#41

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 12:20
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Aus meiner Kindheit kenne ich noch die Zuckerstangen und die Gummischlangen.Die Gummischlangen waren in verschiedenen Geschmacksrichtungen.Also schon im Osten die Vorgänger von Haribo. Und dann kam die Zeit--dann gab es die Dinger nicht mehr.Später ging mir dann so durch den Kopf---Nun haben sie das Patent nach den Westen verscherbelt,um ehmalige Übersiedler in die BRD ein wenig Geschmack aus der alten Heimat dort zu geben.
Letzten Satz bitte nicht für bare Münze nehmen--Danke[perlweiss1]


nach oben springen

#42

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 13:18
von furry | 3.568 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #35
Ich vermisse alle Wurstsorten aus Sachsen und Thüringen. So ne dicke Bockwurst oder Bratwurst mit Brötchen schmeckte mir immer. Leberwurst,Blutwurst,Knacker,Presskopf ne ich höre auf ,ihr wisst das Wasser im Mund! Und als Leipziger das Porter von Sternburg.
Die Gose gibt es hier auch nirgends.


Auch wenn wir uns nach unserer Trennung von Thüringen in Niedersachsen recht wohl fühlen, aber die Wurst fehlt uns. Trotz der Nähe zu den Häfen, kommen hier die Gewürze kaum an.
Bei unseren Besuchsreisen in die alte Heimat wird immer kräftig eingekauft. Knackwurst im Ring oder Rotwurst mit ordentlich Fettflocken kann man problemlos an der frischen Luft lagern, je älter umso besser. Und wenn unsere Söhne hier mal aufschlagen, sind die Lager wieder geräumt.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
zuletzt bearbeitet 20.11.2012 13:18 | nach oben springen

#43

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 15:24
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ein findiger Typ, ein Ex-DDR-Großküchenkoch, muss vor kurzem die original DDR-Schulküchentomatensoße auf den Markt geschmissen haben, soll eingeschlagen sein wie eine Bombe.
Ich hab bei EDEKA mal gesucht, aber noch nichts entdeckt.
Wer hat die schon mal probiert?


utkieker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 15:26
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von @ furry

Auch wenn wir uns nach unserer Trennung von Thüringen in Niedersachsen recht wohl fühlen, aber die Wurst fehlt uns. Trotz der Nähe zu den Häfen, kommen hier die Gewürze kaum an.
Bei unseren Besuchsreisen in die alte Heimat wird immer kräftig eingekauft. Knackwurst im Ring oder Rotwurst mit ordentlich Fettflocken kann man problemlos an der frischen Luft lagern, je älter umso besser. Und wenn unsere Söhne hier mal aufschlagen, sind die Lager wieder geräumt. [/quote]


Urlaub in der DDR wo konnte man hin? (7) # 121. @furry,jetzt muss ich dich fragen,machst du Besuchsreisen oder Einkaufsfahrten?
Harra 318


nach oben springen

#45

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 15:32
von utkieker | 2.916 Beiträge

In Rostock gibt es mehrere Filialen "Fränkis Körrie Wurscht" mit original Curry- Soße aus der "guten alten Zeit". Das Rezept bleibt natürlich geheim!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#46

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 15:39
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Die Schokoladen-Zigaretten wo man als Steppke schon mal das Rauchen üben konnte, waren die von drüben oder oder auch von hüben?


zuletzt bearbeitet 20.11.2012 15:48 | nach oben springen

#47

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 16:02
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Die Schokoladenzigaretten waren aus dem Westen.In zum Verwechseln ähnlichen Schachteln.
Was ich eigentlich meine sind die Zigarren,richtig mit roter Spitze,als würden sie brennen.Die hatten die Form von Erhard Zigarren und wurden lose verkauft.Gelagert wurden die in den Tante Emma Läden in so halbrunden Glasbehältern.Und die Zigarren waren aus so Zucker-Karamel-Zeug,sicher irgendwelcher zusammengekehrter Mist,geschmeckt habe die aber super.Zumindest habe ich das so in Erinnerung.Das ist aber nun schon bald 40 Jahre her,da kann man schon so einiges verklären.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#48

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 16:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von utkieker im Beitrag #45
In Rostock gibt es mehrere Filialen "Fränkis Körrie Wurscht" mit original Curry- Soße aus der "guten alten Zeit". Das Rezept bleibt natürlich geheim!

Gruß Hartmut!


Hoffentlich ist es noch die Currywurst, die ich als Student an der Wilhelm-Pieck-Uni schätzen und würdigen gelernt habe. Z.Zt. in der Tiefkühle noch paar Rostocker "Nacktmäuse" liegen um sie zur Currywurst zu verwerten. Aber das große Geheimnis ist ja die Soße, wie bei Konopkes Currywürsten in Berlin.

Vierkrug


nach oben springen

#49

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 16:02
von schulzi | 1.757 Beiträge

die schokoladen zigaretten waren von "drüben",bei uns gab es etwas ähnliches war in einer papiertüte 3 oder 5 stück sahen aus wie zigaretten waren aber bombons und darauf war ein mecki der rauchte(heute schwerer verstoss gegen den jugendschutz) hiess "der kleine raucher". utkieker du bist ein feinschmecker auch ich denke manchmal an den selbstgemachten quark mit zucker oder an die physikalichen experimente mit der milchkanne die sich einmal selbstständig machte und meine eltern eine neue kaufen mussten da die alte nicht mehr zu gebrauchen war


nach oben springen

#50

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 16:05
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Genau der Raucher Mecki,den gab es als Figur und so kleine Zigaretten zu.Die konnte man anstecken und da gab der so regelmäßige Wolken von sich.Meine Fresse,was für ein Sakrileg.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#51

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 16:35
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #50
Genau der Raucher Mecki,den gab es als Figur und so kleine Zigaretten zu.Die konnte man anstecken und da gab der so regelmäßige Wolken von sich.Meine Fresse,was für ein Sakrileg.


...jep, in meiner Erinnerung haben die Dinger mörderisch jestunken (wie verbranntes Plaste ??), so dass wir damals spätestens nach dem 4. LT lieber uffjehört haben, den Mecki qualmen zu lassen. Aus Angst, das die ZV dit Haus evakuiert.

Grüßung
Pzella 82


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#52

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 17:04
von schulzi | 1.757 Beiträge

die schokoladen zigaretten waren von "drüben",bei uns gab es etwas ähnliches war in einer papiertüte 3 oder 5 stück sahen aus wie zigaretten waren aber bombons und darauf war ein mecki der rauchte(heute schwerer verstoss gegen den jugendschutz) hiess "der kleine raucher". utkieker du bist ein feinschmecker auch ich denke manchmal an den selbstgemachten quark mit zucker oder an die physikalichen experimente mit der milchkanne die sich einmal selbstständig machte und meine eltern eine neue kaufen mussten da die alte nicht mehr zu gebrauchen war ich meine nicht den kleinen stinker mecki ,sondern eine art bombons


utkieker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 17:08
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

An die hier, viel diskutierten, Schokoladenzigaretten erinnere ich mich auch! Wohl eins der wenigen Produkte, die damals in beiden deutschen Landesteilen verkauft wurden...


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#54

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 17:20
von Ecki | 408 Beiträge

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #1
Guten Abend!

Ich habe da mal ein paar Fragen zu eurem Konsumverhalten bzgl. ehemaliger- wieder etablierter- Produkte aus der DDR. Welche Produkte kauft ihr und welche vermisst ihr.

Ich fange mal an. Für Born-Ketchup und Senf fahre ich gerne auch mal 20 km, um meine Vorräte wieder aufzufüllen. Den Werder-Ketchup bekomme ich auch in WF aber leider fehlt die Born-Produktpalette, gänzlich hier

Grüßle, Andrea
Liebe Andrea,

von den DDR-Produkten sind bei uns nach wie vor sehr gefragt:

- Bautzner Senf mittelscharf

- Dresdner Worcestershiresoße

- Doppelbrötchen ala DDR

- f6-Zigaretten

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


zuletzt bearbeitet 20.11.2012 17:25 | nach oben springen

#55

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 17:20
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von Pzella 82 im Beitrag #51
Zitat von KARNAK im Beitrag #50
Genau der Raucher Mecki,den gab es als Figur und so kleine Zigaretten zu.Die konnte man anstecken und da gab der so regelmäßige Wolken von sich.Meine Fresse,was für ein Sakrileg.


...jep, in meiner Erinnerung haben die Dinger mörderisch jestunken (wie verbranntes Plaste ??), so dass wir damals spätestens nach dem 4. LT lieber uffjehört haben, den Mecki qualmen zu lassen. Aus Angst, das die ZV dit Haus evakuiert.

Grüßung
Pzella 82



Du sagst es,so haben die gestunken.Aber die Kringel waren irgendwie schön


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#56

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 17:30
von furry | 3.568 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #44
Zitat von @ furry

Auch wenn wir uns nach unserer Trennung von Thüringen in Niedersachsen recht wohl fühlen, aber die Wurst fehlt uns. Trotz der Nähe zu den Häfen, kommen hier die Gewürze kaum an.
Bei unseren Besuchsreisen in die alte Heimat wird immer kräftig eingekauft. Knackwurst im Ring oder Rotwurst mit ordentlich Fettflocken kann man problemlos an der frischen Luft lagern, je älter umso besser. Und wenn unsere Söhne hier mal aufschlagen, sind die Lager wieder geräumt.


Urlaub in der DDR wo konnte man hin? (7) # 121. @furry,jetzt muss ich dich fragen,machst du Besuchsreisen oder Einkaufsfahrten?
Harra 318[/quote]

Wir verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#57

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 17:40
von furry | 3.568 Beiträge

Zitat von Pzella 82 im Beitrag #51
Zitat von KARNAK im Beitrag #50
Genau der Raucher Mecki,den gab es als Figur und so kleine Zigaretten zu.Die konnte man anstecken und da gab der so regelmäßige Wolken von sich.Meine Fresse,was für ein Sakrileg.


...jep, in meiner Erinnerung haben die Dinger mörderisch jestunken (wie verbranntes Plaste ??), so dass wir damals spätestens nach dem 4. LT lieber uffjehört haben, den Mecki qualmen zu lassen. Aus Angst, das die ZV dit Haus evakuiert.

Grüßung
Pzella 82



Die Glimmstengel für den Raucher-Mäcki waren aus Zelluloid, also Plastik auf Zellulosebasis (die Chemiker mögen mich berichtigen, wenn falsch). Aus gleichem Material waren vor vielen Jahren unsere Lineale mit dem Aufdruck "Max braucht Schrott". Diese in kleine Stücke zerbrochen, in Alu-Folie eingepackt und an einer Ecke dann angezündet, waren herrliche Stinkbomben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#58

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 18:01
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Zitat von Stuelpner im Beitrag #26
Hallo,
Born-Ketchup, Marina-Margarine und esina-Senf aus Chemnitz (Karl-Marx-Stadt) fehlen in unserer Küche nicht. Die Salmiakpastillen haben wir gegessen bis uns schlecht war ;-) Was ich vermisse ist der richtige Fleischsalat, da kommen auch die jetzigen Ostprodukte nicht mit...

Gruß Harald


Falls Du mal in Berlin bist, versuch mal den Fleischsalat von Reichelt (Supermarktkette, die es nur in Berlin gibt), der ist fast so gut wie der aus dem Osten.


nach oben springen

#59

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 18:23
von utkieker | 2.916 Beiträge

Tante Lieschen (im Norden spricht man Lie- schen nicht Lies- chen), hatte im Dorf, in dem ich aufwuchs, einen kleinen "Tante- Emma- Laden". Sie war nicht wirklich meine Tante sondern eine Schulfreundin meines Großvaters. Aber als Kinder waren wir Tante Lieschen ins Herz gewachsen und manchmal steckte sie uns Bonbons zu. Die Bonbons waren in großen Gläsern und wurden dann in Papiertüten umgefüllt. Die Bönger waren mit Marmelade gefüllt und nach "Wiener Art" gewickelt. Aber wer kennt noch die "Henri"- Bonbons? Es gab die "Henri"- Bonbons ursprünglich in einer Pappschachtel besonders lecker die Malzbonbons von "Henri" gab's natürlich auch bei Tante Lieschen http://www.dosenpapst.de/detail/items/henri-milchecken.html
Schade mit den Tante- Emma- Läden starb ein Stück individueller Verkaufskultur!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#60

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 20.11.2012 18:24
von jecki09 | 422 Beiträge

na die Milch von heute fängt an zu faulen. Eben viel Wasser dazu gemixt.

Mein Vater, ehemals Tierarzt, holt jetzt immer noch beim Bauern jede Woche bis zu 4 Liter "echter" Milch aus dem Kühltank, bevor sie mit dem Tankfahrzeug abgeholt wird.

In meiner alten Grenzkompanie Ifta - wurde an dem Melkstand an der F-7 "Straße Netra" immer ganz frische Milch aus der Kelle oder dem Plastebecher getrunken. Wir musten immer nur darauf achten, dass das Wasser, zum Kühlen des Milchfasses und damit der Milch, auch wenn wir gingen weiterlief. Sonst gab es Ärger.
Einige Soldaten haben sogar die Sahne abgeschöpft. In die Thermosflasche gefüllt und in der Küche zu "Schlagsahne" verarbeitet. Hat selten geplappt, oft wurde es körning, eine Vorstufe zur Butter.
Aber: "In der Not frisst der Teufel Fliegen."


utkieker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen