#561

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 16.02.2013 21:57
von Frostbeule | 19 Beiträge

Von Musiktechnik der DDR habe ich null Plan. In der Hüpfbude war egal, wer da was gepfriemelt hat - Hauptsache laut und die richtige Mucke. Also weniger DT64-Artig-Musik.

Sachen für den Bauch begleiten mich noch heute. Unverzichtbar:

Landskron Pilsner oder auch Berliner Kindl und besonders Eibauer Schwarzbier
Bautzner Senf (heute scharf)
IM NU (den bekanten Muckefuck oder auch die nach der Wende entwickelte Variante Milch und Honig)
Greussener Salami (schmeckt heute leider nicht mehr ganz so gut, wie damals)
Eichsfelder Stracke (gerne schon kurz vor der "Papierstufe", also ziemlich ausgetrocknet)
nudossi - geht auch löffelweise ohne Unterlage
Rotkäppchen Sekt Rubin
Brockensplitter (Krokant vom Feinsten)

Ansonsten spüle ich mit Fit, wasche mit Spee, im Haushalt kommen Florena-Produkte bei allen auf die Haut und ich freue mich über Spreewaldgurken und Hainich-Sauerkraut frisch vom Wochenmarkt.

Was mir nicht fehlt: die Stinke- und Rappelkisten Trabant und Co., Pitralon Rasierwasser und die Geruchsverirrungen von Atoll und dieses grenzwertige graue und dünne Endzeit-Toilettenpapier aus Altpapier.

Keine Meinung habe ich zur Kittelschürze oder dem Dederon-Einkaufsbeutel Made by Mama. Oder auch zu mondos feucht. Was haben uns Halbwüchsige die Automaten auf den Bahnhöfen beschäftigt. Waren ganz schön teure Luftballons.

Und ja, mir ist schon klar, dass nur noch wenige Ostprodukte echt sind. Welche bekannten Ostprodukte werden noch heute mit ostdeutscher Firmenleitung UND ostdeutschen Besitzern produziert?


zuletzt bearbeitet 16.02.2013 22:02 | nach oben springen

#562

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 16.02.2013 22:17
von HP6666 | 191 Beiträge

Spee benutzen wir schon Jahre nicht mehr , Die Qualität hatte nachgelassen . und seit 2007 kommts aus Düsseldorf , kpl.
Eichsfelder Stracke kaufen wir nicht . Auf Luftgetrocknete Wurst steht bei uns keiner . Außerdem ist das Eichsfelder ohne Kümmel .
Aber auf alles andere Angeführte schon .
HP6666


nach oben springen

#563

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 16.02.2013 23:03
von Frostbeule | 19 Beiträge

Hm, also die von mir gerne gekaufte Eichsfelder Stracke kommt von Dün-Fleisch. Also Eichsfeld. Die stehen auf dem Markt und haben auch eine Filiale in Greussen. Da ist Kümmel drin in der Stracke. Gibt gemahlen oder ganz. Ja logo - wir sind hier schließlich in Thüringen! Wer würde hier Wurst oder Mett OHNE Kümmel und OHNE Knobli kaufen? Nur Zugereiste.

Spee? Stimmt, war besser. Liegt auch an unserer sich verändernden Waschweise. Öko-Freunde nehmen den Kurzwaschgang bei 40 Grad. In 1/2 h ist da gewaschen, beduftet und 2 x geschleudert. Und längere Waschprogramme mit Niedrigtemperaturen von 30 bis 60 Grad sparen ja total Energie. Aber sie verhindern oft auch optisch saubere Wäsche. Nicht nur bei Spee. Für mich punktet der Preis. Wird im Angebot gekauft.

Nachtrag: Was ich noch vergessen habe bei den nicht zu ersetzenden Ost-Relikten: Krügerol. Gut gegen Halsschmerzen. Und wer keine hat? Egal! Die Teile sind einfach lecker!


zuletzt bearbeitet 16.02.2013 23:29 | nach oben springen

#564

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 16.02.2013 23:13
von Lommelchen | 86 Beiträge

Ja die Wurst von Dün-Fleisch kenne ich auch hatte mit mal ein Paket mit Wurstwaren liefern lassen war lecker.


nach oben springen

#565

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 00:33
von derpae.der99 | 107 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #20
Früher gab es noch solche Milchläden.


Wenn ich mit meiner Mutter den Milchladen an der Ecke betreten habe, bin ich schnurstracks zur Tiefkühltruhe gegangen und habe mir ein oder 2 Othello Eis für -.35 gegriffen.

Zitat von Lutze im Beitrag #549
Zitat von schulzi im Beitrag #104
auch die gute alte multimax ,meine hatte vor drei jahren ihren geist aufgegeben nach dem sie mir fast 25 jahre ein treuer helfer war

hallo schulzi,
ja die gute alte multimax,meine funktioniert immer noch,schade nur ,
das man die drehzahl nicht einstellen kann
gruss Lutze


Einspruch. Ich habe meine auch noch im Garten und da kann man die Drehzahl regulieren. Nachteil war, soweit ich das noch in Erinnerung habe, dass man für die elektronisch gesteuerte Multimax keinen Schlagbohraufsatz verwenden durfte.


EK 83 II
schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.02.2013 00:43 | nach oben springen

#566

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 01:11
von OlsenWeilrode | 191 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #22
Zitat von Gast im Beitrag #1
Guten Abend!

Ich habe da mal ein paar Fragen zu eurem Konsumverhalten bzgl. ehemaliger- wieder etablierter- Produkte aus der DDR. Welche Produkte kauft ihr und welche vermisst ihr.

Ich fange mal an. Für Born-Ketchup und Senf fahre ich gerne auch mal 20 km, um meine Vorräte wieder aufzufüllen. Den Werder-Ketchup bekomme ich auch in WF aber leider fehlt die Born-Produktpalette, gänzlich hier

Grüßle, Andrea


Wenn Du statt mit Born-Senf auch mit dem Bautzener leben könntest, dann versuche es mal bei Edeka. In der Mitte Niedersachsens kann man den problemlos bekommen.

Die Salmiakpastillen, hatten die nicht noch eine andere Bezeichnung?
Wer zuerst den Namen nennt, gewinnt eine Baggerfahrt durch den Harz.


schwarz gefliest, rosa gefugt...?... eine Negerinnen-Muschi... und die schwarzen Rauten der Salmiakpastillen haben die Form der Muschi mit V... aha...

HG 82/I
Olsen


zuletzt bearbeitet 17.02.2013 01:12 | nach oben springen

#567

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 03:28
von HP6666 | 191 Beiträge

Mein Sohn schleppt ( Wie früher wir aus Berlin ) heute einige Sachen mit nach Bremen ( Nicht nur UNION - Fanartikel ) .WERDER- Ketchup, am Anfang
hatte er mal ne Flasche grünen mit . Da dachten einige WERDER BREMEN hätte sogar eine eigene Ketchupsorte ! Bis mein Sohn diese Ahnungslosen aufklärte , das es ein Ort bei Potsdam ist !
Aber Biere Kindl / Berliner Pilsner , Rotkelchen ( Kein Köpenicker mehr ) .nimmt er gern mit .

HP6666


nach oben springen

#568

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 13:56
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von derpae.der99 im Beitrag #565
Zitat von utkieker im Beitrag #20
Früher gab es noch solche Milchläden.


Wenn ich mit meiner Mutter den Milchladen an der Ecke betreten habe, bin ich schnurstracks zur Tiefkühltruhe gegangen und habe mir ein oder 2 Othello Eis für -.35 gegriffen.

Zitat von Lutze im Beitrag #549
Zitat von schulzi im Beitrag #104
auch die gute alte multimax ,meine hatte vor drei jahren ihren geist aufgegeben nach dem sie mir fast 25 jahre ein treuer helfer war

hallo schulzi,
ja die gute alte multimax,meine funktioniert immer noch,schade nur ,
das man die drehzahl nicht einstellen kann
gruss Lutze


Einspruch. Ich habe meine auch noch im Garten und da kann man die Drehzahl regulieren. Nachteil war, soweit ich das noch in Erinnerung habe, dass man für die elektronisch gesteuerte Multimax keinen Schlagbohraufsatz verwenden durfte.


dann haben die bei meiner Multimax den Drehzahlregler vergessen mit einzubauen,
dummerweise ist auch noch die Garantie abgelaufen


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#569

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 18:16
von PF75 | 3.291 Beiträge

@ Lutze

Es gab 2 Ausführungen der Mulimax,die kleine handliche war mit Regler und die etwas größere ohne.
meine (mit) nutze ich heute als Ständerbohrmaschine.

Nachtrag: Mit Regler hieß HBM 250 und ohne HBM 480(bei zweiter bin ich mir nicht sicher)


Lutze und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.02.2013 18:20 | nach oben springen

#570

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 18:29
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #569
@ Lutze

Es gab 2 Ausführungen der Mulimax,die kleine handliche war mit Regler und die etwas größere ohne.
meine (mit) nutze ich heute als Ständerbohrmaschine.

Nachtrag: Mit Regler hieß HBM 250 und ohne HBM 480(bei zweiter bin ich mir nicht sicher)

bin noch mal im Keller gewesen,auf dem Typenschild steht,
VEB Kombinat Umformtechnik
Herbert Warnke ERFURT
HBM251.1


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#571

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 18:30
von Ecki | 408 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #569
@ Lutze

Es gab 2 Ausführungen der Mulimax,die kleine handliche war mit Regler und die etwas größere ohne.
meine (mit) nutze ich heute als Ständerbohrmaschine.

Nachtrag: Mit Regler hieß HBM 250 und ohne HBM 480(bei zweiter bin ich mir nicht sicher)
Mein lieber PF75,

nee, HBM 450 hieß die.

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


PF75 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#572

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 19:00
von derpae.der99 | 107 Beiträge

Die Größe ist gleich. Die rechts unten ist mit Regler.


EK 83 II
nach oben springen

#573

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 19:06
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von derpae.der99 im Beitrag #572
Die Größe ist gleich. Die rechts unten ist mit Regler.




Oben links die Zweite leistet mir immer noch treue Dienste. Einfach unkaputtbar.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#574

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 20:21
von derpae.der99 | 107 Beiträge

So eine hatte ich auch mal. Theoretisch müsste sie noch im Keller meiner Schwester liegen. Sie ging allerdings nicht zu regeln. Letztes Jahr habe ich erst den dazugehörigen Bandschleifer weggeschmissen. Die schmale Platte unterm Band war schon lange durch. Was doof war, dass man für beide Typen jeweils eine andere Mutter für den Betrieb von Zusatzteilen aufschrauben musste. Heute nehme ich meine Multimax im Garten auch zum schrauben, wenn ich gerade nichts anderes habe. Rein ist kein Problem, nur raus geht halt nicht. Letztens habe ich mir eine Bohrmaschinenpumpe gekauft. Bin schon gespannt, ob das an der Grube funktioniert. Wäre nicht schlecht. Ich sträube mich, meine große Pumpe da rein zu hängen.


EK 83 II
nach oben springen

#575

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 17.02.2013 20:32
von Kimble | 397 Beiträge

Ich kenne nur die grauen, so wie unten links.
Was haben die Farben zu bedeuten ?
Könnte man von den Farben auf das ungef. Baujahr schließen ?


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
nach oben springen

#576

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 19.02.2013 17:47
von der glatte | 1.356 Beiträge

Ja, was man so alles aufhebt! War gerade im Keller und hatte mal wieder einen noch nicht ausgepackten Umzugkarton am Wickel und was lachte mir da entgegen?

Eine "massinet Typ 02" im Originalkarton. Das Teil hat einmal stolze 107,00 DDR-Mark gekostet und hatte verschiedene Aufsätze inkl.

Hat noch einen ausgezeichneten Klang, na ihr wisst schon. Wird heute Abend gleich ausprobiert, erst die Mama dann der Papa.

Gruß von Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#577

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 19.02.2013 17:58
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #576
Ja, was man so alles aufhebt! War gerade im Keller und hatte mal wieder einen noch nicht ausgepackten Umzugkarton am Wickel und was lachte mir da entgegen?

Eine "massinet Typ 02" im Originalkarton. Das Teil hat einmal stolze 107,00 DDR-Mark gekostet und hatte verschiedene Aufsätze inkl.

Hat noch einen ausgezeichneten Klang, na ihr wisst schon. Wird heute Abend gleich ausprobiert, erst die Mama dann der Papa.

Gruß von Glatten

heb das bloss gut auf
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#578

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.02.2013 14:28
von der glatte | 1.356 Beiträge

Wer kennt denn noch diese "Spreewellen", welche aus solch einem Zeug wie die heutigen Schaumküsse gemacht waren. Gab es meines Wissens nur in Berlin.

Dann habe ich noch eben in der Schublade einen "Ökonom" gefunden. Na ja, den kennt doch wohl jeder von Euch.

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#579

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.06.2013 12:44
von turtle | 6.961 Beiträge
Angefügte Bilder:
Foto001.jpg

zuletzt bearbeitet 23.06.2013 14:30 | nach oben springen

#580

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.06.2013 12:47
von turtle | 6.961 Beiträge

[[File:Foto002.jpg|none|auto]]

Angefügte Bilder:
Foto002.jpg

zuletzt bearbeitet 23.06.2013 14:33 | nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen