#41

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 11.09.2014 22:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Merlini im Beitrag #40
Bei der 150 er habe ich ausdrücklich von privat und dienstlich (auf Arbeit) geschrieben.


Sorry, habe ich überlesen. ich fahre heute noch eine 150 TS im Alltag.


nach oben springen

#42

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.09.2014 17:25
von jens-66 | 188 Beiträge

Ich war damals der einzige auf der Kompanie, der eine ETZ 250 gefahren hat.
Die war auch noch so gut wie neu und wurde gerade zur Kompanie nach Scharfenstein überstellt.

" Die "Knolle" kommt hier her und bekommt ein neues Motorrad ", hieß es von den EK

Der Rest fuhr noch auf TS 250 und manche waren nicht gerade im besten Zustand.

Heute habe ich noch ein S 51 Baujahr 87 und `ne Schwalbe Baujahr 84.
Alles rollt noch.
Hier gib es einen JAWA - Club.
Die fahren mit ihren JAWA 350 noch jeden Tag - die Maschinen sehen aus wie aus dem Laden und der Sound ist geil


nach oben springen

#43

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.09.2014 18:06
von furry | 3.576 Beiträge

Ihr MZ-fahrenden Grenzer, kennt ihr das auch?



Gefunden bei http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=4&t=19741


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#44

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.09.2014 18:14
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #43
Ihr MZ-fahrenden Grenzer, kennt ihr das auch?



Gefunden bei http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=4&t=19741

Zum Glück nur vom sehen. Bin 4 Jahre Dienstkrad im GD gefahren - hat mir vollkommen gereicht. Bin im Winter (ohne Schnee) mal vom Krad gestiegen, da war das Öl in der Telegaben und den Stoßdämpfern so zäh das die kaum wieder in den Normalzustand zurück sind. Das braucht kein Mensch. Mit den Dingern (Bild) hätten wir bei Schnee auch immer fahren müssen, so blieb es die Ausnahme.


furry und maxhelmut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.09.2014 21:31
von jens-66 | 188 Beiträge

Nee - blos keene Schneeketten - das fehlte auch noch.
Es war im Winter schon kalt genug am Brocken.
Wir haben immer "Schweineharz" gesagt, wenn schlechtes Wetter war.
Fahren bei Schnee gab es nicht.
Der Winter `89 - `90 war nicht viel mit Schnee und Motorschlitten fahren durften wir auch nicht.
Es war ja nichts mehr los, mit dem Grenzdienst


nach oben springen

#46

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.09.2014 21:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wir hatten einen Gakl der hat sich beim Fahren immer unter den Schlagbaum (der war etwas höher) geduckt um sich das Aufschließen zu sparen. Der hatte mal einen neuen Soldaten mit der die Verrenkung noch nicht kannte. So schnell ist der noch nie vom Motorrad abgestiegen. Zum Glück nur Prellungen und einen ordentlichen Schreck.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#47

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 13.09.2014 17:15
von Lassiter | 102 Beiträge

wenn ich das alles so lese was es für fahrzeuge in den grenzk. gab bin ich richtig erstaunt,das einzige was wir an fahrzeugen 1962 in der komp.osterode hatten war eine ausgediente 750 molotow mit seiten wagen,die hatte schon den krieg mitgemacht lief aber immer noch top.damit wurden manchmal drei postenpaare rausgefahren (wenn der fahrer lust hatte ) ansonsten wurde gelaufen.auch der ganze k 10 im abschnitt wurde zu fuß abgelaufen.ja so war das damals.

gr. lassiter


nach oben springen

#48

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 14.09.2014 14:21
von UvD815 | 619 Beiträge

Ich fuhr eine TS 250/A im GD. Bei Starkregen und Nässe fiel das Krad ständig aus.... Schieben bis zur nächsten GMN Sprechstelle und warten, bis der LO mit Schlosser u Schirmmeister kam.

Das waren so die schönen Erinnerungen an die TS 250 /A. Dazu regelmäßige VNP ( Vorbereitung Nutzungsperiode Winter u Sommer ), häufig mit einer matten grünen Farbe, welche nicht lange hielt.

Endlich bekam ich im Frühjahr 89 noch eine ETZ 250/ A. Eine Super Maschine. Sehr zuverlässig.

Privat hatte ich eine ES 150 und TS 250. Beide 1991 verschenkt.... ( wer hätte geahnt... und wenn der Hund nicht ... )


jens-66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 15.09.2014 20:00
von jens-66 | 188 Beiträge

Zu DDR Zeiten hatte ich auch mal eine ETZ 250
Die habe ich 1988 verkauft.
Später habe ich eine TS 250 ( blau) geschenkt bekommen ( nach 1990, und ohne Papiere)
Die habe ich weiter verschenkt - aber wann ? - weiß ich heute nicht mehr.
Heute ärgert man sich darüber.


nach oben springen

#50

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 15.09.2014 20:53
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Passt zum Thema



nach oben springen

#51

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 15.09.2014 22:52
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

wenn ich die helme so sehe die schlutup zum thema reingesetzt hat,dann kann ich nur sagen wier sind mit stahlhelm rausgefahren!!!ich weis jetzt nicht ob so die dienstvorschrift eingehalten wurde!!aber so sah ich 1970 aus!!!meistens sind wir nur zum entlegensten bt11 gefahren.. grenzstreife gab es selten!!!LG Bernd


nach oben springen

#52

RE: Mit der MZ in den Grenzdienst

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 18.09.2014 13:53
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #43
Ihr MZ-fahrenden Grenzer, kennt ihr das auch?



Gefunden bei http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=4&t=19741


Also mit solchen Ketten nicht. Es gab aber jeweils einfach zu schnallende ähnlich den heutigen Anfahrthilfen. Die habe ich privat benutzt, um im Winter mit meiner Seitenwagen-ETZ den Berg nach Schierke hinaufzukommen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwischenfälle im Grenzdienst
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von B208
52 05.11.2015 22:52goto
von UvD815 • Zugriffe: 5613
Krank im ( zum) Grenzdienst
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Batrachos
36 18.03.2014 22:20goto
von HG19801 • Zugriffe: 2288
Grenzdienst an der Küste
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Duck
5 14.10.2013 15:18goto
von exgakl • Zugriffe: 829
Grenzdienst nach dem 9.11.89
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Duck
24 25.01.2013 18:24goto
von jecki09 • Zugriffe: 3984
Wie war bei Euch der letzte Grenzdienst?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Mozart
35 02.09.2014 10:21goto
von dittmar • Zugriffe: 4037
Grenzdienst ist Gefechtsdienst ?!
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
38 01.04.2013 11:09goto
von tesssi55 • Zugriffe: 2143
Grenzdienst im Untergrund
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von stutz
33 23.02.2011 23:50goto
von Wolle76 • Zugriffe: 3638
Nach Grenzermord ohne Seitengewehr in den Grenzdienst
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
62 31.03.2013 20:59goto
von Uffz_0-H1 • Zugriffe: 8605
Schweigeschichten im Grenzdienst
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Widder
22 16.03.2013 18:46goto
von PF75 • Zugriffe: 2610

Besucher
24 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 112 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557972 Beiträge.

Heute waren 112 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen