#61

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 06:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Melkus!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#62

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 06:57
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Auf dem Mosi 408 hab ich 81 meine PKW-Fleppen gemacht, hatte der nicht diese Handbremse mit Revolvergriff zum rausziehen?
Waren aber so optisch schone Autos die Moskowiter.


nach oben springen

#63

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 06:57
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #61
Melkus!


Melkus hat es leider jetzt auch erwischt. Schade, nach 60Jahren Automobilgeschichte.

Amtsgericht Dresden, Aktenzeichen: 552 IN 1838/12

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Melkus Sportwagen GmbH, An der Prießnitzaue 32, 01328 Dresden AG Dresden, HRB 27581
vertreten durch den Geschäftsführer Melkus Sepp
vertreten durch den Geschäftsführer Franke Jonathan
- hat die Insolvenzverwalterin dem Gericht am 04.10.2012 die Masseunzulänglichkeit angezeigt, § 208 InsO.
552 IN 1838/12 Amtsgericht Dresden, Abteilung für Insolvenzsachen, 08.10.2012


nach oben springen

#64

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 08:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

OT - das war 1990 mein "Samara-Night", der auch ausstattungsmäßig mit "Westwagen" mithalten konnte. Ich habe mich ungern von ihm getrennt.



Vierkrug


nach oben springen

#65

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:12
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Vierkrug im Beitrag #64
OT - das war 1990 mein "Samara-Night", der auch ausstattungsmäßig mit "Westwagen" mithalten konnte. Ich habe mich ungern von ihm getrennt.



Vierkrug



Vertraue keinen blonden Frauen und Autos die die Russen bauen?

Quelle: Volksmund


nach oben springen

#66

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:23
von Eisenacher | 2.069 Beiträge
nach oben springen

#67

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:25
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

weils grad um Russentechnik geht.Hier noch ein Foto von Putins Promotour für die russische "Autoindustrie"


und ein netter Link:
http://www.youtube.com/watch?feature=pla...d&v=s9pJF6PyenY
Entschuldigung , ich bin abgeschweift


nach oben springen

#68

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:34
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Schnatschen,das mit den Fruen haut hin,aber waren es nicht die franz. Autos?
So zumindest kenne ich diesen Satz!

Zu den Autos aus der SU:
Echt erstaunlich,was da so alles baulich möglich war an diesen Fahrzeugen.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...ved=0CEUQrQMwDQ

Hab ich es noch richtig in Erinnerung,das die gesoffen haben den Benzin etc. wie ein Ochse das Wasser?


nach oben springen

#69

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:36
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ist Putin nicht mal auf so einer Promotour liegen geblieben mit nem Auto?


nach oben springen

#70

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #65
Zitat von Vierkrug im Beitrag #64
OT - das war 1990 mein "Samara-Night", der auch ausstattungsmäßig mit "Westwagen" mithalten konnte. Ich habe mich ungern von ihm getrennt.



Vierkrug



Vertraue keinen blonden Frauen und Autos die die Russen bauen?

Quelle: Volksmund



An der Trasse hatten eher die westlichen Produkte, wie der Faun, keine Chance gegen die Russentechnik in Gestalt des KRAS. Und bei blonden Frauen kann man auch geteilter Meinung sein, da hat der Volksmund auch oftmals in die Schei..e gegriffen.

Vierkrug


nach oben springen

#71

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 09:47
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Hat sich wohl erledigt mit meiner Frage.Schnattschen hat das Video schon reingestellt.


nach oben springen

#72

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 10:05
von 94 | 10.792 Beiträge

In welcher Sprache gleich bedeutet Ruska sowohl Russin wie auch Blondine? Na wie auch immer, aber der Melkus, hmm, es ist schon traurig. Den Spruch 'Der Vater baut's auf, die Söhne erhalten's und der Enkel ...' mal wieder so bestätigt zu sehen. Das es mit Investoren in diesem verlustträchtigen Marktsegment der Edelsportwagen aber auch (ohne Befindlichkeiten ?) in Ostdeutschland funktionieren kann, zeigte gestern Gumpert ...
http://www.driver.de/supersportwagen-her..._59269318/index

Doch nun nochmal zu dem 613er (#53), es gab doch einen tödlich verunglückten Minister. Es war bereits 1973 und in der Nähe von Gotha läßt auf die A4 schließen ... http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Ewald
Nur waren zu dieser Zeit der 264 und der CX auf'm Reißbrett (Markteinführung Mitte/Ende '74) und damit wohl kaum am Begehrlichkeitshorizont repräsentationsgeiler Bonzen sichtbar? Also mal wieder etwas Wahrheit, etwas Pantasie und etwas Gerücht.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 06.03.2013 10:19 | nach oben springen

#73

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 11:04
von Alfred | 6.854 Beiträge

94,

dass Problem war, dass in der DDR der Fuhrpark umgestellt wurde.

Wer sollte liefern ? Die UdSSR konnte nicht, das gab es praktisch nur noch den SIL.
Mit der CSSR konnte man sich aber auch nicht richtig einigen. Hier ging es um Stükzahlen und den Preis. So kostete ein Tatra 613 zwischen 65.000 - ca. 75.000 Mark der DDR.

Hier gab es immer den Vergleich , kauft man in der CSSR rund 15 Tatra 613 oder einen T 72, der Preis war annährend identisch.

Ein weiteres Problem war, dass der Tatra 613 fast komplett von Hand gefertigt wurde, nicht immer so zuverlässig war und es Probleme mit der Ersatzteilversogung gab.


nach oben springen

#74

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 11:22
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich vermisse Ifa f9, EMW. P50 und P70, sowie den Sachsenring


nach oben springen

#75

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 11:25
von turtle | 6.961 Beiträge



Sachsenring


zuletzt bearbeitet 06.03.2013 11:25 | nach oben springen

#76

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 11:30
von turtle | 6.961 Beiträge

Was ist das ?? Habe ich in Thailand nähe der Brücke am Kwai fotografiert.


nach oben springen

#77

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 11:55
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Es gab schon interessante Umbauten, ein alter Mercedes 170 V mit Karosse vom Wartburg 311. Diese Modelle wurden meist als Taxen gefahren und ca. 20 Stück wurden gebaut/umgebaut.
Nähere Angaben sind auf der I-Net Seite "die-besten.de" zu finden.

Habe zu DDR zeiten so einen Wagen mal am "Altenberger See" gesehen, vom weiten sah das ganze ein wenig nach altem "Jaguar" von der Seite aus.


nach oben springen

#78

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 12:15
von 94 | 10.792 Beiträge

Also ein Mercedes isses nicht, odär?

@Alfred, schon klar. Nur warum haben dann die Genossen den P100 zu Beispiel 'plattgemacht'? Und das Argument mit der Ersatzteilversorgung, hmm, nun irgendwie nicht gerade ein Signal für die Glaubhaftigkeit der Parole 'Der Sozialismus siegt'. Naja, wurde ja auch Anfang der 80er schon von den Wänden entfernt. Und das Manufakturarbeit eine geringere Qualtät liefert, also das erklärste mir mal genauer. Am besten anhand der Sächsischen Automobilmanufaktur? Doch oT, das Thema lautet ja Autos in der DDR, sonst hätte ich ja noch einen Hersteller ... http://en.wikipedia.org/wiki/DDR_Motorsport


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 06.03.2013 12:16 | nach oben springen

#79

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 12:23
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #65
Vertraue keinen blonden Frauen und Autos die die Russen bauen?
Quelle: Volksmund


Man kann auch generell sagen, Auto fängt mit AU an und Frau hört mit AU auf.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#80

RE: Autos in der DDR

in DDR Zeiten 06.03.2013 12:23
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

@94

Ja, die Basis war ein Mercedes 170 V,.Da wurden dann in den 50er Jahren Karossen vom 311 mit angepaßter Motorhaube und Frontgrill vom 170 aufgebaut. dabei wurde der Kotflügel vorn verlängert und vor der A-Säule ein "Zwischenstück" eingebraten. Die Bremsanlage vom 311er. der Antriebsstrang blieb vom Mercedes und Fahrgestell auch. Auf der Seite "die-besten" ist das Fahrzeug beschrieben (Du kennst doch meine einstellung mit einstellen von Links).


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 183 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558537 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen