#81

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 14.12.2012 14:56
von schulzi | 1.756 Beiträge

jeden m orgen zwei stück bei bedarf konnte schwazbrot nachgeholt werden,sonntag weisbrot und kuchen


nach oben springen

#82

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 14.12.2012 18:07
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #80
Gab es eigentlich jeden Tag am Morgen und für jeden Brötchen und wieviele?
StabPL


2 Stück waren ja wohl die NORM - jeden Morgen - Ausnahme: Sonntag - dann Kuchen. Wem das nicht genehm war dann eben Brot mit was genehm war.

Mike59

P.s. Meine Frau sagt gerade: Sonntag auch Weißbrot - die sollte es wissen, war in der Küche.

Mike59


zuletzt bearbeitet 14.12.2012 18:08 | nach oben springen

#83

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 14.12.2012 18:22
von LO-Fahrer | 605 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #80
Gab es eigentlich jeden Tag am Morgen und für jeden Brötchen und wieviele?
StabPL


Brötchen waren immer genug da, da konnte man sich nehmen so viele man wollte und für diePV hat es meistens auch noch gereicht.


Mike59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 14.12.2012 18:39
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #83
Zitat von StabPL im Beitrag #80
Gab es eigentlich jeden Tag am Morgen und für jeden Brötchen und wieviele?
StabPL


Brötchen waren immer genug da, da konnte man sich nehmen so viele man wollte und für diePV hat es meistens auch noch gereicht.


Stimmt eigentlich - hat nur in der Zeit nicht gepasst als die PV Bemmen durch die Küche gefertigt wurden. Bei uns hat die KüKo dann entschieden - PV Material wird bereitgestellt und jeder macht sein eigenes Ding.

Mike59


nach oben springen

#85

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 15.12.2012 08:37
von StabPL | 456 Beiträge

Was habt ihr denn so selber auf die Postenverpflegung gelegt?
Was hat euch am besten geschmeckt im Grenzdienst?
StabPL



nach oben springen

#86

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 15.12.2012 09:19
von schulzi | 1.756 Beiträge

das was der nickelpalast zubieten hatte oder was wir selbst gekauft hatten bzw. der inhalt der erhaltenen fresspakete


nach oben springen

#87

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 15.12.2012 10:36
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #85
Was habt ihr denn so selber auf die Postenverpflegung gelegt?
Was hat euch am besten geschmeckt im Grenzdienst?
StabPL


Bei 8 h Langeweile ist essen immer eine schöne Abwechslung - bei Zubereitung des Essens geht auch noch mal Zeit drauf, was möchte der Grenzer mehr als das die Zeit seiner Schicht (Tage) rum geht (gehen).
Die obligatorischen Streichwürste (Mett-, Leberwurst) gab es wohl immer. Für Norddeutsche hat die Mettwurst wohl eine andere Bedeutung - wäre hier also wohl eine Teewurst. Ansonsten Aufschnitt - Bierwurst, Braunschweiger usw. Das Zeug war gar nicht mal so billig und ging dann doch meist als "Flugwurst" zu den Trassisi. Salami dürfte eher selten gewesen sein. Allerdings gab es auch Tage da lagen gebratene Schnitzel aus, welche für die PV waren. Ansonsten wie schon geschrieben - was die eigenen Bestände so hergegeben haben. Was mir gerade so einfällt, ich kann mich gar nicht mehr an gekochte Eier als PV erinnern - wird es sicher auch gegeben haben.
Ich kann mich noch an einen Jahrgang erinnern, da hatten wir einen Soldaten, welcher nur trocken Brot und Wasser mit in den Dienst nahm. Der war aber so abgefahren, der hat auch grundsätzlich keine Strümpfe(auch keine Fusslappen) in den Stiefeln getragen. Im Winter hatte er für den "Notfall" ein paar Socken in der Magazintasche. Ist aber ein anderes Thema.
Also zu Futtern gabs genug - nebenbei, ich habe heute noch meine Probleme mit fertigen Broten wenn ich auf Arbeit gehe. Das war damals einfach zu viel von dem Zeug.

Mike59


nach oben springen

#88

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 15.12.2012 17:53
von Berni61 | 33 Beiträge

Das stimmt immer die belegten Brote, da musste schon ab und zu der Reinigungsstab mal dran glauben, Bratwurst am Stihl, oder abwechselnd eine Scheibe Zwiebel dann eine Scheibe Bockwurst. Abwechslung gab es da immer bei uns.

Berni61



nach oben springen

#89

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 16.12.2012 12:28
von StabPL | 456 Beiträge

Gab es zur Weihnachtszeit etwas besonderes auf die belegten Postenbrote?

StabPL



nach oben springen

#90

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 16.12.2012 13:10
von schulzi | 1.756 Beiträge

siehe #86


nach oben springen

#91

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 19.12.2012 11:57
von StabPL | 456 Beiträge

Haben der örtliche Kindergarten oder die Schule auch kleine Weihnachtspäckchen für die Soldaten gebracht?
StabPl



nach oben springen

#92

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 19.12.2012 12:17
von schulzi | 1.756 Beiträge

kan mich daran nicht erinnerm aber am 1.dezember waren schulkinder da und sangen uns ein paar lieder vor


nach oben springen

#93

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 20.12.2012 14:21
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #3
Zitat von StabPL im Beitrag #1
Hallo,
es gibt doch bestimmt im Forum Angehörige der Grenzkompanien, welche in der Küche einer GK als Koch gearbeitet haben.
Wißt Ihr noch, wie die Speisefolge in der GK war?
Was gab es am Morgen, am Mittag und am Abend und zur Mitnahme in den GD?
Hat noch jemand die Rezepturen der einzelnen Speisen?
Was wurde von den Angehörigen in Paketen zugeschickt und wie wurde damit umgeangen?
Wurde es unter der Stubenbesatzung aufgeteilt?
Was wurde im Ausgang in der Gaststätte gegessen und getrunken?
Auf Eure Antworten bin ich gespannt.
StabPL



Morgens gab es Frühstück,am Mittag gab es Mittagessen,am Abend meistens Abendbrot und wenn wir auf Grenzdienst sind gab es PV (Postenverpflegung)
Harra 318


...und einmal im Monat glaub ich Atombrot(Tag der Büchsen oder Komplektetag oder so ähnlich). Das Brot aus der Büchse war geniesbar und wurde im Mund immer mehr.Flugwurst gab es fast immer und für eine Abwechslung waren wir dankbar. Gruß silberfuchs60


xxx
nach oben springen

#94

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 20.12.2012 19:26
von jecki09 | 422 Beiträge

es gab aber auch noch Atombrot welches nicht in Büchssen, sondern in etwas dickerer Alufolie eingeschweist war. Die Schnitten waren etwa 4,5 x 8 x 0,8 cm und 5-6 Stück im Block. Man bekam sie nur schlecht auseinander.


nach oben springen

#95

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 21.12.2012 12:18
von StabPL | 456 Beiträge

Würdet Ihr die heutige Wurst auch auf euer Postenbrot legen?
StabPL



nach oben springen

#96

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 21.12.2012 14:13
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von StabPL im Beitrag #95
Würdet Ihr die heutige Wurst auch auf euer Postenbrot legen?
StabPL


Wenn ich wieder Postenbrote brauchte ,würde ich es machen .


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 22.12.2012 12:31
von StabPL | 456 Beiträge

Schmeckt sie denn auch?

StabPL



nach oben springen

#98

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 22.12.2012 12:53
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von StabPL im Beitrag #97
Schmeckt sie denn auch?

StabPL


Die so richtig vom Fleischer, ja.


nach oben springen

#99

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 22.12.2012 15:30
von schulzi | 1.756 Beiträge

#97 danach hat uns in unserer dienstzeit auch keiner gefragt


nach oben springen

#100

RE: Was gab es zu Essen und zu Trinken in der GK?

in Grenztruppen der DDR 22.12.2012 20:13
von Berni61 | 33 Beiträge

Das ist doch egal ob man jetzt die Wurst aufs Postenbrot legt oder damals. Die Wurst hat damals gescheckt und schmeckt heute.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lasst uns ein Bier trinken, ein DDR Bier ....
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Schlutup
67 04.09.2015 14:18goto
von 94 • Zugriffe: 4793
Essen und Trinken in der DDR
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Ecki
295 15.09.2016 17:04goto
von buschgespenst • Zugriffe: 21149
Bier trinken in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
96 27.02.2013 17:52goto
von furry • Zugriffe: 9175
Gut Essen Gut Arbeiten: Betriebsessen in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
42 21.01.2013 18:47goto
von josy95 • Zugriffe: 6136
Dreilinden wird zum Fast-Food-Restaurant
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
13 27.06.2012 19:40goto
von Wanderer zwischen 2 Welten • Zugriffe: 1609
DDR Mythos ? "In den Restaurants war fast immer das Essen aus“
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
137 03.09.2010 22:50goto
von ek53 • Zugriffe: 10356

Besucher
26 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2881 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen