#81

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 13.11.2012 11:21
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

@ jacky


es war auch in den späteren jahren der ddr ein geschäft. hier speziell die 70ziger und 80 ziger jahre.


nach oben springen

#82

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 13.11.2012 14:41
von Gert | 12.356 Beiträge

eines ist doch wohl klar, das Geschäft mit der Fluchthilfe wäre augenblicklich beendet gewesen, wenn die Machthaber in Ostberlin ihren Bürgern ein selbstverständliches Grundrecht, nämlich das Grundrecht auf Freizügigkeit gewährt hätten. Oder gabe es nach dem 9.November 89 noch aktive Fluchthelfer ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#83

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 13.11.2012 14:51
von schulzi | 1.764 Beiträge

wen ich mich recht erinnere spechen wir von vor den 9.11.1989 und nicht danach.


nach oben springen

#84

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 13.11.2012 22:35
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #83
wen ich mich recht erinnere spechen wir von vor den 9.11.1989 und nicht danach.


@schulzi,offenbar hast du den Sinn meiner rethorischen gemeinten Frage nicht verstanden. Der Sinn war nicht, einen Zustand nach dem 9.November 89 zu beschreiben, sondern darauf hinzuweisen, das mit der Öffnung der Grenze der Markt Fluchthilfe augenblicklich ausgetrocknet war.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#85

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 13.11.2012 22:38
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

@ gert

nicht doch ......

der markt wurde erweitert, auf viele andere länder . damals nannte man es "fluchthilfe" ,heute menschenhandel, schleusung etc pp...kannst die liste ja fortführen .


nach oben springen

#86

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 14.11.2012 06:02
von Wahlhausener | 278 Beiträge

A

Zitat von Gert im Beitrag #82
eines ist doch wohl klar, das Geschäft mit der Fluchthilfe wäre augenblicklich beendet gewesen, wenn die Machthaber in Ostberlin ihren Bürgern ein selbstverständliches Grundrecht, nämlich das Grundrecht auf Freizügigkeit gewährt hätten. Oder gabe es nach dem 9.November 89 noch aktive Fluchthelfer ?



Also Gert ,ich hätte schon noch Bedarf an solch einem Menschenschleuser.Denn mir werden von diesem jetzigen scheindemokratischen Deutschland einfachste Grundrechte verwehrt.Nämlich mir Freunde,Bekannte oder Familienmitglider einzuladen.Das war sogar in der DDR völlig unproblematisch.Der Neffe meiner Frau mit bester Ausbildung wollte nach dem Studienabschluß 3-4 Wochen Urlaub bei uns machen,was ihm aber von diesem Sch*******t verweigert wurde.Obwohl das Eintrittsgeld bezahlt ,die erste und einzigste Verpflichtungserklärung meines Lebens abgegeben wurde.Das war also kein Wirtschaftsflüchtling,wie die meißten DDR-Flüchtlinge.Dieser Staat ist einfach nur korrupt und ausländerfeindlich.Privatnutten der Politiker bekommen sofort ein Visum.
Ich bräuchte dann sozusagen einen Ein- und Ausschleuser.


Signatur gelöscht...


nach oben springen

#87

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 14.11.2012 06:39
von schulzi | 1.764 Beiträge

kann ich nur bestätigen den wen ich an die hürden denke die meine frau und ich hatten um die papiere zusammen zubekommen das ihr sohn(ukraine) brauchte. damit er sein zusatzstudium hier aufnehmen konnte war eine herausforderung.den als wir sie zusammen hatten wollte man es nicht genehmigen ,wohnung 3 quadratmeter zu klein.dann fiehl einer schlauen mitarbeiterin der ausländerbehörde noch ein das wir ein kautionssparbuch mit 3600 € vorweisen müessen damit er seinen lebensunterhalt bestreiten kann obwohl er bei uns lebte.vor allen das zusatzstudium hat den deutschen steuerzahler sowieso kein geld gekostet den es bezahlte die ukraine von der er auch ein stipendium für das jahr bekam.


nach oben springen

#88

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 14.11.2012 08:29
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #87
kann ich nur bestätigen den wen ich an die hürden denke die meine frau und ich hatten um die papiere zusammen zubekommen das ihr sohn(ukraine) brauchte. damit er sein zusatzstudium hier aufnehmen konnte war eine herausforderung.den als wir sie zusammen hatten wollte man es nicht genehmigen ,wohnung 3 quadratmeter zu klein.dann fiehl einer schlauen mitarbeiterin der ausländerbehörde noch ein das wir ein kautionssparbuch mit 3600 € vorweisen müessen damit er seinen lebensunterhalt bestreiten kann obwohl er bei uns lebte.vor allen das zusatzstudium hat den deutschen steuerzahler sowieso kein geld gekostet den es bezahlte die ukraine von der er auch ein stipendium für das jahr bekam.



ist doch korrekt von der Behörde, zur Erteilung eines Visums einen Nachweis zu fordern, dass ausländische Bürger ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Im übrigen ist das keine deutsche Angelegenheit, sondern sicher eine Vorschrift aus Brüssel. Wenn der Sohn deiner ukrainischen Frau ein Visum bekommt , so ist das nicht nur für D gültig, sondern für den gesamten Schengen Raum, also nahezu ganz Europa.
In einem anderen Post habe ich schon mal das Einreiseprozedere in den USA beschrieben und zwar nur als Touri. Geld für Aufenthalt in den USA vorzeigen ( dem Grenzbeamten ) und genauso das Rückflugticket.


edit Tippfehler


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 14.11.2012 08:46 | nach oben springen

#89

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 14.11.2012 09:14
von Wahlhausener | 278 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #88
Zitat von schulzi im Beitrag #87
kann ich nur bestätigen den wen ich an die hürden denke die meine frau und ich hatten um die papiere zusammen zubekommen das ihr sohn(ukraine) brauchte. damit er sein zusatzstudium hier aufnehmen konnte war eine herausforderung.den als wir sie zusammen hatten wollte man es nicht genehmigen ,wohnung 3 quadratmeter zu klein.dann fiehl einer schlauen mitarbeiterin der ausländerbehörde noch ein das wir ein kautionssparbuch mit 3600 € vorweisen müessen damit er seinen lebensunterhalt bestreiten kann obwohl er bei uns lebte.vor allen das zusatzstudium hat den deutschen steuerzahler sowieso kein geld gekostet den es bezahlte die ukraine von der er auch ein stipendium für das jahr bekam.



ist doch korrekt von der Behörde, zur Erteilung eines Visums einen Nachweis zu fordern, dass ausländische Bürger ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Im übrigen ist das keine deutsche Angelegenheit, sondern sicher eine Vorschrift aus Brüssel. Wenn der Sohn deiner ukrainischen Frau ein Visum bekommt , so ist das nicht nur für D gültig, sondern für den gesamten Schengen Raum, also nahezu ganz Europa.
In einem anderen Post habe ich schon mal das Einreiseprozedere in den USA beschrieben und zwar nur als Touri. Geld für Aufenthalt in den USA vorzeigen ( dem Grenzbeamten ) und genauso das Rückflugticket.


edit Tippfehler

Gert noch mal ganz langsam für Dich.Man macht sich vor dieser Behörde total nackig.Ich mußte nachweisen wie lange ich bei der Firma bin,was ich verdiene,eine VERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG abgeben,daß ich für alle anfallenden Kosten aufkomme.Z.b. Krankenversicherung,Lebensunterhalt,evtl.Gefängnisaufenthalt oder Abschiebekosten.Diesen Dr****staat hätte es nicht einen Cent gekostet.Nur bereichert haben sie sich indem die Gebühren natürlich weg waren.Er hat übrigens den Tip bekommen einen neuen Antrag zu stellen,aber diesmal ein paar Geldscheine im Pass zu platzieren.Soll einer positiven Bearbeitung unheimlich förderlich sein.Korruptes Pack sagte ich da nur.


Signatur gelöscht...


nach oben springen

#90

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 14.11.2012 09:23
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #89
Zitat von Gert im Beitrag #88
Zitat von schulzi im Beitrag #87
kann ich nur bestätigen den wen ich an die hürden denke die meine frau und ich hatten um die papiere zusammen zubekommen das ihr sohn(ukraine) brauchte. damit er sein zusatzstudium hier aufnehmen konnte war eine herausforderung.den als wir sie zusammen hatten wollte man es nicht genehmigen ,wohnung 3 quadratmeter zu klein.dann fiehl einer schlauen mitarbeiterin der ausländerbehörde noch ein das wir ein kautionssparbuch mit 3600 € vorweisen müessen damit er seinen lebensunterhalt bestreiten kann obwohl er bei uns lebte.vor allen das zusatzstudium hat den deutschen steuerzahler sowieso kein geld gekostet den es bezahlte die ukraine von der er auch ein stipendium für das jahr bekam.



ist doch korrekt von der Behörde, zur Erteilung eines Visums einen Nachweis zu fordern, dass ausländische Bürger ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Im übrigen ist das keine deutsche Angelegenheit, sondern sicher eine Vorschrift aus Brüssel. Wenn der Sohn deiner ukrainischen Frau ein Visum bekommt , so ist das nicht nur für D gültig, sondern für den gesamten Schengen Raum, also nahezu ganz Europa.
In einem anderen Post habe ich schon mal das Einreiseprozedere in den USA beschrieben und zwar nur als Touri. Geld für Aufenthalt in den USA vorzeigen ( dem Grenzbeamten ) und genauso das Rückflugticket.


edit Tippfehler

Gert noch mal ganz langsam für Dich.Man macht sich vor dieser Behörde total nackig.Ich mußte nachweisen wie lange ich bei der Firma bin,was ich verdiene,eine VERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG abgeben,daß ich für alle anfallenden Kosten aufkomme.Z.b. Krankenversicherung,Lebensunterhalt,evtl.Gefängnisaufenthalt oder Abschiebekosten.Diesen Dr****staat hätte es nicht einen Cent gekostet.Nur bereichert haben sie sich indem die Gebühren natürlich weg waren.Er hat übrigens den Tip bekommen einen neuen Antrag zu stellen,aber diesmal ein paar Geldscheine im Pass zu platzieren.Soll einer positiven Bearbeitung unheimlich förderlich sein.Korruptes Pack sagte ich da nur.


Eigentlich wollte ich auf deinen unsachlichen Post gar nicht reagieren. Nachdem du nun erneut anfragst möchte ich dich mal fragen über was schreibst du eigentlich ? Ich verstehe kein Wort.
Nur mal zur Erinnerung : ich schrieb über die Freizügigkeit von Deutschland nach Deutschland, also Fluchthelfer innehalb Deutschlands !


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#91

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 14.11.2012 10:20
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #5
Was Asylanten betrifft, so bin ich dafuer die Tuer endlich mal zuzumachen und auch mit Rueckfuehrung zu beginnen.
Ich finde es interessant, solche Worte von einem Anarchisten/Libertarier zu lesen. Ein Asylant macht doch nichts, was jemand anderen schädigt, also warum sollte er irgendwohin weg gewiesen werden?
Ad "Tür zumachen": Wie sollte das eigentlich in einem Staat, in dem jeder hauptsächlich auf sich selbst schaut (und der deswegen nicht mal die Anforderungen für den Minimalstaat erfüllt), funktionieren? Wer würde denn "die Türe" zu machen?

Hab ich da etwas falsch verstanden?


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#92

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 15.11.2012 15:07
von 80er | 572 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #5
Was Asylanten betrifft, so bin ich dafuer die Tuer endlich mal zuzumachen und auch mit Rueckfuehrung zu beginnen.


Wir sollten endlich begreifen, dass wir in den westlichen Industrienationen Teil des Problems sind! Das jetzt schon bestehende Nord-Süd Gefälle wird sich in Zukunft noch mehr verschärfen und ggf. erfährt die "Festung Europa" in absehbarer Zukunft auch ihren 9. November.
Für die politisch Verfolgten dieser Welt gibt es die Asylgesetze und das ist gut so.

Wer aber kann es den vielen Wirtschaftsflüchtlingen verdenken, aus ihrer materiellen Not zu entfliehen, an der wir auch Schuld sind?

Eines von vielen Beispielen:

Die Geflügel Barone produzieren Fleisch für den europäischen Markt. Dieser will aber nur Keulen und Filets. Die Karkassen gehen z.B. auf den afrikanischen Markt, wo sie billigst verschleudert werden und so die Preise der einheimischen Produzenten unterwandern und diese ruinieren.

Häufig sind diese oder ähnliche Produkte zuvor noch von der EU subventioniert worden, wodurch sie erst recht konkurenzlos billig wurden!
Man kann diese Beispiele fortsetzen mit Mais (Südamerika), Soja (Asien) usw.

Auch wer glaubt, seine Kleider-/Schuhspende, die er in die Container vom Rotem Kreuz, Samariter Bund etc. verbracht hat, würden in den Ländern verschenkt, für die die Sammlungen bestimmt sind, irrt. Häufig werden diese Spenden von Geschäftemachern billig (Kilopreis) aufgekauft, nach z.B. Afrika verschickt, weiterverkauft, nach "Marken" sortiert und erneut verhöckert.

PS: Dass Schleuserbanden am Elend dieser Menschen verdienen, sind doch nur die Auswirkungen der "Gesetze des freien Marktes". Wo etwas mit wenig Risiko verdient werden kann, wird es auch gemacht. Wo ein Markt ist, finden sich auch "Dienstleister". So schliesst sich der Kreis zu den Fluchthelfern an der ehemaligen Innerdeutschen Grenze. Nein, auszeichnen muss man diese Unternehmer nicht.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 15.11.2012 21:46
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von matloh im Beitrag #91
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #5
Was Asylanten betrifft, so bin ich dafuer die Tuer endlich mal zuzumachen und auch mit Rueckfuehrung zu beginnen.
Ich finde es interessant, solche Worte von einem Anarchisten/Libertarier zu lesen. Ein Asylant macht doch nichts, was jemand anderen schädigt, also warum sollte er irgendwohin weg gewiesen werden?
Ad "Tür zumachen": Wie sollte das eigentlich in einem Staat, in dem jeder hauptsächlich auf sich selbst schaut (und der deswegen nicht mal die Anforderungen für den Minimalstaat erfüllt), funktionieren? Wer würde denn "die Türe" zu machen?

Hab ich da etwas falsch verstanden?


Jedenfalls etwas wichtiges ueberschaut - naemlich Eigentumsrechte und Respekt dafuer.Und in Deutschland sind nun mal die Deutschen der Eigentuemer. Aber die Einwanderungsfrage ist so ein Streitpunkt innerhalb der Liberaeren Bewegung. Es gibt Libertaere die die Tore weit offen halten moechten, aber auch sehr viele die die Grenzen dichter machen wollen. Auch wollen Libertaere den Staat nicht abschaffen, sondern erheblich abspecken.


nach oben springen

#94

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 16.11.2012 09:58
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
Auch wollen Libertaere den Staat nicht abschaffen, sondern erheblich abspecken.


Also wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#95

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 16.11.2012 18:06
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #94

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
Auch wollen Libertaere den Staat nicht abschaffen, sondern erheblich abspecken.

Also wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß?



Das Prinzip ist das der Staat dem Buerger zu dienen hat und nicht anders herum, so wie es heute leider ist.
Wenn Interesse daran besteht werde ich irgendwann man hier einen eigenen Thread zum Thema 'Libertaere Grundgedanken' eroeffnen.


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 16.11.2012 18:36
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

So viel Staat wie nötig, so wenig Staat wie möglich. Manchmal ist weniger Sozial, sozialer.


nach oben springen

#97

RE: perversion Deutschland

in Themen vom Tage 16.11.2012 19:37
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #96
So viel Staat wie nötig, so wenig Staat wie möglich. Manchmal ist weniger Sozial, sozialer.


'Viel Staat' muss immer finanziert werden - Vom Steuerzahler natuerlich.


nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 96 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen