#1761

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.08.2014 22:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #1751
Currywurst,was ist ne echte Currywurst?
Für mich nur mit OHNE Darm und ner beigegebeben Currytomatensoße (nicht über der Wurst) und nem lecker Brötchen (keine Luftkissen)!Die Wurst muß im Ganzen sein,nicht geschnitten.Sorry,liebe "Rest"bundesrepublikaner,aber gegen Berlin stinken wir ab!Wir bekommens nicht gebacken!
Nun kann man natürlich verschiedene Ansichten haben,wo es in Berlin die beste Curry gibt,aber Curry36 hat sie nicht!Konnopke ist auch nicht mehr das,was sie mal waren (abgesehen davon steh ich nicht gerne ich inne sozialistichen Wartegemeinschaft und irgendso ein Ösi kauft mir die letzte Curry vor der Nase weg!Nicht lachen,ist mir dort wirklich passiert und ich hatte dann echte Probleme,bei leerem Magen und Dampf auf Curry die Fadenkreuze aus meinen Augen wieder rauszubekommen!).

1967,in Berlin,Ackerhalle,da haben wir sie gegessen.


nach oben springen

#1762

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 02:12
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Mit oder ohne Darm?zwinker


nach oben springen

#1763

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 15:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #1762
Mit oder ohne Darm?zwinker

ohne natürlich


nach oben springen

#1764

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 19:07
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Und war lecker so,richtig?zwinker


nach oben springen

#1765

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 19:36
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Ich war vor einigen Jahren im Urlaub am Kudamm und habe eine Currywurst mit Darm gegessen, ohne Darm gab es keine.
Warum gab es bei euch welche ohne Darm, versteh ich nicht?
ein
Bratwurstesser


nach oben springen

#1766

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 19:39
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@thomas 48
Da passe ich mit Unwissen.
Hat sie Dir geschmeckt?


zuletzt bearbeitet 29.08.2014 19:54 | nach oben springen

#1767

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 20:16
von FRITZE (gelöscht)
avatar

@Vogtländer Hier noch das Bild vom gestrigen Abendbrot !

Angefügte Bilder:
DSC00558.JPG

Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1768

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 20:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[quote=thomas 48Ich war vor einigen Jahren im Urlaub am Kudamm und habe eine Currywurst mit Darm gegessen, ohne Darm gab es keine.
Warum gab es bei euch welche ohne Darm, versteh ich nicht?
ein
Bratwurstesser[/quote]
Hallo,Thomas!
Die Frage kann ich Dir auch nicht beantworten,aber es gibt auch bei uns Bratwürste ohne Darm zu kaufen.Sie kommen glaube ich aus Brandenburg Meck-Pom.,
Vieleicht gibt es hier einen Experten,welcher uns auf die Sprünge hilft.
Danke rei
Habe ich noch gefunden


zuletzt bearbeitet 29.08.2014 20:37 | nach oben springen

#1769

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 20:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #1767
@Vogtländer Hier noch das Bild vom gestrigen Abendbrot !



Also,hör jetzt auf mit den Bildern,habe noch nichts gegessen und dann so was.
Dankerei


nach oben springen

#1770

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 20:25
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #1767
@Vogtländer Hier noch das Bild vom gestrigen Abendbrot !




Schönes Bild !

Mal sehen,- ob ich genug Härte habe,- meine Diät trotzdem weiter durchzuziehen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#1771

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 20:46
von Hapedi | 1.877 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #1770
Zitat von FRITZE im Beitrag #1767
@Vogtländer Hier noch das Bild vom gestrigen Abendbrot !




Schönes Bild !

Mal sehen,- ob ich genug Härte habe,- meine Diät trotzdem weiter durchzuziehen...




@Ostlandritter Jürgen du tust mir aber leid . Mensch wenn du Hunger hast dann ess was . Hast doch genug Fitnessgeräte . Wolltest mir doch schon welche andrehen


gruß Hapedi



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2014 20:48 | nach oben springen

#1772

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 21:00
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@FRITZE
Beim ersten Blick auf meinem Smarten Phone sah es blutrünstig aus.Beim zweiten bekam ich jetzt wwieder Hunger!


nach oben springen

#1773

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 21:06
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #1771
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #1770
Zitat von FRITZE im Beitrag #1767
@Vogtländer Hier noch das Bild vom gestrigen Abendbrot !




Schönes Bild !

Mal sehen,- ob ich genug Härte habe,- meine Diät trotzdem weiter durchzuziehen...




@Ostlandritter Jürgen du tust mir aber leid . Mensch wenn du Hunger hast dann ess was . Hast doch genug Fitnessgeräte . Wolltest mir doch schon welche andrehen


gruß Hapedi


Ach, Peter ,- ich quäle mich gern ,- um noch recht lange fit und leistungsfähig zu bleiben....

Bitte keine Mitleidsbekundungen,- was uns nicht umbringt ,- macht uns hart !


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1774

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.08.2014 21:16
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

so mal zum Thema mit oder ohne Darm.
Die Currywurst wie ich sie kenne werden ohne Darm gemacht.
Da man früher in der DDR nicht so viele Därme hatte b.z.w. sie für andere Wurstsorten verwendet hat
hat man die Bratwurst einfach ohne Darm ins Wasser gespritzt und gebrüht.
Die damaligen Fleischer in der BRD hatten dieses Problem anscheinend nicht und benutzten Därme.
Heutzutage sind es eh meistens Schafdärme die verwendet werden für Bratwurst und Co.
Das ist ist glaub ich der Unterschied warum mit oder Darm, es war einfach nur Ost oder West.
Hier in Bayern gibt es auch Bratwurst ohne Darm auch Wollwurst genannt http://de.wikipedia.org/wiki/Wollwurst.
sie werden meistens mit Bratensoße gegessen ist aber nicht mein Ding.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1775

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 30.08.2014 00:58
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Nachtmahl

Angefügte Bilder:
DSC00531.JPG

Batrachos hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1776

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 30.08.2014 01:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #1775
Nachtmahl

Das hauste Dir jetzt noch rein und bestimmt ein Bier?
Gruß Rei


nach oben springen

#1777

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 30.08.2014 01:02
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Nee ,jetzt noch n Wasser !


nach oben springen

#1778

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 30.08.2014 01:04
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Sämtliche Restaurationen in DZ sind schon zu.Und mein Frühstück vor ner 1/4 Stunde war irgendwie durch Betrachtung gewisser Bilder wohl doch noch nicht ausreichend.
Wie war noch mal das Strafmaß für Wehrkraftzersetzung?


nach oben springen

#1779

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 30.08.2014 01:06
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Fünf Pfunde mit dem Blatt !


nach oben springen

#1780

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 30.08.2014 01:10
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Oder ne Forumsrunde Currywurst?


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1737 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557776 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen