#2601

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Wer kennt eine Käserolle?
Gruß Rei


nach oben springen

#2602

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:18
von Batrachos | 1.549 Beiträge

@rei

als aller erstes musst Du ein aus geben!! Du hast gerade den 2600. Beitrag in diesem Thread geschrieben..
Und zweitens Käserolle? Was soll das sein? erklär mal bitte, hört sich auf jeden Fall interessant an.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2603

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:26
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von Batrachos im Beitrag #2602
@rei

als aller erstes musst Du ein aus geben!! Du hast gerade den 2600. Beitrag in diesem Thread geschrieben..
Und zweitens Käserolle? Was soll das sein? erklär mal bitte, hört sich auf jeden Fall interessant an.

MFG Batrachos


Reiner meint bestimmt eine "Kasserolle"! In Sachsen spricht man eben etwas anders.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2604

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:29
von der glatte | 1.356 Beiträge

Harzer Roller?


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2605

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nix da.
Das Rezept: Zutaten für 4 Portionen
500gr. Gouda
250 gr. Butter
400 gr. Schmelzkäse
300 gr. Wurst Lyoner,Bierwurst oder andere
4 gekochte Eier
1 gehackte Zwiebel
Salz,Pfeffer,frische Kräuter nach Bedarf
Den Gouda in Alufolie im Wasserbad erwährmen,dann ausrollen,Zutaten vermischenDie Zutaten auf den ausgerollten Käse geben.Zu einer Rolle formen und ab in den Kühlschrank.
Guten Hunger
Gruß Rei


Batrachos hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2606

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2604
Harzer Roller?

Den es ich auch gerne,muß aber schon breit laufen.
Gruß Rei


nach oben springen

#2607

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 00:48
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #2605
Nix da.
Das Rezept: Zutaten für 4 Portionen
500gr. Gouda
250 gr. Butter
400 gr. Schmelzkäse
300 gr. Wurst Lyoner,Bierwurst oder andere
4 gekochte Eier
1 gehackte Zwiebel
Salz,Pfeffer,frische Kräuter nach Bedarf
Den Gouda in Alufolie im Wasserbad erwährmen,dann ausrollen,Zutaten vermischenDie Zutaten auf den ausgerollten Käse geben.Zu einer Rolle formen und ab in den Kühlschrank.
Guten Hunger
Gruß Rei


hört sich sehr lecker an,und wird bestimmt demnächst "nachgebaut".

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#2608

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 01:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Batrachos im Beitrag #2607
Zitat von rei im Beitrag #2605
Nix da.
Das Rezept: Zutaten für 4 Portionen
500gr. Gouda
250 gr. Butter
400 gr. Schmelzkäse
300 gr. Wurst Lyoner,Bierwurst oder andere
4 gekochte Eier
1 gehackte Zwiebel
Salz,Pfeffer,frische Kräuter nach Bedarf
Den Gouda in Alufolie im Wasserbad erwährmen,dann ausrollen,Zutaten vermischenDie Zutaten auf den ausgerollten Käse geben.Zu einer Rolle formen und ab in den Kühlschrank.
Guten Hunger
Gruß Rei


hört sich sehr lecker an,und wird bestimmt demnächst "nachgebaut".

MFG Batrachos

Aber Vorsicht,viele,viele Kalorien
Schmeckt aber


der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2609

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 01:26
von der glatte | 1.356 Beiträge

Ach was Kalorien, dann lasse ich einfach die Kräuter weg.

Wird ausprobiert, ich denke das schmeckt auch dem alten "GLATTEN"-Sachsen.

Danke und Gruß nach Saxonia

Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2610

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 04:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2599
Den Korbáčiky gibt es dort auch einfach, ohne Räucherei. Schmeckt wunderbar zum Pils. Wer kennt diese kunstvoll geflochtenen Käse-Zöpfe?

Dandelion Du bist doch hier ein Käseexperte. Schon einmal probiert?

Gruß Reiner


Vielen Dank für den "Experten", aber der bin ich gewiss nicht - "Käsefreund", meinetwegen auch "Käseliebhaber" trifft es schon eher.

Letztmalig habe ich so einen Käsezopf in Prag gesehen und auch dort gegessen, wimre den dunkleren, geräucherten. Ich weiß auch, dass ich den vorher schon mal probiert habe, kann mich aber beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wo: Mag in Dresden beim "Pfund" gewesen sein, ich weiß es wirklich nicht mehr.

Aber dass er gut war - das weiß ich noch !!


nach oben springen

#2611

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 07:25
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2609
Ach was Kalorien, dann lasse ich einfach die Kräuter weg.




Vitamine sind sowieso überbewertet und außerdem schädlich für den Körper!
Essen für den Wanst!


nach oben springen

#2612

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 08:47
von schulzi | 1.764 Beiträge

@Vogtländer und @Dandelion jedzt glaube ich der kleinen @Moskwitschka ihr seit unverbesserliche Fresssäcke


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2613

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 11:38
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Und ich fühl mich gut dabei!
Gehts meinem Bäuchlein gut,dann gehts allen gut.


nach oben springen

#2614

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 11:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schulzi im Beitrag #2612
@Vogtländer und @Dandelion jedzt glaube ich der kleinen @Moskwitschka ihr seit unverbesserliche Fresssäcke[auslachen


Darf ich Dich, @schulzi , mit dieser, Deiner Aussage konfrontieren?
Zitat von schulzi im Beitrag #2595
Moskwitschka hoer auf mir läuft schon der Saber im Mund zusammen


Willkommen im Club


schulzi und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2615

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 12:00
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Das nennt sich wohl jetzt futterrales Echo!


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2616

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 12:34
von schulzi | 1.764 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #2614
Zitat von schulzi im Beitrag #2612
@Vogtländer und @Dandelion jedzt glaube ich der kleinen @Moskwitschka ihr seit unverbesserliche Fresssäcke[auslachen


Darf ich Dich, @schulzi , mit dieser, Deiner Aussage konfrontieren?
Zitat von schulzi im Beitrag #2595
Moskwitschka hoer auf mir läuft schon der Saber im Mund zusammen


Willkommen im Club



Du darfst,aber man wird doch etwas neidich sein dürfen


nach oben springen

#2617

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 12:42
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Das Wort Neid aus Deinem Mund?Das macht mich jetzt aber!



schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2618

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 12:46
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Na dann sch mal schon für das Vogtlandtreffen für mich unmotorisierte eine Unterkunft mit Küche raus @Vogtländer .

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 22.11.2014 12:47 | nach oben springen

#2619

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.11.2014 13:18
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@Moskwitschka
Ich zeig Dir gerne Mutters Reich,aus dem ich oft im hohen Bogen rausfliege,aber Unterkunft bucht jeder selbst.
Schon stressig genug,das ich den Kühlschrankinhalt verteidigen muß vor Mutters gefräßigem Kater,sonst würde ich zu Hause elendig Hunger leiden!
Die Motorisierungsfrage ist kein Problem,da in meinem roten Italoporsche auch für Dich immer ein Platz frei ist.


zuletzt bearbeitet 22.11.2014 13:48 | nach oben springen

#2620

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.11.2014 00:40
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #2619
@Moskwitschka
Ich zeig Dir gerne Mutters Reich,aus dem ich oft im hohen Bogen rausfliege,aber Unterkunft bucht jeder selbst.
Schon stressig genug,das ich den Kühlschrankinhalt verteidigen muß vor Mutters gefräßigem Kater,sonst würde ich zu Hause elendig Hunger leiden!
Die Motorisierungsfrage ist kein Problem,da in meinem roten Italoporsche auch für Dich immer ein Platz frei ist.



Na klar die verfressene Katze wieder. Schämst Du Dich gar nicht den schnurrenden Sohlengänger so darzustellen?

Hier ist das ganz anders, denn hier bekommt die Katze (Prinzessin Luise vom Triebischtal) eher Essen als ich. Die darf meckern und das gute Essen ablehnen, ich dagegen . Gott sei Dank hatte ich einmal in einer Diktatur gelebt, da fällt mir heute so einiges leichter!

Losung des Tages: Alles für die Katz!

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 117 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2483 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen