#1

Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2012 23:13
von martinb | 22 Beiträge

Weiß jemand ob das flutlicht auf einem BT9 Beobachtungsturm am nachts der ganze zeit eingeschaltet war, oder schaltete man das licht ein und aus? Wer hatte das funktioniert? Ich baue an moment ein BT9 im massstab 1:160 und ich möchte gerne auch das flutlicht nachbauen.


Holländer, spricht vernünftig Deutsch, aber schriftlich ..... :-( Google translate ist mein Freund.


nach oben springen

#2

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2012 23:27
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von martinb im Beitrag #1
Weiß jemand ob das flutlicht auf einem BT9 Beobachtungsturm am nachts der ganze zeit eingeschaltet war, oder schaltete man das licht ein und aus? Wer hatte das funktioniert? Ich baue an moment ein BT9 im massstab 1:160 und ich möchte gerne auch das flutlicht nachbauen.


Auf dem BT gab es eine Scheinwerfer der von der Besatzung des Turmes an /aus geschaltet werden konnte. Funktioniert hat das mit ein und ausschalten. War kein großes Geheimnis. Schalter ein Licht an, Schalter aus Licht aus.
Mike59


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2012 23:31
von martinb | 22 Beiträge

OK, so das licht war am nachts nicht der ganze zeit eingeschaltet?


Holländer, spricht vernünftig Deutsch, aber schriftlich ..... :-( Google translate ist mein Freund.


nach oben springen

#4

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2012 23:49
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von martinb im Beitrag #3
OK, so das licht war am nachts nicht der ganze zeit eingeschaltet?


Nein, nur bei Bedarf.

Theo85/2


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2012 23:49
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von martinb im Beitrag #3
OK, so das licht war am nachts nicht der ganze zeit eingeschaltet?



Mal echt ne Frage vorweg, ist dein Model im Bezug auf Berlin, oder Grenze West? An der Grenze West wurden Türme nachts eher selten besetzt. Bei West war es so, das ab und an mal ein Posten/Streife am BT vorbei kam und den Scheinwerfer ein/aus schaltete. Das nannte sich u.a. Scheinhandlung - hatte nichts mit Lichtschein gemein, sondern mit Anschein.

Mike59


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.11.2012 23:58
von martinb | 22 Beiträge

Mein Model komt im Bezug Grenze West beim einen Grenzübergangsstelle / bahnhof.


Holländer, spricht vernünftig Deutsch, aber schriftlich ..... :-( Google translate ist mein Freund.


nach oben springen

#7

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.11.2012 00:04
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von martinb im Beitrag #3
OK, so das licht war am nachts nicht der ganze zeit eingeschaltet?


Zu meiner Zeit.lag das im Ehrmessen,bei dem Postenpaar.Ob es den Scheinwerfer einschaltete oder nicht.Ich selber schaltete ihn bei Dunkelheit ein und stellte ihn so ein,das er den Waldrand beleuchtete.Mit der Annahme--welcher GV-läuft durch einen beleuchteten Scheinwerferkegel..Hin und wieder benutzte ich den Scheinwerfer vom BT11 um die Umgebung abzuleuchten.So signalisierte ich,das mein Umfeld unter Kontrolle steht.Im Prinzip ein einfaches Denken.


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.11.2012 00:16
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von martinb im Beitrag #6
Mein Model komt im Bezug Grenze West beim einen Grenzübergangsstelle / bahnhof.



Na eine GüSt. - ist wohl wieder etwas anders. Da gab's doch eigentlich so viel Licht - da bin ich nicht der richtige Ansprechpartner.

Mike59


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 11.11.2012 10:25
von 80er | 572 Beiträge

Beitrag verschoben nach:

Wer kann Auskunft geben?


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2012 10:36 | nach oben springen

#10

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.11.2012 20:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von martinb im Beitrag #1
Weiß jemand ob das flutlicht auf einem BT9 Beobachtungsturm am nachts der ganze zeit eingeschaltet war, oder schaltete man das licht ein und aus? Wer hatte das funktioniert? Ich baue an moment ein BT9 im massstab 1:160 und ich möchte gerne auch das flutlicht nachbauen.
Bei uns war es gang und gäbe (entgegen der hier oft dargestellten Ausführungen) das Licht an den Scheinwerfern,egal auf welchem Turm,oder anderen PP man sich befand,so wenig wie möglich einzuschalten.
Man sollte/wollte dem potentiellen "Gnu" seinen eigenen Standort nicht preisgeben.
Deswegen auch wenn möglich,kein offenes Licht und Feuer in der Nacht,nur wenn unbedingt nötig.
Kippenglut tarnen etc. gehörte auch dazu.
Eigentlich doch nachvollziehbar.
Ausgeleuchtet wurde wirklich nur,wenn des Nachts Rabatz war.

ek40


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 09:24
von 94 | 10.792 Beiträge

So kenn ich's auch. Eine Zeitlang waren die 'Glühbirnen' für die Scheinwerfer etwas 'selten'. Zu dieser Zeit kamen die Scheinwerferbetriebsdauernachweisbücher (oder so ähnlich) auf, das heißt son'ne grüne Kladde, die natürlich vorn und hinten nicht stimmte. Den Zonk (oder zumindest einen leichten Erklärungsnotstand) hatte immer derjenige, welcher zur Ü/Ü nicht einen funktionsfähigen Scheinwerfer nachweisen konnte.

Was es allerdings auch gab, war das Einschalten der normalen Innenbelechtung des B-Turm nächtens als 'Scheinhandlung', ging sogar wimre über Fernwirken.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 09:32
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #11
So kenn ich's auch.Eine Zeitlang waren die 'Glühbirnen' für die Scheinwerfer etwas 'selten'. Zu dieser Zeit kamen die Scheinwerferbetriebsdauernachweisbücher (oder so ähnlich) auf, das heißt son'ne grüne Kladde, die natürlich vorn und hinten nicht stimmte. Den Zonk (oder zumindest einen leichten Erklärungsnotstand) hatte immer derjenige, welcher zur Ü/Ü nicht einen funktionsfähigen Scheinwerfer nachweisen konnte.

Was es allerdings auch gab, war das Einschalten der normalen Innenbelechtung des B-Turm nächtens als 'Scheinhandlung', ging sogar wimre über Fernwirken.


Stimmt, viele Scheinwerfer waren defekt und meist blieben die das auch.
Nachts besetzte BTs waren ja nur an ausgeleuchteten Bereichen (Peitschenlampen) und die waren an der grünen selten.
Ausleuchtung bei Lagen erfolgte meist mit LO-Suchscheinwerfer.


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.11.2012 09:41 | nach oben springen

#13

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 11:05
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Weiss jemand, wieviele Brennstunden die Beleuchtungsmittel früher hatten?
http://www.stewavelight.de/lampenkataloge.html
Theo


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 12:56
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Wimre gab es auf den Güst des Berliner Innenrings keine Scheinwerfer auf den Türmen, da keine BT-9 dort. Allerdings gab es dort neben dem Fenster angebrachte kleinere bewegliche Scheinwerfer, welche allerdings nur bei Bedarf/Auffälligkeiten eingeschaltet wurden (Beleuchtung von dunkleren Ecken an den Flanken der Güst). Auf den Güst selber war es ja ziemlich hell, da brauchte man keine zusätzlichen Scheinwerfer.

@Eisentheo, gab es nicht BT-9 (Gleisstreckenabschnitt) an den Eisenbahngüst am Berliner Außenring mit den üblichen Scheinwerfern?


zuletzt bearbeitet 13.11.2012 14:40 | nach oben springen

#15

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 14:14
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #14


@Eisenringtheo, gab es nicht BT-9 (Gleisstreckenabschnitt) an den Eisenbahngüst am Berliner Außenring mit den üblichen Scheinwerfern?


Ja unmittelbar vor der Staatsgrenze sah ich BT mit Scheinwerfern, jedenfalls in Griebnitzsee und Gerstungen/Untersuhl.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/18150380
http://www.miba.de/spezial/spezial/58/72.htm

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,1141641
Auf der Innenseite (zum Gleis hin) waren die Mauern/Zäune etwas weniger hoch als üblich. Aus dem Abteil sah man kanpp drüber weg (Die Höhe müsste ca. 1.80m gewesen sein) . Wer auf einem dieser Türme Dienst tat, konnte somit sehr leicht nach der BRD oder nach Westberlin gelangen, durchschnitlliche Fitness vorausgesetzt.
Theo


martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 15:03
von Schlutup | 4.104 Beiträge

moin moin eisenringtheo !

1,80 bist du dir da sicher? ich sehe drei Zaunelemente, in druchschnitt waren diese doch 1 meter hoch
gruß schlutup



martinb und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 15:25
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #16
moin moin eisenringtheo !

1,80 bist du dir da sicher? ich sehe drei Zaunelemente, in druchschnitt waren diese doch 1 meter hoch
gruß schlutup



Natürlich bin ich nicht sicher...ist über 20 Jahre her. Die VorSignalbaken der DR haben eine Höhe von 2m von der Schienenoberfläche.

http://www.blocksignal.de/gs/gs.php?w=vb
Dazu kommt die Höhe des Gleisbettes. Vermutlich hat der GZ1 die übliche Höhe.
Theo


Schlutup und martinb haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 15:37
von Schlutup | 4.104 Beiträge

Zitat von martinb im Beitrag #6
Mein Model komt im Bezug Grenze West beim einen Grenzübergangsstelle / bahnhof.


moin moin!

hier sind ein paar bilder von der grenze bei nacht.
gruß schlutup

http://www.grenzbilder.de/die_grenze/die...hp?filter=Nacht



martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 15:40
von Schlutup | 4.104 Beiträge

passt gleich zum Thema:

bt ohne großen schweinwerfer hat der 2 kleine dran? könnte aber auch ein bild nach 1989 sein?

http://www.grenzbilder.de/images/grenze/detail/5992.jpg



martinb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.11.2012 15:46 | nach oben springen

#20

RE: Licht immer eingeschaltet auf einem BT9

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.11.2012 15:51
von GZB1 | 3.287 Beiträge

gelöscht


zuletzt bearbeitet 13.11.2012 15:52 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Armut in Deutschland wird immer grösser
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
4 25.02.2015 15:20goto
von schulzi • Zugriffe: 302
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12687
Ein Film der Birthler Behörde "Immer lebe die Sonne"
Erstellt im Forum DDR Bilder von karl143
83 05.07.2012 22:08goto
von mjahr • Zugriffe: 14083
Warum wurde immer das gleiche fotografiert?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Luchs
3 15.09.2009 19:33goto
von Mike59 • Zugriffe: 984

Besucher
8 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 83 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558373 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen