#1

welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 18:59
von martinb | 22 Beiträge

Ich möchte gerne eine Pelzmütze des ehemaligen DDR Grenztruppen kaufen, aber welche Farbe soll ich kaufen? Ich sehe blau, grün und schwarz, aber was ist die richtige?? Und welche pin gehört dazu? Eichenlaub oder nicht u.s.w., u.s.w??


Holländer, spricht vernünftig Deutsch, aber schriftlich ..... :-( Google translate ist mein Freund.


nach oben springen

#2

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 19:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Grundsätzlich sind alle drei Farben möglich. Die Wehrpflichtigen und die Zeitsoldaten hatten die schwarzen Bäfos mit kleiner Kokarde (1), die Berufssoldaten die Grauen mit Eichenlaubkokarde (2). Und die Mollies (Matrosen) der Havelenten und der Grenzbrigade Küste artgerecht maritim die Blauen, jeweils wieder mit kleiner Kokarde für die Grundwehrdiener und Zeitsoldaten (3) und großer, in diesem Fall güldenen Kokarde für die Längerdienenden (4).

(1) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20120.JPG
(2) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20110.JPG
(3) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20880.JPG
(4) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20870.JPG

P.S. Das von Dir eingestellte Beispiel sieht nach Machwerk aus, Kokarde der Sommermütze Mannschaften auf Wintermütze Offiziere.
http://www.gomilitary.de/Bekleidung/Kopfbedeckung/::312.html scheint da nicht soooo die Referenz für DDR-Militaria zu sein. Und Versandkosten habsch bei A.Hoffmann auch noch nicht gehabt.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


martinb und jecki09 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 19:44
von 94 | 10.792 Beiträge

So, und jetzt kommen die Sonderfälle
Grenzflieger (Berufssoldat, die Mannschaften war gleich den auf dem Boden geblieben Grenzern) ...
http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20130.JPG
Und die Winterkopfbedeckung für General ... hat nicht mal A.Hoffmann. Also Vorsicht bei irgendwelchen Angeboten, das dürften Falsifikate sein.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.12.2012 19:44 | nach oben springen

#4

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 19:58
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #2
Grundsätzlich sind alle drei Farben möglich. Die Wehrpflichtigen und die Zeitsoldaten hatten die schwarzen Bäfos mit kleiner Kokarde (1), die Berufssoldaten die Grauen mit Eichenlaubkokarde (2). Und die Mollies (Matrosen) der Havelenten und der Grenzbrigade Küste artgerecht maritim die Blauen, jeweils wieder mit kleiner Kokarde für die Grundwehrdiener und Zeitsoldaten (3) und großer, in diesem Fall güldenen Kokarde für die Längerdienenden (4).

(1) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20120.JPG
(2) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20110.JPG
(3) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20880.JPG
(4) http://ddr-russlandmilitaria.de/Bilder/N20870.JPG

P.S. Das von Dir eingestellte Beispiel sieht nach Machwerk aus, Kokarde der Sommermütze Mannschaften auf Wintermütze Offiziere.
http://www.gomilitary.de/Bekleidung/Kopfbedeckung/::312.html scheint da nicht soooo die Referenz für DDR-Militaria zu sein. Und Versandkosten habsch bei A.Hoffmann auch noch nicht gehabt.


Meinste nicht das bei den Wehrpflichtigen und Zeitsoldaten die Farbe eher dunkelgrau war und bei Offizieren etwas hellgrau von der Bäfos.Kann mich nicht dran erinnern das meine Bäfos schwarz war.Schwarz würde ich eher der Reichsbahn zuordnen.


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 20:03
von 94 | 10.792 Beiträge

Hmm, also ein richtig tiefes Schwarz war's nicht. Dunkelgrau und Hellgrau treffen es schon. Im Inneren sollte die Mütze halt ordentlich 'gestempelt' sein. Lese auch gerad im #1 von 'grün'. Also ein richtiges Grün gab nicht. Das MdI (Polizei) hatte so ein grau-grün als Wintermütze.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.12.2012 20:07 | nach oben springen

#6

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 20:08
von utkieker | 2.929 Beiträge

ACHTUNG! Grüne Mützen gehören hier zur Polizei!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 20:10
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #5
Hmm, also ein richtig tiefes Schwarz war's nicht. Dunkelgrau und Hellgrau treffen es schon. Im Inneren sollte die Mütze halt ordentlich 'gestempelt' sein. Lese auch gerad im #1 von 'grün'. Also ein richtiges Grün gab nicht. Das MdI (Polizei) hatte so ein grau-grün als Wintermütze.


Da ham watt wieder.....

nu kluar waren die Mausgrau,allerdings war das "Fell"der Baefo bei den Offz."irgendwie feiner"so im Laufe der Jahre,wer wees wem da das Fell ueber die Ohrn jezogen wurde.

Auch bei Schwarzkombi Strafarbeit und extra Verrichtungen die Wintermuetze war mausegrau...O D E R doch nicht....hm

vielleicht hatten wir zwei,eine fuer das Arbeit und eine fuer die Ausgangsuniform oder wie war dett jetzt



GruessliBO


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.12.2012 20:20 | nach oben springen

#8

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 20:14
von Grete85 | 840 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #4


Meinste nicht das bei den Wehrpflichtigen und Zeitsoldaten die Farbe eher dunkelgrau war und bei Offizieren etwas hellgrau von der Bäfos.Kann mich nicht dran erinnern das meine Bäfos schwarz war.Schwarz würde ich eher der Reichsbahn zuordnen.



Hallo Rostocker,

die Reichsbahn hat blaue Bäfo mit der schwarz-rot -gelben Kokade. Und Flügelrad!


Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.12.2012 20:25 | nach oben springen

#9

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 20:43
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Grete85 im Beitrag #8
Zitat von Rostocker im Beitrag #4


Meinste nicht das bei den Wehrpflichtigen und Zeitsoldaten die Farbe eher dunkelgrau war und bei Offizieren etwas hellgrau von der Bäfos.Kann mich nicht dran erinnern das meine Bäfos schwarz war.Schwarz würde ich eher der Reichsbahn zuordnen.



Hallo Rostocker,

die Reichsbahn hat blaue Bäfo mit der schwarz-rot -gelben Kokade. Und Flügelrad!


Gruß Grete


Und wer hatte nun die schwarzen Bäfos?? OK--Bleibt ja noch die Feuerwehr


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 21:15
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #5
Hmm, also ein richtig tiefes Schwarz war's nicht. Dunkelgrau und Hellgrau treffen es schon. Im Inneren sollte die Mütze halt ordentlich 'gestempelt' sein. Lese auch gerad im #1 von 'grün'. Also ein richtiges Grün gab nicht. Das MdI (Polizei) hatte so ein grau-grün als Wintermütze.


..............also dat is mir jetzt wirklich neu. Ab Bekanntgabe der O 132/83 (MdI) hatten Anwärter, Wachtmeister und Offiziere eine hellgraue Wintermütze. Zur NVA/GT Mütze gab es nur den Unterschied, dass die Mütze im Innlett mit "MdI" gestempelt war. Die Fliegerkräfte der DVP trugen an den Wintermützen das Emblem, welches bei der Luftverteidigung getragen wurde. Dies betraf übrigens auch die Kragenspiegel welche auf grüner Uniform getragen wurden.

Ach und noch etwas, die "Bäfos" der DR hatten einen dunkelblauen Besatz.

.................die s.g. "Bärenvo.....e" gab es ab dem Jahr 1963. Zuvor wurde die s.g. Ski- oder Bergmütze getragen.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 21:20
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #9
Zitat von Grete85 im Beitrag #8
Zitat von Rostocker im Beitrag #4


Meinste nicht das bei den Wehrpflichtigen und Zeitsoldaten die Farbe eher dunkelgrau war und bei Offizieren etwas hellgrau von der Bäfos.Kann mich nicht dran erinnern das meine Bäfos schwarz war.Schwarz würde ich eher der Reichsbahn zuordnen.



Hallo Rostocker,

die Reichsbahn hat blaue Bäfo mit der schwarz-rot -gelben Kokade. Und Flügelrad!


Gruß Grete


Und wer hatte nun die schwarzen Bäfos?? OK--Bleibt ja noch die Feuerwehr



zumindest nicht der Dienstzweig Feuerwehr im MdI.......

Kann mich jedochnoch sehr trübe erinnern, dass die Deutsche Post bis 1974 Wintermützen mit schwarzem Besatz hatten.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 22:57
von utkieker | 2.929 Beiträge

Ich glaube die Rotbannerflotte der Sowjetunion hatte so dunkelblaue BäFo's die waren fast schwarz!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#13

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.12.2012 23:23
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #12
Ich glaube die Rotbannerflotte der Sowjetunion hatte so dunkelblaue BäFo's die waren fast schwarz!

Gruß Hartmut!


dunkelblau, fast schwarz....habe allerdings keine Ahnung, was das für eine Truppe ist.

http://www.glamgalz.com/index.php/miscel...-the-world.html
Theo


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 05:01
von S51 | 3.733 Beiträge

Offiziersuniformen der russischen Armee (bei der Flotte ist der Stern über der Kokarde und dort, wo hier der Stern zu sehen ist, hat die Flotte einen Anker), bei den Mädels allerdings kommen mir Zweifel... So, wie sie die Eisen handhaben, machen sie das vielleicht zum allerersten Mal. Eher Model´s oder so.
Die vordere Waffe hat ein aufgesetztes Manövergerät (Platzpatronendüse vergleichbar, man kann mit Platzpatronen sonst nicht automatisch nachladen), ist immerhin gesichert. Beide Waffen haben keinen Putzstock mehr. Auch für russische Verhältnisse ungewöhnlich. Das kann aber an den Manövergeräten liegen. Da gibt es "zivile" Modelle, bei denen man unten darunter keinen Putzstock und kein Seitengewehr (Bajonett) montieren kann, weil der Rand der Düse hierfür bewußt zu dick ist. Die hintere Waffe ist entsichert und der Soldat oder Unteroffizier dahinter sichtlich zufrieden, nicht vor der Mündung zu stehen. "Ehrfürchtig", wie es sich in der russischen Armee sonst eigentlich gegenüber Offizieren "gehört", guckt er schon gar nicht. Eher wie in einen Hühnerhaufen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.12.2012 05:19 | nach oben springen

#15

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 06:38
von Alfred | 6.861 Beiträge




94,

mit der "Winterbekleidung" für Generale kann ich diese anbieten:


martinb und glasi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 08:46
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #15



94,

mit der "Winterbekleidung" für Generale kann ich diese anbieten:




Na Alfred---Die war doch zu Dauerwelle


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 09:11
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von S51 im Beitrag #14
Offiziersuniformen der russischen Armee (bei der Flotte ist der Stern über der Kokarde und dort, wo hier der Stern zu sehen ist, hat die Flotte einen Anker), bei den Mädels allerdings kommen mir Zweifel... So, wie sie die Eisen handhaben, machen sie das vielleicht zum allerersten Mal. Eher Model´s oder so..


Vielleicht aus der russischen Realityshow "Spezialauftrag" (vom Typ: "Ich bin ein Star! Holt mich hier raus"). Vielleicht macht RTL II mal zusammen mit der Bundeswehr und Dieter Bohlen so was ähnliches
http://www.1tv.ru/sprojects/si=5838
http://www.1tv.ru/en/projects/si=5838
Theo


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 09:24
von 94 | 10.792 Beiträge

Für'n so ein Model find ich aber dieses Model schicker ... http://www.ebay.de/itm/140384897471

Doch nun mal zu den GT-Mützen, oder noch nicht ganz. @Stabsfänrich hat natürlich recht, ich dachte ja nur weil die VoPos doch sonst immer ihr moosgrün anstatt dem ordentlichen steingrau ..., na egal. So jetzt aber @AlfRed zum 'inneren Zirkel der Macht' gehörte der Besitzer Deiner Mütze wohl nicht, nicht mal maschinen- geschweige denn handgestickte Kokarde. Und die Kokarde machts, oder besser die Auflage. Und für eine Grenzermütze sollte diese grün sein, so wie im Blog von @Udo dargestellt, guckst Du ... http://ddr-grenzer.blogspot.de/2010/08

Aber es ging ja ums Verkaufen, was rufst'n für das Teil auf @AlfRed? Könnte man ja mit einer Grenzergeneralskokarde ja als fast Orginal herrichten ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#19

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 09:40
von Alfred | 6.861 Beiträge

94,


ab wann gehörte man denn zum "INNEREN Zirkel der Macht" ?

Verkaufen, kannst Du vergessen, nicht VERKÄUFLICH.


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: welche Pelzmütze von des ehemaligen DDR Grenztruppen??

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.12.2012 10:03
von 94 | 10.792 Beiträge

Nun, wenn man vom DDR-Kabinett in Bochum (West-Deutschland !) zum Geburtstag gratuliert bekommt zum Beispiel ...
http://ddr-kabinett-bochum.blogspot.de/2...rtstag-von.html

Ansonsten tauchten hier auch im Zusammenhang mit Schwarz die Berufsbekleidung der Deutschen Post der DDR auf, hmm *grübel*
Also ich bin mir inzwischen sicher, (meinem AG sag ich das ja schon immer, Farbe sehen heißt glauben) ich bin farbenblind. Aber schwarz kann ich beim besten Willen nicht in den Wintermützen der Postillione entdecken ...

http://1.bp.blogspot.com/-fKtkWVNHoUo/Tj...t+der+DDR80.jpg
Quelle: DDR-Kabinett Bochum


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen