#101

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 15:28
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #100
Zitat von Gert im Beitrag #99
@Larissa Zitat : Eure Scheiss Regierung, diese Merkelova, nachdem alles verkohlt war in dieser Republik,

Ich finde es nicht gut, dass du die deutsche Regierung so beschimpfst, das hat sie nicht verdient. Das wollte ich dir nur mal sagen. Ich weiss nicht warum du so Schaum vorm Mund hast in deinem Post
Die von dir so geliebte und herausgestellte Regierung der russische Föderation kann ja wohl nicht die Messlatte für unsere Demokratie sein. Nach allem was man so hört, befindet sich der Kasper Putin mit seinem Kasperle Medwedjew auf dem besten Weg in eine autokratisch-faschistische Diktatur. Die neueste "Errungenschaft" ist ja die Zensur des Internets für die russische Öffentlichkeit. Das kann's ja wohl nicht sein im 21. Jahrhundert


Na, da hoere weiter lieber Gert, Putin ist hart, das stimmt, Medwedew ist eine Weichei, aber bleibe bei Deiner Meinung einer faschistische Dikatur in Russland. Voelliger Bloedsinn, von Russland im Zuge der Ereignisse hier in Deutschland, von dem Faschismus zu reden ist unverhaltnismassig einseitig. Und Bloedsinn ist auch, dass Du sagst ich wuerde die Regierung der RF herausstellen und lieben. Voelliger Bloedsinn ist das. Ich liebe Russland, richtig. Aber, schaue mal ins Buch ganz hinten.......Jewgeni Jewtuschko zitiere ich dort:

quote
auf immer blutsverwandt bin ich mit diesem Land,
Russland, das liebe ich,
wollt ich, gegen den Strich, auch seine Maechtigen lieben,
wuerde mir, pardon, speiuebel.
quote Ende
Wuerde ich das im Buch stehen haben, wenn ich die russische Regierung, oder alles was dort abgeht, lieben?

Im Gegenteil, auch in meinem Buch kommt die Sprache deutlich darauf ueber die Regierungen der Laender USA, Deutschland und Russland. Und ich spare nicht mit Vorhaltungen. Ich beschimpfe nicht nur die Merkelova Regierung, sondern die US und die Russische Regierung. Ich dachte immer Du liest wirklich mit. Hier geht es hoffentlich mit KID weiter. Und ich habe endlich genug von Euren bodenlosen Vorhaltungen, die wie oben, sofort widerlegt werden konnen.
Gruss, Larissa






... meinst du ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#102

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 15:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #101
Zitat von Larissa im Beitrag #100
Zitat von Gert im Beitrag #99
@Larissa Zitat : Eure Scheiss Regierung, diese Merkelova, nachdem alles verkohlt war in dieser Republik,

Ich finde es nicht gut, dass du die deutsche Regierung so beschimpfst, das hat sie nicht verdient. Das wollte ich dir nur mal sagen. Ich weiss nicht warum du so Schaum vorm Mund hast in deinem Post
Die von dir so geliebte und herausgestellte Regierung der russische Föderation kann ja wohl nicht die Messlatte für unsere Demokratie sein. Nach allem was man so hört, befindet sich der Kasper Putin mit seinem Kasperle Medwedjew auf dem besten Weg in eine autokratisch-faschistische Diktatur. Die neueste "Errungenschaft" ist ja die Zensur des Internets für die russische Öffentlichkeit. Das kann's ja wohl nicht sein im 21. Jahrhundert


Na, da hoere weiter lieber Gert, Putin ist hart, das stimmt, Medwedew ist eine Weichei, aber bleibe bei Deiner Meinung einer faschistische Dikatur in Russland. Voelliger Bloedsinn, von Russland im Zuge der Ereignisse hier in Deutschland, von dem Faschismus zu reden ist unverhaltnismassig einseitig. Und Bloedsinn ist auch, dass Du sagst ich wuerde die Regierung der RF herausstellen und lieben. Voelliger Bloedsinn ist das. Ich liebe Russland, richtig. Aber, schaue mal ins Buch ganz hinten.......Jewgeni Jewtuschko zitiere ich dort:

quote
auf immer blutsverwandt bin ich mit diesem Land,
Russland, das liebe ich,
wollt ich, gegen den Strich, auch seine Maechtigen lieben,
wuerde mir, pardon, speiuebel.
quote Ende
Wuerde ich das im Buch stehen haben, wenn ich die russische Regierung, oder alles was dort abgeht, lieben?

Im Gegenteil, auch in meinem Buch kommt die Sprache deutlich darauf ueber die Regierungen der Laender USA, Deutschland und Russland. Und ich spare nicht mit Vorhaltungen. Ich beschimpfe nicht nur die Merkelova Regierung, sondern die US und die Russische Regierung. Ich dachte immer Du liest wirklich mit. Hier geht es hoffentlich mit KID weiter. Und ich habe endlich genug von Euren bodenlosen Vorhaltungen, die wie oben, sofort widerlegt werden konnen.
Gruss, Larissa


... meinst du ?[nachdenken]



Ich meine Gert, denn, alles ist sehr klar was ich oben schrieb. Deine Aussage wurde, siehe oben, sofort widerlegt. Und ich weiss nicht was die Bemerkung soll. Es reicht bei Euch aber einfach nicht, dass ich antworte. Nur einmal zeigst Du mir, wo ich die Regierung der RF verherrlicht habe. Russland zu lieben oder eine Regierung dort, ist etwas vollig anderes. Und sicher gibt es Leute die Deutschland lieben, aber auch nicht die Regierung. Zu meiner Aussagen, musste ich wohl konstant kuschen zusaetzlich und mich selbst zerstuemmelnen, auch dann wuerdet Ihr nicht zufrieden sein.
Ein Freund schrieb mir heute Morgen, hat es ueberhaupt noch Sinn, dass wir schreiben?
Gruesse, Larissa


nach oben springen

#103

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 16:07
von utkieker | 2.929 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #94
[quote=Kimble|p215599][quote=Thunderhorse|p215588]
[....]@Hartmut, danke Utkieker. Aber eines muss ich richtig stellen, ich hatte das Glueck, sofort nach Haftentlassung von den meinen nach Rossia geholt zu werden, und wurde umsorgt in jeder nur erdenklichen Weise, bis heute. Ich hatte nichts mit dem MfS zu tun, mir sind hier allerdings meine Genossen und Kameraden genauso wichtig wie dort. Ich bin nur in Deutschland zur Zeit wegen meines hier einst verlorenen Privatlebens. 'Das fur die, die mir sagen, warum haue ich nicht hier ab' angenehme Emails, es gibt Schlimmeres. Und in den USA habe ich auch ein zuhause und Freunde, wie ich es nie fuer moglich gehalten haette.
KID hatte nicht mein Glueck, das MfS existierte nicht mehr. Viele Agenten wie er fielen in ein riesiges Vakuum, in einer Welt damals, die ins Wanken geriet und wir nahe an einer Katastrophe standen, wieder einmal. Darueber koennten wir, auch ueber viele Fachbegriffe, Euch berichten. Ueber gewisse Dinge jedoch nicht. Die bleiben verborgen in den Ruinen der eingesturzten Agentenleben, und mussen es auch bleiben teilweise.[....]

Gruss an alle Freunde, Genossen und an alle Gegner, Larissa


Hallo Larissa,

da hast du mich glatt der Lüge überführt, denn ich hätte es besser wissen müssen aus der "Englischen Djewuschka". Hab mich wohl in meinen Statement etwas Mißverständlich ausgedrückt - sorry ich tat es nicht aus Boshaftigkeit. Ich nehme deine Einlassung als Klarstellung

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#104

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 16:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von utkieker im Beitrag #103
Zitat von Larissa im Beitrag #94
[quote=Kimble|p215599][quote=Thunderhorse|p215588]
[....]@Hartmut, danke Utkieker. Aber eines muss ich richtig stellen, ich hatte das Glueck, sofort nach Haftentlassung von den meinen nach Rossia geholt zu werden, und wurde umsorgt in jeder nur erdenklichen Weise, bis heute. Ich hatte nichts mit dem MfS zu tun, mir sind hier allerdings meine Genossen und Kameraden genauso wichtig wie dort. Ich bin nur in Deutschland zur Zeit wegen meines hier einst verlorenen Privatlebens. 'Das fur die, die mir sagen, warum haue ich nicht hier ab' angenehme Emails, es gibt Schlimmeres. Und in den USA habe ich auch ein zuhause und Freunde, wie ich es nie fuer moglich gehalten haette.
KID hatte nicht mein Glueck, das MfS existierte nicht mehr. Viele Agenten wie er fielen in ein riesiges Vakuum, in einer Welt damals, die ins Wanken geriet und wir nahe an einer Katastrophe standen, wieder einmal. Darueber koennten wir, auch ueber viele Fachbegriffe, Euch berichten. Ueber gewisse Dinge jedoch nicht. Die bleiben verborgen in den Ruinen der eingesturzten Agentenleben, und mussen es auch bleiben teilweise.[....]Gruss an alle Freunde, Genossen und an alle Gegner, Larissa


Hallo Larissa,

da hast du mich glatt der Lüge überführt, denn ich hätte es besser wissen müssen aus der "Englischen Djewuschka". Hab mich wohl in meinen Statement etwas Mißverständlich ausgedrückt - sorry ich tat es nicht aus Boshaftigkeit. Ich nehme deine Einlassung als Klarstellung

Gruß Hartmut!


Und DU Utkieker musst Dich nicht bei mir entschuldigen, gerade Du nicht, Dein Respekt gegenueber allen hier und Deine Betraege sprechen fur sich. Ich wollte auch den Unterschied zu KID und meinem Schicksal, in diesem Fall nur klarstellen. Bei mir sind ganz andere Dinge abgelaufen, und waehrend er ins bodenlosen spaeter fiel, hatte ich es endlich mal gut.
Lieben Gruss, Larissa


nach oben springen

#105

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 16:20
von utkieker | 2.929 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #91
[quote=KID|p215509]
Na KID, honeyboy (Suesser).

Rache u.a. mit beseitigen definieren, Volltreffer.

Rache kann man auch auf andere Art üben.
Und dies habe ich aus Deinen diversen Beiträgen in unterschiedlichen Bereichen herausgelesen.

Also weiterhin frohes Schaffen.

P.S.: Ob dein Buch erscheint oder nicht geht mir am Rücken vorbei.


Ich hoffe nun erst Recht, daß das Buch erscheint!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Damals87 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#106

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 17:10
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #88
Zitat von SCORN im Beitrag #86
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #85


ist denn das wichtig, ob die Mehrheit dafür oder dagegen ist?
Theo


warum sollte man in einem forum posten wo die mehrheit kein interesse daran hat oder gar dagegen ist? ist zumindest meine meinung!



Es geht doch im Prinzip nur um das Zuhoeren.
Was will der Andere sagen,worueber kann der Andere etwas sagen.Es muss ja nicht meine Meinung sein.
Wenn es hierbei sogar um Themen geht,die der Mehrheit in diesem Forum waehrend der Zeit des Kalten Krieges und danach,garantiert nicht gelaeufig sind und waren,sollte man die Protagonisten reden lassen.Reden lassen,ohne beleidigend zu werden bzw. Drohmails zu versenden.
In jedem anderen Land kann man mit diesem Thema umgehen,fair und aufgeschlossen.Warum in Deutschland nicht?
Wen diese Zeitzeugen nicht interessieren sollte sich einfach raushalten und sich weiter Bond-Filme reinziehen.
Mittlerweile gibt es eine Menge Literatur zum Thema und es sind dabei auch sehr gute Buecher.

seaman




Weil die Buerger anderer Laender ein ganz anderes Verhaeltnis zu ihrer eigenen Vergangenheit, auch wenn es da viel Schlechtes gab, haben als die Deutschen. In Deutschland wird doch alles was vor 1945 war und nach 45 passierte aber nicht auf dem BRD Mist gewachsen ist, systematisch kriminalisiert von den Bonner/Berliner Meinungsmachern. Es ist halt nur schade das soviele deutsche Buerger den (D)um(m)erziehern auf den Leim gehen.


nach oben springen

#107

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 17:19
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #102


Und sicher gibt es Leute die Deutschland lieben, aber auch nicht die Regierung.
Gruesse, Larissa




Da hast Du meine 100%ige Zustimmung, Larissa. Denn ich bin so ein Deutscher. Ich liebe Deutschland, aber der Sch****haufen in Berlin kotzt mich genau so an wie die beiden Vorlaeufer in Bonn und Ost-Berlin.


nach oben springen

#108

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 18:39
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #102
Zitat von Gert im Beitrag #101
Zitat von Larissa im Beitrag #100
Zitat von Gert im Beitrag #99
@Larissa Zitat : Eure Scheiss Regierung, diese Merkelova, nachdem alles verkohlt war in dieser Republik,

Ich finde es nicht gut, dass du die deutsche Regierung so beschimpfst, das hat sie nicht verdient. Das wollte ich dir nur mal sagen. Ich weiss nicht warum du so Schaum vorm Mund hast in deinem Post
Die von dir so geliebte und herausgestellte Regierung der russische Föderation kann ja wohl nicht die Messlatte für unsere Demokratie sein. Nach allem was man so hört, befindet sich der Kasper Putin mit seinem Kasperle Medwedjew auf dem besten Weg in eine autokratisch-faschistische Diktatur. Die neueste "Errungenschaft" ist ja die Zensur des Internets für die russische Öffentlichkeit. Das kann's ja wohl nicht sein im 21. Jahrhundert


Na, da hoere weiter lieber Gert, Putin ist hart, das stimmt, Medwedew ist eine Weichei, aber bleibe bei Deiner Meinung einer faschistische Dikatur in Russland. Voelliger Bloedsinn, von Russland im Zuge der Ereignisse hier in Deutschland, von dem Faschismus zu reden ist unverhaltnismassig einseitig. Und Bloedsinn ist auch, dass Du sagst ich wuerde die Regierung der RF herausstellen und lieben. Voelliger Bloedsinn ist das. Ich liebe Russland, richtig. Aber, schaue mal ins Buch ganz hinten.......Jewgeni Jewtuschko zitiere ich dort:

quote
auf immer blutsverwandt bin ich mit diesem Land,
Russland, das liebe ich,
wollt ich, gegen den Strich, auch seine Maechtigen lieben,
wuerde mir, pardon, speiuebel.
quote Ende
Wuerde ich das im Buch stehen haben, wenn ich die russische Regierung, oder alles was dort abgeht, lieben?

Im Gegenteil, auch in meinem Buch kommt die Sprache deutlich darauf ueber die Regierungen der Laender USA, Deutschland und Russland. Und ich spare nicht mit Vorhaltungen. Ich beschimpfe nicht nur die Merkelova Regierung, sondern die US und die Russische Regierung. Ich dachte immer Du liest wirklich mit. Hier geht es hoffentlich mit KID weiter. Und ich habe endlich genug von Euren bodenlosen Vorhaltungen, die wie oben, sofort widerlegt werden konnen.
Gruss, Larissa


... meinst du ?[nachdenken]



Ich meine Gert, denn, alles ist sehr klar was ich oben schrieb. Deine Aussage wurde, siehe oben, sofort widerlegt. Und ich weiss nicht was die Bemerkung soll. Es reicht bei Euch aber einfach nicht, dass ich antworte. Nur einmal zeigst Du mir, wo ich die Regierung der RF verherrlicht habe. Russland zu lieben oder eine Regierung dort, ist etwas vollig anderes. Und sicher gibt es Leute die Deutschland lieben, aber auch nicht die Regierung. Zu meiner Aussagen, musste ich wohl konstant kuschen zusaetzlich und mich selbst zerstuemmelnen, auch dann wuerdet Ihr nicht zufrieden sein.
Ein Freund schrieb mir heute Morgen, hat es ueberhaupt noch Sinn, dass wir schreiben?
Gruesse, Larissa



Hallo
Dann höre doch auf deinen Freund
linamax


nach oben springen

#109

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 18:48
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Grandioser Beitrag zum Thema Linamax


nach oben springen

#110

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 19:34
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ja siehst Du linamax, und Du bist auch etlichen Usern sowas von egal .Wenn Du nichts nettes oder konstruktives oder wenigstens etwas interessantes zu sagen hast ,lass doch bitte die Finger von der Tastatur ! Stell Dir mal vor ,es gibt hier Viele ,die diesen Thread mit Interesse verfolgen ohne gleich MFS Sympatisanten zu sein .Das ist alles Geschichte ,mit welcher sich der interessierte Leser auseinandersetzen kann.Wenn Du aber anders interessiert bist oder nur anderen Quellen glaubst,empfehle ich Dir dringend einen Besuch in Berlin Hohenschönhausen !!! Viel Spass und n schönen Abend !


LO-Wahnsinn und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#111

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 19:43
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Larissa, wenn ich richtig verstanden habe, spielst Du mit dem Gedanken, Dich aus dem Forum zurückzuziehen. Das ist das Falscheste, was Du im Interesse der Sache, für die Du stehst, tun kannst. Das gilt auch für für KID und uns alle. Das Forum lebt von kontroversen Diskussionen. In einem schon erwähnten "Kuschelforum", in dem vom Grundsatz her erst mal alle einige sind (wegen dem gemeinsamen Gegner) und sich die Teilnehmer in ihrem tatsächlichen oder auch nur scheinbarem Opferstatus zu übertreffen suchen, wäre ich schon längst eingepennt und hätte mich verabschiedet. Gut, mitunter kann sich der Eine oder Andere auch mal etwas gewählter ausdrücken, wenn des Anderen Meinung genau konträr zur Eigenen steht. Jemand, der den Durchblick über die Hintergründe damals hat, wie Du es bist, sollte schon etwas über den Dingen stehen, wenn ein Schlauschwätzer meint, es besser zu wissen und alles andere als erfunden behauptet. Wenn wirklich einer wiederholt unter die Gürtellinie zielt, entweder ihn einfach ignorieren und wenn dieser es dennoch darauf anzulegen scheint, unser Forum in eine Wrestling-Arena zu verwandeln, dann wäre er nicht der Erste, der rausfliegt.
Hatte es kürzlich schon mal so geschrieben. Wo sonst können Menschen, die bis 1989 auf beiden Seiten der Barikaden zu finden, "neutrale" Beobachter oder später Geborene waren, so offen und ohne sich in wüsten Beschimpfungen zu ergehen, miteinander sprechen und ihre damaligen und heutigen Sichtweisen darlegen ? Weder in den Medien, am Stammtisch oder auf irgendwelchen öffentlichen Bürgerforen. Wenn ich für mich spreche, und ich bin als Atheist trotzdem dem lieben Gott dankbar dafür, kann ich auch mit bewußt beleidigend gemeinten Anwürfen umgehen. Ich zucke dann die Schultern, na und, ist Deine Meinung, ich ziehe mir die Jacke nicht an und im Übrigen ist es mir völlig egal, mit was Du mich belöffelst und gehe dann zur Tagesordnung über. So reagiere ich. Wohl dem, der das kann.
In unserem Betrieb hatte ich mal einen jungen Genossen in der BPO, der kit Vielem nicht einverstanden war und deshalb aus der SED austreten wollte.
Auch ihm hatte ich gesagt, daß das der völlig falsche Weg ist. Wenn er etwas verändern will, muß er drinbleiben. Sonst bewegt er überhaupt nichts mehr. So hatte ich auch gedacht, mit meiner Mitgliedschaft etwas bewegen zu können. Heute weiß ich allerdings, daß nichts bewegbar war. Da hätten noch einige hunderttausend Genossen mehr in eine bessere Richtung ziehen müssen. Doch halt, ganz umsonst war es vielleicht doch nicht. Da ich nach der Wende weiter in der Firma arbeitete, konnte ich einige interessante Veränderungen bei einigen Kollegen bemerken. Meine Kollegin, eine Katholikin aus dem Eichsfeld, hatte anfangs große Stücke auf ihre CDU gehalten. Jahre später hatte ich den Eindruck, daß sie nahe dran schien, PDS zu wählen. Zu anderen Kollegen, die mich zur Wende wüst beschimpften, hatte ich später ein ausgesprochen gutes kollegiales Verhältnis. Haben vielleicht doch aus eigenen ernüchternden Erfahrungen im Unterbewußtsein mitbekommen, daß ihr PS doch nicht so ganz Unrecht hatte, wenn es um kapitalistische Gesellschaftsordnung im Allgemeinen und BRD im Besonderen ging.



LO-Wahnsinn, passport und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#112

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 19:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[/quote]
Hallo
Dann höre doch auf deinen Freund
linamax [/quote]

Linamax, das war eine Frage, die der Freund stellte. Die Antwort ist, es hat Sinn weiterzuschreiben, gerade wegen solcher Menschen wie Du.
Einen schoenen Abend noch,
Larissa


Pitti53, PF75 und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#113

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 20:02
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #112


Hallo
Dann höre doch auf deinen Freund
linamax [/quote]

Linamax, das war eine Frage, die der Freund stellte. Die Antwort ist, es hat Sinn weiterzuschreiben, gerade wegen solcher Menschen wie Du.
Einen schoenen Abend noch,
Larissa
[/quote]
Also den schönen Abend habe ich und den lasse ich mir auch nicht von Dir schlecht machen .
Auch einen schönen Abend noch


nach oben springen

#114

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 20:05
von PF75 | 3.294 Beiträge

wem das nicht gefällt was geschrieben wird,der muß ja nicht weiterlesen bzw. er muß ja nicht mit diskutieren,ich lese bei vielen themen die ersten beiträge und wenn es wieder in richtung märchenstunde oder ewiger stasihetze geht ist das thema für mich abgeschlossen.
vorallen die völlig sinnfreien beiträge einiger user gehen einem mnchmal schon ganz schöch auf den docht.

PS. Larissa und Kid laßt euch nicht unterkriegen.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#115

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 20:10
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Na, haben sich die ewig Gestrigen wieder ausgetobt, weil nicht sein kann was nicht sein darf???

Larissa und KID nicht unterkriegen lassen, Fakten setzen sich durch! (wenn auch leider manchmal erst nach 30 oder 50 Jahren)


zuletzt bearbeitet 06.11.2012 20:18 | nach oben springen

#116

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 20:24
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #111
...In einem schon erwähnten "Kuschelforum", in dem vom Grundsatz her erst mal alle einige sind (wegen dem gemeinsamen Gegner) und sich die Teilnehmer in ihrem tatsächlichen oder auch nur scheinbarem Opferstatus zu übertreffen suchen, ...


OT: dem ist nicht so dass sich dort alle einig sind! das würde einer ganzen reihe von usern, welche teilweise auch hier posten, ins falsche licht setzen! allerdings ist die von dir erwähnte gruppe die bei weitem am lautesten tönende aber mit sicherheit nicht die grösste, auch wenn sie das selbst von sich glauben machen wollen!

das sollte zu diesem thema reichen! hier haben wir genug eigene "baustellen"

SCORN


nach oben springen

#117

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 21:09
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

GZB1 in #115, da hast Du recht, egal in welcher Richtung Du das meinst. Trifft für beide Seiten zu. Irgendwann haben auch nahezu unabhängige ("nahezu" schreibe ich, weil jeder Historiker seine eigene politische Meinung nie 100%ig ausblenden kann) Historiker die Chance, die Leichen in den Kellern aller Regierungen auszugraben, auch wenn es aus gutem (oder schlechtem) Grund Sperrfristen von 50, 70 oder 100 Jahren gibt. Ich denke, die langen Sperrfristen sind auch deshalb gemacht, damit die Bevölkerung ihre Regierung nicht gleich zum Teufel jagt.



nach oben springen

#118

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 21:11
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

[quote=utkieker|p215637
P.S.: Ob dein Buch erscheint oder nicht geht mir am Rücken vorbei.
[/quote]
Ich hoffe nun erst Recht, daß das Buch erscheint!

Gruß Hartmut!
[/quote]

Ist Dein gutes Recht.
Und:
Meinst ich habe da mit Deiner Hoffnung ein Problem?

Definitiv nicht.

Dennoch gehts mir am Rücken vorbei!


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 06.11.2012 21:16 | nach oben springen

#119

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 21:19
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #116
Zitat von DoreHolm im Beitrag #111
...In einem schon erwähnten "Kuschelforum", in dem vom Grundsatz her erst mal alle einige sind (wegen dem gemeinsamen Gegner) und sich die Teilnehmer in ihrem tatsächlichen oder auch nur scheinbarem Opferstatus zu übertreffen suchen, ...


OT: dem ist nicht so dass sich dort alle einig sind! das würde einer ganzen reihe von usern, welche teilweise auch hier posten, ins falsche licht setzen! allerdings ist die von dir erwähnte gruppe die bei weitem am lautesten tönende aber mit sicherheit nicht die grösste, auch wenn sie das selbst von sich glauben machen wollen!

das sollte zu diesem thema reichen! hier haben wir genug eigene "baustellen"

SCORN




Richtig.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#120

RE: Auf den Spuren von KID / Jens Karney

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 06.11.2012 21:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[/quote]
Also den schönen Abend habe ich und den lasse ich mir auch nicht von Dir schlecht machen .
Auch einen schönen Abend noch [/quote]

@Lina glaube mir, so schlecht wie ich bin, kann Dein Abend gar nicht werden, scheint aber, dass ich ihn Dir schon versaut habe, das wollte ich nicht, und dabei habe ich noch nicht mal die Voodoo Pueppchen rausgeholt..........

@DoreHolm
Ja DoreHolm, oftmals denke ich daran. Ich weiss, dass mein Freund ganz still und leise und hoeflich sich aus einem anderen Forum verabschiedet hat. Er ist in das Forum gegangen, weil er glaubte, an die Versohnung zwischen den Parteien etwas bewirken zu konnen. Wenn etwas so weit geht, dass sich der Mensch nicht mehr wohlfuehlt, und seine Bemuehungen sinnlos werden, dann ist es das Vernunftigste. Fuer mich gibt es so viele hier, die ich noch kennenlernen wuerde gerne. Im Laufe der Zeit, es sind ueber 2 Jahre mittelerweile, hatte ich gute Gespraeche mit der ‘anderen Seite’. Was einigen wie man sieht, voellig egal ist. Ich moechte ueber andere Dinge reden, die hier von Wichtigkeit sind, aber, wenn es nur immer eine Schlagabtausch gibt um die Person, genau wie bei KID auch, dann, wie soll es gehen bei Diskussionen um Fakten und Taten. Das alles zieht mich herunter, obwohl ich nicht gerade zart besaitet bin. Mutlos werde ich, zumindest hier im Forum aber mit Sicherheit nicht fuer meine Ueberzeugung. Gerne wuerde ich einiges aufklaeren, auch mit knappen und kurzen Worten (auch kurz kann ich) Es gibt so viel zu erzaehlen aus dem Metier, von informativer Seite bis in die schmutzigsten Ecken des persoenlichen Labyrinths. Auf ein Neues..


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wettrennen auf der rechten Spur
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Grenzläufer
52 12.12.2015 17:57goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 2846
Ein Gedicht für Dich, mein Freund Jens
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Krelle
13 23.11.2011 21:12goto
von Boelleronkel • Zugriffe: 1596
Eine Suche nach den Spuren der Mauer
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
6 15.08.2009 11:01goto
von Zermatt • Zugriffe: 434

Besucher
1 Mitglied und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 462 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen