#1

Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:20
von Alfred | 6.841 Beiträge

Der Papst tritt zurück.

Ich finde seine Entscheidung verdient Respekt.


turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:28
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Warum?

Typisch deutscher Beamter, der stirbt nicht im Dienst.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:37
von TOMMI | 1.985 Beiträge

Hat es sowas überhauptschon mal gegeben?
Er begründet dies mit gesundheitlichen Gründen.
Wenn man daran denkt, wie lange sich der letzte Papst in seinen
letzten Jahren durchs Amt quälte, den Segen nur noch röcheln konnte.....
Ich habe erst gedacht, dies sei eine Art Karnevalsverarsche, aber das
wäre ne ziemlich blöde solche gewesen....


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#4

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:38
von Duck | 1.741 Beiträge

Wenn ich an seinen Vorgänger denke, der sich in den letzten Jahren seines Lebens nur an seinen Stock festgehalten hatte und sich kaum noch bewegen konnte, ist das eine richtige und vernünftige Entscheidung.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#5

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:42
von Lutze | 8.032 Beiträge

ich wünsche Gesundheit und alles Gute
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#6

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

An wen adressiert wohl der Heilige Vater überhaupt seine Kündigung?
Aber wie schon geschrieben, Respekt.
Ob die eingemauerten alten Herren eventuell mal was jüngeres, so um die 60 benennen würden?
Vielleicht sogar einen, nach Möglichkeit, der Moderne aufgeschlossenen Kardinal mit Reformwillen?
Das wäre eigentlich die noch größere Überraschung.


zuletzt bearbeitet 11.02.2013 13:13 | nach oben springen

#7

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 12:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von TOMMI im Beitrag #3
Hat es sowas überhauptschon mal gegeben?
Er begründet dies mit gesundheitlichen Gründen.
Wenn man daran denkt, wie lange sich der letzte Papst in seinen
letzten Jahren durchs Amt quälte, den Segen nur noch röcheln konnte.....
Ich habe erst gedacht, dies sei eine Art Karnevalsverarsche, aber das
wäre ne ziemlich blöde solche gewesen....
Anscheinend ja.

PAPSTRÜCKTRITT

"Ja, gab es, EINMAL, im 13. Jh. ! Papst Coelestin V. wurde gegen seinen Willen aus seiner Einsiedlerklause in den Abruzzen auf den Papstthron gezerrt, dem er nach nur 5 Monaten entsagte. Nach einer missglückten Flucht ließ ihn sein Nachfolger Bonifaz VIII. einkerkern, weil seine eigene Wahl in weiten Kreisen für ungültig erklärt worden war. Coelestin starb bald darauf und Bonifaz blieb im Amt. Papst Clemens V. ( der erste, der in Avignon residierte ) sprach den "Engelspapst" dann rund 20 Jahre später heilig, mittlerweile ist er aber aus dem römischen Generalkalender gestrichen."
Quelle: Hans Kühner, Das Imperium der Päpste

Gefunden: http://derstandard.at/1269449765763/Mass...itt-zur-Debatte

Es ist seine Entscheidung,man sollte sie respektieren,auch sein Vorgänger liebäugelte mit Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen.
Wie allen bekannt,tat er es dann doch nicht.

Gruß ek40


nach oben springen

#8

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:03
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Das er Abtritt, mein Respekt.
Die letzten Amtsinhaber sind ja im Amt und ziemlich alt, verstorben.
Das er es macht ist menschlich und legitim. Die Gesundheit geht vor.


xxx
nach oben springen

#9

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:05
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Das Rücktrittsalter eines Bischofs ist (seit den achtziger Jahren) 75 oder früher, wenn er schwer krank ist oder sonst ein schwerwiegender Grund besteht.
Codex der kathlischen Kirche Can. (=Art.) 401
§ 1. Ein Diözesanbischof, der das fünfundsiebzigste Lebensjahr vollendet hat, ist gebeten., seinen Amtsverzicht dem Papst anzubieten, der nach Abwägung aller Umstände entscheiden wird.
§ 2. Ein Diözesanbischof, der wegen seiner angegriffenen Gesundheit oder aus einem anderen schwerwiegenden Grund nicht mehr recht in der Lage ist, seine Amtsgeschäfte wahrzunehmen, ist nachdrücklich gebeten, den Amtsverzicht anzubieten
.
Es ist immerhin konsequent, wenn sich der Bischof von Rom, der Papst, auch an diese Bestimmung hält.
Persönlich wünsche ich ihm gute Besserung und hoffe, dass diese rasch eintritt, wenn er es etwas ruhiger nehmen kann.
Theo


nach oben springen

#10

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:07
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

Was Verdient ein Papst eigentlich ? Oder muss er jetzt von seinem Ersparten Leben ?


nach oben springen

#11

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:07
von maxhelmut | 614 Beiträge







er hat ja auch das Alter dazu, Respekt

gruß maxhelmut

>ein Grenzer schläft nicht ,er ruht<


nach oben springen

#12

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:15
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #10
Was Verdient ein Papst eigentlich ? Oder muss er jetzt von seinem Ersparten Leben ?



Der Papst bekommt k e i n Gehalt.

Alles was der Papst benötigt, wird ihm gestellt.


nach oben springen

#13

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

" In nomine Patris et Filii, et Spiritus Sancti" *)

Amen
Vierkrug

*) Dank Hinweis korrigiert !!!


zuletzt bearbeitet 11.02.2013 13:47 | nach oben springen

#14

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:18
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #10
Was Verdient ein Papst eigentlich ? Oder muss er jetzt von seinem Ersparten Leben ?

Vermutlich kriegt er (schon jetzt) eine Altersrente aus der italienischen Rentenversicherung. Der Vatikan ist dort angeschlossen.
http://www.vatican.va/roman_curia/secret...videnza_it.html
Theo


nach oben springen

#15

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:28
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #13
"E nomine patri et filii et spiritus sancti"

Amen
Vierkrug


Es heisst "In nomine patris et filii et spiritus sancti...
Es ist gar nicht so lange her, da war Lateinisch für jeden Akademiker ein Muss. Wurde dann durch Englisch ersetzt.
Theo


nach oben springen

#16

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für die Korrektur - meine Lateinprüfung ist auch schon über 45 Jahre her !!! Erste Pflichtfremdsprache beim Abi war Russisch, dann Latein und fakultativ erst Englisch.

vierkrug


zuletzt bearbeitet 11.02.2013 14:03 | nach oben springen

#17

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 13:52
von turtle | 6.961 Beiträge

Wer körperlich und merkt das er auch bald geistig (Alzheimer z.B.) nicht mehr in der Lage ist sein Amt auszuüben deshalb zurücktritt verdient unser aller Hochachtung und Respekt..Ich fand das er bei seiner Wahl schon zu alt (78) war. Der nächste wird bestimmt jünger sein ,vermute Mitte 60.


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.02.2013 14:00 | nach oben springen

#18

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 14:29
von erkoe | 301 Beiträge

Ironie an -->

Er fürchtet um seinen Doktortitel... Hat bei Gott abgeschrieben....

Ironie aus <--

Ich finde gut, dass er nicht wie die anderen bis zum bitteren Ende am heiligen Stuhle klebt. Solch eine Entscheidung hätte man von manch weltlichem Politiker erwartet...

So what,
Erik


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


nach oben springen

#19

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 14:35
von utkieker | 2.915 Beiträge

Hört sich gut an Pabst im Ruhestand
Aber was sagt eigentlich seine Alte dazu?

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#20

RE: Papst, Rücktritt

in Themen vom Tage 11.02.2013 14:35
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Böse Zungen behaupten, seine Stasiakte ist aufgetaucht.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zum neuen Papst
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Ecki
5 29.03.2013 23:16goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 316
Papst
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
14 14.03.2013 13:36goto
von turtle • Zugriffe: 460
Papst im bundestag
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
36 17.09.2011 12:28goto
von Mike59 • Zugriffe: 1278
Joseph Ratzinger im Fadenkreuz des MfS
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
7 12.09.2011 21:59goto
von utkieker • Zugriffe: 505
Sind die Kosten Gerechtfertigt ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
13 04.08.2011 16:15goto
von Major Tom • Zugriffe: 760

Besucher
33 Mitglieder und 103 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557248 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen