#3001

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:45
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3000
Zitat von rasselbock im Beitrag #2995
Was für ein bescheuertes Thema! Bin ich hier in einem Kochforum? Fehlen nur noch Beiträge von Lafer, Ihr habt nur das Fr........ im Kopf. Rühren und weiter machen.
rasselbock


Absolut Richtig erkannt rasseltüte,hier in diesem Tread biste im Kochclub,und das ist ein guter


@Pit59 hast recht! und Glückwunsch zum 3000.

gruß h.


nach oben springen

#3002

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Hundemuchtel, Du kannst alles möglich zum füllen der Wachteln nehmen, es ist doch immer nur eine Frage des persönlichen Geschmackes.
Versuche es doch mal mit Stollen oder Pfefferkuchen???

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#3003

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:49
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #3002
Hallo Hundemuchtel, Du kannst alles möglich zum füllen der Wachteln nehmen, es ist doch immer nur eine Frage des persönlichen Geschmackes.
Versuche es doch mal mit Stollen oder Pfefferkuchen???

Der Hesselfuchs


@Merlini, Scherz oder?

Backpflaumen und Zwiebeln nehm ich das nächste mal

gruß h.


nach oben springen

#3004

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:50
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

@Pit59 hast recht! und Glückwunsch zum 3000.

gruß h.


nach oben springen

#3005

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:52
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3004
@Pit59 hast recht! und Glückwunsch zum 3000.

gruß h.




3000. Beitrag in diesem Fred????

gruß h.


Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 12:53 | nach oben springen

#3006

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:54
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Wachteln sind ja ziemlich fein in der Fleischstruktur und auch im Geschmack ! Da sollte man keine zu starken anderen Aromen mit einbinden !
Ist natürlich alles Geschmackssache !

bei Schnepfen gibts klassisch dies hier !


http://www.onb.ac.at/ausb/pro5/exhibit/rezept.htm


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3007

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 12:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja doch, manche füllen die Wachteln nicht und man kann sie trotzdem Essen. Es soll sogar welche gegeben haben, die haben die Viecher gar nicht ausgenommen.

Der Hesselfuchs


rasselbock und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3008

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 13:26
von rasselbock | 454 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #2999
Hallo Rasselbock, Du weist doch hoffentlich noch das die Qualität der Verpflegung großen Einfluss auf den Grenzdienst hatte.

Der Hesselfuchs

Kenn ich doch: So wie die Verpflegung, so die Bewegung! War schon immer mein Motto !!!
rasselbock



zuletzt bearbeitet 03.01.2015 13:27 | nach oben springen

#3009

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 15:50
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #3007
Ja doch, manche füllen die Wachteln nicht und man kann sie trotzdem Essen. Es soll sogar welche gegeben haben, die haben die Viecher gar nicht ausgenommen.

Der Hesselfuchs

dann sind sie ja doch gefüllt.


nach oben springen

#3010

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 16:53
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #2994
Mal ne Frage: Wir haben zum ersten mal Wachteln gemacht, (4 St. vom Nachbarn bekommen, Küchenfertig eingefroren)
Diese wurden von uns mit Gehacktes(Mett) gefüllt und ganz normal im Herd geschmort, wie ne Ente oder Gans, nun die Frage: kann man die Wachteln mit noch etwas anderem füllen??



Wir waren angenehm überrascht weil die Wachteln waren oberlecker und das Fleisch ist sehr würzig und dunkel so wie von einer Flugente.

gruß h.







ich fülle Wachteln immer mit Semmelknödelteig
dazu gibt es meistens Wirsinggemüse.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3011

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 18:30
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Da es hier zahlreiche Feinschmecker in Richtung Federvieh aller Art gibt, hier ein Tipp von mir Rebhuhn. Nicht gleich an die Fangmethoden des gestiefelten Kater denken. Jeder gut geführte Geflügel -/ Wachtelhof, hat auch Rebhühner im Angebot. Ich kann es nur empfehlen. Jetzt gibt es erst einmal den Rest der Ente von heute Mittag, dazu einen 2009er Bordeaux Saint-Émilion, der schon seit 3 Stunden dekantiert. Ein sogenannter Jahrhundertwein.

Vierkrug


nach oben springen

#3012

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 18:35
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ja,der Vierkrug wida!Gegen ihn als Feinschmecker sind wir mächtig gewaltig Banausen!Er weiß,wat richtich lecka is!


zuletzt bearbeitet 03.01.2015 18:35 | nach oben springen

#3013

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 18:38
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Zitat von rasselbock im Beitrag #2995
Was für ein bescheuertes Thema! Bin ich hier in einem Kochforum? Fehlen nur noch Beiträge von Lafer, Ihr habt nur das Fr........ im Kopf. Rühren und weiter machen.
rasselbock


Kulturbanause!


nach oben springen

#3014

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 18:41
von Lutze | 8.039 Beiträge

Tauben sollen auch sehr gut schmecken,
hat das schon mal einer ausprobiert?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#3015

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 18:52
von schulzi | 1.761 Beiträge

sind sehr zart und ein besonders hohler Braten aber mit gut gewürzten Hackepeter gefüllt was feines


Batrachos und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3016

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 21:06
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

sitze hier grad auf Arbeit und habe gerade eben telefonisch beim Inder des Vertrauens
eine gute Portion Lamm-Kashmir mit Paprika Zwiebeln und Reis geordert.
Jetzt heißt es noch ca.30 min warten und dann wird fürstlich deniert..

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#3017

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 21:16
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #3012
Ja,der Vierkrug wida!Gegen ihn als Feinschmecker sind wir mächtig gewaltig Banausen!Er weiß,wat richtich lecka is!


Frank, ich kann auch Unmengen von diesen Tafeln verdrücken, ohne Rücksicht auf Verluste, das weißt Du ja !!!
Ebenso geniesse ich auch ab und an eine Currywurst mit reichlich Pommes oder auch Riesenportionen an Bratkartoffeln. Nicht immer Gourmet, ab und an auch Banause.


nach oben springen

#3018

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.01.2015 22:41
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Als Gourmet darf man mal Banause sein,aber andersrum?


nach oben springen

#3019

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 04.01.2015 11:09
von Harra318 | 2.514 Beiträge



Weihnachten ist leider schon vorbei, ich kann mich aber noch gut daran erinnern als meine Mutter runde Backobladen benötigte, um (Makronen) zu backen, wie hier auf diesem Foto.Die es damals nicht gab.
Ich will nicht sagen das es gar keine gab, Nein!
Nur, sie waren rechteckig. Maße ca 12 x 5 cm.
Was blieb uns übrig?
Es wurde die Schere genommen und aus diesen rechteckigen Oblatentafeln runde zugeschnitten.


nach oben springen

#3020

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 04.01.2015 13:22
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@Harra318
Und die Ecken die abgeschnittenen?Was wurde mit denen?Schokiecken?Also ich meine,auf die Ecken flüssige Schokolade und dann hart werden lassen und danach gefuttert?


zuletzt bearbeitet 04.01.2015 13:23 | nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2107 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558251 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen