#181

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 18:11
von jecki09 | 422 Beiträge

das Tütchen Kaffee (125 g) 3,75 M

Nordhäuser Doppelkorn 0,7 l 17,60 M
Goldbrand (Verschnitt) 0,7 l 14,50 M


nach oben springen

#182

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 18:30
von KARNAK | 1.696 Beiträge

Orient,war eine gute Zigarettensorte,fand ich.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#183

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 18:30
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #177
jetzt müsste man nur noch wissen ob es der rondo für 3 oder für 3.50 ist.


Kostet 3,50 M.


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#184

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 18:38
von schulzi | 1.764 Beiträge

orient war aber auch teuer wen ich mich recht erinnere waren es eine 10 ner schachtel hatte "goldmundstück" und kostete 2.40 M


Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 18:56
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Mal eine doofe Frage: Gab es eigentlich auch Drehtabak?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#186

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 19:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hatten wir schon die Dubec und die Inka hier am Wickel ???
Die Dubec hatte ich während meiner Studienzeit geraucht - ohne Filter. Ich glaube, das es sie im 10er Pack gab. Das Stück für 0,16 M. Eine Zigarette mußte für zwei Pausen herhalten.

Vierkrug


nach oben springen

#187

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 26.11.2012 23:47
von Schmiernippel | 244 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #185
Mal eine doofe Frage: Gab es eigentlich auch Drehtabak?



Da kann ich mich an NORTAK Tabak im Faltpäckchen erinnern, Krüllschnitt und Feinschnitt. Der war in derbes Papier gefaltet und kostete, wenn ich mich nicht irre,2,00 Mark?
Später gab es dann noch andere Sorten, darunter auch schon einen Feinschnitt mit Vanilleduft. Aber meinen Opa passte das alles nicht. Der Tabak war ihm nicht gut genug. Er kaufte Stumpen für 15 Pf., rubbelte sie auseinander in eine Blechschachtel. Da rein legte er eine Scheibe einer rohen Kartoffel, damit der Tabak feuchter wurde. Das Zeug rauchte er gedreht und auch in der Pfeife. Er befand sich immer in einer ungezieferfreien Zone!
Gruß Schmiernippel



nach oben springen

#188

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 03:59
von schulzi | 1.764 Beiträge

ja mit den 2 Mark hast du recht war kolumbus silber ,für 3 mark gab es kolumbus gold (musste ich immer für meinen Lehrgesellen kaufen) dann gabes noch kruss 0,65 Mark war was sie unter der maschiene vorgekehtt hatten und schwarzer krauser 1.25 Mark wobei ich sagen mus das der heutige den namen rauchtabak verdient


nach oben springen

#189

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 06:38
von furry | 3.580 Beiträge

Frage an die Nikotinfraktion: Wer hat es mal mit Priem (Kautabak) versucht?
www.tabakwarenversand.com/zigarren-shop/...icks-p-625.html


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#190

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 06:45
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Pfui deibel,Nie und Nimmer


nach oben springen

#191

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 06:50
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #190
Pfui deibel,Nie und Nimmer


Pit59, was sollich Dir denn noch bieten, Gehacktes mit Senfkörner ist nichts für Dein Schnüzchen, priemen willst Du auch nicht. Wie wäre es mit "Berliner Schnitzel"?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#192

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 18:23
von KARNAK | 1.696 Beiträge

Gedreht hat eigentlich nur,wer besonders Cool sein wollte,zumindest ist das meine Erinnerung.Leute die so ein bisschen den Aussteiger raushängen lassen wollten.
Kautabak habe ich mal als Lehrling probiert.Durststillend,stand auf der Packung.Mir war den ganzen Tag schlecht.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
zuletzt bearbeitet 27.11.2012 18:23 | nach oben springen

#193

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 19:04
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #192
Gedreht hat eigentlich nur,wer besonders Cool sein wollte,zumindest ist das meine Erinnerung.Leute die so ein bisschen den Aussteiger raushängen lassen wollten.
Kautabak habe ich mal als Lehrling probiert.Durststillend,stand auf der Packung.Mir war den ganzen Tag schlecht.


Mir ging es ähnlich nach dem ersten und letzten Versuch.
Ich freue mich, in Dir einen Leidensgenossen gefunden zu haben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#194

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 19:31
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Mal wieder weg vom "Qualm"...

Ich kaufe auch immer noch das gute alte "FIT". das Spülmittel hat für mich Tradition, seit Jahren als Spülmittel, zum Auto waschen und wenn ich KFZ- Scheiben einziehe als Gleitmittel.

Gleitmittel, da fallen mir doch die Kondome ein- "Mondos"...


nach oben springen

#195

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 20:04
von zweedi04 | 375 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #194


Gleitmittel, da fallen mir doch die Kondome ein- "Mondos"...


Ja, ich glaube da gab es "Mondos Gold" und "Mondos Silber". An Preise und Unterschiede kann ich mich aber nicht mehr erinnern. Na heute brauch ich weder die goldenen noch die silbernen.

Gruß zweedi


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
zuletzt bearbeitet 27.11.2012 20:10 | nach oben springen

#196

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 20:52
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von zweedi04 im Beitrag #195
Zitat von ddr-bürger im Beitrag #194


Gleitmittel, da fallen mir doch die Kondome ein- "Mondos"...


Ja, ich glaube da gab es "Mondos Gold" und "Mondos Silber". An Preise und Unterschiede kann ich mich aber nicht mehr erinnern. Na heute brauch ich weder die goldenen noch die silbernen.

Gruß zweedi


Zur VEB Plastina, wie die Pariserbude hieß (Erfurt-Nord) hatten wir wegen dem gleichen Stadtbezirk gute Verbindungen, ob nun durch FDJ, BPO, KG o.a. betrieblichen Bereichen. Wir bekamen dann manchmal einen ganzen Schuhkarton Ware geschenkt, Luftballonne u.a., auch mal ein "Spielerchen" (Kondom mit Teufelkopf u.a.). Am beliebtesten waren die Rennradschläuche. Normalform etwa 3 cm dick, kondomfarben (natur) und etwa 2 m lang. Das war ein Gaudi, wenn zu einer Betriebs- oder anderen Feier so ein Ding aufgeblasen wurde. Habe das ein paar mal gemacht und saß dann da mit einem hochroten Kopf (von der Anstrengung des Aufblasens), aber das Gehohle der Männer und Gekreische der Frauen war enorm. Das Ding war dann ca. 20 m lang und hatte einen Durchmesser von ca. 15 cm.



nach oben springen

#197

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 21:48
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #193
Zitat von KARNAK im Beitrag #192
Gedreht hat eigentlich nur,wer besonders Cool sein wollte,zumindest ist das meine Erinnerung.Leute die so ein bisschen den Aussteiger raushängen lassen wollten.
Kautabak habe ich mal als Lehrling probiert.Durststillend,stand auf der Packung.Mir war den ganzen Tag schlecht.


Mir ging es ähnlich nach dem ersten und letzten Versuch.
Ich freue mich, in Dir einen Leidensgenossen gefunden zu haben.




...äääähm? Leidensgenosse?

Endlich Nichtraucher??? Nach X- tausend versuchen???

Bin selbst jetzt seit 4 Monaten und 18 Tagen Nichtraucher..., einzige Nachteil: + 9 kg!

Am 14.12. bei "Auf ein Bier..." zu begutachten...!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#198

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 22:05
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #192
Gedreht hat eigentlich nur,wer besonders Cool sein wollte,zumindest ist das meine Erinnerung.Leute die so ein bisschen den Aussteiger raushängen lassen wollten.
Kautabak habe ich mal als Lehrling probiert.Durststillend,stand auf der Packung.Mir war den ganzen Tag schlecht.


Besonders cool und einen auf Aussteiger machten die U-Haeftlinge und Strafgefangenen in der DDR. Da war es sehr beliebt, das Drehen von Kippen. Ausnahmen machten die IMK, die hatten dann hin und wieder, die Vernehmerzigaretten.


zuletzt bearbeitet 27.11.2012 22:07 | nach oben springen

#199

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 22:20
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #198
Zitat von KARNAK im Beitrag #192
Gedreht hat eigentlich nur,wer besonders Cool sein wollte,zumindest ist das meine Erinnerung.Leute die so ein bisschen den Aussteiger raushängen lassen wollten.
Kautabak habe ich mal als Lehrling probiert.Durststillend,stand auf der Packung.Mir war den ganzen Tag schlecht.


Besonders cool und einen auf Aussteiger machten die U-Haeftlinge und Strafgefangenen in der DDR. Da war es sehr beliebt, das Drehen von Kippen. Ausnahmen machten die IMK, die hatten dann hin und wieder, die Vernehmerzigaretten.




Bittel lass mich raten IMK : = Informeller Mitarbeiter Knast ???


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#200

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 27.11.2012 22:42
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Vielleicht nannten sich diese Jungs auch KIM . Kriminelle informelle Mitarbeiter. Mit den Abkürzungen habe ich meine Probleme. Im Volksmund sagt man Denunzianten, Verräter und Spitzel dazu.
In der heutigen Zeit , wird dieser Abschaum auch gern als V-Mann betitelt. Klingt einfach besser.


zuletzt bearbeitet 27.11.2012 22:46 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 91 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen