#1

Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 19:42
von PF75 | 3.294 Beiträge

www.de.rian.ru/world/20121115/264940216.html

Was soll man von dieser Meldung halten ?Ich war eigendlich immer der Meinung das die "lieben Chinesen" eines Tages die USA übernehmen ,bei den Schulden die die Amis bei den Chinesen haben wäre es doch durchaus vorstellbar.


nach oben springen

#2

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 19:47
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #1
www.de.rian.ru/world/20121115/264940216.html

Was soll man von dieser Meldung halten ?Ich war eigendlich immer der Meinung das die "lieben Chinesen" eines Tages die USA übernehmen ,bei den Schulden die die Amis bei den Chinesen haben wäre es doch durchaus vorstellbar.

Hallo PF75
Von was träumst Du eigentlich nachst .


nach oben springen

#3

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 20:07
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Na endlich. Wird auch hoechste Zeit das das Thema Secession wieder ernsthaft diskutiert wird. Und das ist durchaus nicht unamerikanisch. Im Gegensteil. Die USA sind durch einen Akt der Secession = Abspaltung (von Grossbritannien) entstanden und Zusammenschluss der 13 Kolonien. Leute die sich friedlich und freiwillig zusammenschliessen haben auch das Recht genau so wieder auseinanderzugehen.
Aber ob Governor Rick Perry der geeignete Leitwolf fuer einen Texas Freestate ist moechte ich bezweifeln.

Das Thema Abspaltung sollte man auch mal in Deutschland in Erwaegung ziehen. Denn die "Bundesrepublik" entstand aus einem Zusammenschluss deutscher Laender zu denen 1957 das Saarland und 1990 die 5 Laender der ehemaligen DDR hinzukamen. Eine freiwillige Union aus der man doch sicherlich wieder freiwillig aussteigen koennte.......?


nach oben springen

#4

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 20:21
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #2
Zitat von PF75 im Beitrag #1
www.de.rian.ru/world/20121115/264940216.html

Was soll man von dieser Meldung halten ?Ich war eigendlich immer der Meinung das die "lieben Chinesen" eines Tages die USA übernehmen ,bei den Schulden die die Amis bei den Chinesen haben wäre es doch durchaus vorstellbar.

Hallo PF75
Von was träumst Du eigentlich nachst .




ich zitiere aus der Presse,das es für Ami-fans ein Alptraum seien kann ist mir bewußt(und egal)


nach oben springen

#5

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 20:21
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Geht jetzt am 21.12.2012 eigentlich wirklich die Welt unter? (Tschuldigung für meinen Zynismus, aber ich kann nicht anders bei diesem Thread-Thema hier...)

Ps: Bitte verstehe mich nicht falsch, mir wäre das noch egal, ob die ehemalige Supermacht USA untergehen würde, genauso, wie die ehemalige Supermacht Russland, aber, ich denke, bevor das geschehen wird, wird eher Hape Kerkeling neuer Bundeskanzler!


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
zuletzt bearbeitet 16.11.2012 20:32 | nach oben springen

#6

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 20:42
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Der letzte Abspaltungsversuch (Confederate States of America) fuehrte zu einem Aggressionskrieg des Nordens gegen die sich abspaltenden Staaten im Sueden. Ob die Globalisten und ihre maoistische Marionette Obama diesmal auch so weit gehen werden?


nach oben springen

#7

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 20:43
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #3
Na endlich. Wird auch hoechste Zeit das das Thema Secession wieder ernsthaft diskutiert wird. Und das ist durchaus nicht unamerikanisch. Im Gegensteil. Die USA sind durch einen Akt der Secession = Abspaltung (von Grossbritannien) entstanden und Zusammenschluss der 13 Kolonien. Leute die sich friedlich und freiwillig zusammenschliessen haben auch das Recht genau so wieder auseinanderzugehen.
Aber ob Governor Rick Perry der geeignete Leitwolf fuer einen Texas Freestate ist moechte ich bezweifeln.

Das Thema Abspaltung sollte man auch mal in Deutschland in Erwaegung ziehen. Denn die "Bundesrepublik" entstand aus einem Zusammenschluss deutscher Laender zu denen 1957 das Saarland und 1990 die 5 Laender der ehemaligen DDR hinzukamen. Eine freiwillige Union aus der man doch sicherlich wieder freiwillig aussteigen koennte.......?




Was soll denn diese, Entschuldigung, hirnrissige Bemerkung?
Erstens völlig OT in diesem Thread und zweitens instinktlose Stimmungsmache aus der Anonymität!

Ex-Huf


zuletzt bearbeitet 16.11.2012 20:44 | nach oben springen

#8

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 20:58
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #7
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #3


Das Thema Abspaltung sollte man auch mal in Deutschland in Erwaegung ziehen. Denn die "Bundesrepublik" entstand aus einem Zusammenschluss deutscher Laender zu denen 1957 das Saarland und 1990 die 5 Laender der ehemaligen DDR hinzukamen. Eine freiwillige Union aus der man doch sicherlich wieder freiwillig aussteigen koennte.......?




Was soll denn diese, Entschuldigung, hirnrissige Bemerkung?
Erstens völlig OT in diesem Thread und zweitens instinktlose Stimmungsmache aus der Anonymität!

Ex-Huf



Vielleicht OT. Aber viele Leute in Deutschland sind unzufrieden aus gleichen oder aehnlichen Gruenden wie viele US Buerger. Abspaltungsversuche in Amerika widersprechen nicht dem Geist der US Verfassung. Auch in Deutschland, selbst wenn man sich auf das Grundgesetz beruft, ist nirgendwo in Stein gemeiselt das alle Deutschen zusammen unter einem Dach in einer "Gross Bundesrepublik" leben muessen. Ich gebe hier nur Denkanstoesse in Richtung Auslegung der Verfassung(en).


nach oben springen

#9

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 16.11.2012 21:17
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #8
Zitat von Ex-Huf im Beitrag #7
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #3


Das Thema Abspaltung sollte man auch mal in Deutschland in Erwaegung ziehen. Denn die "Bundesrepublik" entstand aus einem Zusammenschluss deutscher Laender zu denen 1957 das Saarland und 1990 die 5 Laender der ehemaligen DDR hinzukamen. Eine freiwillige Union aus der man doch sicherlich wieder freiwillig aussteigen koennte.......?




Was soll denn diese, Entschuldigung, hirnrissige Bemerkung?
Erstens völlig OT in diesem Thread und zweitens instinktlose Stimmungsmache aus der Anonymität!

Ex-Huf



Vielleicht OT. Aber viele Leute in Deutschland sind unzufrieden aus gleichen oder aehnlichen Gruenden wie viele US Buerger. Abspaltungsversuche in Amerika widersprechen nicht dem Geist der US Verfassung. Auch in Deutschland, selbst wenn man sich auf das Grundgesetz beruft, ist nirgendwo in Stein gemeiselt das alle Deutschen zusammen unter einem Dach in einer "Gross Bundesrepublik" leben muessen. Ich gebe hier nur Denkanstoesse in Richtung Auslegung der Verfassung(en).



Keine Belehrung gewollt, aber wer die Verfassung und die Historie der USA und die Historie Deutschlands und seines gegenwärtigen Grundgesetzes irgendwie haltlos "vermengeliert", hat offensichtliche Probleme mit sensiblen Befindlichkeiten beider, sehr verschiedenen Nationen.
Oder soll die zitierte Bemerkung eine neue, bestimmten, dem Untergang geweihten Strömungen neiddebattenartigen Vorschub leisten?

Ex-Huf


nach oben springen

#10

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 17.11.2012 19:55
von Fritze (gelöscht)
avatar

Na klar Bayern tritt aus der BRD aus und F. J .Strauss steht wieder auf .He Wanderer hast Du Kartoffelkraut geraucht oder zu viel Tullamore gesoffen ?


nach oben springen

#11

RE: Zerfallen die USA ?

in Themen vom Tage 17.11.2012 20:17
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Was für Kosten für uns ? Da müssen wir ja sieben weitere Botschaften in den Staaten installieren und hier in Berlin werden ebenfalls sieben geeigente Objekte einschl. Wohnmöglichkeit für das Personal benötigt.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Voelkergemeinschaften "ich bin nichts, die Gesellschaft ist alles"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
22 09.06.2013 00:47goto
von Larissa • Zugriffe: 1192
Die Zukunft ohne Menschen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
15 25.10.2010 20:53goto
von Gert • Zugriffe: 809

Besucher
7 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen