#1861

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 04.09.2014 14:33
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ne Zitrone muß auch ran.


nach oben springen

#1862

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 04.09.2014 17:05
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Auf meinen Teller Kommt dann noch saure Sahne und ne Zitronenscheibe.


MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#1863

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 05.09.2014 13:21
von der glatte | 1.356 Beiträge

So gleich geht es los und "Dreimal Dürft Ihr Raten" wohin es mich treibt.

Heute Abend gibt es einen Schweinebraten mit so einer Art Kloßscheiben satt. Dazu wird mir das Schwarzbier vom Fass (das mit dem Ziegenbock) ordentlich die Kante geben. Dazu soll es auch noch guten Kuchen (Kolatsch) geben, mal sehen. Wird mir das Essen zu viel, muss ein ganz bestimmter "Becher" helfen. Morgen früh bin ich dann auf einer Messe für Münzen und am Abend wieder zurück. Kurzausflug, na wohin???

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#1864

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 05.09.2014 13:24
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Prag


zuletzt bearbeitet 05.09.2014 13:25 | nach oben springen

#1865

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 05.09.2014 13:53
von der glatte | 1.356 Beiträge

BINGO !

Du hast gewonnen! GRATULATION.

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#1866

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 05.09.2014 19:07
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Lass es Dir schmecken und bestmögliche Erfolge morgen.


nach oben springen

#1867

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 05.09.2014 22:39
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Klöße in Scheiben heißen Serviettenknödel new.php?thread=9218&forum=128&reply=1&replyid=385011.
Und den Schweinebraten isst Du doch hoffentlich hier http://de.ufleku.cz/.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#1868

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 08:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Batrachos im Beitrag #1867
Und den Schweinebraten isst Du doch hoffentlich hier http://de.ufleku.cz/.

MFG Batrachos


Das U Fleku ist nicht schlecht, aber meiner Meinung nach auf dem besten Weg, zur typischen Touristenfalle zu werden.

Entweder direkt daneben oder bestenfalls zwei Häuser weiter ist auch ein Restaurant, irgendetwas mit "Schwejk" im Namen. Kleiner, deutich ruhiger, preiswerter und das, was aus der Küche kommt, ist einfach schwei-ne-lek-ker.

Empfehlenswert.


nach oben springen

#1869

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 10:04
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #1868
Zitat von Batrachos im Beitrag #1867
Und den Schweinebraten isst Du doch hoffentlich hier http://de.ufleku.cz/.

MFG Batrachos


Das U Fleku ist nicht schlecht, aber meiner Meinung nach auf dem besten Weg, zur typischen Touristenfalle zu werden.

Entweder direkt daneben oder bestenfalls zwei Häuser weiter ist auch ein Restaurant, irgendetwas mit "Schwejk" im Namen. Kleiner, deutich ruhiger, preiswerter und das, was aus der Küche kommt, ist einfach schwei-ne-lek-ker.

Empfehlenswert.



Im U Fleku ists doch nur noch ne reine Touridurchschieberei.


zuletzt bearbeitet 06.09.2014 10:06 | nach oben springen

#1870

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 18:16
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Im U Fleku ists doch nur noch ne reine Touridurchschieberei.

Ja leider ! Kein Vergleich mit 1988-etwa1994 !

Damals hab ich mir ingesamt 12 Abzeichen verdient !


nach oben springen

#1871

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 19:06
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

1 für die meisten Knödel,1 für die meisten Pilse,1 für die meisten Schnäpperken und der Rest?


nach oben springen

#1872

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 19:16
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #1871
1 für die meisten Knödel,1 für die meisten Pilse,1 für die meisten Schnäpperken und der Rest?



na ja Vogti ,war halt mehrmals da !


nach oben springen

#1873

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 19:22
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Wieviele Knödel schaffst Du heute so aus dem Stand?
Bei mir sinds nur noch 8.Zu Jungspundzeiten warens mal 12 und da wurde immer von der "lieben" Verwandschaft die rote Karte gezeigt!
Schwere Kindheit halt!
Knödel und das böhmiche Kraut dazu,eine leckere Sache für den Vogtländer!


zuletzt bearbeitet 06.09.2014 19:26 | nach oben springen

#1874

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 19:34
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Heute vlt 6-8 Stück ! Damals war mein Record von 15- 21 !

Das letzte richtig grosse Fressen hab ich in Oslo beim Mexikaner absolviert ! East so much you can ! Fünf Mal "Tackos el Grande " mit jeweils ner Schüssel grüne runde Paprika .Die Tackos haben noch bis zum nächsten Frühstück gehalten. Die Paprika etwas länger . Hatte zwar den nächste Lokusgang hinausgezögert ,aber irendwann musste es ja kommen . Kann Dir in MBN von den Qualen berichten !


nach oben springen

#1875

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 19:43
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Sprengkraft sag ich da nur!Wieviele Throne haste auf dem Gewissen?


nach oben springen

#1876

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 06.09.2014 19:48
von FRITZE (gelöscht)
avatar


nach oben springen

#1877

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 07.09.2014 10:54
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

seid gegrüßt! hier mal ein Foto von meiner Soljanka. Es ist Schritt für Schritt nach dem Rezept von Vierkrug gekocht. Der Zeitaufwand ist enorm, das ganze Fleisch und sämtliche Zutaten in winzige Stücke zu schneiden! Der Geschmack belohnt aber die ganze Arbeit!!!!
Der stand auf dem Foto ist Freitag Abend, es sind heute nur noch etwa 2 Teller übrig.



gruß h.


Batrachos und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1878

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 07.09.2014 11:06
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #1877
seid gegrüßt! hier mal ein Foto von meiner Soljanka. Es ist Schritt für Schritt nach dem Rezept von Vierkrug gekocht. Der Zeitaufwand ist enorm, das ganze Fleisch und sämtliche Zutaten in winzige Stücke zu schneiden! Der Geschmack belohnt aber die ganze Arbeit!!!!
Der stand auf dem Foto ist Freitag Abend, es sind heute nur noch etwa 2 Teller übrig.



gruß h.




@hundemuchtel 88 0,5 ,

na dann auch für die letzten 2 Teller guten Appetit!, Du Meistergourmet....!

Übrings,im hisiegen 5- Sterne- Hotel "Zu den rothen Forellen" sucht man wohl einen neuen Chefkoch..., wär das nix?

Denn Kürbissuppe, hat mir ein Insider geflüstert, schmeckt auch echt lecker...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#1879

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 07.09.2014 11:43
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #1878
Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #1877
seid gegrüßt! hier mal ein Foto von meiner Soljanka. Es ist Schritt für Schritt nach dem Rezept von Vierkrug gekocht. Der Zeitaufwand ist enorm, das ganze Fleisch und sämtliche Zutaten in winzige Stücke zu schneiden! Der Geschmack belohnt aber die ganze Arbeit!!!!
Der stand auf dem Foto ist Freitag Abend, es sind heute nur noch etwa 2 Teller übrig.



gruß h.




@hundemuchtel 88 0,5 ,

na dann auch für die letzten 2 Teller guten Appetit!, Du Meistergourmet....!

Übrings,im hisiegen 5- Sterne- Hotel "Zu den rothen Forellen" sucht man wohl einen neuen Chefkoch..., wär das nix?

Denn Kürbissuppe, hat mir ein Insider geflüstert, schmeckt auch echt lecker...

josy95


moin, @josy95, ne ne, ich bleib bei meinen Leisten, Du willst ja auch nicht von Deiner Lok weg, dazu sind wir viel zu Bodenständig!!

gruß Bernd


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1880

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 07.09.2014 16:24
von Pit 59 | 10.133 Beiträge

Heute gabs mal wieder ein Thüringer Gericht ,wir nennen es Backhauspfanne.Backhauspfanne deshalb,weil mal es früher ins Backhaus geschaft hat,nicht jeder hatte so grosse Backröhren. Schwiegermutter machts am besten. 1. 3 Kammkotelett u. 3 Kasseler Kamm 2. Ein Paar Birnen drauf 3. Kartoffeln mit reichlich Kümmel 4. Noch nicht ganz fertig,nicht Braun genug,werden noch mit Butter bestrichen.

Angefügte Bilder:
RalphT und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2317 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557589 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen