#21

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.06.2009 12:17
von manudave (gelöscht)
avatar

Wer weiß ob es bei den geplanten Grenzanlagen überhaupt noch soviele Grenzer gebraucht hätte...


nach oben springen

#22

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.06.2009 12:59
von S51 | 3.733 Beiträge

Vermutlich nicht. Die GAK aber wären geblieben. Ex-Kollege H. aus Schierke hat, als ich 1998 dort mal wieder Urlaub gemacht habe, etwas weiter ausgeholt.
Demzufolge war geplant, in der Perspektive alle Hinterlandssicherungen durch GAK allein bis zum GSZ machen zu lassen. Soldaten hätte es dann nur noch zwischen GSZ und Grenzzaun 1 zur Abriegelung gegeben. Ab Grenzzaun 1 hätten wieder nur GAK Dienst getan. Jedoch nicht mehr als Dreifachstreife, sondern nur noch zu Zweit (das gab es ja schon zu meiner Zeit) oder sogar allein. Für die nötige Vorlaufzeit sollten Kameras am GSZ und Erschütterungsmelder sorgen.
Ich habe das damals nicht geglaubt.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#23

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 02.03.2012 23:17
von Häuptling | 77 Beiträge

halb rechts am BT-11 vorbei, die Straße runter bis zum Eisenbahnübergang, gleich links das 1. Haus, unten links, da habe ich mal gewohnt, von 1980 bis 82, glaube ich....lang lang ists her


nach oben springen

#24

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 19.03.2012 21:55
von Häuptling | 77 Beiträge

Kennt jemand von Euch den Artikel im Stern, 1994, "Die Hundegrenze". Es geht da um den Abschnitt Selmsdorf (SiA-3) bis Lankower See (Trennung 6/7).

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13684223.html

Viel Spass beim lesen.


nach oben springen

#25

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 21.03.2012 00:55
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Etwas weiter südlich auf dem Priwall

Angefügte Bilder:
535194_343901478989148_100001078969078_947984_417785443_n.jpg


zuletzt bearbeitet 21.03.2012 00:56 | nach oben springen

#26

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 21.03.2012 20:35
von Keiler | 14 Beiträge

Hätten die Grenzaufklärer Kontakt mit den Beamten des Bgs oder Zoll aufgenommen wäre das nicht im Verborgenden geblieben.
Sie hätten es bestimmt der Leitstelle über Funk gemeldet mit Standort und so weiter. Da der Funk abgehört worden ist so diese Meldungen sofort weitergeleitet wurden konnte es passieren das die Vorgesetzten schon Bescheid wußten noch bevor die GAK ihre
Streife beendet hatten.Ich weiß nicht welche Disziplinarischen Konsequenzen so was hatte.


Mai 1977-Oktober Uffz. Schule Perleberg Ausbilldung zum Funktruppführer auf GAS-69 ab Oktober bis April 1980 Funkaufklärung in Selmsdorf.


nach oben springen

#27

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 25.03.2012 17:22
von norddeutscher | 12 Beiträge

Moin,
das war ja ein richtiger Rückblick in mein Grenzerleben, nachdem ich hier das Thema durchgelesen hatte, das war mein Abschnitt, von Schattin angefangen bis nach Dassow, vor allem Herrnburg und Umgebung, wobei ich meistens auf dem Turm in Lauen saß, gegenüber der GÜST Selmsdorf.
Die Grenzaufklärer gingen meistens zu meiner Zeit aber immer einzeln, oder mit Hund.
Viele Grüße

10 GK Schattin


nach oben springen

#28

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 27.03.2012 22:05
von Keiler | 14 Beiträge

Hallo norddeutscher das ist ja schön das sich mal jemand aus dem Norden meldet. Wann war denn das ? Ich war von Oktober 1977
bis Mai 1980 in Selmsdorf stationiert.Da ich bei der Funkaufklärung war bin ich ja nie raus an die Grenze gekommen. Einmal sind wir
kurz raus da haben wir uns einen neuen Führungsturm angesehen. Wenn ich mich nicht irre war das der Turm in Lauen. Das war 1979 da sind die neuen Führungsstellen gebaut worden. Der BGS sagte dazu BT-V. Und um uns mal ein Bild darüber zu machen
hat man uns solch einen Turm gezeigt.


Mai 1977-Oktober Uffz. Schule Perleberg Ausbilldung zum Funktruppführer auf GAS-69 ab Oktober bis April 1980 Funkaufklärung in Selmsdorf.


nach oben springen

#29

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 04.04.2012 22:41
von Häuptling | 77 Beiträge

Zitat von norddeutscher
Moin,
das war ja ein richtiger Rückblick in mein Grenzerleben, nachdem ich hier das Thema durchgelesen hatte, das war mein Abschnitt, von Schattin angefangen bis nach Dassow, vor allem Herrnburg und Umgebung, wobei ich meistens auf dem Turm in Lauen saß, gegenüber der GÜST Selmsdorf.
Die Grenzaufklärer gingen meistens zu meiner Zeit aber immer einzeln, oder mit Hund.
Viele Grüße

10 GK Schattin



Das war aber nach 1984, also zu Zeiten der KpSicherung, zu meiner Zeit war Schattin Reserveobjekt, genau wie Dassow und die Wifo, also Batl.Sicherung und die 10.GK war zu meiner Zeit in Zarrenthin

Häuptling


nach oben springen

#30

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 04.04.2012 22:46
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Zitat von norddeutscher
Moin,
das war ja ein richtiger Rückblick in mein Grenzerleben, nachdem ich hier das Thema durchgelesen hatte, das war mein Abschnitt, von Schattin angefangen bis nach Dassow, vor allem Herrnburg und Umgebung, wobei ich meistens auf dem Turm in Lauen saß, gegenüber der GÜST Selmsdorf.
Die Grenzaufklärer gingen meistens zu meiner Zeit aber immer einzeln, oder mit Hund.
Viele Grüße

10 GK Schattin


moin moin norddeutscher!
welchen turm meinst du genau? den BT9 den Bt11 am wasser ( rotes haus) oder einer der beiden Führungsstellen.

gruß schlutup



zuletzt bearbeitet 04.04.2012 22:47 | nach oben springen

#31

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.04.2012 21:45
von Häuptling | 77 Beiträge

Na, Schlut Up kennt sich aus, kein Wunder, ist doch aus HL. Der B-11 ist Rot Haus, rechts davon der BT-6, das war die ZF-Führungsstelle und links der GÜSt Selmsdorf, an der Gasse Lauen, die KC-Führungsstelle. Heut zu Tage geht da die 105 lang, am alten Wasserwerk vorbei (da gibt es auch ein Foto mit dem BT-9 im Hintergrund) bis kurz vor Schwedenschanze. Als ich da vor etwa 10 Jahren langfuhr, ja das war schon ein besonderes Gefühl, genauso wie, man heut zu Tage über das ZA-Gelände zum Priwall fährt. Priwall 8, war wohl der berümteste und begehrteste Postenpunkt im I.GB, aber nur mit feindwärts bestätigten Soldaten besetzt.


nach oben springen

#32

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.04.2012 22:12
von DoreHolm | 7.697 Beiträge

Häuptling, ich glaube , ich hatte es schon mal irgenwo geschrieben: Vermutlich, weil auf der anderen Seite die nackten Frauen die Grenzer provozierten, wie "Kommt doch rüber, wenn ihr mal wollt". Und das bei sexuell ausgehungerten jungen Männern, die nur alle Monate mal nach Hause kamen oder sich ansonsten im Standortbereich ein paar Nutten teilen mußten.



nach oben springen

#33

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.04.2012 22:22
von Häuptling | 77 Beiträge

Ja, weil diese Ladys keine Gardienen besaßen und sich am offenen Fenster ausziehen mussten, bekam zu meiner Zeit der Posten "Altes Wasserwerk" die Schere AST mit. Der BT-9 wurde erst etwa 1984 gebaut...
Und beim Ausgang gabs dann Speckerschmitti zum Nachtisch am TKW...(da mußt Du als alter Holmer ja wissen )


zuletzt bearbeitet 05.04.2012 22:43 | nach oben springen

#34

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.04.2012 22:40
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von DoreHolm
Häuptling, ich glaube , ich hatte es schon mal irgenwo geschrieben: Vermutlich, weil auf der anderen Seite die nackten Frauen die Grenzer provozierten, wie "Kommt doch rüber, wenn ihr mal wollt". Und das bei sexuell ausgehungerten jungen Männern, die nur alle Monate mal nach Hause kamen oder sich ansonsten im Standortbereich ein paar Nutten teilen mußten.



Wo gabs denn solche Damen?

und dann noch teilen?


nach oben springen

#35

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.04.2012 22:46
von Häuptling | 77 Beiträge

Hey Pitti, Du darfst nicht, Du mußt doch die Moral der Truppe hochhalten als Politnik....


nach oben springen

#36

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.04.2012 22:57
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Ich hab auch nicht


nach oben springen

#37

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 06.04.2012 18:59
von Schlutup | 4.103 Beiträge

hier der bt9

Angefügte Bilder:
BT9.jpg


nach oben springen

#38

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 06.04.2012 19:01
von Schlutup | 4.103 Beiträge

rechts war das wasserwerk. in der mitte am weg rechts liegen die 2 oder 3 großen wassertanks. dort oben musste auch ein pp gewesen sein. gruß schlutup

Angefügte Bilder:
WW.jpg


nach oben springen

#39

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 07.04.2012 12:57
von norddeutscher | 12 Beiträge

Moin Moin,

jetzt habe ich wieder Zeit gefunden um mich zu melden, ich war von Mai - Sept.1987 in der 9 GK. Dassow und von Sept. 1987 -Okt. 1989 in der 10 Gk. Schattin beide gehörten zum 3 Grenzbattalion des 6 Grenzregiment, diese Kompanien gehörten zum Anfang meiner Dienstzeit zur Verstärkung des 1. Grenzbattalion, genauer der 1GK. Pötenitz, der 2 GK. Selmsdorf, der 3. GK. Palingen und der 4 GK. Utecht.
Später bekamen wir denn auch einen eigenen Abschnitt zugewiesen.
Der Turm denn ich meinte in Lauen war der Links von der Güst Selmsdorf, genannt auch alte Führungstelle, dort mußten wir die A Gruppe stellen für die 2 GK.Selmsdorf.
Das war wie Urlaub dort, tolle Aussicht und eine Ruhe dort gewesen, besser wie kilometerlang den Kontrollstreifen ablaufen auf eventuelle Spuren.
Ich staune bloß wie ihr das alles noch in Erinnerung bringt, ich brauche noch eine Weile, irgendwie hatte ich alles verdrängt, aber es kommt wieder.
Viele Grüße
Ralf


nach oben springen

#40

RE: Spurensuche an der Grenze zwischen Herrnburg und Lübeck

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 07.04.2012 18:30
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von norddeutscher
Moin Moin,

jetzt habe ich wieder Zeit gefunden um mich zu melden, ich war von Mai - Sept.1987 in der 9 GK. Dassow und von Sept. 1987 -Okt. 1989 in der 10 Gk. Schattin beide gehörten zum 3 Grenzbattalion des 6 Grenzregiment, diese Kompanien gehörten zum Anfang meiner Dienstzeit zur Verstärkung des 1. Grenzbattalion, genauer der 1GK. Pötenitz, der 2 GK. Selmsdorf, der 3. GK. Palingen und der 4 GK. Utecht.
Später bekamen wir denn auch einen eigenen Abschnitt zugewiesen.
Der Turm denn ich meinte in Lauen war der Links von der Güst Selmsdorf, genannt auch alte Führungstelle, dort mußten wir die A Gruppe stellen für die 2 GK.Selmsdorf.
Das war wie Urlaub dort, tolle Aussicht und eine Ruhe dort gewesen, besser wie kilometerlang den Kontrollstreifen ablaufen auf eventuelle Spuren.
Ich staune bloß wie ihr das alles noch in Erinnerung bringt, ich brauche noch eine Weile, irgendwie hatte ich alles verdrängt, aber es kommt wieder.
Viele Grüße
Ralf


Grüß Dich Norddeutscher--ich will nun nicht Recht haben.Aber ging das 3.Grenzbattalion nicht erst ab Hackendorf bis Leisterförde runter.Habe 74/75 im 3.GB in Zarrentin gedient.Und war dann noch 1982 als Resi für 3 Monate in Palingen.So viel ich weiß ging das erste GB von Pötenitz bis nach Herrnburg--könnte auch noch Schattin dazu gehört haben und dann kam auch schon das 2.GB: Gruß Rostocker


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gassentore zw. Lauen (Selmsdorf) und Herrnburg
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
3 20.10.2013 20:08goto
von Häuptling • Zugriffe: 1371
Schleuser-Tunnel an der Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Krelle
46 13.10.2011 10:45goto
von GZB1 • Zugriffe: 4846
Grenze zwischen Lübeck-Eichholz und Herrnburg/Mecklenburg
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Krelle
5 01.10.2010 16:14goto
von urboesel • Zugriffe: 3559
Spurensuche an der DDR Grenze bei Stapelburg
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
12 02.09.2014 20:41goto
von Holtenauer • Zugriffe: 3578
DDR Spurensuche:Aktuelle Fotos Wildeck Obersuhl-Untersuhl
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
5 23.06.2009 10:49goto
von Angelo • Zugriffe: 4463
Der ehemalige DDR Grenzbahnhof in Herrnburg
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
9 20.10.2013 21:52goto
von Krelle • Zugriffe: 9380
Wanderausstellung zur deutsch-deutschen Grenze tourt
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 22.09.2008 15:17goto
von Angelo • Zugriffe: 409
DDR Grenzer auf Spurensuche auf dem Lindenberg
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 17.08.2008 12:28goto
von Angelo • Zugriffe: 1116
DDR Grenzer auf Spurensuche - 1. Teil
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
8 21.10.2013 17:44goto
von hundemuchtel 88 0,5 • Zugriffe: 2841

Besucher
31 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2296 Gäste und 153 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 153 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen