#21

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 13:30
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Gemäß "DV" hat damals aber auch manche Nervensäge gearbeitet. Das sagt noch gar nichts.


nach oben springen

#22

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 13:34
von ABV | 4.204 Beiträge

Zitat von UvD815 im Beitrag #18
Ist eine Übernahme von weiblichen Angehörigen der Grenztruppen 1990 in den BGS bekannt ? Hauptsächlich meine ich auch damit die neu aufgestellten
Grenzschutzabteilungen in Eisenach u Perleberg ( später Bad Düben u Neustrelitz ).




Nein, aber bei mir im Dorf wohnt eine mittlerweile pensionierte Bundespolizeibeamtin, die während der DDR-Zeit bei den "PKE" an der GÜST Schwedt (Oder) gearbeitet hat. Letzter Dienstgrad: Oberfeldwebel.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


IM Kressin und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 14:31
von passport | 2.642 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #17
Zitat von passport im Beitrag #8
Unsere Damen waren excellent ausgebildet!


passport



die waren das letzte. Es hatte sich unter den Bundis herumgesprochen ob Zoll oder PKE, Frauen sind besonderns unangenehm als Grenzkontrollbeamte der DDR. Ich habe auch stets versucht, sie zu meiden, wenn das ging bei der Auswahl der Fahrspuren an der Güst-




Tja @Gert , bestimmt aber nur wenn deine Ehefrau mit im PKW war


Gruß

passport


der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 14:38
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #21
Gemäß "DV" hat damals aber auch manche Nervensäge gearbeitet. Das sagt noch gar nichts.

Ich finde wer den Bezug zu einer DV hat dem sagt das alles und wenn an deinen Nerven gesägt wurde, dann wurde ja eigentlich alles richtig gemacht.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 16:56
von exDieter1945 | 228 Beiträge

Bei der Bundeszollverwaltung hatten wir ab 1987 Zöllnerinnen im Grenzaufsichtsdienst an der innerdeutschen Grenze.
Sieben Kolleginnen hatte ich im Sommer 1987 im Bereich des Zollkommissariats Büchen ausgebildet.


ABV, Schlutup, Mike59, Lutze, Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 19:35
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #23
Zitat von Gert im Beitrag #17
Zitat von passport im Beitrag #8
Unsere Damen waren excellent ausgebildet!


passport



die waren das letzte. Es hatte sich unter den Bundis herumgesprochen ob Zoll oder PKE, Frauen sind besonderns unangenehm als Grenzkontrollbeamte der DDR. Ich habe auch stets versucht, sie zu meiden, wenn das ging bei der Auswahl der Fahrspuren an der Güst-




Tja @Gert , bestimmt aber nur wenn deine Ehefrau mit im PKW war


Gruß

passport



@passport, meine Frau fuhr nicht oft mit, weil sie "hatte keinen Bock auf Ostblock". Wenn sie mitfuhr, da gebe ich dir Recht, verschärfte sich das Problem Frau in DDR Uniform. Allein ging es besser für mich.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 19:48
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #20
Zitat von Gert im Beitrag #17
Zitat von passport im Beitrag #8
Unsere Damen waren excellent ausgebildet!


passport



die waren das letzte. Es hatte sich unter den Bundis herumgesprochen ob Zoll oder PKE, Frauen sind besonderns unangenehm als Grenzkontrollbeamte der DDR. Ich habe auch stets versucht, sie zu meiden, wenn das ging bei der Auswahl der Fahrspuren an der Güst-


Die haben ihren Job eben gemäß DV gemacht (auch ein Grund weswegen es heute immer mehr Frauen in solchen Job's gibt) und haben sich nicht von jedem Wichtigtuer aus der Ruhe bringen lassen.


@Mike59 das mag vielleicht für heute gelten. Die Situation an den DDR Kontrollpunkten kannst du überhaupt nicht mit heutiger Grenzkontrolle vergleichen. Ich musste mal in Wartha bei minus 13 Grad Celsius mein Auto ausräumen im Freien, das dauerte bald eine halbe Stunde. Der übereifrige Zöllner lief von hinten nach vorn und zurück. Mein Konversation mit ihm beschränkte sich auf "ja " und "nein". Ansonsten habe ich dem Geschehen zugesehen und mir den A.. abgefroren. Ich weiss bis heute nicht, was der suchte aber er machte den Eindruck als wenn er etwas bestimmtes suchte.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 20:06
von ABV | 4.204 Beiträge

Die Situation bei den Kontrollen kann man auch gar nicht vergleichen. Heute fehlt, Gott sei Dank, das ganze politische Drumherum. Ein Reisender ist ein Reisender und kein "potentieller Staatsfeind".
Ok, gewisse Stereotypen gibt es heute auch noch. Vor allem hinsichtlich gewisser Straftäter. Beziehungsweise vermutlicher Straftäter. Da wird schon mal bei dem einen gründlicher gesucht als bei dem anderen. Aber eben aus völlig anderen Gründen als früher.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 20:24
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #27
Zitat von Mike59 im Beitrag #20
Zitat von Gert im Beitrag #17
Zitat von passport im Beitrag #8
Unsere Damen waren excellent ausgebildet!


passport



die waren das letzte. Es hatte sich unter den Bundis herumgesprochen ob Zoll oder PKE, Frauen sind besonderns unangenehm als Grenzkontrollbeamte der DDR. Ich habe auch stets versucht, sie zu meiden, wenn das ging bei der Auswahl der Fahrspuren an der Güst-


Die haben ihren Job eben gemäß DV gemacht (auch ein Grund weswegen es heute immer mehr Frauen in solchen Job's gibt) und haben sich nicht von jedem Wichtigtuer aus der Ruhe bringen lassen.


@Mike59 das mag vielleicht für heute gelten. Die Situation an den DDR Kontrollpunkten kannst du überhaupt nicht mit heutiger Grenzkontrolle vergleichen. Ich musste mal in Wartha bei minus 13 Grad Celsius mein Auto ausräumen im Freien, das dauerte bald eine halbe Stunde. Der übereifrige Zöllner lief von hinten nach vorn und zurück. Mein Konversation mit ihm beschränkte sich auf "ja " und "nein". Ansonsten habe ich dem Geschehen zugesehen und mir den A.. abgefroren. Ich weiss bis heute nicht, was der suchte aber er machte den Eindruck als wenn er etwas bestimmtes suchte.



Das mag durchaus so sein, das es zu den Kontrollen von "früher" zu heute diverse Unterschiede gibt. Eines ist allerdings gleich geblieben - die Wichtigtuer und Klugscheißer die bei der Kontrolle auflaufen sind noch immer die selbe Klientel.


nach oben springen

#30

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 18.04.2014 20:27
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #28
Die Situation bei den Kontrollen kann man auch gar nicht vergleichen. Heute fehlt, Gott sei Dank, das ganze politische Drumherum. Ein Reisender ist ein Reisender und kein "potentieller Staatsfeind".
Ok, gewisse Stereotypen gibt es heute auch noch. Vor allem hinsichtlich gewisser Straftäter. Beziehungsweise vermutlicher Straftäter. Da wird schon mal bei dem einen gründlicher gesucht als bei dem anderen. Aber eben aus völlig anderen Gründen als früher.

Gruß Uwe


Da melde ich mal Zweifel an - hat aber mit dem originären Treaderöffner schon lange nichts mehr zu tun. Schwer OT.


nach oben springen

#31

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 20.04.2014 11:49
von UvD815 | 619 Beiträge

Nach einer MFS Studie standen viele westdeutsche Männer auf eine dominante DDR Zöllnerin in Uniform und suchten schon eine Fahrspur an der GÜST aus, wo eine Frau in Uniform stand.
( Sie konnten so Geld für ein Dominastudio sparen ....)


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 20.04.2014 11:58
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von UvD815 im Beitrag #31
Nach einer MFS Studie standen viele westdeutsche Männer auf eine dominante DDR Zöllnerin in Uniform und suchten schon eine Fahrspur an der GÜST aus, wo eine Frau in Uniform stand.
( Sie konnten so Geld für ein Dominastudio sparen ....)


Vorschlag, wäre das nicht im Thema Auftreten der PKE an der Güst besser aufgehoben, auch wenn es nun schon zum wiederholtem Male um den Zoll der DDR geht?


nach oben springen

#33

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 20.04.2014 12:04
von UvD815 | 619 Beiträge

zurück zum Thema ... Mike 59 hat es schon vorgeschlagen... Frauen in Uniform an der GÜST hat mit den eigentlichen Thema nichts zu tun

Hier eine GAK Aufnahme Frühjahr 89 im Abschnitt GR 3

Angefügte Bilder:
114N.GIF

Schlutup, Mike59 und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 11:52
von IM Kressin | 918 Beiträge

Das Erscheinungsbild der Damen (beim Zoll) entspricht den Schwankungen der Zeit ebenso wie dem Zweck, der

besonderen Zielrichtung und gewünschten Reputation.



Die Ausgabe „Zoll aktuell, Nr. 1, Februar 2015 schildert die verschiedenartigen Aufgaben der Bundeszollverwaltung.

Berichtet wird über die 1976 gegründete, erste Zollspürhund-Einsatzgruppe am Frankfurter Flughafen und über die engagierte

Zollhundeausbildung an der Zollhundeschule Bleckede, die bereits zu DDR-Zeiten existierte.

An der Zollhundeschule Bleckede habe ich mit meinem Diensthund ebenso mehrere Lehrgänge vollzogen.

Über die „Kriminaltechnischen Untersuchungsstelle für Waffen“, KTU Waffen,
(sämtliche bundesweit von Zöllnerinnen und Zöllnern sichergestellte Schusswaffen kommen nach München) wird die gesamte Streuungsbreite

der Aufgaben beschrieben.

Der Link zur Zeitschrift, direkter pdf-Anhang auf Grund Fehlermeldung nicht möglich, siehe unten!

http://www.zoll.de/SharedDocs/Broschuere....html?nn=128966

ACHTUNG >>Vorsicht Schnappatmung<<

Ich stelle den amerikanischen Part der Broschüre gegenüber.



Eine völlig abweichende Art der Anwerbung und Rekrutierung.

In Deutschland völlig ausgeschlossen.

Hier berichten die amerikanischen Kollegen über ihren Aufgabenbereich an den internationalen Flughäfen, Seehäfen und

Landgrenzen der Vereinigten Staaten.

Bemerkenswert finde ich die Ausrüstung zur Bekämpfung der illegalen Einreisen und des Schmuggels, die etwas andere Art der Grenzsicherung.


Interessant die Begleitung und Überwachung eines LKW mit Kokain, begonnen an der Westküste, über San Francisco, weiter nach Osten,

durch Nevada, Utah, Wyoming, Nebraska, Iowa und Illinois bis zur Ankunft in Detroit, wo das Kokain beschlagnahmt wurde.

Die Gründe für das späte Verbringen nach Kanada werden erläutert.

P. S. Der Mann auf Seite 15 ist nicht Wolfgang Schäuble.

Es handelt sich um einen Professor für Anthropologie.

Ich bekomme die Fehlermeldung,

"Das Hochladen von Pdf-Dateien ist vorübergehend leider nicht möglich.
Bitte haben Sie einen Moment Geduld oder nutzen Sie in der Zwischenzeit den Service www.addpics.com um Bilder hochzuladen und in Ihrem Forum Beitrag darzustellen."

Hier der direkte Link zum Download der amerikanischen Ausgabe:

https://www.cbp.gov/sites/default/files/...vol8-issue2.pdf


Es grüßt Euch

Kressin


Dateianlage:
"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Fritze, Niederlausitzer und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.10.2016 11:55 | nach oben springen

#35

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 18:41
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Solche hübschen "Feinde" hätt ich mir gewünscht


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 18:47
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #35
Solche hübschen "Feinde" hätt ich mir gewünscht


Also ich hatte keine,weder männliche noch weibliche . Die Richtigen Möchtegern Verteidiger des Sozialismus haben immer von "Gegnern" geschwätzt


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 19:33
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #35
Solche hübschen "Feinde" hätt ich mir gewünscht

Na ich war doch da!!
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 19:36
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #37
Zitat von Hanum83 im Beitrag #35
Solche hübschen "Feinde" hätt ich mir gewünscht

Na ich war doch da!!
MfG Marder


Davon hätten wir nichts gehabt, egal mit welcher Veranlagung. Mehr als verbotenes Winken war ja nicht drin


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Hapedi, Marder und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.10.2016 19:37 | nach oben springen

#39

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 19:50
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #38
Zitat von Marder im Beitrag #37
Zitat von Hanum83 im Beitrag #35
Solche hübschen "Feinde" hätt ich mir gewünscht

Na ich war doch da!!
MfG Marder


Davon hätten wir nichts gehabt, egal mit welcher Veranlagung. Mehr als verbotenes Winken war ja nicht drin

Na trotzdem hätte das Spaß gemacht am Defdi zu schrauben bei solchen schicken BGS-Maiden, auf jeden Fall mehr als immer die bärtigen Kerle zu begucken.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze

in Bundesgrenzschutz BGS 17.10.2016 19:53
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Wieso? Haben sich in Deinem Abschnitt keine Zivilisten verlustiert?
Dabei hielt der PF das Fernglas fest und der Posten hatte Rundum zu sichern.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen