#2321

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 00:09
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #2320
Mensch GW pass bloss auf mit die Druckbehälter ! Sonst geht es Dir ,wie mit dem Kühler !

Haste ne gute Hausratsversicherung ? Denk schon ,wa ?!


Auf jeden Fall werde ich nicht mehr mit Schraubenziehern irgendwelche sensiblen Geräte bearbeiten, egal ob nun Kühler oder Kocher


nach oben springen

#2322

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 17:59
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Niemand zu Hause diniert ???

Bei mir gabs wie angekündigt Kaninchenkeule mit Klössen und Wirsing ! Hmmmmhh !

Sossenzubereitung -Herdstilleben -Keulen -Mein Teller -Mamas Teller

Angefügte Bilder:
Batrachos, der glatte und kassberg haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2323

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 18:45
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Na,statt Wirsing hätte ich eher Rosenkohl (schon fürs Auge,welches mitessen tut) genommen.Aber jeder nach seinem Geschmack!
Sieht trotzdem gut aus!


zuletzt bearbeitet 02.11.2014 18:47 | nach oben springen

#2324

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 18:49
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Hier wird nicht gemäkelt ! Sondern gegessen was auf den Tisch kommt !

Rosenkohl mag ich auch ,aber der hatte ja noch kein Frost ! Vlt. gibts ihn in zwei Wochen !


nach oben springen

#2325

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 18:50
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #2322
Niemand zu Hause diniert ???

Bei mir gabs wie angekündigt Kaninchenkeule mit Klössen und Wirsing ! Hmmmmhh !

Sossenzubereitung -Herdstilleben -Keulen -Mein Teller -Mamas Teller




Fritze bei mir gab es heute Gespickter Rehrücken mit Rotweinsoße , Knödeln und Rotkohl . Lecker, lecker.


nach oben springen

#2326

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 18:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ach ja? Der Herr speiste Wildbret? Schon verwunderlich, soso...

Bei uns gab es heute klassische Rindsroulade, wahlweise mit Rot- oder Rosenkohl, der schon gewaltig Frost gehabt hatte....(EDEKA).

VG Klaus


nach oben springen

#2327

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 02.11.2014 19:01
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Hufklaus im Beitrag #2326
Ach ja? Der Herr speiste Wildbret? Schon verwunderlich, soso...

Bei uns gab es heute klassische Rindsroulade, wahlweise mit Rot- oder Rosenkohl, der schon gewaltig Frost gehabt hatte....(EDEKA).

VG Klaus

Herr Doc: ich musste mir das Essen rein Quälen.


nach oben springen

#2328

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 13:29
von rotrang (gelöscht)
avatar

Und hier habe ich etwas für die Herren Fritze und Vogtländer, möge euch das Wasser im M------ (Mund) zusammen laufen von den 26 Gänsen stelle ich lieber kein Foto ein, weil? sonst kommt ihr noch auf dumme Gedanken
Ihr alten Nimmer Säcke


zuletzt bearbeitet 03.11.2014 13:31 | nach oben springen

#2329

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:12
von FRITZE (gelöscht)
avatar

@rotrang Du lebst gefährlich ! Haste alles selbst gerupft ?

Muss die Tage auch noch ran ,an zwei Gänse und 5 Enten ,sonst gibt Mama mir kein Urlaub !

FRITZE


nach oben springen

#2330

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:18
von exgakl | 7.235 Beiträge

Zitat von rotrang im Beitrag #2328
Und hier habe ich etwas für die Herren Fritze und Vogtländer, möge euch das Wasser im M------ (Mund) zusammen laufen von den 26 Gänsen stelle ich lieber kein Foto ein, weil? sonst kommt ihr noch auf dumme Gedanken
Ihr alten Nimmer Säcke


Was haben denn die Tiere verbrochen, das sie am Galgen sterben mussten? So ein brutales Volk kann auch nur in der Prignitz leben


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#2331

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:45
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #2330
Zitat von rotrang im Beitrag #2328
Und hier habe ich etwas für die Herren Fritze und Vogtländer, möge euch das Wasser im M------ (Mund) zusammen laufen von den 26 Gänsen stelle ich lieber kein Foto ein, weil? sonst kommt ihr noch auf dumme Gedanken
Ihr alten Nimmer Säcke


Was haben denn die Tiere verbrochen, das sie am Galgen sterben mussten? So ein brutales Volk kann auch nur in der Prignitz leben

Spaß .Nun ja, uns nicht wohlgesonnen Admins kann es auch so Treffenach einen von diesen Nimmersatten drückte auch noch den Bedanke Knopfwo soll das noch hinführen Fritze selbst gerupft


nach oben springen

#2332

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:51
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Und ich dachte, wir bekommen in 11 Monaten zum Treffen in der Prignitz frisches Federvieh serviert. Nun wird es scheinbar wider nur TK - Ware. Übertreibt ihr es nicht ein wenig mit den Vorbereitungen

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 03.11.2014 14:52 | nach oben springen

#2333

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:54
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2332
Und ich dachte, wir bekommen in 11 Monaten zum Treffen in der Prignitz frisches Federvieh serviert. Nun wird es scheinbar wider nur TK - Ware. Übertreibt ihr es nicht ein wenig mit den Vorbereitungen

LG von der Moskwitschka



Tija meine Moskwischka man sollte sich rechtzeitig Anmelden zum Herbsttreffen2015, um taufrische Ware aus dem Wald zu Essen.


zuletzt bearbeitet 03.11.2014 15:31 | nach oben springen

#2334

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:56
von der glatte | 1.356 Beiträge

Na da sind doch schon einige Martinsgänse dabei?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2335

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 14:58
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2334
Na da sind doch schon einige Martinsgänse dabei?

Gruß Reiner

Gänse? Nöööööööö Enten


nach oben springen

#2336

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 15:01
von der glatte | 1.356 Beiträge

So genau habe ich nicht hingesehen, rächt sich immer wieder.

Na egal, Hackfrucht bleibt eben Hackfrucht.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2337

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 15:10
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #2336
So genau habe ich nicht hingesehen, rächt sich immer wieder.

Na egal, Hackfrucht bleibt eben Hackfrucht.

Gruß Reiner

Ja Glatter das professionelle geschulte Auge eines Grenzers hätte das Gesehen aber als Glatter, nun ja


nach oben springen

#2338

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 15:31
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von rotrang im Beitrag #2337
Zitat von der glatte im Beitrag #2336
So genau habe ich nicht hingesehen, rächt sich immer wieder.

Na egal, Hackfrucht bleibt eben Hackfrucht.

Gruß Reiner

Ja Glatter das professionelle geschulte Auge eines Grenzers hätte das Gesehen aber als Glatter, nun ja


Ja, ja, während Ihr am Kanten die Stunden abgefeiert und dann noch bekocht wurdet, stellte ich mich den Klassenkampf an denTöppen.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2339

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 15:37
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Ja, ja, während Ihr am Kanten die Stunden abgefeiert und dann noch bekocht wurdet, stellte ich mich den Klassenkampf an denTöppen

Da kann ich nur mit einem Zitat von einem der größten deutschen Fresser antworten !

"Wer vorher lautstark demonstriert ,ist hinterher eben immer angeschmiert ! "


nach oben springen

#2340

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 03.11.2014 16:09
von der glatte | 1.356 Beiträge

Bei uns gibt es heute Milchreis und ich bekomme keine Extrawurst.

Milchreis ist für mich wohl nicht der Brüller aber meine Frau kann den töpfeweise vertilgen. Einmal muss es wohl sein und ich muss das essen, wer fühlt mit mir?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 03.11.2014 16:10 | nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 200 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557663 Beiträge.

Heute waren 200 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen