#161

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 14:12
von damals wars | 12.685 Beiträge

Clic orange war nahm ich gern als Getränk!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#162

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 14:15
von bürger der ddr | 4.047 Beiträge

Guten franz. Cognac, Trinkfix und "Edelobst" Konserven.



nach oben springen

#163

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 17:19
von TOMMI | 2.065 Beiträge

Helios gab es dort. Auch besorgte ich da Sir-Winston-Tee. Wir stellten in Teistungen fest, dass guter Tee aus dem"Fress-Ex" immer noch günstiger war, als der billigste Kaffee. Auch E-Zigarren, vorzugsweise der Marke Dannemann besorgte ich da.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#164

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 17:48
von Hanum83 | 5.262 Beiträge

Trink Fix für Sohnemann, ab und an auch mal gute Spirituosen für Feierlichkeiten.
Dieser goldfarbene Nordhäuser war gut, ich weiß nicht mehr genau was man für den löhnen musste, aber wenig war es nicht.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#165

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 17:51
von Klauspeter | 1.039 Beiträge

Gern gekauft haben wir den holländischen Kaffee - vakuumverpackt und nicht ganz billig. Nach der Wende haben wir ihn nicht wieder gesehen.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#166

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 18:59
von PF75 | 3.330 Beiträge

Gekauft wurde worauf man gerade Appetit hatte vom Obstkonserven über Schokolade bis hin zu Spirituosen,aber höchtens 2-3 mal im Jahrund im angemessenen finanziellen Rahmen (bis 150-200 M im Jahr)


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 19:15
von Blitz_Blank_Kalle | 353 Beiträge

Trink Fix war bei uns immer vorhanden. Den Rest hat Oma außem Westen rangeholt, sofern man es überhaupt gebraucht hatte.


nach oben springen

#168

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 18.10.2016 20:59
von Mike59 | 8.120 Beiträge

Ein Kumpel und ich hatten ausgemacht, das wir uns jedesmal zum 1. eine Flasche Import Alk im Deli zu kaufen um diese zu probieren (verkosten), Doppellöwen Aquavit steht seit dieser Zeit bei uns auf dem Index. War eine harte Nacht.


zuletzt bearbeitet 18.10.2016 20:59 | nach oben springen

#169

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 09:22
von 1941ziger | 1.108 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #168
Ein Kumpel und ich hatten ausgemacht, das wir uns jedesmal zum 1. eine Flasche Import Alk im Deli zu kaufen um diese zu probieren (verkosten), Doppellöwen Aquavit steht seit dieser Zeit bei uns auf dem Index. War eine harte Nacht.

Sei froh das du davon nicht blind geworden bist.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#170

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 15:56
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
praktische Frage, wann, wie und wo zu welchen Preisen wurden beonders gute DDR-Lebensmittel verkauft?
Marktlenkung über den Preis oder sogenannte "Bückware?

Konkret als Beispiel bei jedem geschlachteten Rind und Schwein löst der Schlachter auch Filetstücke aus, wie kamen die in den Handel und zum Kunden wenner es wollte?

Preis aktuell für Rinderfilet in der Schweiz z.B 70SFR+/kg um 65€!

Gab es z.B. Konfitüren aus DDR in besonderer Qualität, wo, welcher Presi gegenüber HO oder Konsum?



nach oben springen

#171

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 16:47
von Ährenkranz | 888 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #170

Gab es z.B. Konfitüren aus DDR in besonderer Qualität, wo, welcher Presi gegenüber HO oder Konsum?


Speziell in diesem Punkt habe ich die Erfahrung gemacht, dass Konfitüren (bei uns eher Marmelade gebräuchlich) in den Dilikatläden nur eine "Westverpackung" und einen viel höheren Preis hatten, der Inhalt war geschmacklich nicht anders als die billigere Variante in der HO oder im Konsum.
Mit Entstehung dieser Läden erhielt ich oft von der Verkäuferin im Konsum die Antwort:"Marmelade gibts nur noch im Delikatladen, wir haben keine angeliefert bekommen".
HO - Läden hatten vielfach noch vereinzelt Konfitüren im Angebot.

500 g - Glas Sauerkirschmarmelde kostete 69 Pfennige.

Das nur mal meine "Beobachtungen", in einem Dorf.

Aber Marmelade haben wir uns immer selbst gemacht, aus schwarzen Johannisbeeren - ergab eine wunderbare Marmelade, da kam keine käufliche ran, ob billig oder aus dem Delikatladen mit golden klitzernden Verpackungen und Schilder...


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 17:38 | nach oben springen

#172

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:29
von Pit 59 | 10.458 Beiträge

HO - Läden hatten vielfach noch vereinzelt Konfitüren im Angebot.

Und Kunsthonig im Pappbecher

P.S. gabs bei uns keine Bienen ?? oder sind die alle rüber


nach oben springen

#173

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:36
von Ährenkranz | 888 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #172
HO - Läden hatten vielfach noch vereinzelt Konfitüren im Angebot.

Und Kunsthonig im Pappbecher

P.S. gabs bei uns keine Bienen ?? oder sind die alle rüber


In unserem Konsum und in der HO gab es nur Gläser Bienenhonig, 550 g = 4,95 Mark.
Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen....


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
nach oben springen

#174

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:38
von Pit 59 | 10.458 Beiträge

Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen....


Wenn Du meinst das es keinen Kunsthonig im Pappbecher gab ,dann gab es eben keinen.


nach oben springen

#175

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:40
von Ährenkranz | 888 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #174
Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen....


Wenn Du meinst das es keinen Kunsthonig im Pappbecher gab ,dann gab es eben keinen.


Ich habe keinen gesehen, vielleicht gabs die in der Stadt...


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
nach oben springen

#176

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:42
von DoreHolm | 7.811 Beiträge

Aber Marmelade haben wir uns immer selbst gemacht, aus schwarzen Johannisbeeren - ergab eine wunderbare Marmelade, da kam keine käufliche ran, ob billig oder aus dem Delikatladen mit golden klitzernden Verpackungen und Schilder..

Grün dick: Das ist was für jene, welche mehr auf Schein als auf Sein Wert legen. Konnte man ganz früher (Glasperlen gegen Gold), zu DDR-Zeiten und auch heute ebenso feststellen. Gab ja mal den allbekannten Test auch auf privater Basis, bei dem jemand den Rondo in die Westverpackung geschüttet hat und die Gäste meinten, daß das wenigsten mal ein richtiger Kaffee ist. Nun, ein wirklicher Kenner hätte eine Durchschnittsmarke ganz sicher von einer aus der Premiumklasse unterscheiden können. Merke sogar ich, obwohl nur selten Kaffeetrinker. Scheußliche Marken gab´s auch im Westen. Kann mich erinnern, daß mich meine Frau mal losgeschickt hatte zum Einkaufen und ich soll einen preisgünstigen Kaffee mitbringen. Mitgebracht hatte ich Klips-Kaffee. War wohl der zusammengekehrte Rest. Verbrannte Bohnen. Im Handwerk schein es ähnlich zu sein, obwohl man eigentlich dort erwarten könnte, daß die Meister wissen, was Qualität ist. Der Wettbewerber-Kleber für das Orthopädie- und Reparaturhandwerk hatte ein buntes Hochglanz- Etikett rund um die Gebinde. Bei uns war es am Anfang ein einfaches Etikett in Pastelltönen, später auch Rundumetikett, aber eben auch in den Pastelltönen. Wir konnten viele Meister nur durch unsere Qualität überzeugen. Dann blieben sie aber bei uns. Ähnlich wie mit unserem Saladur-Kleber zu DDR-Zeiten. Tube aus dem Westen (Wasungen war nicht in der Lage, Tuben mit spitzer Düse zu produzieren), Hochglanzdruck, aber Inhalt von uns. War qualitativ besser als der original Saladur aus dem Westen. Aber die leute wollten eben einen schön verpackten Westkleber und haben dafür der Salamander-AG 200.000,- DM Gestattungskosten in den Rachen geworfen.



Ährenkranz, IM Kressin und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 17:47 | nach oben springen

#177

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:45
von DoreHolm | 7.811 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #175
Zitat von Pit 59 im Beitrag #174
Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen....


Wenn Du meinst das es keinen Kunsthonig im Pappbecher gab ,dann gab es eben keinen.


Ich habe keinen gesehen, vielleicht gabs die in der Stadt...


Doch, den gab´s. Ich habe ihn noch selbst als Kind gegessen. Es gab welchen mit 10% Bienenhonig und welchen mit 30%, das war dann der etwas Höherwertige. Geschmeckt haben sie mir aber, wimre, beide.



Ährenkranz und PF75 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#178

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 17:51
von Ährenkranz | 888 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #176

Grün dick: Das ist was für jene, welche mehr auf Schein als auf Sein Wert legen.


Ist ja auch heute so - Verpackung hui, innen pfui...
Gibt einige, die sich einbilden, die Verpackung machts.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
nach oben springen

#179

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 19.10.2016 18:43
von linamax | 2.066 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #172
HO - Läden hatten vielfach noch vereinzelt Konfitüren im Angebot.

Und Kunsthonig im Pappbecher

P.S. gabs bei uns keine Bienen ?? oder sind die alle rüber

Na , logisch die Bienen sind alle wegen den besseren Blüten nach Westen . Gab es eigentlich schon 1967 diese Läden .


nach oben springen

#180

RE: Was habt Ihr gerne im "DELIKAT" gekauft?

in Leben in der DDR 20.10.2016 05:00
von schulzi | 1.790 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #179
Zitat von Pit 59 im Beitrag #172
HO - Läden hatten vielfach noch vereinzelt Konfitüren im Angebot.

Und Kunsthonig im Pappbecher

P.S. gabs bei uns keine Bienen ?? oder sind die alle rüber

Na , logisch die Bienen sind alle wegen den besseren Blüten nach Westen . Gab es eigentlich schon 1967 diese Läden .

Ne wurden anfang der 80ziger aufgemacht


linamax hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Katerix
Besucherzähler
Heute waren 254 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 4373 Gäste und 199 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14479 Themen und 568281 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen