen.

H.


hi Hansteiner,
zu meiner zeit mit einer möglichen gefechtslage.
die A-Gruppe war ja praktisch 24 stunden im abschnitt und es hätte ja so einiges, theoretisch eben, anders kommen können.

bezogen wir für eine woche im monat den brocken dann kam alles mit, sogar lmg, rpg und dergleichen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#131

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:11
von vs1400 | 2.392 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #120
Morgen zusammen,
mich würde mal interessieren, ob damals bei Schnee, zu der Zeit gabs ja so was noch, die 6m-KS auch mal mit Ski unterwegs war ?
ich denke in flachen Abschnitten wäre es möglich gewesen

VG H.




hallo Hansteiner,
zu meiner zeit wurde entlang des vermuteten k6 mit dem buran geloipt, meinst durch die erfahreneren buranfahrer aus dem gak-zug. ab obere-kreuzung bis zum schanzenauslauf fuhr man dann relativ zügig den abschnitt ab, soweit man in der loipe blieb.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#132

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei uns hat der A Zug und die A Gruppe noch auf der GK Bereitschaft gestanden. Rausfahren in x plus 5 haben wir immer geschafft. Da war nur Uniformpflicht und Duschverbot ausgesprochen. Sonst ganz normaler Alltag auf der GK. Da sieht man mal dass es nicht überall gleich gehandhabt wurde.

Der Hesselfuchs


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:27
von Hapedi | 1.879 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #132
Bei uns hat der A Zug und die A Gruppe noch auf der GK Bereitschaft gestanden. Rausfahren in x plus 5 haben wir immer geschafft. Da war nur Uniformpflicht und Duschverbot ausgesprochen. Sonst ganz normaler Alltag auf der GK. Da sieht man mal dass es nicht überall gleich gehandhabt wurde.

Der Hesselfuchs



so kenne ich das 1970 bei uns auch ,,.genau so

gruß Hapedi



nach oben springen

#134

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:30
von DoreHolm | 7.697 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #121
Stahlhelm wurde im Grenzdienst nicht getragen. Der wurde nur mit der TSM zusammen bei der A Gruppe und dem A Zug im Kfz mitgeführt. Nur die Kradfahrer und ihre Beifahrer hatten den Stahlhelm während der fahrt zu tragen. Wimre hatten die Gakl aber richtige Motorradhelme.

Der Hesselfuchs



Wimre, gab es unterschiedliche Befehle zur Kleidungsordnung. Mal waren wir ohne die Dunskiepe draußen, mal hing er am Koppel. Kann aber heute nicht mehr sagen, was die Gründe der jeweiligen Varianten waren. Stahlhelm als Kradfahrer war die Regel, es gab aber auch Ausnahmen, wie z.B. bei extremer Kälte. Das war im Winter 67/68 bei Berlin. Siehe Foto.



nach oben springen

#135

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:35
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Ich musste mal als Glatter HKS laufen,mit der Beat-Kiste auf dem Rücken. Man was hatte ich die Schnauze voll.


nach oben springen

#136

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:37
von Zkom IV | 323 Beiträge

Habe da nochmal eine Frage zum Beitrag #1:

Wenn ich das richtig verstanden habe fand diese Begehung 1975 statt.
Da gab es auf diesem Berg keinerlei Sicherungsanlagen (kein Zaun, kein Stacheldraht...) ?

Kann ich mir zu diesem Zeitpunkt, 14 Jahre nach dem Mauerbau, gar nicht vorstellen, dass da nichts war.

Hab ich bestimmt nur falsch verstanden.

Gruß Frank



nach oben springen

#137

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:41
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von Zkom IV im Beitrag #136
Habe da nochmal eine Frage zum Beitrag #1:

Wenn ich das richtig verstanden habe fand diese Begehung 1975 statt.
Da gab es auf diesem Berg keinerlei Sicherungsanlagen (kein Zaun, kein Stacheldraht...) ?

Kann ich mir zu diesem Zeitpunkt, 14 Jahre nach dem Mauerbau, gar nicht vorstellen, dass da nichts war.

Hab ich bestimmt nur falsch verstanden.

Gruß Frank


Frank--zu meiner Zeit 74/75 gab es bei uns im Sicherungsabschnitt auf der Insel Stintenburg im Schaalsee--auch nur einen KS:


nach oben springen

#138

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nee da hast Du nichts falsch verstanden. Ich kenne zwar den beschriebenen Abschnitt nicht, aber bei uns im SA 4 war es auch sehr löchrig. Da waren Stellen, da hätte ich mit dem P 3 durchfahren können ohne das ich den Lack zerkratzt hätte. Da musste man Phantasie haben eine Sperre zu erkennen. Viele stellen auch ohne richtigen Kfz Sperrgraben. Steine auf dem K 6, da hätteste nicht mal die Spur eines Elefanten gefunden.

Der Hesselfuchs


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 12:44 | nach oben springen

#139

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 12:50
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #138
Nee da hast Du nichts falsch verstanden. Ich kenne zwar den beschriebenen Abschnitt nicht, aber bei uns im SA 4 war es auch sehr löchrig. Da waren Stellen, da hätte ich mit dem P 3 durchfahren können ohne das ich den Lack zerkratzt hätte. Da musste man Phantasie haben eine Sperre zu erkennen. Viele stellen auch ohne richtigen Kfz Sperrgraben. Steine auf dem K 6, da hätteste nicht mal die Spur eines Elefanten gefunden.

Der Hesselfuchs


Aber nur, wenn der Elefant-die Spur der Steine gefolgt wäre.-----Spass


nach oben springen

#140

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 10.01.2015 13:31
von Zkom IV | 323 Beiträge

Also davon habe ich bis eben noch nie gehört, dass die Zonengrenze an einigen Stellen so löchrig war und das nicht etwa 1962 sondern Mitte der siebziger.
Ich gehe aber davon aus, dass das Hinterland dann besser abgesichert war.
Wenn nicht hätte man da ja einfach so "durchspazieren" können.

Ein Kollege, gebürtig aus Probstzella in Thüringen, erzählte mir mal, dass die alten Einheimischen noch bis weit in die Sechziger Jahre Wege kannten, auf denen man unbemerkt hätte in den Westen gehen können und auch zurück.
Habe das nie so recht glauben können, war aber wohl so.

Bin immer wieder überrascht, was dieses Forum noch so an Neuigkeiten parat hat.
Auch schön, dass es mal wieder ein Grenzthema gibt, z.Z. sind ja die tagespolitischen Diskussionen unheimlich "im kommen".

Gruß Frank



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auf Grenzstreife (Zoll)
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von krelle
4 26.11.2016 09:24goto
von utkieker • Zugriffe: 408
mein Funker will in den Westen abhauen
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
19 28.10.2016 21:48goto
von Harzwald • Zugriffe: 867
Episoden aus dem Fallschirmjägerleben – Hundeausbildung
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Beethoven
12 01.10.2015 12:04goto
von Beethoven • Zugriffe: 1072
Knobelbecher im Laufe der Zeit
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Galaxy
100 11.04.2015 07:38goto
von schulzi • Zugriffe: 6039
Touristischer Mehrkampf
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
34 30.12.2014 21:25goto
von Rainman2 • Zugriffe: 1628
Als wir" laufen" lernten
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
4 10.09.2012 11:40goto
von ek40 • Zugriffe: 443
die DDR ging unter und eine Lüge nahm ihren Lauf.
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von EK 82/2
227 28.04.2013 10:18goto
von Küchenbulle 79 • Zugriffe: 12542

Besucher
35 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2682 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558073 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen