#121

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 23:07
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Es ist auch immer schoen und gut mal die Meinungen von denen zu hoeren mit deren politischen Ansichten man nicht uebereinstimmt. Schon darum finde ich Larissas Beitraege hoch interessant


nach oben springen

#122

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 23:22
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

beitrag kann entfernt werden


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 10:23 | nach oben springen

#123

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:05
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #122
aus dir @wanderer ,

werde ich nicht schlau , du wirfst hier sachen ein ,wie die bisexuealität von obama , der sich auf deutsch gesagt :" mit verschiedenen männern durch die welt gevögelt hat"., wenn du jetzt noch das bsp bringst :olle mitsch und er waren auf ner swinger-party .......naja

ich sage es nicht gerne , aber!!!!!!!!!! auch ich gebe gerne was zu :

Zitat
WzW ich habe auf mehreren Reisen durch die USA so manchen Blödsinn von US Bürgern gehört, aber mit der Bemerkung, die ich dir markierte, übertriffst du alles bisher Gehörte. Was muss man denn einnehmen, wenn man so etwas in die Tasten haut. Bitte entschuldige meine direkte und etwas despektierliche Fragetechnik, ein anderer hier würde schreiben *blödfrag*



da hat gert recht , was für pillen sind das? die muss ich auch haben .hast du zuviel "dan brown "gelesen ? können wir dir helfen ? wirst du in irland wirklich irre?

scheint so .........


darf man keinem erzählen , und deine restlichen ergüsse ............würde ich mich für schämen



Jetzt bist Du aber irgendwie im falschen Thread, Werner Holt. Was hat die Jeff Carney Sache mit Obama / US Wahlkampf zu tun. Aber wenn Du Beweise suchst fuer Obamas versteckte Bi-/Homosexualitaet, dann google doch einfach mal 'Larry Sinclair'. Und dort faengt der Sumpf naemlich an.


nach oben springen

#124

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:15
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

auch weg


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 10:24 | nach oben springen

#125

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:23
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

der auch


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 10:24 | nach oben springen

#126

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:28
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #124
keinesfalls du Stopp, das muss nicht sein ,

was glaubst du ,was die dienste der USA ,mit dem herren obama machen würden , wenn sie wissen würden, der kerl vögelt kerle ? hää???????? was?


Vergess jetzt nicht das er deswegen auch erpressbar ist, was in diesen Kreisen auch von Vorteil ist. Die Dienste der USA handeln nur wenn ihre Bosse (die gleichen die auch die Politiker an der Leine halten) ihnen dazu den Befehl erteilen. Und im Moment ist Obama den Globalisten noch von Nutzen.


nach oben springen

#127

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:34
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

auch der


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 10:25 | nach oben springen

#128

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #126
Zitat von WernerHolt im Beitrag #124
keinesfalls du Stopp, das muss nicht sein ,

was glaubst du ,was die dienste der USA ,mit dem herren obama machen würden , wenn sie wissen würden, der kerl vögelt kerle ? hää???????? was?


Vergess jetzt nicht das er deswegen auch erpressbar ist, was in diesen Kreisen auch von Vorteil ist. Die Dienste der USA handeln nur wenn ihre Bosse (die gleichen die auch die Politiker an der Leine halten) ihnen dazu den Befehl erteilen. Und im Moment ist Obama den Globalisten noch von Nutzen.




Wenn dem so wäre wie Du Obama so darstellst, so könnte er sich nicht mehr zur Wahl stellen können! Seine Gegner würden genau das für sich nutzen um Stimmen zu bekommen.

Grüße


nach oben springen

#129

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:36
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

und zu guter letzt ,auch der


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 10:26 | nach oben springen

#130

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 00:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mal ganz kurz OT,

ich verstehe beim 2Weltenwandler auch oft nur Bahnhof.
Nicht immer einfach,seinen Gedankengängen zu folgen,meistens versteh ich sie nicht.
Aber cool ist,der Bengel lässt sich von keiner Beleidigung gegen seine Person aus dem Konzept bringen,dass ist bemerkenswert und nicht selbstverständlich.
Da können sich die meisten von uns,mich eingeschlossen,eine Scheibe abschneiden.
Denn oft geht es unter die Gürtellinie und die Verantwortlichen dafür werden nicht gemaßregelt.
Manchmal geht das "Regeln" dann aber doch ganz schnell,wenn man......

Gruß ek40


Wanderer zwischen 2 Welten hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 01:04
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von maxel22 im Beitrag #128



Wenn dem so wäre wie Du Obama so darstellst, so könnte er sich nicht mehr zur Wahl stellen können! Seine Gegner würden genau das für sich nutzen um Stimmen zu bekommen.

Grüße



Eine gute Frage. Ich hab mich darueber oft auch schon gewundert. Aber bei Politikern ist es so wie bei Aerzten. Wenn man da gegen einen Arzt oder eine Krankenhaus wegen Fehlbehandlung vor Gericht gehen will, ist es auch of sehr schwierig, ja fast unmoeglich, einen Arzt zu finden der gegen seine Kollegen aussagt.


nach oben springen

#132

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 01:06
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #129
lassen wir das ..........................


ich glaube dir kein wort ...........

ich glaube da eher an einschätzungen , von leuten ,die da wohnen


Das ist auch Dein gutes Recht.


nach oben springen

#133

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 06:37
von ChristianAC | 71 Beiträge

Was hat das alles mit dem Thema zu tun ?

Kann sich einer der Duellanten noch an das eigentliche Thema erinnern ??

Zur Erinnerung.....er steht oben in der Überschrift.


nach oben springen

#134

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 08:41
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von ChristianAC im Beitrag #133
Was hat das alles mit dem Thema zu tun ?

.


gar nichts! mir steht zwar nicht zu irgend etwas zu empfehlen, aber hier gehören einige beiträge eindeutig in die mülltonne!


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 08:50 | nach oben springen

#135

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 09:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Yepp! Aber die Admins sind mal wieder von sowas wie die Hunde, welche zum Jagen getragen werden. Anderswo wurden Haupt- und sogar Nebengefreite gerade wegen solcher 'Ausrutscher' schon mal aus dem Forumsalltag entfernt. Kommt vielleicht doch nicht auf die Größe an, sondern wie laut man(/frau) bellt, selbst wenn man nicht (mal ansatzweise) getroffen wurde (gemeint war). Ab #18, spätestens aber ab #66 war der Erkenntniszugewinn entgegengesetzt proportional dem Unterhaltungswert. Nur wer hatte eigentlich den Wandersmann auf diese Spitzenkandidatenidee (#59) erst gebracht? Vielleicht wars Merkel tritt zurück
Na egal, schade um die Mühe, welche sich @terraformer gemacht hat. Wobei, ich bette mal den Film ein um die Zugriffe mal bissel zu puschen, momentan sind's 292


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#136

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 10:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Um wenigstens ein wenig auf das Thema zurueckzukommen.
Ich mache kein neues Thema auf, ich denke, das Interesse fuer meine Ausfuehrungen ist im ‘Guten’ groesseren Block in diesem Forum nicht vorhanden, und ich will keine Langeweile aufkommen lassen. Jeff wird sicherlich mit meiner Aussage hier zu Denunzianten, Spitzel und Agenten konform gehen.
Hier wird of von Denunzianten geredet, von Verraetern. Diese gab es in der DDR damals und nicht nur dort. In der DDR gab es hunderttausende billigste Spitzeln und Denunzianten, die ihre Naechsten, ihre eigenen Eltern, Kinder, und Brueder und Schwestern den Bach hinuntergehen liessen. Ich habe bereits mit meinen Genossen hierueber eingehend diskutiert, und wir waren darueber nicht einer Meinung; Ich bleibe bei dieser Aussage. Damit muss ich aber gleichzeitig fragen: Wo sind diese Denunzianten und Spitzel alle abgeblieben? Werden hier einige rot, die nicht den sogenannten roten Socken angehoeren? Mit Sicherheit. Die westdeutschen Schaetzungen zu DDR Spitzeln und Denunzianten gehen in die hunderttausende. Was da nicht alles im Innern der Menschen noch lauern muss, und mit Sicherheit bei einer ganzen Menge von denen, die leicht bei der Hand sind heute anzuklagen.
Keine Geheimagenten, keine ‘Edelsteine’ in wichtigen Positionen wie KID oder Topaz oder aus frueheren Tagen ‘Kim’ Harold Philby, um nur einen zu nennen, der trotz seiner Ueberzeugung und seiner Entscheidung in der Sowjetunion zu bleiben, und dort seinen Lebensabend auch verbrachte, und der bei den Englaendern bis heute beliebt und respektiert ist. Wobei, auch dort geht man mit Spitzel und Denunziaten hart um. Dort und in anderen Laendern, kennt man allerdings den Unterschied.
Der gemeine Spitzel ist von der Figur des Agenten fein zu unterscheiden. Der Spitzel stellt den Auftrag selbst her, bei sich ergebenden Gelegenheiten, und nur zu seinem eigenen Vorteil, mehr nicht. Selbst der sogenannte Verraeter steht ueber ihm. Der Spitzel arbeitet nicht fur eine Sache oder fuer Traeume, schon gar nicht fuer politische Ziele, und diese Spitzel besassen auch nicht den Hauch einer Souveraenitaet, die der Agent/Spion/Kundschafter einer auslaendischen Staatsmacht (auf beiden Seiten des Atlantiks) beanspruchen kann. Der Spitzel ist weder ausgebildet und nicht verpflichtet, oftmals sind Spitzel und Denunzianten moechetegern Wichtigtuer mit erheblichen persoenlichen Defiziten.
Ein Denunziant unterscheidet sich ebenfalls vom Spitzel, ganz klar; Der Denunziant ist ein hinterhaeltiges Schwein, das in reaktiven Phasen seines Daseins gerne anderen Menschen die er kennt, einen reinwuergt. ‘Der Nachbar baut um, Neid, mal eben beim Bauamt anzeigen’, dafuer ist dieser prima geeignet. Dieser Denunziant ist ebenfalls weit entfernt davon, souveraenitaet zu haben. Er kann sich auf die Stufe des Spitzels stellen, aber er arbeitet anders. z.B. als ich Fuss zu fassen versuchte im Berufsleben, wurde ich denunziert, als auf alle Etagen gleichzeitig ein Fax bezueglich meines Vorlebens einging. Das, liebe Freunde, das ist Denunzieren, aus reiner Boshaftigkeit, und hat nichts mit einem Agenten oder einem Geheimdienstsystem zu tun.
Verrat gegenseitig ist in den Geheimdiensten nicht wirklich an der Tagesordnung, bei tausenden von Geheimdienstmitarbeitern, die sich nie kennenlernen werden. Oftmals sind es finanzielle Aussichten. $75.000,00 (Idiot!) erhielt der KGB Offizier fuer die sog. Rosenholz CDs, ein Taschengeld fuer die CIA. Ich wurde auch hier als Maulwurf bezeichnet (auch das liegt daneben in meinem Fall) obwohl ich Doppelagentin war. Es gibt nichts leichteres fuer mich, als diese Aussage aufzuklaeren. So schnell sind die Menschen mit ihren Aussagen bereit, und sie verpassen viel mit ihrer Ablehnung und ihrer Selbstgefaelligkeit gegenueber diesem Metier, ein Metier, dass sie einerseits hassen aber wovon sie auch teilweise fasziniert sind. Wir koennen alles im Leben vereinfachen, aber Tatsachen sind nun einmal Tatsachen und wenn wir alles ueber einen Kamm scheren wollen, dann siehts schlecht aus mit der Menschheit, nicht nur bei diesem Thema.
Beim Geheimdienst geht es in erster Linie und in jedem Falle um Informationen, nicht um Ausbrueche von Denunzianten und Spitzel. Es geht um wichtige Informationen zum Zeitgeschehen in wichtigen und schwierigen Phasen; Das hat auch KID eindeutig hier versucht, von seiner Seite aus, zu erklaeren, warum er zum Agenten wurde. Das Zeitgeschehen in unserem Fall war der Kalte Krieg.
Love it or leave it. But, some things never die........
Ich mache eine Weile Pause und mache somit einigen hier eine grosse Freude! Kann ich nicht nett sein!
Gruesse, Larissa
Jetzt bellen


DoreHolm und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 10:26
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Siehst Du, Larissa, und genau weil ich auch was gegen die Denunzianten und gemeinen Spitzel habe, hatte ich mich damals als Grenzer auch klar geweigert, meine Kammeraden zu verpfeifen, wenn sie Westsender gehört haben. Das wurde von mir verlangt, nachdem ich gleichfalls beim Westradiohören erwischt wurde. Im nachhinein muß mich einer aus meinen Zimmer beim KC zeitgleich denunziert haben, denn der riss die Tür auf und kam zielgerichtet auf mich zu. Ich muß aber auch sagen, meine Weigerung hatte keine erkennbaren Auswirkungen.



nach oben springen

#138

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 10:29
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

@ admins

sämtliche beiträge von mir, auf dieser seite können weg ,haben ja nix mit DIESEM thema zu tun .danke


zuletzt bearbeitet 07.11.2012 11:41 | nach oben springen

#139

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 10:31
von utkieker | 2.916 Beiträge

Hallo Larissa,

Du machst mir keine Freude, wenn du dich "ausklinkst" und ich kann nur hoffen die Kreativpause ist nicht von all zu langer Zeit. Ich gebe dir Recht so ein Denunziant bringt das Berufsethos (ich weiß nicht ob es das gibt) der Kundschafter/ Agenten in Verruf.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#140

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 07.11.2012 10:39
von eisenringtheo | 9.165 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #136
(...)
Jetzt bellen

Die letzten beissen die Hunde! Je mehr ein Agent Einblick in seine Organisation hat, desto mehr lockt ihn die andere Seite mit Geld und Strafbefreiung. Markus Wolf soll nach der Wende von der CIA eine Million DM angeboten bekommen haben. Die kleinen Agenten jedoch trifft immer die volle Härte des Gesetzes.
Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wettrennen auf der rechten Spur
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Grenzläufer
52 12.12.2015 17:57goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 2842
Ein Gedicht für Dich, mein Freund Jens
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Krelle
13 23.11.2011 21:12goto
von Boelleronkel • Zugriffe: 1588
Eine Suche nach den Spuren der Mauer
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
6 15.08.2009 11:01goto
von Zermatt • Zugriffe: 434

Besucher
23 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557468 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen