#1

Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 16:04
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zum ersten Mal seit 1930 hat die USA wieder eine Person zum Staatsfeind Nummer 1 erklärt..
http://www.nzz.ch/aktuell/international/...nr-1-1.18004220
5 Millionen Kopfgeld sind ausgesetzt.
http://www.justice.gov/dea/pubs/pressrel/pr122004.html
Er ist bekannt geworden, weil er bei Douglas einen ausgeklügeltenTunnel unter der Grenze graben liess.
http://abcnews.go.com/Blotter/tipping-of...ory?id=15911116
Theo


nach oben springen

#2

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 16:10
von Lutze | 8.034 Beiträge

schade das ich keine sachdienlichen Hinweise geben kann


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 15.02.2013 16:10 | nach oben springen

#3

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 16:11
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

So lange keine Nr. 1?
Erstaunt mich das Osama nicht auch zu der "Ehre" kam.


nach oben springen

#4

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 16:18
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Immer wenn der Staat so hohe Belohnungen aussetzt , kann man davon ausgehen das die Kameraden schon im Nirwana sind. Siehe Obama vom Saftladen oder den bösen Nazi Aribert Heim, der war mit knapp 100Jahren, noch auf der Fahndungsliste vom BND und da gab es auch viel Holz dafür.
Also Lutze , das Geschäft kannst Du abhaken.


nach oben springen

#5

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 16:57
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Ich frag mich da:
Können die USA nicht auch ohne Staatsfeind leben ?
Also ich komm auch ohne aus...
Nun, ich hab ja auch keine innenpolitischen Probleme, von denen ich mittels solcher Kampagnen ablenken muss.
Für mich ist das eine ziemlich durchsichtige Sache.

Gruss Hartmut

Mal ein Blick in die Geschichte: Der Sozialismus hatte auch lauter Feinde..... Frühling, Sommer, Herbst, Winter, den Imperialismus....
Und woran ist er kaputtgegangen ? Am eigenen, unzufriedenen Volk.
Darüber sollte die US-Regierung mal nachdenken.


u3644_Jobnomade.html
zuletzt bearbeitet 15.02.2013 16:58 | nach oben springen

#6

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 17:05
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Ich glaube mich schwach erinnern zu können, das haben wir sogar in Staatsbürgerkunde gehabt: Bei innenpolitischen Problemen, wird mit Kriegen nach außen abgelenkt. Wie schon gesagt , ich habe den Staatsbürgerkundeunterricht gemocht. Da habe ich viel gelernt, obwohl nun nicht im Endeffekt, aus mir ein Roter geworden ist. Aber da gab es schon universelle Wahrheiten, trotz aller Propaganda.


zuletzt bearbeitet 15.02.2013 17:06 | nach oben springen

#7

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 19:00
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #5
Ich frag mich da:
Können die USA nicht auch ohne Staatsfeind leben ?
Also ich komm auch ohne aus...
Nun, ich hab ja auch keine innenpolitischen Probleme, von denen ich mittels solcher Kampagnen ablenken muss.
Für mich ist das eine ziemlich durchsichtige Sache.

Gruss Hartmut

(...)





Ja, ein gewisser Aktivismus, um zu zeigen, dass man etwas tut...
Guzman ist eine grosse Nummer
http://www.forbes.com/profile/joaquin-guzman-loera/
Es ist klar, dass ein Zusammenhang mit diesem Prozess
http://www.globalpost.com/dispatch/news/...t-mexico-attack
und diesem Ereignis steht:
http://worldnews.nbcnews.com/_news/2013/...rom-behind?lite
Letzlich soll der Druck auf Mexico erhöht werden, etwas gegen die Drogenmafia zu tun. Das ganze Vorgehen zeugt aber von einer gewissen Hilflosigkeit.
Theo


nach oben springen

#8

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 19:17
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Jetzt hat man mit diesem Guzmann ein neues Feindbild geschaffen. Und natuerlich hat sich der Bevormundungsstaat selbst dazu erkoren die Buerger vor diesem Mann zu schuetzen. Das geht natuerlich nur wenn fuer unsere (Schein)Sicherheit noch mehr Freiheiten und Rechte and den Staat und seinen uebergrossen Ueberwachungs- und Polizeiapperat abtreten. Dafuer noch mehr Steuern an die Blutsauger von der Regierung zahlen, und natuerlich alle unsere Waffen, einschliesslich ueberlange Kuechenmesser und Taschenmesser abgeben.
Leider gibt es immer noch zuviele Buerger die auf diese staatliche Panikmache hereinfallen...........................................


nach oben springen

#9

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 19:56
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Kommt er damit auf die Drohnenliste der USA?


nach oben springen

#10

RE: Staatsfeind Nummer 1

in Themen vom Tage 15.02.2013 20:28
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Vielleicht.. auf jeden Fall gibt es ab jetzt einen Ordensauszeichnung für die Soldaten, die am Computer sitzen...für erfolgreiche "Drohnenpiloten"..

http://www.marinecorpstimes.com/news/201...acklash-021413/
http://www.spiegel.de/politik/ausland/us...g-a-883260.html
Theo


nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558010 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen