#1

Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 10.12.2012 22:10
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Kennt Jemand das Ding(den Weitkicker) und wer hatte sowas?

Gruss BO
http://www.google.com/imgres?q=border+dd...,r:42,s:0,i:211


zuletzt bearbeitet 10.12.2012 22:12 | nach oben springen

#2

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 10.12.2012 22:29
von Hans55 | 763 Beiträge
nach oben springen

#3

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 10.12.2012 22:37
von Hans55 | 763 Beiträge

könnte hier zu gehören http://www.ebay.de/itm/Scherenfernrohr-E...150891940541%26


nach oben springen

#4

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 10.12.2012 22:38
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #2
könnte hier zugehörenhttp://www.google.de/imgres?um=1&hl=d...,r:74,s:0,i:311


Hans,nimm das " ren " vor dem http wech,dann funkt auch der Link
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
zuletzt bearbeitet 10.12.2012 22:38 | nach oben springen

#5

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 11.12.2012 09:50
von 94 | 10.792 Beiträge

Das Teil hab'ch die Tage doch schonema gesehn, nur wo?
Ahja, ... Ab wann wurden diese Tücher bei der GT ausgegeben?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#6

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 11.12.2012 17:21
von BZ-Boizenburg | 79 Beiträge

Meiner Meinung ist das ein sogenannter Grabenspiegel. So was in der Art haben wir auch manchmal mit dem Boot mit rasugenommen.
Hatte 2 Vergrößerungen: 20 fach und 40 fach. Sollte für die Erkennung der Nummernschilder an den BGS-Fahrzeugen bzw. die der Amis an der Grenze sein.



nach oben springen

#7

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 11.12.2012 19:36
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

So ein Teil, von uns Einauge genannt, stand bei uns auf der Füst. Bei 24h A-Gruppe konnte man sich damit prima die Zeit vertreiben.


nach oben springen

#8

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 11.12.2012 19:57
von KAMÜ | 198 Beiträge

So ein Teil wurde besonders in solchen Bereichen aufgestellt und zur Aufklärung der Kräfte des BGS, Grenzzolldienst und der Besatzungsarmeen in der BRD. In Bereich Aulosen wurde dieses Besonders auf der FÜST mit benutzt.Im Bereich Freienhagen war dieses Gerät in Bereich Glasehausen und Bischhagen ( FÜST) im Einsatz.Hatte selbsat damit gearbeiter.



nach oben springen

#9

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 08:11
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von KAMÜ im Beitrag #8
So ein Teil wurde besonders in solchen Bereichen aufgestellt und zur Aufklärung der Kräfte des BGS, Grenzzolldienst und der Besatzungsarmeen in der BRD. In Bereich Aulosen wurde dieses Besonders auf der FÜST mit benutzt.Im Bereich Freienhagen war dieses Gerät in Bereich Glasehausen und Bischhagen ( FÜST) im Einsatz.Hatte selbsat damit gearbeiter.


Hast du auf der Führungsstelle Hanum mal Dienst geschoben?
Ich glaube ja
Da stand ab und an auch eine Schere, die war aber irgendwie einfacher ausgeführt.


zuletzt bearbeitet 12.12.2012 11:52 | nach oben springen

#10

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 08:26
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Okidoki"meine Herren"habs gelesen aber weitere Fragen.

Bei 20/40 fach kann ick davon ausgehen ,das eine Entfernung von 4- 5 Kilometer ein Nummernschild gut erkennen lassen,

(Badestrand maessig natuerlich noch ganz andere Sachen)....

Eine sehr wichtige Frage meinerseits,wenn der Optik,also dem Glas von diesem "Grabenspiegel"die Sonne aus einem.... sagen wir mal bestimmten Winkel entgegenschien,konnte dies dazu fuehren,das solch ein Teil leicht auffindbar machte,oder waren die Glaeser sozusagen entspiegelt?

Vielen Dank Gruss BO


nach oben springen

#11

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 10:34
von GZB1 | 3.287 Beiträge

In der Regel wird wohl dieser "Ast" zum Einsatz gekommen sein, wenn überhaupt.

http://www.rwd-mb3.de/pages/ast.htm


zuletzt bearbeitet 12.12.2012 10:35 | nach oben springen

#12

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 19:38
von jecki09 | 422 Beiträge

#8
Kamu

Bei uns wurde so ein Gerät meistens zum 13.08. oder 07.10. genutzt. So konnten die GAK´s von der "Alten Füst-Straße Netra" an der F 7, alle Besucher die aus Rittmannshausen kamen, gut beobachten. Aus der Beobachtungshütte am K6, die von "WILLI" bereits als Bild eingestellt wurde, konnte man dies bereits mit dem DF.


nach oben springen

#13

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 20:24
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von GZB1 im Beitrag #11
In der Regel wird wohl dieser "Ast" zum Einsatz gekommen sein, wenn überhaupt.

http://www.rwd-mb3.de/pages/ast.htm



In der Regel hatten die Wikinger....
dennoch schoenes Teil(so etwas gabs auf Bergen oefters im Einsatz)
nur braeuchte ich mal von eine Antwort auf meine Frage

Thanks BO


nach oben springen

#14

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 20:26
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von KAMÜ im Beitrag #8
So ein Teil wurde besonders in solchen Bereichen aufgestellt und zur Aufklärung der Kräfte des BGS, Grenzzolldienst und der Besatzungsarmeen in der BRD. In Bereich Aulosen wurde dieses Besonders auf der FÜST mit benutzt.Im Bereich Freienhagen war dieses Gerät in Bereich Glasehausen und Bischhagen ( FÜST) im Einsatz.Hatte selbsat damit gearbeiter.



Nabend Kamue,

wie weit konnste denn kickern und spiegelte die Optik/Glas sich in der Sonne oder eben nicht.
Gabs da technische Verhaltensvorschriften?

Gruss BO


nach oben springen

#15

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 20:36
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #14
Zitat von KAMÜ im Beitrag #8
So ein Teil wurde besonders in solchen Bereichen aufgestellt und zur Aufklärung der Kräfte des BGS, Grenzzolldienst und der Besatzungsarmeen in der BRD. In Bereich Aulosen wurde dieses Besonders auf der FÜST mit benutzt.Im Bereich Freienhagen war dieses Gerät in Bereich Glasehausen und Bischhagen ( FÜST) im Einsatz.Hatte selbsat damit gearbeiter.



Nabend Kamue,

wie weit konnste denn kickern und spiegelte die Optik/Glas sich in der Sonne oder eben nicht.
Gabs da technische Verhaltensvorschriften?

Gruss BO



Ich hatte das DIng auch regelmäßig im EInsatz, stand bei uns im Abschnitt auf der Verbindungsstraße Barneberg/ Offleben (Fotoposten). Ob die Gläser entspiegelt waren kann ich nicht sagen, allerdings hatte der B-Turm ja getönte Scheiben

Ja wie weit kann man denn damit kieken.... Ich versuche es mal so: Unterhalten sich zwei Blondinen... sagt die eine zur anderen..."sag mal, was ist eigentlich weiter weg, London oder der Mond?"... sagt die ander Blondine..... "man bist du doof, kann man London von hier aus etwas sehen?"

Also wir hatten immer zusätzlich die Zusatzoptik drauf, also nur "einäugig" beobachtet..... näher kam ich dem Westen nur "feindwärts"

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#16

RE: Scherenfernrohr oder Wie oder Was?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2012 23:38
von Greso | 2.377 Beiträge

Wir hatten 1966 auch so ein Glas,das an der Gasse Barneberger/Offlebener und Kneipe Stand.Bei uns war das in soeinem Erdbunker.Und wir sollten immer Fotos von den Autos und den Leuten machen,die an die Absperrung kamen.Es gab 3Filme mit zum Dienst ,die wurden verballert.
Jetzt habe ich so in Erinnerung,das mal ein Fotoapparat an so ein Fernglas war? Esist ja schon lange Zeit her.Gab es das ?
Ist übrigens die gleiche Grenzstelle,die exgakl meint.Nur bei mir war das 1966.
Greso


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Alles Käse oder was? :)
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Schlutup
29 15.10.2016 17:49goto
von Hanum83 • Zugriffe: 1028
Was will er uns damit sagen ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Heckenhaus
57 11.06.2016 12:51goto
von thomas 48 • Zugriffe: 1809
Was wäre wenn.......?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
31 15.09.2015 19:48goto
von Fritze • Zugriffe: 2146
"Papa, was hatten die denn Böses gemacht, dass sie eingesperrt waren?"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von exDieter1945
9 29.11.2014 16:50goto
von FRITZE • Zugriffe: 691
Aussteuer - was habt Ihr noch im Schrank?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
34 19.10.2014 08:38goto
von Merlini • Zugriffe: 1162
Was bedeuten diese Abkürzungen?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
9 01.02.2014 19:12goto
von Mike59 • Zugriffe: 609

Besucher
23 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558706 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen