#681

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:06
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

@ Schlutup
hallo Schlutup, Freust Du Dich eigentlich über spontanen Besuch????
Ich komm zum Essen, sieht zu geil aus..
bis morgen, 12 Uhr??, gruß hundemuchtel 88 0,5


zuletzt bearbeitet 08.11.2013 19:06 | nach oben springen

#682

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:09
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #683
@ Schlutup
hallo Schlutup, Freust Du Dich eigentlich über spontanen Besuch????
Ich komm zum Essen, sieht zu geil aus..
bis morgen, 12 Uhr??, gruß hundemuchtel 88 0,5


Na klar, geht auch 14 uhr



nach oben springen

#683

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:11
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #684
Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #683
@ Schlutup
hallo Schlutup, Freust Du Dich eigentlich über spontanen Besuch????
Ich komm zum Essen, sieht zu geil aus..
bis morgen, 12 Uhr??, gruß hundemuchtel 88 0,5


Na klar, geht auch 14 uhr


geht iO, also dann habe schon Appetit


nach oben springen

#684

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:15
von Lutze | 8.038 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #684
Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #683
@ Schlutup
hallo Schlutup, Freust Du Dich eigentlich über spontanen Besuch????
Ich komm zum Essen, sieht zu geil aus..
bis morgen, 12 Uhr??, gruß hundemuchtel 88 0,5


Na klar, geht auch 14 uhr

mach bischen mehr,von diesen leckeren Gericht,
es könnte sein,es kommen noch mehr
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#685

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:37
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #678
Lutze es geht ja weiter



Shit war gestern in Lübeck...hätte ich um einen Tag verschieben sollen


nach oben springen

#686

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:40
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Wie gut das ich heute noch alleine essen kann

Da es heute mal schnell gehen soll:

Kebabfleisch mit gebratene Champions mit Fetakäse mit Kräuter-Crème fraîche-Haube und gemischten Salat.
Schmeckt besser wie es aussieht



nach oben springen

#687

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:42
von Schlutup | 4.103 Beiträge

@Pitti53

und dann meldest du dich nicht bei mir an
schäm dich



nach oben springen

#688

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 19:45
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #688
Wie gut das ich heute noch alleine essen kann

Da es heute mal schnell gehen soll:

Kebabfleisch mit gebratene Champions mit Fetakäse mit Kräuter-Crème fraîche-Haube und gemischten Salat.
Schmeckt besser wie es aussieht



das will ich hoffen


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#689

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:00
von Schlutup | 4.103 Beiträge

moin exgakl!

Ich esse seit 14 Tage fast keine Kohlenhydrate ( 35g am Tag) mehr, das schränkt leider meine Auswahl an Lebensmittel sehr ein.
Du kannst dir gar nicht vorstellen wie nach 6 Monaten ein ganz einfaches Brot mit Butter schmeckt.



zuletzt bearbeitet 08.11.2013 20:02 | nach oben springen

#690

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:03
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #691
moin exgakl!

Ich esse seit 14 Tage fast keine Kohlenhydrate ( 35g am Tag) mehr, das schränkt leider meine Auswahl an Lebensmittel sehr ein.
Du kannst dir gar nicht vorstellen wie nach 6 Monaten ein ganz einfaches Brot mit Butter schmeckt.


ich kenne das Problem auch, da ich für mein Gewicht auch etwas zu klein bin... ok, ich habe den Vorteil, das ich schon gewisse Erfolge zu verzeichnen habe und demzufolge auch mal Brot mit Butter essen darf


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#691

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:17
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

ANGELO, ich glaube, wenn Du Deinem Anspruch irgendwann mal wieder gerecht werden willst, dann solltest Du hier drin mal dringend zwei getrennte Bereiche einführen, Vorschlag "Dienst" und "Freizeit" (wollte erst Bier schreiben), damit sich spätere Historiker besser zurecht finden. Denn das Thema hat nun mal garnix mehr mit Deinem Anspruch zu tun:

Wir im Forum DDR Grenze,befassen uns mit der ehemaligen Staatsgrenze zu DDR,wir betreiben keine DDR Politik sondern versuchen,die Vergangenheit des geteilten Deutschland aufzuarbeiten.Wir sind ein offenes Forum wo jeder,egal ob aus Ost oder West herzlich willkommen ist. Auch Menschen die nach 1989 geboren sind,dürfen sich aktiv in unserem Forum, mit Fragen über die innerdeutsche Grenze beteiligen. Wir haben im Forum DDR Grenze, eine große Anzahl von Zeitzeugen die unmittelbar an der innerdeutschen Grenze ihren Dienst verrichtet haben. Nunmehr 5 Jahre tragen wir alle Erfahrungen,Bilder und Ereignisse in diesem Forum zusammen um der Bevölkerung von Deutschland die Möglichkeit zu geben,zu sehen und zu begreifen was 40 Jahre im geteilten Deutschland vor sich ging. In den Schulen ist die DDR und deren Grenze heute kaum noch ein Thema,viele Generationen nach 1989 wissen nicht einmal mehr, das Deutschland aus 2 Staaten bestanden hat. Genau aus diesem Grund betreiben wir hier im Forum DDR Grenze aktive Aufklärungsarbeit zum nutzen aller,die es in Anspruch nehmen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Forum DDR Grenze.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#692

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:22
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #693
ANGELO, ich glaube, wenn Du Deinem Anspruch irgendwann mal wieder gerecht werden willst, dann solltest Du hier drin mal dringend zwei getrennte Bereiche einführen, Vorschlag "Dienst" und "Freizeit" (wollte erst Bier schreiben), damit sich spätere Historiker besser zurecht finden. Denn das Thema hat nun mal garnix mehr mit Deinem Anspruch zu tun:

Wir im Forum DDR Grenze,befassen uns mit der ehemaligen Staatsgrenze zu DDR,wir betreiben keine DDR Politik sondern versuchen,die Vergangenheit des geteilten Deutschland aufzuarbeiten.Wir sind ein offenes Forum wo jeder,egal ob aus Ost oder West herzlich willkommen ist. Auch Menschen die nach 1989 geboren sind,dürfen sich aktiv in unserem Forum, mit Fragen über die innerdeutsche Grenze beteiligen. Wir haben im Forum DDR Grenze, eine große Anzahl von Zeitzeugen die unmittelbar an der innerdeutschen Grenze ihren Dienst verrichtet haben. Nunmehr 5 Jahre tragen wir alle Erfahrungen,Bilder und Ereignisse in diesem Forum zusammen um der Bevölkerung von Deutschland die Möglichkeit zu geben,zu sehen und zu begreifen was 40 Jahre im geteilten Deutschland vor sich ging. In den Schulen ist die DDR und deren Grenze heute kaum noch ein Thema,viele Generationen nach 1989 wissen nicht einmal mehr, das Deutschland aus 2 Staaten bestanden hat. Genau aus diesem Grund betreiben wir hier im Forum DDR Grenze aktive Aufklärungsarbeit zum nutzen aller,die es in Anspruch nehmen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Forum DDR Grenze.


Dieser Thread wurde von @Lutze im Februar ins Leben gerufen. Bisher hat sich niemand aus dem weltweitem Web darüber beschwert und auch kein Historiker hat sich beklagt, das man sich hier nicht zurechtfindet.... in diesem Sinne Mahlzeit!



P.S. ich denke, das ich mir morgen eine wunderbare Nudelsuppe kochen werde... mit vieeeeel Petersilie...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#693

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:44
von Hans | 2.166 Beiträge

Nabend, Gemeinde....
Weil wir hier gerade bei Nahrungsaufnahme sind:
Mal meinen Senf dazu:
Nutzen dieses Treats für das Forum ? Also bei mir ist folgender Effekt aufgetreten: Durch irgendeinen dummen Zufall kamen meine beiden "Großen" Enkel- 15 und 14 J. -mal auf die Idee, in Opas Forum reinzuschauen. Folgen : Mein Enkel schreibt-Über MEINE Priv.-Mail an den Vogtländer und fragt ihn, weil ihn etwas interessirte.( Mittlerweile abgestellt, aber er liest immer noch mit, wenn ihn was ....) -Weitere Folge: Meine Enkelin 14- sonst nur den üblichen Teanagerkram im Kopp- liest jetzt alle Beiträge von der Grenzgängerin- warum? Muß ich noch fragen. Um die Beiträge halbwgs zu verstehen, muß sie aber auch den Rest lesen!
Halte ich für einen Erfolg !
Also : @Lutze ------Dein , m.M.nach Supertreat. Danke -Weitermachen
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#694

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:48
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Meine Befürchtung war nur, wenn das nicht getrennt wird, ob das nicht irgend wann mal diskreditiert werden wird, babbelnde Altherrenriege ... meinen, sie betreiben Geschichtsaufarbeitung und tauschen nebenbei Kocherfolge aus.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#695

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 20:49
von Lutze | 8.038 Beiträge

manch einer wird sich fragen,warum ich dieses Thema eröffnet habe,
es gab schon einige Streitthemen hier im Forum,
Entspannung wollte ich,vielleicht ist mir das gelungen,
beim Essen sind wir doch so gut wie alle gleich,
ob aus Ost-oder West,egal welcher Weltanschauung,
aber beim leckeren Mittagstisch bei Muttern gab es nie Streit,
morgen gibt es Grünkohl mit Kochwurst
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Hans, exgakl, Schlutup und der glatte haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#696

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 21:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Hans - wie war denn nun der "Arme Ritter"? Wir erwarten hier Vollzugsmeldung


nach oben springen

#697

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 21:13
von Hans | 2.166 Beiträge

1. 4 Zug : Hab ich auch so aufgefasst.
2. Lutze : Und schon sind wir uneinig . GRÜNKOHL !
3. Vollzugsmeldung zu den Armen Ritter am Dienstag ! Das ganze Ereigniss war doch erst heute !
Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
zuletzt bearbeitet 08.11.2013 21:14 | nach oben springen

#698

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 21:13
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #696
Meine Befürchtung war nur, wenn das nicht getrennt wird, ob das nicht irgend wann mal diskreditiert werden wird, babbelnde Altherrenriege ... meinen, sie betreiben Geschichtsaufarbeitung und tauschen nebenbei Kocherfolge aus.


In 100 Jahren werden sie schreiben:
Was Kohl und Merkel in 23 Jahren nicht geschafft habenhat Lutze mit seinem Thema "wie bei Mutter zu hause" geschafft.
Ost und West vereinigt an einem Tisch.



Lutze, Hans, Küchenbulle 79 und der glatte haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#699

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 21:19
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

hahahahahaha, ich muss schallend lachen, Lutze wird noch berühmt, postum, seine Urenkel wird es erfreuen ...


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


Schlutup und Hans haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#700

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 08.11.2013 21:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nachtrag

Es gab hier ja schon Beschreibungen und Bilder von deftig-kräftigem Essen, von denen bei mir einige einen mittleren Wasserfall im Mund ausgelöst haben - die Speicheldrüsen liefen auf Hochtouren.

Aufgefallen ist mir aber - und damit will ich Dich wirklich nicht quälen, @Hans, wirklich nicht...., dass wenig über Nachtisch geschrieben wurde. Mögt ihr denn alle kein Dessert, kein Eis, keinen Pudding, nichts davon??

Ich bin ja nicht der Nachtisch-Fan (es sei denn, es gibt Käse), aber bei den Dingern hier http://www.chefkoch.de/rezepte/189461080...ofiteroles.html werde ich schwach.


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen