#1

Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 08:08
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge


Der Mann, der Bin Laden erschossen hat, ist heute arbeitslos und verschuldet.
http://www.aargauerzeitung.ch/internatio...tslos-126051259
Der Grund, warum der NavySeal die Armee nach 16 Jahren verlassen und die vier weiteren Jahre bis zur ordentlichen Pensionierung (mit 20 Dienstjahren) nicht mehr abdienen wollte, wird hier leider nicht erwähnt.
Theo


nach oben springen

#2

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 08:36
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!“
Der Spruch steht bei den Navyseals auf ihrer WWW-Seite. Hätte er sich mal vorher durchlesen müssen.

"And so, my fellow Americans: ask not what your country can do for you - ask what you can do for your country. My fellow citizens of the world: ask not what America will do for you, but what together we can do for the freedom of man."
John F. Kennedy, Inaugural address, January 20, 1961
35th President of U.S. 1961-1963 (1917 - 1963)


erkoe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 13:09
von Polter (gelöscht)
avatar

Das ist alles so traurig !
Er hat Kinder und eine Frau ! Als Getränkefahrer konnte er wenigstens seine Familie ernähren. Und nun ? Ohne Krankenversicherung ?
Könnten wir nicht eine Sammlung für den Helden durchführern ?


nach oben springen

#4

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 13:11
von erkoe | 301 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #2
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!“
Der Spruch steht bei den Navyseals auf ihrer WWW-Seite. Hätte er sich mal vorher durchlesen müssen.

"And so, my fellow Americans: ask not what your country can do for you - ask what you can do for your country. My fellow citizens of the world: ask not what America will do for you, but what together we can do for the freedom of man."
John F. Kennedy, Inaugural address, January 20, 1961
35th President of U.S. 1961-1963 (1917 - 1963)




Wenn man das Ganze mal ketzerisch sieht, hat er was gemacht? Seinen Job. Ob nun UBL, Müller, Meier oder Schulze. Meiner Denke nach, wusste er worauf er sich einlässt. Was mich aber so ein bisschen anpi***** ist die Art und Weise, wie die Amis mit ihren Soldaten nach deren Entlassung umgehen. Wobei ich mir hier nicht sicher bin. Es ist zu lesen, dass der Kollesche keine KV, RV und ähnliche soziale Absicherungen hat.

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zumal er ja 16 Dienstjahre rum hatte und sogar beim T6 gedient hat.

Gibt es hierfür vielleicht noch andere Quellen?

VG
Erik


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


nach oben springen

#5

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 17:56
von PF75 | 3.291 Beiträge

Wieso Held ???


nach oben springen

#6

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 18:41
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Wahrscheinlich hat der Mann Schwierigkeiten damit die Luege weiter aufrecht zu erhalten. Denn bin Laden war zu diesem Zeitpunkt schon 7 oder 8 Jahre tot. Er starb an den Folgen eines Nierenleidens. Aber die US Regierung hat das verheimlicht und den toten bin Laden solange auf Eis liegen gehabt bis es politisch von Nutzem war ihn endlich oeffentlich sterben zu lassen. Die ganze bin Laden Geschichte, angefangen bei 9/11 bis hin zu diesem "Todesschuss" in Pakistan ist eine einzige Luege die von den Geheimdiensten fabriziert wurde und von den (westlichen) Regierungen, darunter auch die Berliner Schwaetzer, bis auf den heutigen Tag aufrecht erhalten wird.


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 18:46
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Wahrscheinlich hat der Mann Schwierigkeiten damit die Luege weiter aufrecht zu erhalten. Denn bin Laden war zu diesem Zeitpunkt schon 7 oder 8 Jahre tot. Er starb an den Folgen eines Nierenleidens. Aber die US Regierung hat das verheimlicht und den toten bin Laden solange auf Eis liegen gehabt bis es politisch von Nutzem war ihn endlich oeffentlich sterben zu lassen. Die ganze bin Laden Geschichte, angefangen bei 9/11 bis hin zu diesem "Todesschuss" in Pakistan ist eine einzige Luege die von den Geheimdiensten fabriziert wurde und von den (westlichen) Regierungen, darunter auch die Berliner Schwaetzer, bis auf den heutigen Tag aufrecht erhalten wird.


Das denke ich auch, die Story des armen, von allen staatlichen Leistungen verlassenen Staatskillers, dessen Identität nicht preisgegeben wird, ist nur ein Spin-Doktor-Märchen, um die Bin Laden Geschichte glaubhafter zu machen.


nach oben springen

#8

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 18:47
von Lutze | 8.028 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Wahrscheinlich hat der Mann Schwierigkeiten damit die Luege weiter aufrecht zu erhalten. Denn bin Laden war zu diesem Zeitpunkt schon 7 oder 8 Jahre tot. Er starb an den Folgen eines Nierenleidens. Aber die US Regierung hat das verheimlicht und den toten bin Laden solange auf Eis liegen gehabt bis es politisch von Nutzem war ihn endlich oeffentlich sterben zu lassen. Die ganze bin Laden Geschichte, angefangen bei 9/11 bis hin zu diesem "Todesschuss" in Pakistan ist eine einzige Luege die von den Geheimdiensten fabriziert wurde und von den (westlichen) Regierungen, darunter auch die Berliner Schwaetzer, bis auf den heutigen Tag aufrecht erhalten wird.

so gesehen war er dann doch kein Held
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#9

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 18:54
von Grenzverletzerin | 1.181 Beiträge

Och Menno Jungs, ihr seht aber auch in Allem eine Verschwörungstheorie.
Ich habe hier noch ne Fischbüchse...die traue ich mich nun nicht mehr zu öffnen.


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

nach oben springen

#10

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 18:57
von Lutze | 8.028 Beiträge

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #9
Och Menno Jungs, ihr seht aber auch in Allem eine Verschwörungstheorie.
Ich habe hier noch ne Fischbüchse...die traue ich mich nun nicht mehr zu öffnen.

lass sie noch zu ,bei uns ist Freitag Fischtag,
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 19:01
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #9
Och Menno Jungs, ihr seht aber auch in Allem eine Verschwörungstheorie.
Ich habe hier noch ne Fischbüchse...die traue ich mich nun nicht mehr zu öffnen.


Wenn Du wissen willst wie man bin Laden kuenstlich am Leben hielt liess Dir das hier mal durch. Diese ganze bin Laden Saga ist erstunken und erlogen.
http://www.infowars.com/spanish-politici...laden-makeover/


nach oben springen

#12

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 19:05
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Wahrscheinlich hat der Mann Schwierigkeiten damit die Luege weiter aufrecht zu erhalten. Denn bin Laden war zu diesem Zeitpunkt schon 7 oder 8 Jahre tot. Er starb an den Folgen eines Nierenleidens. Aber die US Regierung hat das verheimlicht und den toten bin Laden solange auf Eis liegen gehabt bis es politisch von Nutzem war ihn endlich oeffentlich sterben zu lassen. Die ganze bin Laden Geschichte, angefangen bei 9/11 bis hin zu diesem "Todesschuss" in Pakistan ist eine einzige Luege die von den Geheimdiensten fabriziert wurde und von den (westlichen) Regierungen, darunter auch die Berliner Schwaetzer, bis auf den heutigen Tag aufrecht erhalten wird.


Na wartet mal ab, wenn Onkel Addy erstmal seine Reichsflugscheibe auftankt , Neuschwabenland verläßt und sich dann endgültig die Weltherrschaft sichert. Ich sag nur "Operation High-Jump".............


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#13

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 19:53
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Unterhalten sich zwei Schweine im Stall:
Schwein 1: Wusstest du eigentlich schon, dass unser Bauer uns nur deshalb füttert, weil er uns eines Tages schlachten will?
Schwein 2: Unsinn, oder glaubst du etwa auch an diese Verschwörungstheorien?


Wanderer zwischen 2 Welten hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 20:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Auch Sniper erwischt es einmal - der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr darf gehen !!!
Hat er etwa die Medal of Honor erwartet ?

Vierkrug


zuletzt bearbeitet 13.02.2013 20:14 | nach oben springen

#15

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 20:32
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Zitat von erkoe im Beitrag #4
Es ist zu lesen, dass der Kollesche keine KV, RV und ähnliche soziale Absicherungen hat.

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zumal er ja 16 Dienstjahre rum hatte und sogar beim T6 gedient hat.

Gibt es hierfür vielleicht noch andere Quellen?

VG
Erik


(mit "Googeln" herausgefunden, muss also nicht stimmen...)
Es gibt eine staatliche Rentenversicherung, deren Leistungen aber schlecht sind und kaum zum Überleben reichen.
http://www.ssa.gov/oact/cola/piaformula.html
(Man beachte die Degression bei der Rentenberechnung, siehe "PIA Formula"
Betriebsrenten sind deshalb in den USA häufiger als bei uns. Da darf man aber nicht selber kündigen. Krankenversicherung läuft über den Betrieb. Wer nicht arbeitet, kann Krankenpflegeleistungen nur beziehen, wenn er arm ist und) (als Erwachsener) Kinder hat (die auch arm sein müssen). Es gibt lange Listen, welche Leistungen bezahlt werden und welche nicht. Wegen des Föderalismus in den USA ist das überall etwas anders geregelt.
http://en.wikipedia.org/wiki/Medicaid
http://www.healthandwelfare.idaho.gov/Me...20/Default.aspx
Theo


nach oben springen

#16

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 21:28
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Was man davon halten soll......es wird viel geschrieben.
Das Land hat seine Bürger zu schützen.......erst recht wenn es ein Auftrag der Regierung war.


xxx
nach oben springen

#17

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 13.02.2013 22:05
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #16
Was man davon halten soll......es wird viel geschrieben.
Das Land hat seine Bürger zu schützen.......erst recht wenn es ein Auftrag der Regierung war.


Kannst Du das mal bitte genauer erklaeren?


nach oben springen

#18

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 14.02.2013 06:27
von Major Tom | 846 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #11
Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #9
Och Menno Jungs, ihr seht aber auch in Allem eine Verschwörungstheorie.
Ich habe hier noch ne Fischbüchse...die traue ich mich nun nicht mehr zu öffnen.


Wenn Du wissen willst wie man bin Laden kuenstlich am Leben hielt liess Dir das hier mal durch. Diese ganze bin Laden Saga ist erstunken und erlogen.
http://www.infowars.com/spanish-politici...laden-makeover/





Ich habe nie an die Story geglaubt dass ein kranker alter Mann auf einem Esel durch Afghanistan reitet und mal eben die Einaescherung des WTC befiehlt. Dass Bin Laden angeblich im Meer versenkt wurde anstatt Beweisfotos zu praesentieren bekraeftigt mich in meiner Vermutung dass Bin Laden nur eine Strohpuppe war um an arabisches Oel zu kommen. Jetzt wo die Tanker taeglich mit irakischem Oel Richtung USA schippern braucht man Bin Laden natuerlich nicht mehr.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
nach oben springen

#19

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 14.02.2013 14:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

von Major Tom [/quote]
Ich habe nie an die Story geglaubt dass ein kranker alter Mann auf einem Esel durch Afghanistan reitet und mal eben die Einaescherung des WTC befiehlt. Dass Bin Laden angeblich im Meer versenkt wurde anstatt Beweisfotos zu praesentieren bekraeftigt mich in meiner Vermutung dass Bin Laden nur eine Strohpuppe war um an arabisches Oel zu kommen. Jetzt wo die Tanker taeglich mit irakischem Oel Richtung USA schippern braucht man Bin Laden natuerlich nicht mehr.[/quote]


Ja, es ist schon schwierig manchmal zu glauben............ Feindschaftsbilder muessen aufgebaut werden, alles im Eigeninteresse.

@ PF75 In Amerika sind alle Soldaten ‘Helden’ auch die, die sich in Abu Graib schweinisch benommen haben.
Dieser Held ist nicht der einzige!
Ansonsten. Die Veteranen des Vietnam Krieges haben es allerdings anders in Erinnerung. Damals nannte man diese ‘baby killers’. Diese Veraenderung und das Heldenepos vollzog sich in den letzten Jahren und war 9/11 auf dem Hoehepunkt angelangt. Das Volk wurde regelrecht zum Patriotismus aufgepeitscht. Und, das hat das Volk wieder auf die Beine gebracht. Es gibt jedoch ein Umdenken, wenn auch langsam. Das patriotische Verfahren beinhaltet aber nicht, dass diese ‘Helden’ abgesichert sind. Im Gegenteil.

Nur die grossen, Chevi/Chrysler, wenige bestimmte Grosskonzerne, und vor allem Ford ist ein beliebter Arbeitgeber, und hat ein Gesamtpaket von Betriebseinrichtungen, die Renten und Krankenversicherung behinhalten. Wenn raus, arbeitslos z.B. entfaellt letzeres sofort von einem Tag auf den anderen. Es gibt keine automatischen Uebergang in die Sozialhilfe oder beim Arbeitslosengeld in Bezug auf Krankenkasse. Und warum sehr alte Menschen, 80-90 Jahre noch arbeiten, ist einem klar.

Staatsbedienstete stehen besser da, aber auch nur bedingt; erst nach langen Jahren Dienst in der Army z.B. und eigenen Zuzahlungen gibt es seine ‘gesunde’ Rente, lebenslanger Krankenversicherung und viele andere Vorteile, wovon die meisten nur traeumen. 16 Jahre Dienst ist nichts in diesem Zusammenhang, da muessen schon die 25-27 Jahre dabei herausspringen.

Grosskonzerne wie McDonalds, und die meisten Fastfoodketten, die billionenschwer verdienen, nehmen ueberhaupt keine Verantwortung fuer ihre Arbeitnehmer, erst ab Vollbeschaeftigung. Deshalb werden die meisten nur mit ‘Jobzeiten’ eingestellt. Von anstaendigen Kuendigungsfristen koennen die Amis nur traeumen, ebenso von zusammenhaengendem bezahlten Urlaub.
Krankenpflegeleistungen fuer Nichtversicherte, ja, abends in den Kraenkhaeusern 2. Klasse, da sind die Hallen voll. Ein unhaltbarer Zustand. Die warten Stunden auf Behandlung. Ein trauriges Bild in einem Land, das in einem wirtschaftlichen Dilemma steckt. Auf dem Privatsektor weigern sich Aerzte, diese Menschen zu behandeln.
Da wird weder Versicherung, noch Rente eingezahlt. Ein hoffnungsloser Kreislauf. Und die Social Welfare, Geld vom Sozialamt, ist so gering, und wird nur befristet gezahlt. Ein grausamer Kreislauf, der noch hingenommen wird. Da kenne ich einige, die sich ueber HartzIV, Kindergeld, Erziehungsgeld und sonstige Zuwendungen gluecklich schaetzen wuerden. Auf der anderen Seite haben es die auch schwer, die sich abmuehen und verschiedenen Jobs nachgehen und darauf achten, ihre Einzahlungen zu taetigen zur Krankenkasse und zur Rentenversicherung. Der Ami lebt gerne von der Hand in den Mund, ein Sparbuch ist etwas mysthisches.
Es faellt auf, dass die Obdachloseneinrichtungen von Helden Veteranen sind ueberlaufen.
Yes, ask what you can do for your country: am besten arbeiten mit vollem Elan mehrere Jobs, damit die Ausbeutung sich richtig lohnt, dann frueh krepieren.
korr.kl/la.


zuletzt bearbeitet 14.02.2013 14:14 | nach oben springen

#20

RE: Arbeitsloser Held

in Themen vom Tage 14.02.2013 15:12
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Ja einige Amis arbeiten lange..
Flottenadmiral Grace Hopper, mit achtzig Jahren gegen ihren Wiilen in den Ruhestand versetzt und dann noch acht Jahre in der Privatwirtschaft gearbeitet. Wenn man gesund ist, warum nicht...
Grace Hopper
http://de.wikipedia.org/wiki/Grace_Hopper
Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Werden jetzt "neue Helden" medial erzeugt?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
12 14.10.2014 06:21goto
von Schuddelkind • Zugriffe: 705
stille Helden an der Grenze
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Lutze
115 28.04.2014 22:33goto
von Rainman2 • Zugriffe: 6441
Wie man Helden erschuf
Erstellt im Forum DDR Zeiten von
62 04.06.2014 09:19goto
von Freienhagener • Zugriffe: 3889
"Wann ist ein Mann ein... Held?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Grenzgänger
56 01.02.2015 13:23goto
von der alte Grenzgänger • Zugriffe: 4361
sorge um arbeitslose
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
28 28.07.2011 08:35goto
von Polter • Zugriffe: 1124
Helden und Vorbilder der Parteien
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
12 21.03.2014 08:42goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1730
Post soll Briefe von Arbeitslosen öffnen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von willie
27 26.06.2010 13:54goto
von EMW • Zugriffe: 1279
Spione Helden oder Verräter ?
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
15 19.06.2010 02:33goto
von 94 • Zugriffe: 1804
DDR Mythos ? "Es gab keine Arbeitslose in der DDR"
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
84 10.04.2013 19:42goto
von Lebensläufer • Zugriffe: 10594

Besucher
37 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1945 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556996 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen