#2341

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 16:11
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #2339

Ja, ja, während Ihr am Kanten die Stunden abgefeiert und dann noch bekocht wurdet, stellte ich mich den Klassenkampf an denTöppen

Da kann ich nur mit einem Zitat von einem der größten deutschen Fresser antworten !

"Wer vorher lautstark demonstriert ,ist hinterher eben immer angeschmiert ! "




Klingt mehr nach einer Ritterregel vom Ritter Runkel aus dem Mosaik.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


schulzi und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.11.2014 16:12 | nach oben springen

#2342

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sag mal, @rotrang , Du oller Rentner, kann ich dann doch zum Weihnachtsfest ne Bio-Gans bekommen? Zahle jeden Preis...

VG Klaus


nach oben springen

#2343

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #2324
Hier wird nicht gemäkelt ! Sondern gegessen was auf den Tisch kommt !

Rosenkohl mag ich auch ,aber der hatte ja noch kein Frost ! Vlt. gibts ihn in zwei Wochen !



Frag doch mal den Grenzwolf62,vielleicht gibt er mal seinen Kühler ab,dann hast jetzt schon Frost beim Rosenkohl.
Gruß Rei


nach oben springen

#2344

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:36
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2340
Bei uns gibt es heute Milchreis und ich bekomme keine Extrawurst.

Milchreis ist für mich wohl nicht der Brüller aber meine Frau kann den töpfeweise vertilgen. Einmal muss es wohl sein und ich muss das essen, wer fühlt mit mir?

Gruß Reiner


Ich fühle mit Dir ! Milchreis gibts bei uns aber nur als Kompott ! Kalt und mit Früchten !

Heute hab ich mal seit langem wieder konventionell gegessen ! Lachsbrötchen ,mit selbstgeriebenen Meerettich (Nase ist frei ) Hausschlachtene Leberwurst und lecker Kölsch ! ! !
Morgen gibt es Krautsuppe ,diesmal mit Fleischeinlage auf Mamas Wunsch !

FRITZE


nach oben springen

#2345

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:40
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Klingt mehr nach einer Ritterregel vom Ritter Runkel aus dem Mosaik.

Nee ,der wars nich ! Sondern der Dicke aus Oggersheim !


nach oben springen

#2346

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2340
Bei uns gibt es heute Milchreis und ich bekomme keine Extrawurst.

Milchreis ist für mich wohl nicht der Brüller aber meine Frau kann den töpfeweise vertilgen. Einmal muss es wohl sein und ich muss das essen, wer fühlt mit mir?

Gruß Reiner


Ich fühle mit Dir,kann ich nicht mehr ran.
GrußRei


nach oben springen

#2347

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ihr Reiners, Fleischreis ja! Aber Milchreis geht gar nicht! Aus dem Alter der Milchreisbubis sind wir raus!Oder?
Grüsse steffen52


nach oben springen

#2348

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von rotrang im Beitrag #2333
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2332
Und ich dachte, wir bekommen in 11 Monaten zum Treffen in der Prignitz frisches Federvieh serviert. Nun wird es scheinbar wider nur TK - Ware. Übertreibt ihr es nicht ein wenig mit den Vorbereitungen

LG von der Moskwitschka



Tija meine Moskwischka man sollte sich rechtzeitig Anmelden zum Herbsttreffen2015, um taufrische Ware aus dem Wald zu Essen.


Ihr habt doch nicht gedacht,das ihr zum Herbsttreffen noch ein Federvieh vorfindet.Fast alles geschlachtet und der Rest wird im Wald versteckt.
Habt doch nun schon lange die Messer gewetzt,,Waffen können zu Hause bleiben.
Wenn wir Glück haben,gibt es Salat.
Gruß Rei


nach oben springen

#2349

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 19:59
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von rei im Beitrag #2348
Zitat von rotrang im Beitrag #2333
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2332
Und ich dachte, wir bekommen in 11 Monaten zum Treffen in der Prignitz frisches Federvieh serviert. Nun wird es scheinbar wider nur TK - Ware. Übertreibt ihr es nicht ein wenig mit den Vorbereitungen

LG von der Moskwitschka



Tija meine Moskwischka man sollte sich rechtzeitig Anmelden zum Herbsttreffen2015, um taufrische Ware aus dem Wald zu Essen.


Ihr habt doch nicht gedacht,das ihr zum Herbsttreffen noch ein Federvieh vorfindet.Fast alles geschlachtet und der Rest wird im Wald versteckt.
Habt doch nun schon lange die Messer gewetzt,,Waffen können zu Hause bleiben.
Wenn wir Glück haben,gibt es Salat.
Gruß Rei


im Wald versteckt.
wird bei uns nichts Herr Gefreiter Reiner, wir holen aus den Wald raus eine Große Wildsau.


nach oben springen

#2350

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 20:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von rotrang im Beitrag #2349
Zitat von rei im Beitrag #2348
Zitat von rotrang im Beitrag #2333
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2332
Und ich dachte, wir bekommen in 11 Monaten zum Treffen in der Prignitz frisches Federvieh serviert. Nun wird es scheinbar wider nur TK - Ware. Übertreibt ihr es nicht ein wenig mit den Vorbereitungen

LG von der Moskwitschka



Tija meine Moskwischka man sollte sich rechtzeitig Anmelden zum Herbsttreffen2015, um taufrische Ware aus dem Wald zu Essen.


Ihr habt doch nicht gedacht,das ihr zum Herbsttreffen noch ein Federvieh vorfindet.Fast alles geschlachtet und der Rest wird im Wald versteckt.
Habt doch nun schon lange die Messer gewetzt,,Waffen können zu Hause bleiben.
Wenn wir Glück haben,gibt es Salat.
Gruß Rei


im Wald versteckt.
wird bei uns nichts Herr Gefreiter Reiner, wir holen aus den Wald raus eine Große Wildsau.

Dann bin ich schon eine Sorge los,also gibt es Sau am Spieß.
Geil
Rei


nach oben springen

#2351

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Was ist heute los?
Gibt es heute nichts zu essen?
Rei


nach oben springen

#2352

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:45
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #2351
Was ist heute los?
Gibt es heute nichts zu essen?
Rei


Ich habe gerade noch eine dicke Scheibe Jagdwurst verhaftet, ohne Brot. Morgen koche ich wieder, da wird es gebackenen Blumenkohl geben. Der wird vorher noch ordentlich mit Hack gefüllt, paniert und dann ab in den Ofen. Wenn alles fertig ist wird die Klingel abgestellt. Ätsch.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2353

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2352
Zitat von rei im Beitrag #2351
Was ist heute los?
Gibt es heute nichts zu essen?
Rei


Ich habe gerade noch eine dicke Scheibe Jagdwurst verhaftet, ohne Brot. Morgen koche ich wieder, da wird es gebackenen Blumenkohl geben. Der wird vorher noch ordentlich mit Hack gefüllt, paniert und dann ab in den Ofen. Wenn alles fertig ist wird die Klingel abgestellt. Ätsch.

Gruß Reiner

Gott sei Dank,dachte schon es gibt nur noch Salat.
Rei


nach oben springen

#2354

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:51
von der glatte | 1.356 Beiträge

Am Samstag geht es auf den Pfefferkuchenmarkt nach Pulsnitz. Durchkosten! Es sind ja alle Pfefferküchler aus Pulsnitz und die einzige Manufaktur dabei.
Na ja, dabei geht es auch an Meißen vorbei um die Stollen zu bestellen. Allerdings wird ein Stollen von uns immer selbst gebacken.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2355

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:53
von FRITZE (gelöscht)
avatar

dachte schon es gibt nur noch Salat.

Nich so spitz mein Freund ! Apropos Spitzkohl ! Ach nee sind noch Wirsingreste ,die morgen mit Beinscheibe , Möhre und Tüften !

Und Samstag wird es Graupen mit Knacker und bissl Pökelfleisch geben !

Muss noch 25km walken vorher !


nach oben springen

#2356

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2354
Am Samstag geht es auf den Pfefferkuchenmarkt nach Pulsnitz. Durchkosten! Es sind ja alle Pfefferküchler aus Pulsnitz und die einzige Manufaktur dabei.
Na ja, dabei geht es auch an Meißen vorbei um die Stollen zu bestellen. Allerdings wird ein Stollen von uns immer selbst gebacken.

Gruß Reiner


Echt,ihr backt die Stollen wirklich noch selbst? Mit allen drum und dran?
Zu Hause oder beim Bäcker.
Bäckergeselle Rei


nach oben springen

#2357

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:56
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #2355
dachte schon es gibt nur noch Salat.

Nich so spitz mein Freund ! Apropos Spitzkohl ! Ach nee sind noch Wirsingreste ,die morgen mit Beinscheibe , Möhre und Tüften !

Und Samstag wird es Graupen mit Knacker und bissl Pökelfleisch geben !

Muss noch 25km walken vorher !


Ja, ja, w a l k e n. Meine Oma hat den Teig für den Kuchen auch immer gewalkt.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2358

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:57
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Zitat von rotrang im Beitrag #2327
Zitat von Hufklaus im Beitrag #2326
Ach ja? Der Herr speiste Wildbret? Schon verwunderlich, soso...

Bei uns gab es heute klassische Rindsroulade, wahlweise mit Rot- oder Rosenkohl, der schon gewaltig Frost gehabt hatte....(EDEKA).

VG Klaus

Herr Doc: ich musste mir das Essen rein Quälen.


Weischei!


nach oben springen

#2359

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:57
von FRITZE (gelöscht)
avatar



Sieh da ein Eingeweihter !


nach oben springen

#2360

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 22:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #2355
dachte schon es gibt nur noch Salat.

Nich so spitz mein Freund ! Apropos Spitzkohl ! Ach nee sind noch Wirsingreste ,die morgen mit Beinscheibe , Möhre und Tüften !

Und Samstag wird es Graupen mit Knacker und bissl Pökelfleisch geben !

Muss noch 25km walken vorher !

Hallo!
Müssen es Graupen sein,da kann ich nicht mehr ran.Wir haben dazu gesagt:Hühnerfutter.
Rei


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1653 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14354 Themen und 556984 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen